2019-03-21

Selbstmord und die Verstorbenen 💀💌 | Anita Moorjani (deutsch)


Anita Moorjani, Bestsellerautorin, kein „erleuchteter Guru“, wie sie von sich selbst sagt, Frau und Mensch, wie du ich, die den Tod als Lehrmeister für sich und das Leben erkannt hat. „Auf einmal machte alles Sinn...“ schreibt sie in Ihrem Buch: „Heilung im Licht“, welches wochenlang auf der New York Times Bestsellerliste stand. Lymphdrüsenkrebs im Endstadium, den Körper voller Metastasen, Organversagen, Wasser in den Lungen und 30 Stunden Koma brachten Anita Moorjani am 6. Februar 2006, dem Tag ihres von den Ärzten vorausgesagten Todes, zurück ins Leben. Durch ihre Nahtoderfahrung besiegte sie den Krebs, erfuhr eine unerklärliche Heilung und erkannte, dass jede Entscheidung, die sie in ihrem Leben zuvor getroffen hatte, für ihr körperliches Leiden verantwortlich war. Daraufhin änderte sich am 9. März 2006, nach dem absolut keine Spuren von Krebs mehr in ihrem Körper zu finden waren, ihr komplettes Leben. Nun hilft sie anderen Menschen zu Ihrer Bestimmung zu finden und ihre eigene Herrlichkeit in sich zu finden.

Psi Online - Der Online-Verlag rund um das Thema Spiritualität. Deine Plattform mit digitalen Medien rund um Bewusstsein, erfülltem und glücklichem Leben, Meditationen und vieles mehr!

alexanders heutige Beobachtungen

Sonja Ariel von Staden: Aktuelle Energiewelle - Verzerrungen der Realität?!


Dieses Video wird präsentiert von www.sonja-ariel.com und Sonja Ariel von Staden:

Meine Serie der "Aktuellen Energiewelle" dient dazu, Dich darüber zu informieren, was gerade aktuell an Energie zur Verfügung steht und wie Du diese Kraft aktiv nutzen kannst.

Hier sind die voran gegangenen Videos dieser neuen Reihe auf einen Blick:

Kosmische Welle trifft auf die Erde: https://youtu.be/AFaTUHh7So0 
Die Matrix wackelt: https://youtu.be/CGpMgcHzJl8 
HerzensVerbindungen: https://youtu.be/OpsYvDcxhXY 
Angst oder Liebe: https://youtu.be/LHkq5Wngc0w 
Mangel oder Fülle: https://youtu.be/zs-UZ0OBod8 
Kampf oder Frieden: https://youtu.be/GHmwqSR8J4s 
Endlich angekommen: https://youtu.be/aSYziCpEBqs 
Neue Dimension Bewusstsein - und jetzt? https://youtu.be/OLX26hsfwRo 
Heftige Zerreißprobe: https://youtu.be/1wkcdSrjEiY 
Tipps zur Entspannung: https://youtu.be/p1p08_iQ_wg 
Quälende Angst oder Freiheit: https://youtu.be/ROK0WwOvizY 
Widerstände überwinden: https://youtu.be/MgQ2B4X_QVMs 
Anstrengende Puls-Wellen: https://youtu.be/oxBdCX3E-os

Meine Meditationen findest Du hier: http://bit.ly/Meditations-Videos

******************
Wenn ich Dir auf Deinem Weg weiterhelfen konnte, freue ich mich über einen liebevollen Energieausgleich: http://bit.ly/Sonjas-Paypal

GLÜCKLICHSEIN IST GRÜN GEFÄRBT


geschrieben von Steve Taylor, Ph.D., Gastautor für Wake Up World, übersetzt von Antares

Stelle dir vor, du realisierst, dass du nicht so glücklich bist, wie du es in deinem Leben sein solltest, und du entscheidest, einige Schritte unternehmen zu müssen, um dein Wohlbefinden zu erhöhen. Es gibt eine Reihe neuer Aktivitäten und Praktiken, die du aufnehmen könntest: Meditation, Tanzen, Singen, Laufen, achtsam ausgeführte Handlungen voller Güte, religiöse Anbetung und so weiter. Untersuchungen haben gezeigt, dass all diese Aktivitäten das Wohlbefinden steigern können. Jedoch eine der wirkungsvollsten Dinge, die du tun kannst, gemäss der Forschung, ist, mit dem Gärtnern zu beginnen.

Lass mich zunächst sagen, dass ich selbst kein Gärtner bin. Ich habe Gartenarbeit immer mit harter Arbeit assoziiert. Abgesehen davon, dass ich regelmässig meinen Rasen mähe (was mir wirklich Spass macht), habe ich nie viel Zeit für diese Aktivität aufgewendet. Jedoch beginne ich darüber nachzudenken, ins Gärtnern einzusteigen.

Eine im vergangenen Jahr im Vereinigten Königreich veröffentlichte Studie ergab, dass 80% der Gärtner mit ihrem Leben zufrieden sind, verglichen mit dem Durchschnitt von 67%. Die Umfrage ergab auch, dass die Gärtner, die der Tätigkeit die meiste Zeit widmeten, am glücklichsten waren. Diejenigen, die mehr als 6 Stunden pro Woche im Garten arbeiteten, hatten ein um 7% höheres Wohlbefinden als diejenigen, die weniger gärtnerten. 93% der Gärtner glaubten auch, dass die Aktivität ihre Stimmung verbesserte. (1)

Diese Ergebnisse ähneln einer früheren US-Studie mit 600 Gärtnern, die ergab, dass diejenigen, die fünf Stunden oder mehr pro Woche gärtnern, deutlich glücklicher waren als gewöhnlich. Diese Studie ergab, dass die Aktivität auch einen ausgeprägten körperlichen Nutzen hatte: Im Durchschnitt hatten die 600 Gärtner eine deutlich bessere allgemeine Gesundheit, weniger chronische Gesundheitsprobleme und eine längere Lebensdauer.

Aufgrund von Erkenntnissen wie diesen – und einem wachsenden Interesse am Thema „Ökotherapie“ im Allgemeinen – wurde im Vereinigten Königreich begonnen, das Gärtnern als Therapie für Menschen mit Depressionen und Angstzuständen einzusetzen. Als eine Alternative zur Verschreibung von Antidepressiva melden Ärzte in einer Pilotstudie ihre Patienten für 12-wöchige Gartenkurse an. Das Projekt „Grozone“ vermittelt den Patienten grundlegende gärtnerische Fähigkeiten und ermutigt sie, ihre eigenen Pflanzen anzubauen, die sie anschliessend mit nach Hause nehmen können. Neben dem Akt der Gartenarbeit selbst ist man überzeugt, dass die Bewegung im Freien und der soziale Kontakt auch für die Patienten von Vorteil sein werden. (2)

Warum wirkt sich die Gartenarbeit so positiv auf das Wohlbefinden aus?

Ich würde eine Reihe von Gründen unterbreiten, weswegen die Gartenarbeit einen so positiven Effekt haben kann. Diese reflektieren die Tatsache, dass es, obwohl es oberflächlich gesehen als eine sehr einfache Tätigkeit erscheint, eine Reihe von unterschiedlichen Aspekten beim Gärtnern gibt.

Zu allererst hat es sich inzwischen fest etabliert, dass der Kontakt mit der Natur im Allgemeinen eine starke therapeutische Wirkung hat (daher der Begriff „Ökotherapie“). Untersuchungen haben gezeigt, dass ein täglicher Spaziergang in einem Park oder durch die Landschaft die Symptome von Menschen mit Depressionen und Schizophrenie verbessert. Der Kontakt mit der Natur verbessert auch die Konzentration und das Wohlbefinden von Kindern. Gärtnern kann daher offensichtlich als eine Form der Ökotherapie angesehen werden.

Dies bringt uns zu der Frage, weswegen diese Ökotherapie effektiv ist. Ich meine, dass ein Anteil dieses Grundes darin besteht, dass der Mensch – und alle unsere evolutionären Vorfahren – seit fast unserer gesamten Existenz eng mit der Natur verbunden sind. Erst in der jüngsten Zeit sind viele von uns auf menschengemachte Umgebungen beschränkt. Der Kontakt mit Grünräumen ist für uns daher wie eine Rückkehr nach Hause und füllt uns mit dem selben Gefühl von Sicherheit und Zugehörigkeit. Das Gärtnern hat einen starken Bezug dazu, denn es ist ein so uralter Zeitvertreib. Die Mensch pflegen und bebauen den Boden seit 10.000 Jahren, und schon vorher war der Lebensstil der Jäger und Sammler, den unsere Vorfahren führten, verbunden mit einem ständigen Kontakt mit der Vegetation (besonders für die Sammlerinnen). Die symbiotische Beziehung mit der Natur, die das Gärtnern mit sich bringt, ist für uns instinktiv, ein kraftvoller Teil unseres menschlichen Erbes.

Flow und Achtsamkeit

Ein weiterer wichtiger Grund, warum das Gärtnern einen so positiven Effekt haben kann, ist, dass es eine effektive Möglichkeit ist, den psychologischen Zustand des „Flows“ (des im-Fluss-Seins“) zu erzeugen – den Zustand der aktiven Absorption, in dem wir unser Bewusstsein von uns selbst und das der Zeit verlieren. Wie Mihaly Csikszentmihalyis Forschung gezeigt hat, schwindet im Flow das normale unruhige (und oft negative) Geschnatter unseres Geistes dahin, und wir fühlen uns wach und lebendig, als ob unsere mentale Energie intensiver geworden wäre.

Gleichzeitig – oder zu anderen Zeiten – kann das Gärtnern einen Zustand der Achtsamkeit induzieren. Flow und Achtsamkeit sind einander ähnliche Zustände, jedoch besteht der Hauptunterschied zwischen ihnen darin, dass unsere Aufmerksamkeit im Flow monofokussiert ist, auf ein bestimmtes Objekt oder einen konkreten Bereich beschränkt und das, was ausserhalb dieses Bereichs liegt, wird dadurch ausgeschlossen. Achtsamkeit lenkt unsere Aufmerksamkeit jedoch offen und panoramaartig, wachsam für das gesamte Feld des Gewahrseins. Achtsamkeit bedeutet, in der Gegenwart zu leben, frei von den Ängsten der Zukunft und offen für die Schönheit und das Wunder der Welt zu sein. Nach ein oder zwei Arbeitsstunden wechselt ein Gärtner mutmasslich regelmässig vom Flow zur Achtsamkeit und wieder zurück – und vielleicht auch zu einigen Zwischenzustände.

Gärtnern bietet auch ein Erfolgserlebnis – du kannst die greifbaren Ergebnisse deines Tuns sehen, auch wenn dies Wochen oder Monate dauern kann, bis sich jene entfalten. Gärtnern schliesst körperliche Aktivität mit ein und auch das Hegen, das Aufziehen und Pflegen – alle diese Dinge sind dafür bekannt, das Wohlbefinden zu steigern.

Und eines der besten Dinge des Gärtnerns besteht darin, dass es kostenlos ist. (Tatsächlich könnten dich andere Leute sogar dafür bezahlen.) Der wegbereitende positive Psychologe Michael Fordyce beobachtete, dass die meisten der Erfahrungen, die uns Wohlbefinden bringen, sehr geringe Kosten und sehr wenig Planung oder Organisation mit sich bringen. Und das Gärtnern ist eines der besten Beispiele dafür. Warum sollten wir Tausende von Pfund oder Dollar für materielle Güter ausgeben, deren positive Wirkung schnell verblasst, wenn wir einfach ein paar alte Sachen anziehen und in unseren Garten gehen können? Und – wie Psychologen und Mediziner zu erkennen beginnen: Warum müssen Millionen von Pfund/Euro/Dollar für Psychopharmaka ausgegeben werden, wenn kurze Zeiträume des Kontaktes mit der Natur genauso – oder vielleicht sogar effektiver sind als diese?

Referenzen:

(1) http://www.gardenersworld.com/downloads/PDFs/happiness-survey-results.pdf
(2) http://www.valeroyalccg.nhs.uk/news_items/7303-grozone-Projekt – zielt auf die Verbesserung der psychischen Gesundheit von Menschen in der Region ab.

Über den Autor:



Steve Taylor ist Senior Dozent für Psychologie an der Leeds Beckett University, Großbritannien. Seine neuesten Bücher sind TheCalm Center und Back to Sanity: Healing the Madness of the Human Mind. Er ist auch der Autor von The Fall, WakingFromSleep und Out Of TheDarkness. Seine Bücher wurden in 19 Sprachen veröffentlicht. Seine Forschungen erschienen im Journal of Transpersonal Psychology, The Journal of Consciousness Studies, The Transpersonal Psychology Review, The International Journal of Transpersonal Studies sowie in den populären Medien in Großbritannien, darunter im BBC World TV, The Guardian und The Independent.

Als Autor von Out Of TheDarkness ist eines von Steves Forschungsinteressen „die Erfahrungen des Erwachens“ – Momente, in denen sich unser normales Bewusstsein intensiviert und wir ein Gefühl von Verbindung und Bedeutsamkeit spüren. Was verursacht diese Erfahrungen? Ist es möglich, sie zu kontrollieren? Steves Arbeit untersucht auch die Quellen des psychologischen Leidens – Warum fällt es den Menschen so schwer, zufrieden zu sein? Seine Forschung zeigt auch, dass viele Erfahrungen des Erwachens durch intensive psychische Turbulenzen wie Depressionen und Verluste ausgelöst werden.

Tagesbotschaften von Erzengel Gabriel für den 21. und 20. März 2019


21. März 2019

Viele von euch haben eine alte Konditionierung: den Glauben, dass Einfaches nicht gut sei und dass Anstrengung edel sei und euch irgendwie würdiger mache. Der Grund, warum diese Denkweise es euch viel schwieriger macht, dorthin zu gelangen, wo ihr sein möchtet, ist, dass sie euch dazu ermutigt, einen Weg zu gehen, der energetisch nicht unterstützt wird. In den meisten Fällen bedeutet sie, eure Energie und Zeit nicht sinnvoll zu nutzen, was zu unnötiger Frustration und Erschöpfung führt.

Auf dem Weg der Anmut und Leichtigkeit geht es nicht darum, faul zu sein, meine Lieben, es geht darum, eure Weisheit zu nutzen, um euch mit dem mitzubewegen, was das Universum für euch unterstützt, und eben das ist die Essenz der Mit-Schöpfung. Es bedeutet, zu erkennen, dass eure Würdigkeit euer Geburtsrecht ist und es nichts gibt, was ihr tun müsst, um sie euch zu verdienen. Es bedeutet, zu lernen, mit einem Universum mit zufließen, das euch verehrt, und eurem höchsten Selbst zu erlauben, die Führung zu übernehmen. Es bedeutet, endlich, endlich zu akzeptieren, dass ihr ein geliebter und gleichberechtigter Partner im Tanz der Schöpfung seid.

20. März 2019

Viele von euch glauben, ihr müsstet ein bestimmtes Niveau an Leistung erreichen, ehe ihr euren Dienst oder Einsatz erbringen oder einen Unterschied bewirken könnt. Wir wollen diese Vorstellung heute zerstreuen.

Egal, wo ihr auf eurer Erwachensreise seid, alle Wege führen letztendlich zurück zur Entdeckung der Liebe, die ihr seid. ihr könnt euch dafür entscheiden, diese Liebe zu sein, jetzt sofort, jeden Tag.

Die Liebe zu sein, die ihr seid, das ist euer Dienst/Einsatz. Euer kontinuierliches Wachstum ist euer Dienst. Euer Wesen ist euer Dienst. Es gibt nicht auch nur eine Sache, die ihr tun müsst, um der Unterschied zu sein, der ihr sein möchtet, außer die Wahrheit dessen zu akzeptieren, wer ihr seid, und ihr zu erlauben, euch den Weg zu weisen.

19. März 2019

In Zeiten der energetischen Transformation ist es allgemein üblich, dass Menschen ein gewisses Unbehagen verspüren. Wie könnt ihr euch heute mit Sanftmut und Freundlichkeit anleiten? Wie könnt ihr Sanftmut und Freundlichkeit in eure Interaktionen mit Anderen hineinbringen? Wir können nicht genug betonen, wie sehr die Energie der Freundlichkeit und Güte und der sanften, unterstützenden Liebe von denjenigen geschätzt wird, die für sich selbst vorübergehend nicht in diese Energien wechseln können. Gebt sie, solange ihr könnt, und empfangt sie, wenn sie angeboten werden, Ihr Lieben, denn so balanciert und unterstützt ihr einander in diesen bemerkenswerten Zeiten.

Engelsburg News für den 21. März 2019 mit dem Tagesthema „Ist Salz gesund?“


Engelsburg News für den 21. März 2019 mit einem schweren erwarteten 6er Beben bei Vanuatu, 2 Tropenzyklonen in Australien, den aktuellen Konjunktionen, dem Tagesthema „Ist Salz gesund?“ und weiteren Themen jenseits des Mainstreams.

Heutige Themen:

Deutsche Gesellschaft für basisches Leben www.basianer.der

Angebot für die Engelsburger bei Bioleo https://www.bioleo.de/epages/62977583... 
Bestellvermerk: „Engelsburger“ 

Die Engelsburg Heimatseiten 

Solar Storm Warning: A Coronal Mass Ejection (CME) is Expected to Hit Earth's Magnetic Field


GEOMAGNETIC STORM WARNING: NOAA forecasters say that moderate G2-class geomagnetic stors are possible on March 23rd when a coronal mass ejection (CME) is expected to hit Earth's magnetic field.

The solar storm cloud was hurled in our direction by an explosion in the magnetic canopy of sunspot AR2736, described below. During G2-class storms, auroras may be seen in northern-tier US states as far south as New York and Idaho.

http://www.solarham.net/

Forecast Region 2736 produced an impulsive C5.6 solar flare at 21/0312 UTC, in addition to several B-level enhancements in X-ray flux. C-flares are likely the next three days with a slight chance of M-flares (R1-R2 (Minor-Moderate) radio blackouts. https://services.swpc.noaa.gov/text/d...

Außerirdische über Al Ain? Bewohner entdecken selten gesehene "Lochwolke".


Eine seltene Wolke, die manchmal mit einer außerirdischen Invasion verwechselt wird, wurde am Sonntag über Al Ain gesichtet.

Das Fallstreifenloch, auch bekannt als Lochwolke, ist ein großer kreisförmiger Spalt, der sich in Zirrokumulus- oder Altocumuluswolken bildet.

Das ungewöhnliche Phänomen tritt auf, wenn sich unterkühlte Tröpfchen, die noch nicht gefroren sind, mit Eiskristallen vermischen, die durch Flugzeuge verursacht werden, die durch die Wolke fliegen.

Die Eiskristalle beginnen dann zu fallen, wodurch Wassertropfen um sie herum verdunsten. Dieser Prozess hinterlässt ein großes Loch in der Wolke.

Obwohl die Wissenschaft die Frage, was eine Lochwolke ist, bereits beantwortet hat, werden sie aufgrund ihrer Seltenheit und ihres ungewöhnlichen Aussehens oft unbekannten Flugobjekten zugeschrieben.

Die Wolke, die Anfang Sonntag über Al Ain auftauchte, wurde von den Bewohnern der Stadt aufgenommen.

Der gebürtige David, der seinen vollen Namen nicht nennen wollte, sah die Wolke gegen 7.30 Uhr, als er seinen Sohn zur Schule brachte.

"Ich wusste, was es war", sagte David, der sein Bild mit der Cloud Appreciation Society Facebook-Gruppe teilte.

"Der Himmel über Al Ain hat manchmal interessante Anblicke, ungewöhnliche oder dramatische Wolkentypen, also achten wir ein wenig mehr darauf, was über uns vor sich geht."

Er sagte, dass die Wolke nach etwa 15 Minuten zu verschwinden begann.

Der Sharjah-Astronom und Meteorologe Ebrahim Al Jarwan sagte, das Phänomen sei in den VAE seit einem Jahrzehnt nicht mehr aufgetreten.

"Es kann zwei Stunden bleiben, aber im Allgemeinen dauert es zwischen einer halben und einer Stunde", sagte er.

Die Wolke wurde in Al Ain und im benachbarten Buraimi im Oman gesehen.

Quelle: https://www.thenational.ae/uae/aliens-over-al-ain-residents-spot-rarely-seen-fallstreak-hole-1.838371

Aluna Joy Yaxk'in Update ~ 20. März 2019


Fröhliche Vollmond-Tagundnachtgleiche! Ich schicke euch Liebe von Mundo Maya.

Wir hatten heute Morgen unsere Maya-Tagundnachtgleiche im Tempel 5 in Tikal, Guatemala.

Ich habe nicht viel Zeit, um alles mit euch allen zu teilen.... und es ist nur ein Glück, jetzt etwas WiFi zu haben. Außerdem habe ich vergessen, meinen Speicherkartenadapter zu packen, so dass ich auch nur ein paar iPhone Fotos für euch habe. Weitere werden kommen, wenn ich wieder zu Hause lande.

Bis zur Tagundnachtgleiche war die Energie wirklich verrückt... Auf und ab Wellen ... massive Schwingungen, von sehr tiefem Frieden bis zu Hektik und Brüchen. Die alten Programme sterben gerne hart!

Als wir die Zeremonie begannen, fühlten sich viele ziemlich schwach, aber es wurde sehr schnell losgelassen. Ich habe das Gefühl, dass sich in der Außenwelt nach heute vieles ändern wird.

Das war die stärkste Tagundnachtgleiche, die ich je empfunden habe.

Vielen Dank an den guatemaltekischen Maya-Heiler Julio Tot und den mexikanischen Ältesten Enrique Encalada! Beide sind für mich schon lange Brüder.

Es gibt eine riesige, lokale Maya-Gemeinschaft, die heute Abend kommt, um eine allabendliche Zeremonie am benachbarten Ort Uaxactun durchzuführen! Unsere Gruppe wird zurück nach Tikal fahren, um heute Abend bei Vollmond auf dem Mondtempel zu sein.... wenn der plötzliche, klärende Regen aufhört.

Ich denke, dass diese Tagundnachtgleiche eine viel größere Energie hatte als 2012, und ich bin so froh, dass ich den Anruf gehört und die Reise mit so wenig Zeit zur Vorbereitung gemacht habe.

Das nehme ich mit...

Die Vergangenheit ist jetzt endlich in Feuer und Rauch aufgegangen.... und wir beginnen wieder von vorne. Ich gehe nicht so nach Hause, wie ich angekommen bin.

Danke Spirit!
Segen für alle.

Transzendente Erfahrungen sind schwer und fast unmöglich zu beschreiben, weil sie aus dem Großen Geheimnis des Universalen Herzens erfahren werden. Einmal erlebt, ist es von nun an unser Herz, das dazu aufruft, diese Erfahrungen in unsere materielle Welt zurückzubringen. Und wenn wir das Glück haben, diesen unbeschreiblichen außergewöhnlichen Raum verankern zu können, wenn auch nur kurz auf unserer Welt, dann wissen wir, dass ein Echo dieser Göttlichkeit für immer auf unserer Erde nachklingen wird.

~ Aluna Joy


Quelle: Aluna Joy Yaxk'in

Daniel Scranton, ∞ „Arbeite direkt mit uns / zusammen“ ∞ Der 9. Dimensionale Arkturische Rat ∞ 21.03.2019


Bildtext im fortlaufenden Beitrag fett gedruckt

„Seid gegrüßt. Wir sind der arkturianische Rat. Wir freuen uns über die Verbindung mit euch allen.

Wir haben viele wichtige Verbindungen mit jenen unter euch aufgebaut, die bereit sind, unsere Energie direkt an euch weiterzuleiten, und wir sind sehr zufrieden mit den Ergebnissen dieser geknüpften Verbindungen. Wir haben die Erlaubnis des höheren Selbst von vielen von euch, die diese Übertragungen erhalten, individuell mit & an euch zu arbeiten.

Jetzt messen wir sozusagen immer „die Temperatur des menschlichen Kollektivs“ und liefern der gesamten Spezies das, was sie braucht und wofür sie bereit ist, aber wir arbeiten auch mit Einzelpersonen zusammen, und wir arbeiten an einigen von euch sehr individuell. Auch dies tun wir nur mit der jeweiligen Erlaubnis und nur dann, wenn eine Bereitschaft vorhanden ist.

Wenn du dich selbst fragst, ob du bereit bist oder nicht, dann lautet die Antwort wahrscheinlich nein. Wenn du weißt, dass du zu denjenigen gehörst, auf den / die wir uns hier beziehen, dann wisse, dass wir in den kommenden Monaten etwas Gas geben werden.

Nun, für diejenigen von euch, die sich individuelle Aufmerksamkeit von Wesen wie uns wünschen, empfehlen wir folgendes: Denke darüber nach, was du für das Kollektiv der Menschheit tun willst. Denke daran, was du tun würdest, wenn du unsere direkte Hilfe hättest, und bringe dich dann in die Schwingung dessen, was du tun würdest, und so beginnst du den Prozess der gemeinsamen Erschaffung mit uns = Ko-Kreation.

Du musst nicht flehen und betteln, und du musst nicht mit deinem höheren Selbst verhandeln. Alles, was du tun musst, ist, der Menschheit genauso viel helfen zu wollen – wie wir es tun -, und dann die Schwingung dieser Hilfe zu finden, die du leisten willst.

Wir können mit dir zusammenarbeiten, während du schläfst, denn dies ist der günstigste Zeitpunkt für uns, um mit dir in Kontakt zu treten. Auf diese Weise kannst du dich, wenn du aufwachst, inspiriert fühlen, etwas zu tun, was du noch nie zuvor getan hast. Und du wirst innerlich wissen, dass du unsere Hilfe erhalten hast, indem wir dich auf die Arbeit vorbereitet haben, die du tun willst, um der Menschheit dabei zu helfen, sich zu entwickeln und aufzusteigen.

Wir freuen uns sehr, weitere Verbindungen und Allianzen mit all jenen unter euch zu knüpfen, die bereit sind, jede erdenkliche Hilfe von uns zu erhalten. Wisse also, dass dies möglich ist, und dass du es wert bist, unsere Hilfe zu erhalten, und dass es kein „Hexenwerk“ ist, sich mit uns zu verbinden, und wir sind bestrebt, die Zahl unserer Bodencrew dort auf dem Planeten Erde zu erhöhen. Bist du dabei?

Wir sind der arkturische Rat, und wir haben es genossen, uns mit euch zu verbinden.“


http://danielscranton.com/

https://danielscranton.com/work-with-us-directly-%e2%88%9ethe-9d-arcturian-council/

Bildquelle © Karin Miller / Daniel Scranton

© Übersetzung: Roswitha

Gerne dürfen die von mir übersetzten Beiträge weitergegeben werden. Bitte immer mit dem Hinweis auf die Herkunftsseite …https://esistallesda.wordpress.com

Es ist nicht gestattet, ausschließlich Teile des Textes wiederzugeben oder diesen akustisch für andere zugänglich zu machen.

Drei Sonneneruptionen heute: C5.6 und C1.2 und C1.5 - 21.03.2019 / Stand 17.00 Uhr



Sonneneruptionen heute heute:

3 solar flares were observed :

Active region  Begin, UTMax,   UTEnd,   UT

Flare of class C1.5   AKTIVE REGION 0 ?  14:40:00 14:44:00

Flare of class C5.6  2736  03:08:00  03:12:00  03:15:00
Flare of class C1.2  2736  02:52:00  03:00:00  03:04:00

Christine Stark: „Kleine Ursache, große Wirkung!“


Liebe Leserin, lieber Leser,

heute mal etwas anderes! Vor zwei Tagen wurde ich in durch die Mail einer lieben Leserin an eines meiner absoluten Lieblingslieder erinnert. Sie wusste, wie gerne ich dieses Lied mag, das ich früher mit meinen kleinen Grundschulkindern im Religionsunterricht so gerne gesungen habe.

Heute nun war klar, dass ich Sie, liebe Leser, an dieses Lied erinnern soll. Eigentlich geht es darum, Sie alle an Ihre Aufgabe als LICHT Bringer zu erinnern! Wenn nicht wir, wer dann?

Ich gebe ja zu: Auch ich bin immer noch sehr vorsichtig, wenn ich Freunden und Bekannten von meinen kosmischen Freunden erzähle. Von „meinen“ Engeln zu reden, ist schon leichter.

Und dann gibt es Situationen, in denen frau einfach akzeptieren „darf“, (um nicht „muss“ zu sagen), „dass Hopfen und Malz verloren „sind“. Da, wo jemand aus lauter Protest Verhalten gegen seine früher sehr rigide konfessionelle Prägung aufbegehrt, und jetzt „garnichts mehr“ glaubt.

Genau vor dieser Erfahrung stand ich neulich, als jemand so vehement erklärte, "dass seiner Ansicht nach mit dem Tod alles vorbei sei". Ja, was soll Frau dazu noch sagen? Mein neues „Buch 5“ ( "Und bis wir uns wiedersehen...") hatte ich noch garnicht erwähnt und war im Nachhinein sogar sehr froh darüber.

Ich hab meinem telefonischen „Gegenüber“ dann einfach gesagt, dass ich ihm seine Sicht der Dinge lasse. – Und mir die meine…

Es war eine der Situationen, in denen „Diskussionen“ oder sogar das vorsichtige „Gegenhalten“ überhaupt nichts bringen würden. Und doch war es nachher nicht leicht für mich, dies zu akzeptieren. Ich konnte es einfach nicht fassen…

Einfacher war es für mich, als neulich eine liebe Freundin anrief, die sich im Augenblick durch meine eigenen Erlebnisse in dem neuen Buch hindurcharbeitet. Dass die Kapitel mit den Botschaften von Ashtar nicht für sie passen, macht nichts. Es wäre einfach noch ein wenig zu viel für sie.

Man muss ja auch bei einem Buffet nicht gleich alles von Vorspeise bis Dessert in sich hineinschaufeln sondern darf fein säuberlich auswählen, was für den eigenen „Labmagen“ bekömmlich ist. (Das waren wohl eben gerade die Clown Engelchen, die sich hier zu Wort gemeldet haben!)

Ja, mein lieber Ashtar! Welche „Kurven“ lässt Du mich denn hier gerade drehen? „Kurven-Diskussionen“ waren vor langer Zeit eine beliebte Disziplin im Mathematik Unterricht und später auch im Studium. Obwohl auch ich da zunächst so manches nicht verstanden habe. „Höhere Mathematik“ eben.

Ok, ich verstehe: Nicht jeder muss gleich alles verstehen. Man darf „klein anfangen“ und dann abwarten, wie sich alles weiterentwickelt. Für sich selbst und für andere.

Wir alle sind VORBILD für unsere Mitmenschen. Ob uns das bewusst ist oder nicht. Wir stehen unter „Beobachtung“, einfach, weil jeder von uns in ein größeres Ganzes eingebunden ist, in dem viele andere Menschen mitwirken.

Sie alle, liebe Leser, sind in gewisser Weise in einer Führungsrolle, auch wenn es vielleicht nicht so aussieht. Ihr DENKEN und HANDELN, Ihre WORTE und Ihr liebevolles VERHALTEN machen den Unterschied! So soll ich es Ihnen gerade sagen.

Sie alle haben die Möglichkeit, im besten Sinne des Wortes, der „Stein des Anstoßes“ zu sein, so wie dies in dem von mir so geliebten Lied zum Ausdruck kommt.

Es braucht MUT und jede Menge GEDULD, und manchmal sogar die „Geduld einer Auster“, bis die Perle entsteht. Auch wenn Sie nichts sagen, werden Ihre LIEBE und Ihr inneres LICHT den Unterschied bewirken.

Sogar in einem Gespräch wie meinem neulich, wo ich fein säuberlich den Mund gehalten habe, so schwer es auch war. Die Menschen, mit denen wir in Kontakt kommen, können garnicht anders, als unsere Ausstrahlung wahrzunehmen. Auch, wenn wir nichts sagen.

Denn die Überzeugungen, für die wir – auch schweigend - eintreten, hüpfen wie kleine Glücks-Flöhe von einem Energiefeld zum anderen und „klopfen“ dort an. Der andere hat dann immer noch die Wahl, wie er damit umgeht.

Aber unser Leben und unser So- Sein bewirkt den Unterschied. Genau das sollte ich Ihnen heute Morgen sagen. Wenn Sie mögen, genießen Sie doch mit mir jetzt noch zum Abschluss die schönen Inneren Bilder, die der Verfasser des folgenden Liedes beim Schreiben des Textes empfing.

„Ins Wasser fällt ein Stein, ganz heimlich, still und leise;
und ist er noch so klein, er zieht doch weite Kreise.
Wo Gottes große Liebe in einen Menschen fällt,
da wirkt sie fort in Tat und Wort hinaus in uns're Welt.

Ein Funke, kaum zu seh'n, entfacht doch helle Flammen;
und die im Dunkeln steh'n, die ruft der Schein zusammen.
Wo Gottes große Liebe in einem Menschen brennt,
da wird die Welt vom Licht erhellt, da bleibt nichts, was uns trennt.

Nimm Gottes Liebe an. Du brauchst dich nicht allein zu müh'n,
denn seine Liebe kann in deinem Leben Kreise zieh'n.
Und füllt sie erst dein Leben, und setzt sie dich in Brand,
gehst du hinaus, teilst Liebe aus, denn Gott füllt dir die Hand.“

Gerade heute, am so besonderen Tag der Tag und Nachtgleiche scheint die Erinnerung an diese, unsere wahre Aufgabe besonders wirkungsvoll zu sein!

Mit herzlichen Grüßen,
Christine Stark

21. März 2019

PS: Der Text des Liedes stammt von Manfred Siebold.

PPS: Mehr Hinweise zu unserer Aufgabe als Lichtbringer, Sternenbotschafter und Friedens-Troubadoure finden Sie in „Buch 4“ ("Abenteuer mit den Sternen"). Dort hat Ashtar in Kap. 43 „Kleine Ursache, große Wirkung“ auf das Lied Bezug genommen.

PPPS: Und für alle, die diesen Text freundlicher Weise vollständig und unverändert auf ihren Blog übernehmen wollen: Bitte immer mit Hinweis auf meine Webseite www.christine-stark.de und dem folgenden Hinweis:

Es ist nicht gestattet, ausschließlich Teile des Textes wiederzugeben oder diesen akustisch für andere zugänglich zu machen.

Celia Fenn: Facebook Eintrag vom 20.03.2019, 21:00 Uhr, zur 3/3/3 Energie


Ich wünsche euch allen eine glückliche Tagundnachtgleiche, ob Frühling oder Herbst.

Heute ist die eigentliche Tagundnachtgleiche und morgen ist Vollmond und 3/3/3 Portalresonanz (21.3.2019).

So können wir eine energetische Welle erwarten, die uns über die kommenden Tage in eine seltsame und magische neue Welt entführen wird.

Alles ändert sich so schnell, dass wir mit immer höheren Frequenzen schwingen und Lichtcodes in immer schnellerem Tempo empfangen.

Die Aufsteigenden der Ersten Welle bereiten sich darauf vor, auf die Neue Erde zu übergehen, die Aufsteigenden der zweiten und der dritten Welle arbeiten an ihren Lichtkörpern und erden / verankern die Seele im Körper. Es ist ein fortlaufender Prozess, bei dem uns jede neue Welle höher hebt und weiterbringt.

Also, reite auf den Wellen, ergebe dich dem Prozess und wir sehen uns auf der anderen Seite!

In Liebe,

Celia Fenn

https://www.facebook.com/celiastarchild


Originalbeitrag:

Wishing everyone a happy Equinox, Spring or Fall.
Today is the actual Equinox and tomorrow is Full Moon and 3/3/3 Portal resonance (21.3.2019)
So we can expect an energetic wave that will lift us across the coming days into a strange and magical new world.

Everything is changing so fast, we are vibrating at ever higher frequencies and receiving Light Codes at an ever accelerating pace.

First wave ascenders are preparing to bridge into New Earth, second and third waves are working on their light bodies and grounding the soul in the body. It is an ongoing process, with each new wave lifting us higher and taking us further.

So, ride the waves, surrender to the process, and see you on the other side!

© Übersetzung: Roswitha

Celia Fenn, AKTUELLE MELDUNG (akute Meldung): ERD-GERICHTETE SONNENERUPTION, vom 21.03.2019, 8:00 Uhr


Der Frühling in der nördlichen Hemisphäre begann mit einem Knall. Am 20. März um 11:18 UT *¹ explodierte der neue Sonnenfleck AR2736 und produzierte eine Sonneneruption der C4-Klasse, die mehr als eine Stunde dauerte. (Quelle: Spaceweather.com *²)

Wie ich vorhergesagt habe, wurde die Tagundnachtgleiche durch die Rückkehr einer Sonneneruption gekennzeichnet, statt durch magnetische Sonnenwinde und – stürme. Sonneneruptionen sind elektrischer Natur und drücken die männliche Energie aus. Da wir also neue Lichtcodes für das neue Männliche erhalten und erden / verankern, können wir davon ausgehen, dass die Sonneneruptionen 2019 noch zunehmen werden.

Die vorherrschenden Farben, die ich in den Lichtcode-Übertragungen von der Sonne sehe, sind immer noch Aqua- und Indigofarben, die die neue maskuline Energie (Aqua) und die Reinigungsenergie der Indigo/Violett-Lichtfrequenzen darstellen.

https://www.facebook.com/celiastarchild

https://www.facebook.com/photo.php?fbid=10213219831122540&set=a.1124648848615&type=3&theater

[AzÜ: *¹ Die Universal Time (UT; deutsch Universalzeit) ist die durch astronomische Beobachtung gewonnene mittlere Sonnenzeit des durch die Sternwarte von Greenwich führenden Nullmeridians. Sie ist eine universelle Zeitskala, welche die gemessene Erdrotation widerspiegelt. Infoquelle: Wikipedia

*² Spaceweather.com: Am 20. März um 11:18 UT *¹ explodierte der neue Sonnenfleck AR2736 und produzierte eine Sonneneruption der C4-Klasse, die mehr als eine Stunde dauerte.



Bildrechte: Spaceweather.com

GEOMAGNETISCHE STURMWARNUNG: NOAA-Prognostiker sagen, dass am 23. März moderate geomagnetische G2-Klasse möglich sind, da erwartet wird, dass dieser koronale Massenauswurf (CME) das Erdmagnetfeld trifft.

Die Sonnensturmwolke wurde durch eine Explosion in der magnetischen Schutzatmosphäre des Sonnenflecks AR2736 (siehe unten) in unsere Richtung geschleudert.Während der G2-Klasse-Stürme können Auroras in nördlichen US-Bundesstaaten bis nach New York und Idaho gesehen werden. (https://www.thealaskacollection.com/aurora-goddess-of-dawn)

Die Explosion ließ geringfügige Ionisierungswellen durch die obere Atmosphäre der Erde fließen und verursachte einen Kurzwellensender über dem südlichen Teil Europas und ganz Afrika. Anomalien bei der Funkausbreitung bei Frequenzen unter 20 MHz könnten beispielsweise von Seefahrern und Amateurfunkbetreibern bemerkt worden sein.

Die Explosion schleuderte auch einen koronalen Massenauswurf (CME) in den Weltraum. Die Raumsonde STEREO-A der NASA sah die Wolke vor der Sonne rasen:



Bildrechte: Spaceweather.com

Zusätzliche Bilder vom Solar and Heliospheric Observatory (SOHO) bestätigen, dass der CME auf die Erde zusteuert. Während der Großteil der Wolke den Planeten zu verfehlen scheint, sieht es so aus, als sollten die Flanken des CME der Erde einen Schlag versetzen. Voraussichtliche Ankunftszeit: Spät am 22. März oder am 23. März. NOAA-Prognostiker bevorzugen die Schätzung vom 23. März. In jedem Fall sind moderate ( G2 ) geomagnetische Stürme möglich, wenn der CME ankommt.]

Auslegungen (spirituell) in deutscher Sprache findest du hier: https://foundationforhealingarts.de/kosmischerwetterberichtderliebe.html

Originalbeitrag:

EARTH-DIRECTED SOLAR FLARE (UPDATED): Northern spring began with a bang. On March 20th at 1118 UT, new sunspot AR2736 exploded, producing a C4-class solar flare that lasted more than an hour. (Spaceweather.com)

Just as I predicted, the Equinox has been marked by the return of a Solar Flare, as opposed to magnetic solar winds and storms. Solar Flares are electrical in nature and express the masculine energy. So, as we are receiving and grounding new light codes for the new masculine, so we can expect Solar Flares to begin to increase in 2019.

The predominant colors I am seeing in the Light Code transmissions from the Sun are still Aqua and Indigo, representing the new masculine energy (Aqua) and the cleansing energy of the Indigo/Violet light frequencies.

Bildquelle / Celia Fenn / FB

© Übersetzung und Recherche: Roswitha

Gerne dürfen die von mir übersetzten Beiträge weitergegeben werden. Bitte immer mit Hinweis auf die Herkunftsseite … https://esistallesda.wordpress.com

Danke für deine Spende zum Erhalt des Blogs.

Monats - Channeling APRIL 2019 ERZENGEL MICHAEL


ein Channeling für alle Menschen, die es lesen oder und hören möchten

Erzengel Michael hat sich für den Monat APRIL 2019 gemeldet -
21.03.2019 Monats - Channeling APRIL 2019 nach zu lesen auf http://www.engel-channeling.de

Hintergrundgrafiken: Copyright: Josephine Wall http://www.josephinewall.co.uk

Mein Angebot Informationen findet Ihr unter dem Link: http://www.engel-channeling.de

2019-03-20

TAGUNDNACHTGLEICHE-MEDITATION AM 20. MÄRZ 2019 UM 22:58 UHR MEZ


am 10. März 2019 auf WLMM

Die März-Tagundnachtgleiche ist die Frühlings-Tagundnachtgleiche in der nördlichen Hemisphäre und die Herbst-Tagundnachtgleiche in der südlichen Hemisphäre.

timeanddate.com/calendar/ten-things-march-equinox (10 Dinge über die März-Tagundnachtgleiche)

Es ist auch ein kraftvoller Moment für die Energie der Göttin und eine Zeit des Gleichgewichts zwischen Tag und Nacht. Mutter Erde ist ausgewogen zwischen Sommer und Winter. Tag und Nacht sind in Harmonie.

Auf der Nordhalbkugel manifestiert sich der Aspekt im Lichtteil des Zyklus. Auf der Südhalbkugel manifestiert der andere Aspekt den dunklen Teil des Zyklus. Die beiden Hemisphären spiegeln sich also gegenseitig. Wenn wir diese schöne Symmetrie erkennen und uns erlauben, sie zu FÜHLEN, können wir die Ganzheit des Seins begreifen: die Wahrheit, dass wir EINS sind.

Für diejenigen von uns im Norden, die die Frühlings-Tagundnachtgleiche feiern, gibt es jetzt mehr Stunden Tageslicht, um unsere Seelen voranzutreiben und notwendige Veränderungen vorzunehmen. Eine Zeit der Erneuerung und Wiedergeburt, der Wiederbelebung. Es ist die Zeit des Übergangs, in der deine Seele Altes loslassen und neue Samen für das kommende Leben pflanzen kann. Die Göttin kann sich nun über das Land ausstrecken und neues Leben bringen, und Gott kann auf den grünen Feldern wandeln und Freude an dem neuen Leben zeigen, das aufkeimt.

Für diejenigen von uns im Süden, die die Herbst-Tagundnachtgleiche feiern, ist es eine wichtige Zeit, der Muttergöttin und PachaMama, der Erde, für ihre Gaben zu danken. Feiere die Ernte, die du eingebracht hast. Blicke mit Freude und Dankbarkeit auf das vergangene Jahr zurück, um das zu ehren und freizugeben, was nicht mehr dient. Schau auch auf dein Leben, dein Zentrum und deine Balance, damit du für die Zukunft bereit bist.

Ausserdem, wie von Untwine vorgeschlagen:

„Es gibt einen Schritt im Zyklus, der für die Energie der Göttin besonders wichtig ist: den Sonnenaufgang, die Frühlings-Tagundnachtgleiche. Die Göttin ist diejenige, die auf alle möglichen Arten neues Leben hervorbringt.

Etymologie und Phonetik haben dazu viele Hinweise hinterlassen. Dies ist die Zeit des Osterfestes, das die Göttin Ischtar ist. Die Sonne geht im Osten auf, zusammen mit dem Morgenstern / Ischtar: Die Venus ist der erste Stern, der morgens im Osten aufsteigt, weshalb sie Morgenstern genannt wird oder auch Lucifer (dieses Wort bezieht sich ursprünglich auf die Venus), was wörtlich im Lateinischen Lichtbringer bedeutet, weil die Göttin Venus das neue Leben bringt, wie der Planet Venus das neue Licht am Morgen bringt. Das Wort Morgen, aus dem germanischen „morgen“, ist ein anderer Name der Göttin: Morgan LeFay. „Morgan“ bedeutet etymologisch „geboren aus dem Meer“, das Wasser des neuen Lebens wird geboren, so wie das griechische Äquivalent für Ischtar/Venus Aphrodite ist, was auch wörtlich übersetzt bedeutet: „geboren aus dem Meer“.“

Spring Equinox-Easter_Ishtar – The Return of the Goddess

Natürliche Kreisläufe von Göttin und Gott



Verwende bitte diese kommende März-Tagundnachtgleiche in Freude und Dankbarkeit, um der Sonne, PachaMama (Mutter Erde), dem Mond & den Sternen, unserem höheren Selbst/Schützern, Engeln und Erzengeln, der Galaktischen Zentralsonne, unseren Sternenfamilien, den Aufgestiegenen Meistern und dem Agartha-Netzwerk auf der Erde Respekt zu erweisen und diesen Eintritt in die Pflanz- oder Erntezeit zu feiern.

