2021-10-09

IHR DEHNT DAS UNIVERSUM AUS - JA, IHR! - DIE AUSWEITUNG DES UNIVERSUMS* Die Engel, gechannelt durch Ann Albers



Meine lieben Freunde, wir lieben euch so sehr.

In euren Herzen, ihr Lieben, gibt es eine Brücke zwischen Himmel und Erde. Tatsächlich seid ihr eine Brücke. Ihr seid eine Verkörperung des Göttlichen, das eine menschliche Realität erfährt. Ihr seid reines Bewusstsein, das eine wunderschöne Form annimmt, mit dem Bewusstsein in anderen Formen interagiert und neue Formen erschafft.

Manchmal geschieht es leicht, dass ihr über euren Wert auf dieser Erde nachdenkt, und doch versichern wir euch, dass es in eurem Leben keinen Augenblick oder auch nur einen Atemzug gibt, der verschwendet ist. In jedem Augenblick habt ihr enormen Wert. In jedem Augenblick seid ihr Teil der sich entfaltenden Schöpfung. In jedem Moment tragt ihr entweder zur Schwingung der Liebe auf dem Planeten bei oder ruft mehr davon herbei. Durch eure Bereitschaft, auf der Erde zu sein, Vielfalt und Kontraste zu erfahren und mehr zu wünschen, werdet ihr zu Schöpfern innerhalb der Schöpfung.

Durch euren freien Willen erweitert und dehnt ihr die Liebe aus, die ihr, wir und das Göttliche kollektiv sind. Durch eure Bereitschaft, die kontrastreiche Umgebung dieser irdischen Welt zu erfahren, erschafft ihr Ideen und Träume hin zum Besseren. Ob ihr nun von einem neuen Job, einem neuen Haus, einem neuen Auto, einem besseren Haarschnitt oder einer besseren Welt träumt, jeder von euch erweitert die Schöpfung. Jeder von euch nimmt das Rohmaterial der Liebe und formt es zu etwas Neuem. Selbst in euren Klagen oder Beschwerden sind Wünsche nach mehr Liebe verborgen.

Wenn ihr vielleicht auch nicht denken mögt, dass ihr etwas so Großartiges und Wichtiges tut wie das Ausdehnen und Erweitern des geschaffenen Universums, tut ihr genau das.

Jede Situation hat einen Wert. Die Dinge, die ihr nicht mögt, motivieren euch, nach besseren Gedanken, besseren Ideen und besseren Erfahrungen zu streben. Die Herausforderungen motivieren euch, Lösungen zu schaffen. Die schwierigen Beziehungen fordern euch heraus, euch selbst mehr zu lieben. Die Bedingungen, die ihr nicht mögt, inspirieren euch dazu, Wege zu finden, neue Bedingungen zu schaffen, die ihr mögt.

So wie ein Samenkorn, das in der Erde vergraben ist, nach Licht strebt, wächst und weitere und auch stärkere Samen hervorbringt, so dehnt sich das ganze Leben aus, wächst, passt sich an und erschafft. Das gilt auch für euch!

Vielleicht denkt ihr euch: "Nun, ich erschaffe nicht viel. Ich stehe auf, putze meine Zähne, esse, gehe zur Arbeit, komme nach Hause, esse, sehe fern und gehe ins Bett. Und das wiederhole ich jeden Tag! Wie soll das kreativ sein?" Wir möchten euch versichern, ihr Lieben, dass ihr mit jedem einzelnen Wunsch, den ihr hegt, ob es sich nun um eine bessere Erfahrung im Straßenverkehr, freundlichere Autofahrer, mehr Zeit zum Entspannen, eure Träume von einem Urlaub, euren Wunsch nach einem freundlichen Umgang mit Kollegen oder sogar euren Wunsch nach einem besseren Frühstück handelt, etwas erschafft.

Wenn ihr eine Idee habt, die aus der Liebe geboren ist, oder den Wunsch nach etwas Besserem habt - sei es ein besseres Ich, ein besseres Leben, eine bessere Art, etwas zu tun, oder eine bessere Welt -, erschafft ihr eine energetische "Blaupause" für etwas Besseres und setzt Bewusstseinsströme in Gang, die euch direkt dorthin führen werden! Ihr seid die Ingenieure eurer 3D-Realität, und ihr erschafft vermittels der 5D-Mechanismen der Energien. Jedes Mal, wenn ihr eine solche "Blaupause" erschafft, dehnt ihr die Schöpfung aus. Ihr ermöglicht mehr Liebe, durch euch hindurch und in die Realität zwischen dem Formlosen und der Form zu fließen. Ihr nehmt reine Liebe, nutzt eure Gedanken, um Energiemuster zu formen, und ermöglicht dieser Energie, mit der Zeit eine Form zu erschaffen.

