2021-10-14

Sirius-Botschaft: „Euer Bewusstseinsgrad lässt erkennen, wo ihr euch auf eurer Reise befindet“



Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow 86919 Utting am Ammersee https://liebeslicht.net

Auszug aus der Botschaft der Sirianer „Eure Ausdehnung im Licht ruft auch die Schatten ins Bewusstsein“

Fortsetzung von sirius-botschaft-

Die Sirianer:

„….Drei Aspekte prägen euch besonders. Sie wirken wie Mäntel oder Hüllen, die eure wahre Lichtnatur verstecken. Sie strukturieren euer Sein, und verfärben das helle, reine Original eurer Seele. Eure karmisch biografische Prägung zeichnet den Lernplan eures SELBST.

Euer Bewusstseinsgrad lässt erkennen, wo ihr euch auf eurer Reise befindet. Eure Energieprägung (die Strahlenausrüstung) füllt die verschiedenen Seins-Ebenen, in denen ihr euch bewegt.

Durch euch bringt sich der Geist in die Materie. In euch drückt sich die Göttlichkeit aus.

Wir kennen, verehren und unterstützen diesen Prozess. Deshalb sind wir hier mit euch, liebste Freunde. Deshalb geben wir euch unser Wissen und unsere Unterstützung – wie es die älteren Geschwister gerne und in Liebe für die jüngeren tun. Ernüchtern euch diese Gedanken, liebe Freunde? Dann genießt den Zustand, und freut euch daran. Nüchterne Klarheit führt euch in die Lichträume eurer Göttlichen Seele.

Begrenzt und unvollkommen seid ihr. „Gefallen“ in die Dichte der Materie als Geist im Fleisch. Ein mühsames, aufopferungsvolles Werk vollzieht ihr, und das Universum achtet euch dafür. Während wir mit euch sprechen, nutzen wir Benennungen. Unsere Botschafterin bringt in die Form, was formlos ist. Sie benennt, was keinen Namen hat. Jedes Wort erschafft Starre in euch. Jeder Klang ruft die Assoziationen und Zuschreibungen eures Lernweges in euch auf. So engt ihr euch ein, während unserer Gespräche, und wir verstehen es als unsere Aufgabe, euch aus den entstandenen Begrenzungen heraus zu helfen. Lasst uns das Wort Sirius nehmen, um diese Gedanken zu veranschaulichen.

Was versteht ihr unter Sirius und den Sirianern? Während ihr den Wortklang hört, verbindet euer Gehirn blitzartig alle durch euch bisher erarbeiteten Verknüpfungen mit den Begriffen. Ein Sternensystem am Himmel. Eine uralte Kultur, die immer wieder mit euch in Berührung kam. Außerirdische – sind sie Fiktion oder Wirklichkeit? Wir könnten die Kette der Assoziationen fortsetzen, und sofort stündet ihr in einem Gestrüpp aus Bildern, Geschichten, Gedankenformen und Energiemustern.

Wie aber entdeckt ihr die Wahrheit hinter allen diesen Konstrukten?

Liebste Freunde, schon oft gingen wir den Weg dahin gemeinsam. Wir beginnen mit Worten, und landen in der Wortlosigkeit. Wir beantworten eure Fragen, und umhüllen den Text mit stillen Lichtmustern. Das ist unsere selbst gewählte Mission, ihr Lieben! Mit euch zusammen schaukeln wir zwischen den fassbaren und unfassbaren Ebenen des Seins. Erlaubt euch den freien Flug im Schutz eurer Lichtseele, ihr Lieben. Lasst alle Zäune und Begrenzungen los (die Vorstellungen, Benennungen und Festlegungen), und spürt nach innen. Dehnt euer Bewusstsein in die Unendlichkeit, und vertraut der unbegrenzten Schöpfungsquelle, die bedingungslos liebt, was ist.“ (Fortsetzung demnächst)

Anmerkung von mir (Albrecht)

Wichtig erscheint, nicht in den engen, „fassbaren“, niedrigschwingenden Feldern von Angst und Zweifeln usw. hängenzubleiben. Ohne Anhaftung und Akzeptanz dessen, was sich in mir zeigt, kann ich mein Bewusstsein ausdehnen – beispielsweise, indem ich mich mit meiner Göttlichen Seele verbinde, bewusst eintauche in den universelle Raum der Liebe und im Bewusstsein: ich bin in diesem Universum jederzeit geborgen, sicher, beschützt, geliebt, versorgt. Das entspannt, das Bewusstsein weitet sich, und alles fühlt sich leicht, getragen, heiter, gelassen an. Die magnetischen Anhaftungen verlieren an Kraft und Resonanz, und die Verbindung mit der alles durchdringenden Liebe des Kosmos gelingt immer leichter. In diesem gelassenen Zustand zeigt sich auch nach meiner Erfahrung das Bedürfnis, die Erde und alles Leben auf ihr zu segnen, sich innig mit der Menschheit und der geistigen Welt zu verbinden und sich als Teil des großen Ganzen zu fühlen….

Noch etwas zum Siriusarchipel;

sirius-gestirne-a-b-c-d/

1 Kommentar:

  1. AUCH IHR LIEBE SIRIANER, SEIT EIN SCHÖNER WEG, ÜBER DEN FLUSS♡

    IN LIEBE ISIS♡

    AntwortenLöschen

Danke.