Diese bevorstehende Tagundnachtgleiche findet am selben Tag statt wie der Super-Vollmond, der der letzte Supermond des Jahres sein wird.

https://www.almanac.com/content/full-moon-march (Der Vollmond im März)

Die Kombination aus Tagundnachtgleiche und Supervollmond wird die Energie der Göttin noch verstärken und dazu beitragen, alle Primären Anomalien, die auf der Oberfläche des Planeten verbleiben, aufzulösen.


Deshalb werden wir diese Gelegenheit nutzen, um uns mit der weiblichen Göttinnen-Präsenz und den fördernden Eigenschaften von Liebe, Mitgefühl und Zärtlichkeit zu verbinden, um den Übergang zu stabilisieren und der Grausamkeit entgegenzuwirken, die auf der Oberfläche des Planeten so weit verbreitet ist, indem wir die Göttinnen-Meditation zur genauen Zeit der Tagundnachtgleiche am 20. März um 22:58 Uhr MEZ durchführen.

DIE MACHT DER GÖTTIN

german.welovemassmeditation.com/2018/02/gottin-meditation-1530-uhr-mez-taglich

Hier ist das Facebook-Event für die März-Tagundnachtgleiche-Meditation:

facebook.com/events/556388291541577/

Und hier ist der Link zur geführten Meditation:


Unten findest du die Anleitung für die Göttinnen-Meditation. Die empfohlene Dauer dieser Meditation beträgt 15 Minuten.

1. Entspanne deinen Körper und Geist, indem du deinen Atem für ein paar Minuten beobachtest.

2. Stelle dir eine Säule aus rosafarbenem Licht vor, die von der Galaktischen Zentralsonne kommt und durch deinem Körper zum Mittelpunkt der Erde geht. Halte diese Säule aus Licht für ein paar Minuten aktiv.

Dann stelle dir eine liebevolle weibliche Präsenz in Form einer schönen Göttin vor, die vom Himmel herabsteigt und in deinen physischen Körper eindringt. Diese Präsenz wird deine innere Weiblichkeit harmonisieren und dich liebevoller machen. Bleibe mit dieser Präsenz für eine Weile verbunden.

3. Stelle dir eine strahlende neue spirituelle Zukunft für die Menschheit vor, mit Männern und Frauen in perfektem Verständnis füreinander, mit unserer Gesellschaft, die über das Bedürfnis nach Kriegen und Konflikten hinauswächst, weil alle dunklen Wesen, physische wie nicht-physische, von unserem Planeten entfernt worden sind.
Stelle dir vor, dass alle Wunden der Menschheit geheilt sind, dass die gesamte Menschheit inspiriert und geführt ist, jeder seine eigene Verbindung mit seiner eigenen Seele und der Quelle hat, in perfekter Balance der inneren männlichen und weiblichen Aspekte.

4. Hebe deine Hände über den Kopf und beginne deinen Körper im Uhrzeigersinn zu drehen.

5. Während du dies tust, singe das Mantra „iiii“, so dass es durch deinen Körper vibriert, und stelle dir vor, wie sich dein Körper in eine strahlende Lichtsäule verwandelt, mit Millionen von regenbogenfarbenen Sternen, die in der Lichtsäule tanzen.

6. Singe weiterhin das Mantra und drehe dich weiter. Lass deine Hände nach einigen Minuten wieder nahe an den Körper fallen und drehe dich weiter im Uhrzeigersinn.

7. Während du dies tust, singe das Mantra “eeeeaaaa”, so dass es durch deinen Körper vibriert und visualisiere einen Lichtwirbel in den Farben des Regenbogens, der sich von deinem Herzen nach außen und über den gesamten Planeten ausbreitet. Rufe die Gegenwart deiner spirituellen Führer sowie der Aufgestiegenen Meister, der Plejadier, Engel, Delphine, Zwillingsseelen, Seelengefährten, Seelenfamilien und anderer Lichtwesen herbei.

8. Singe weiterhin das Mantra, drehe dich und bleibe für eine Weile in der Gegenwart all dieser Lichtwesen.

Wenn du dich dazu geführt fühlst, kannst du auch die Visualisierung der Lichtsäule hinzufügen, die von der Kosmischen Zentralsonne ausgeht, bevor du die Lichtsäule, die von der Galaktischen Zentralsonne ausgeht, visualisierst.

Sieg der Göttin!

Quelle: https://transinformation.net/tagundnachtgleiche-meditation-am-20-maerz/

LIVE: Supermond am Frühlingsanfang – Aufnahmen aus Peking


Am 20. März beginnt astronomisch gesehen der Frühling. Die Tage werden bei uns wieder heller und wärmer. Heute dauert die Nacht astronomisch gesehen genauso lange wie der Tag. Zugleich trifft mit diesem sogenannten Äquinoktium auch ein Supermond zusammen – wie letztmalig vor ungefähr 20 Jahren.

Mit dem umgangssprachlichen Begriff Supermond ist ein Vollmond gemeint, der ein wenig heller als sonst erscheint. Dies hängt damit zusammen, dass der Mond auf seiner Umlaufbahn um die Erde schwankt und heute näher zu unserem Planeten ist als sonst.

RT Deutsch überträgt live aus Chinas Hauptstadt Peking. Bitte beachten Sie, dass die Sichtbarkeit des Mondes von den örtlichen Wetterbedingungen abhängt.

Solara: Ein kleiner Auszug aus SOLARA’S MÄRZ 2019 SURF-REPORT ~ Vorstoß in Grenzbereiche ~ Über die lähmende Müdigkeit , vom 19.03.2019


Der März ist ein Monat, in dem es auf alles ankommt. Wir beginnen klar die Trennung von Falschem und Wahrem zu sehen. Es ist ein kraftvoller Monat voller Überraschung und unerwarteter, möglicherweise schockierender Ereignisse, die uns sehr stark fordern, so dass wir neue Facetten unseres Wesen hervorbringen und mehr AUTHENTISCH und WAHR werden als je zuvor.

In den ersten beiden Monaten dieses Jahres hat sich vieles unter der Oberfläche abgespielt. Nun streben diese zuvor untergetauchten Wellen mit enormer Kraft an die Oberfläche. Sie werden uns aus unseren alten Positionen heraus schütteln und uns in überraschende Richtungen katapultieren. Manchmal bilden sie Felder von extrem harten Surf-Wellen. Diese Surf-Wellen werden uns zwingen, viele unserer dualitätsbasierten Verhaltensweisen und Überzeugungen schnell abzulegen – denn wir erkennen schließlich, dass sie uns nur unglücklich und entmachtet halten, anstatt uns zu dienen.

Seit mehreren Monaten fühlen sich viele von uns sehr, sehr müde. Egal, wie lange wir schlafen oder ausruhen, wir sind immer noch müde. Bei einigen manifestiert sich dieses Gefühl als tiefgreifende Antriebslosigkeit ~ wie eine tiefe Ermüdung von unserer gesamten Reise durch viele Lebenszeiten auf diesem Planeten. Wir erledigen vielleicht eine einfache, normale Sache, wie wir es schon oft gemacht haben ~ zum Beispiel zum Laden an der Ecke gehen, um Lebensmittel zu kaufen ~ und kommen dann total müde zurück und können uns dann nur noch auf die Couch fallen lassen.

