2021-08-12

Wieviel überschüssige Energie hast du? - Paula Himmelreich


Sei sparsam mit deiner Lebensenergie

Momentan wird es richtig stürmisch in der Welt. Die Ereignisse überschlagen sich, da wird manch einer gar nicht mehr fertig mit den Infos zu lesen, schauen und auch zu verdauen.

Viele Naturphänomene sind in der Welt zu beobachten, auch viele andere Geschichten laufen auf der Weltenbühne.

Freilich, wenn man sich einen schönen Radlausflug gönnt und die wundervollen Pflanzen betrachtet, tankt man Energie gratis nach. Das ist wundervoll, so werden die Batterien schnell wieder gefüllt.

Macht man allerdings den Fehler und hört stundenlang der Nachbarin ihre Ratsch- und Tratschgeschichten an, oder verliert sich in der Flut an Katastrophenmeldungen im Internet, da geht natürlich jede Menge Energie flöten.

Könnten wir diese Energien sehen, würden wir nicht so achtlos mit ihr umgehen. Manch einer bedenkt nicht, dass unsere Lebenszeit begrenzt ist. (normalerweise – für jene Menschen die in die 5. Dimension aufsteigen nicht. Sie nehmen ihren Körper mit und legen ihn erst ab, wenn sie keine Lust mehr auf ein Leben in einem Körper haben.)

Du musst dir das so vorstellen:

Überall dort, wo du deine Aufmerksamkeit lenkst, fließt auch Energie.

Die Naturgeister sind so nett und schicken dir eine ganze Ladung wundervoller Liebesenergie zurück, wenn du dich für Blumen oder andere Pflanzen interessierst. So ist es auch bei Tieren oder Mineralien.

Alleine was die Energie von Rosenquarz, Amethyst und co. betrifft, da gibt es viel Literatur zu lesen. Schau, die Steine haben eine gigantische Energie, die sie gerne an dich abgeben.

Weißt du, natürlich können wir nicht nur den ganzen Tag im Gras sitzen und mit Steinen spielen… (lächel), aber wir sollten uns immer bewusst sein, wenn wir uns mit negativen Meldungen beschäftigen, dass viel unserer Lebensenergie verfließt. Ein guter Rat ist es, solche unschönen Aktivitäten auf ein Minimum zu reduzieren, damit man in seiner Kraft bleibt.

Glaub mir, Kraft können wir alle in Zukunft noch viel gebrauchen, es wird noch ein wenig anstrengend werden.

Wer seine Kraftquellen kennt und sie auch zu nutzen weiß, kann aus einem schier endlosen Füllhorn schöpfen.

Die Natur ist die Schöpfung Gottes. In jedem Grashalm ist die Himmelsenergie gespeichert. Immer dann, wenn du das wunderschöne Werk vom lieben Gott betrachtest und dich freust, erhältst du als Dankeschön die allerschönste reinste Energie vom Himmel geschickt.

Das ist die pure Liebe, die dich umhüllt.

In diesem Sinne,
lass dir keine Energie stehlen,
es ist DEINE Energie und es ist DEIN Leben.
Deine Paula Himmelreich


Quelle: https://paulas.gratislicht.de/wieviel-ueberschuessige-energie-hast-du/

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke.