2017-05-05

Osira: Der Vollmond am 10. Mai 2017


Auch wenn die energetischen Angriffe, die über Ostern liefen, sich wieder beruhigt haben, können wir noch längst nicht von Entspannung sprechen. Auf irgendeine Weise kommen immer wieder Attacken, sei es durch Chemtrails, Haarp, blockierte eMails oder Telefone.

Es ist klar, daß die Elitären jetzt mit allen Mitteln kämpfen, weil sie merken, daß die Menschen erwachen und ihnen nicht mehr glauben, vor allem nicht den Medien. Ihre Auflagen verlieren immer mehr Leser, und entsprechend finden auch Entlassungen statt. Ken Jebsen verkündete stolz, seine Abos haben die des Spiegels überholt – was ein gutes Zeichen ist, nur eben noch nicht genug, um eine echte Kehrtwende einzuleiten.

Auf unserer Seite bemerke ich jedoch auch, daß Einige dabei sind zu resignieren – zu lange dauert der Aufwachprozeß, soviel Energie wurde für Veränderung eingesetzt, mit kaum sichtbarem Ergebnis – das ist alles verständlich, doch ein paar Meter vor dem Ziel aufgeben?

Wobei ich nicht sagen kann, wieviel Meter es noch sind, aber gefühlt kommen wir bald in die stärkeren Veränderungsprozesse hinein, spätestens im August. Manchmal reicht es schon, eine andere innere Haltung einzunehmen, einen Glaubenssatz zu ändern, inneres und äußeres Aufräumen – und einen Neustart wagen. Manchmal mag das nicht reichen, aber man kann immer um Hilfe bitten.

Es ist für uns alle eine schwierige Zeit, da viele von uns betroffen sind (alle mit Planeten /Ach- sen Ende Schütze + Anfang Steinbock), da sitzt der Saturn und prüft ab, inwieweit die letzten Muster gelöst sind. Falls nicht, erhöht sich der gefühlte Druck natürlich. Also gilt es, sich ernst- haft mit den anstehenden Themen auseinanderzusetzen, zu bereinigen, neue Ansätze und Lösungen zu finden.

Der Mai ist erfahrungsgemäß ein Monat, der neuen Schwung und Leichtigkeit bringt, oft lösen sich plötzlich Dinge, die vorher noch undenkbar waren, und neue Wege werden gefunden. Doch gebe ich zu, dafür könnte es ein bißchen wärmer werden (als die 8° hier). Trotzdem haben wir es mit hohen Energien zu tun, allein schon weil wir jetzt durch die Adler-Welle laufen, dann die Stern-Welle, und in der letzten Maiwoche haben wir die Drachen-Welle. Das sind hochenerge- tische Zeiten, um Ziele zu setzen und Neues zu beginnen, unserer Vision und Bestimmung zu folgen.

Die Lage draußen spitzt sich weiter zu. Da gab es gestern das Treffen zwischen Merkel und Putin, was ein ausgesprochen ungünstiger Zeitpunkt war, jedenfalls für diese Politiker. Beide haben den Mars auf dem GZ, bei Merkel ist er allerdings ←, und beide haben den stationären Saturn exakt drauf – das dürfte eine Mischung von kontrollierter Wut und stagnierender Hand- lungsbereitschaft ergeben haben, auf beiden Seiten, also jeder beharrt auf seinem Standpunkt. Aus diplomatischer Sicht einigt man sich dann auf dem niedrigsten Konsens. Bei Putin ist das richtig, weil er eine hohe Wahrheitsmotivation hat, Merkel folgt wie wir wissen anderen Mächten und bringt unser Volk in Gefahr durch ihre bornierte Haltung, wie auch Willy Wimmer unlängst festgestellt hat.

Dann wird viel Hype um Nordkorea gemacht, und Trump muß sicher aufpassen, daß er nicht zu emotional reagiert. Er kann derzeit nur kleine Schritte machen, zu groß ist noch die Kontrolle des Tiefen Staates. Der eigentliche Grund, warum Nordkorea isoliert wird, ist ja weil es eines der letzten Länder ist, die noch unabhängig von der FED sind. Und weil die FED eine Krake ist, wird sie auch dieses Land schlucken wollen.

Bei dieser Nachricht war ich etwas skeptisch, weil es ja schon lange in Vorbereitung ist, daß RU und CN eine goldgedeckte Währung einführen wollen – aber es wird nun auch von anderen Seiten bestätigt, dürfte also relativ kurz vor der Vollendung sein:
http://www.anonymousnews.ru/2017/05/02/russland-verlaesst-globales-bankensystem-us-dollar-wird-aufgegeben-und-durch-gold-ersetzt/
http://transinformation.net/unterscheidungsvermoegen-und-gewahrsein/
https://politicalvelcraft.org/2017/03/30/moscow-beijing-establish-brics-monetary-transactions-framework-in-gold-it-all-begins/

Hinzu kommt, daß Russland ein völlig unabhängiges Bankentransfersystem CIPS aufgebaut hat, nachdem ihm mehrfach mit dem Rauswurf aus SWIFT gedroht wurde. Die Chefin der russischen Nationalbank hat dies bestätigt, sodaß bei einem entsprechenden Ereignis Russland blitzschnell auf sein eigenes System umschalten kann. Hier ein sehr treffender Beitrag von Pepe Escobar, der dies bestätigt:
https://einarschlereth.blogspot.de/2017/05/warum-washington-hollische-angst-vor.html

Einige wichtige Kurznachrichten:
Eine Einigung zwischen Trump und dem tiefen US-Staat in Sicht
http://www.voltairenet.org/article196141.html

Das Parlament greift die E-Mail Affäre von Hillary Clinton wieder auf
http://www.voltairenet.org/article196167.html

Die EU unterstützt eine Miliz der Muslim-Bruderschaft im Sudan
http://www.voltairenet.org/article196189.html

Die Türkei wendet sich der Eurasischen Wirtschaftsunion zu
http://www.voltairenet.org/article196219.html

Thierry Meyssan schildert ausführlich die Hintergründe zur Wahl von Macron:
Von der Stiftung Saint-Simon zu Emmanuel Macron
http://www.voltairenet.org/article196126.html

GZ = Galaktisches Zentrum, ← = rückläufig, HS = Halbsumme

Vollmond 10.05.2017

Der Vollmond verspricht uns beginnenden Sturm, in mehrfacher Hinsicht. Es geht um unsere Freude, um die Wahrheit, und unsere Meinungsfreiheit (Schütze-AC, Jupiter H1 + H12 in 9). All dies wird extrem ausgebremst und unterdrückt (Saturn + Pluto in 1), wobei der Druck direkt von der Regierung kommt (Pluto H10), die ebenso auch unsere Freiheit unterdrücken will (Pluto H11 in 1). Weiteres Thema ist der große Verrat, der an uns be- gangen wurde, mangels Verantwortung (Ixion + Saturn in 1). Nun steht Saturn direkt am AC, was die Verantwortung besonders hervor hebt – nur dürfen wir uns nicht mehr auf an- dere verlassen, sondern müssen jetzt selbst in die Verantwortung gehen (Steinbock + Saturn in 1)! Die ganze Thematik bekommt Brisanz, denn es kann sein, daß wir regel- recht 'geschüttelt' werden, oder in einen Krisensturm geraten, wobei diese Krise zu einer richtigen Herausforderung wird (AC + Saturn + Pholus Konj. GZ). Der Vollmond verwirklicht dieses Thema zwischen Volk und Regierung (Sonne in 4, Mond in 10), wirkt aber auch in die Bereiche Freiheit und Kinder hinein (Haus 11 + 5). Dabei kann es auch um den unsäglichen Kindesmißbrauch gehen (Sedna Konj. Algol in 5).

Unsere Grenzen sind immer noch viel zu offen (Wassermann in 2), und da kann praktisch jeder hinein- und hinausspazieren (Neptun in Fische in 2). Wir gehen viel zu sorglos damit um, und machen anderen viel zuviel Zugeständnisse, was auch Teil der Krise sein dürfte (Jupiter Quin- cunx Neptun), die wir aber selbst lösen müssen.


Die Systemmedien schmelzen wie Butter in der Sonne, weil immer weniger Bürger ihnen Vertrauen schenken – deshalb, weil sie die Wahrheit für sich behalten (Neptun H3 in 2). Das hinterläßt Schmerz und Verletzung, weil sie ihrer Verantwortung nicht gerecht werden (Chiron in 3 Qu. Saturn). Und doch wird intern etwas Neues vorbereitet (Widder eingeschlossen in 3), entweder Infos oder neue Medien, wo wir mit der Verarbeitung kaum hinterher kommen (Mars in 6). Es wird darauf ankommen, sorgsam zu unterscheiden, was echt und was Fake News sind, die auch ein Angriff auf unsere Wahrnehmung sein könnten. Lassen wir uns nicht beirren.

Es dürften jetzt viele überraschende Infos kommen, und was unsere Meinungsbildung betrifft, sind wir alle aufgefordert, unseren Blickwinkel rasant zu erweitern (Merkur H9 Konj. Uranus in 3 am 10.). Wir haben jetzt weit über die Tellerränder hinauszusehen, und Dinge oder Tatsachen zu realisieren, die noch nicht (allen) bekannt waren. Dabei wird es wohl unerläßlich, auch aus- ländische Medien heranzuziehen (Merkur H9), weil bei uns zuviel unterdrückt wird. Die über- raschenden Nachrichten können auch mit der Finanzlage zu tun haben, und /oder mit den Grenzen (Uranus H2), aber auch mit den Wahlen in Frankreich.

Was geheim bleiben sollte, kann jetzt kaum noch aufgehalten werden, sondern findet seinen Weg zu uns, wahrscheinlich über Medien aus dem Ausland (Jupiter H12 in 9, Merkur H9 in 3). Dabei kommen auch Infos ans Licht, die Ehefrauen von betroffenen VIP's lieber nicht wissen wollen: es geht dabei um, ich sag mal haarsträubende sexuelle Praktiken mit Geliebten (Pluto- Juno im SP mit Lilith), die Verrat an der Schöpfung gleichkommen (Saturn-Ixion + GZ in HS), wobei ich das Alter der Geliebten mal außen vor lasse. Und das wird hemmungslos betrieben (auch Pholus in HS), in einem unvorstellbaren Ausmaß (Pluto SP Lilith, Jupiter Qu. Pluto + SP-Qu. Lilith + Mars), wo viel Gewalt eine Rolle spielt (= Mars SP-Opp. Pluto).


Was da an Neuigkeiten kommt, erfordert im Grunde eine sofortige Bereinigung (Merkur-Uranus in HS Mars-Nep- tun), und die Bereinigungsenergien sind jetzt sehr stark (Mars Qu. Neptun). Es bedeutet auch, daß wir unsere Wahrnehmung im Sinne der Wahrheit fokussieren, sonst könnte viel Chaos und Verwirrung entstehen. Es steht also ein großes Aufräumen an, dessen Notwendigkeit hoffent- lich erkannt und umgesetzt wird.

Wir sollen zurückfinden zu unseren wahren Werten (Sonne im Stier in 4), wobei alles Künstliche und das Volk Deformierende losgelassen gehört (Mond im Skorpion). Ebenso können wir unsere alte Ohnmacht zurücklassen, wenn wir uns bewußt von diesen Gedankenmustern befreien. Das Ziel wird sein, unsere konstruktive Macht wieder anzunehmen (MC im Skorpion), die uns zusteht, und die natürlich jedem Volk zusteht.

Dann gilt es, die Erkenntnis zu gewinnen, daß unsere wahre Freude den Kindern gehört (Jupiter in 9 Opp. Venus H5), und dazu müssen natürlich entsprechende Maßnahmen ergriffen werden. All das Theater da draußen dient letztendlich dieser Erkenntnis – und die Kinder haben es nicht nur verdient, sie sind unsere so wertvolle und kostbarste Zukunft – hört ihr das im Herzen?

http://sternenlichter2.blogspot.de/2017/05/der-vollmond-am-10-mai-2017.html
Bild© https://www.pinterest.de/pin/777293216906658748/

Es ist an der Zeit, die wahren Nachrichten zu unterstützen - Danke!
mit Paypal oder Überweisung
Kommentar veröffentlichen