Der Schritt, an dem die meisten von euch vor allem interessiert sind, ist nicht die Erstellung von Entwürfen, sondern das Beobachten der energetischen "Blaupause", wie sie sich in eine Form verwandelt, oder einfach ausgedrückt, das Beobachten der von euch erträumten Dinge, wie sie nun in eurem Leben auftauchen! Es ist viel einfacher, als ihr denken mögt. Ihr müsst euch nicht wie besessen fokussieren, sobald ein reiner Wunsch geboren wurde. Ihr könnt das Universum nicht "zwingen", euch zu geben, was ihr wollt. Betteln, Flehen, Bitten, Feilschen - alles sehr menschliche Methoden, um das Gewünschte zu bekommen - haben wenig Einfluss auf eure Schöpfungen, außer dass sie euch selbst davon abhalten, es zu erhalten, denn all diese Verhaltensweisen sind einfach ein Mangel an Vertrauen in der einen oder anderen Form.

Träumt stattdessen eure Träume. Wenn ihr an sie denkt, freut euch mit großer Vorfreude auf sie. Liebt eure Träume. Liebt den Gedanken an sie. Liebt die Vorstellung, sie wahr werden zu sehen. Stellt euch das Gefühl vor, eure Wünsche erfüllt zu bekommen. Schwelgt in Vorfreude.

Hört auf, euch Gedanken darüber zu machen, wie sie euch erreichen werden, wann sie euch erreichen werden, ob sie euch erreichen werden. Je weniger Sorgen ihr euch macht, desto mehr vertraut ihr einfach darauf, dass, sobald ihr einen Wunsch habt, der aus der Liebe geboren wurde, damit Muster aus Licht und Energie in seine Blaupause hinein geformt wurden und Ströme der Gunst in Gang gesetzt wurden, die euch führen. Geht Gott aus dem Weg mit eventueller Angst, Zweifel und Vernunft, die euch sagt, dass ihr nicht haben könnt, was ihr wollt. Genießt die Reise. Eure einzige Aufgabe ist es, in einer hohen Schwingung zu bleiben, die euch ermöglicht, wahrzunehmen und zu empfangen.

Wenn genügend viele von euch von einer besseren Welt träumen - und das tut ihr -, wird sich schließlich eine bessere Welt vor euren Augen manifestieren. Wenn ihr von einer gesunden Welt träumt, einer Welt, in der ihr eure Freiheit genießt, einer Welt des Friedens und der Toleranz, und euch selbst erlaubt, diesen Gedanken zu lieben, diesen Gedanken zu fühlen und diese Realität zu erwarten, dann werdet ihr mit der Zeit sehen, wie sie sich verwirklicht - zuerst in eurem eigenen Leben und dann in größerem Maßstab.

Unter euren Sorgen, unter eurer Angst, unter eurem Ärger, eurer Frustration, eurer Eifersucht, eurer Resignation und eurem Zorn sehen wir nur eure Sehnsucht nach Liebe, die wunderschöne Entwürfe für die Zukunft erschafft. In demselben Maße, wie ihr euer Leben genießt und in einer hohen Schwingung bleibt, erlaubt ihr diesen Entwürfen, Gestalt anzunehmen. In dem Maße, in dem ihr auf niedrigere Schwingungen fokussiert bleibt, blockiert oder verlangsamt ihr sie.

Mit jedem liebevollen Tagtraum, jedem liebevollen Gedanken, jeder liebevollen Vorstellung und Idee und jedem liebevollen Wunsch nach etwas Besserem erschafft ihr - selbst wenn diese Liebe tief unter einer schmerzvollen Klage begraben ist - Muster aus Licht und Energie, die sich, wenn ihr sie zulasst, in die Dinge, Situationen und die wunderbare Welt verwandeln, die ihr euch wünscht. Mit jedem liebevollen Wunsch habt ihr stets das Universum erweitert und die formlose Liebe in die Form gebracht.

Gott Segne euch! Wir lieben euch so sehr.

Die Engel

*Ann Albers verwendet in den verschiedenen Verteilern oft unterschiedliche Titel

Originaltext: ©Ann Albers, www.visionsofheaven.com
Übersetzung: Yvonne Mohr, http://www.lichtderwelten.de

1 Kommentar:

  1. OOOOH WUNDERSCHÖN UND WAHR,
    DANKESCHÖN♡
    LIEBE IST DAS GRÖßTE UND WUNDER♡

    IN LIEBE♡

    AntwortenLöschen

Danke.