Zum Teil kommt das von dem intensiven, sehr starken Energien-Durcheinander, das wir aufnehmen. Dazu gehören Unruhe, Angst und Verzweiflung aus dem Kollektiv ~ die zunehmend verzweifelten Versuche der Dualität, die Kontrolle über uns zu behalten, von der sich jetzt so viele befreien ~ der Hilfeschrei der Mutter Erde, während die zerstörerischen Kräfte Vollgas geben, um unsere natürliche Welt zu vernichten ~ das energetische Chaos, das einer Neugeburt vorausgeht und die ultraintensiven Energien für die Transformation, die uns aus unseren alten Matrix heraus drücken, hinein in die Neue Realität. Kein Wunder, dass wir immer müde sind!

Was uns in Wirklichkeit müde macht, ist die Dichte der Dualität. Wir sind es müde, in einer illusorischen Welt zu leben. Wir sind es müde, ohne die Wahrhaftigkeit zu leben, die unser gesamtes Wesen nährt und erhält. Was wir brauchen, ist, dass wir eine neue, wahrhaftige Lebensweise finden, die uns mit Enthusiasmus und Frische erfüllt ~ die uns morgens beim Aufstehen mit Vorfreude und Begeisterung aus dem Bett holt.

Gerade jetzt sind Zeiten des Nichts-Tuns genauso wichtig wie Zeiten der Aktion. Wir müssen Momente erschaffen, wo wir wie ein Berg sein können ~ wo wir total ruhig sind und reine Energie verkörpern ~ in einem Zustand des Nicht-Handelns.

Unsere Müdigkeit hilft uns, damit wir uns in einen völlig neuen Rhythmus hinein bewegen, wo wir alles anders machen müssen als bisher. Während wir in eine völlig neue Existenzebene gehen und tiefer eintauchen in die Neue Realität, werden wir immer weniger müde sein.

Die Landschaft der Neuen Realität vertieft und erweitert sich immer weiter. Beständig werden neue Tiefen offenbart. Viele unserer alten Brücken zur Vergangenheit verbrennen hinter uns, während neue Schichten hinzugefügt werden, die neue sichtbare Räume innerhalb dieser Neuen Realität gestalten und erschaffen. Aus diesem Grund werden in unserer bekannten Landschaft durch verschiedene Ereignisse Nullzonen geschaffen. Wir werden praktisch aus unserem alten Wesen, alten Leben, alten Träumen und alten Vorgehensweisen herausgerissen oder herausgeschubst.

Viele sind auf dem schmalen Grad zwischen Leben und Tod gewandert. Manchmal werden wir so transparent, dass wir kaum hier sind. Wir gehen sozusagen in den Grenzbereichen zwischen den Welten, da wo nur die dünnste Membran uns voneinander trennt.

Dieses Gefühl, sich auf jenseitigen Ebenen zu bewegen, kann ausgelöst werden durch gesundheitliche Probleme, durch unerwartete Unfälle, durch Naturkatastrophen wie Überschwemmungen oder Feuer, durch die Nähe zu jemandem, dessen Lebenkraft sehr schwach geworden ist, oder auch durch den Tod eines Wesens, das wir sehr liebten.

Diese Situationen sind nicht die übliche alltägliche, oberflächliche Ablenkung. Sie sind Einfügepunkte von REINEM, WIRKLICHEN LEBEN. Wenn sie eintreten, gibt es keine vorgefertigte Reaktionsweise. Diese Situationen reissen uns aus unserer Rolle als gewöhnlicher Mensch mit automatischen Reaktionen, sie zerren uns aus unseren Komfortzonen und zwingen uns, ULTRA REAL zu werden. Wir müssen aus unserem wahrhaften, inneren Kern heraus antworten, nichts weniger.

Dieser Monat enthält etwas, was nur als „ungewöhnliche Stromschübe“ beschrieben werden kann (die sich zuweilen mehr wie funkensprühende Kurzschlüsse anfühlen). Sie finden immer dann statt wenn wir alte Überzeugung und tief verwurzelte Verhaltensmuster aus ihrer alten Positionen lösen und auf eine wahrere Weise neu verbinden. Dies wird in uns selbst und innerhalb des planetaren Kollektivs geschehen.

Manchmal haben wir es mit beiden zur selben Zeit zu tun. Es ist, als würden wir alte elektrische Verbindungen herausziehen, das gesamte System neu verkabeln und dann alle Kabel in einen neuen Steckertyp hinein stecken. Was wir dabei eigentlich tun, ist das Trennen von den alten Zeitachsen und das Verbinden mit den neuen Zeitachsen.

Ein starkes Element des Frei-Werdens kommt diesen Monat in unser Leben. Befreiung von der Vergangenheit – befreien von unserem alten Leben – befreien von unseren alten Verhaltensweisen – befreien von unseren alten emotionalen Mustern. Wir werden uns befreien von vielen Arten und Weisen uns selbst einzuschränken – wie Vorurteilen, Verurteilen, mangelndes Vertrauen oder Angst.

Jeder verbleibende, auf Dualität beruhender Rückstand in uns selbst – überall in uns, wo wir immer noch in die Illusion eingebunden sind – alle Bereiche, in denen wir nicht ehrlich, wahr und klar sind, treten an die Oberfläche, um vollständig gesehen und schließlich verwandelt zu werden. Ein irreversibles Zerbröckeln von Illusionen und Unwahrheit findet statt, nicht nur in unserem eigenen Sein, sondern auch um uns herum.

Diese Befreiung ist notwendig, da wir gerade dabei sind, unsere evolutionären Fahrpläne zu verändern und Zeitachsen zu verschieben. Unsere neuen evolutionären Pläne und Zeitachsen sind auf die neue Realität von AN abgestimmt. Das Verändern dieser Fahrpläne bedeutet, dass der alte Pfad, auf dem wir gereist sind, plötzlich auf einen völlig neuen, bisher nicht sichtbaren, unendlich wahreren Pfad umgeleitet wird.

Der März ist ein bedeutender Wendepunkt. Eine unserer größten Herausforderungen im März besteht darin, unsere Kreativität in Situationen einzusetzen, die unmöglich erscheinen, anstatt in eine unserer üblichen Standardreaktionen zu verfallen. Wir müssen beständig über das hinaussehen, was uns als Realität präsentiert wird. Wir können uns in keiner Weise zurückhalten, AUTHENTISCH und WAHR zu sein.

Es gibt keinen Urlaub mehr von der WAHRHAFTIGKEIT!

Im März werden wir durch die Portale des KEIN AUFGEBEN – KEIN ZURÜCK in Grenzbereiche vorstoßen.

• ∆ • ∆ • ∆ • ∆ • ∆ •

Übersetzung: Alexander, Eva und Emanáku

Dies ist nur ein kleiner Auszug aus Solara’s MÄRZ 2019 SURF-REPORT. Der volle MÄRZ Surf-Report enthält diese längeren Kapitel:

• Rückblick auf den FEBRUAR 2019
• Immense Müdigkeit
• Vorstoß in Grenzbereiche
• Ängste besiegen
• MÄRZ 2019 Übersicht

Mit tiefer Dankbarkeit für die brillanten Beiträge von:

• Denise • Emanáku • Keenuane • Inger • Antares • Diane • Ganesha •Kimberly • She Rana • T*Annu • Ursulai •

Solara’s Surf-Report und wöchentliche Updates können für $11 monatlich in English, Deutsch und Spanisch im Nvisible Mercado abonniert werden: http://mercado.nvisible.com/surf-report-subscriptions/

Benjamin Fulford : Briefe an den Herausgeber - Wie wild wird es noch werden? - 20.03.2019


Lieber Ben:

Ich bin seit einigen Jahren ein regelmäßiger Leser Ihres Blogs. Ursprünglich war meine Motivation, mich anzumelden, aus beruflichen Gründen.

Ihr Bericht von heute ist auf der einen Seite sehr beeindruckend und auf der anderen Seite etwas beängstigend. Ich denke, ich spreche nicht nur für mich selbst, wenn ich sage, dass die Menschheit ohne die astronomische und dimensionale Evolution unserer Galaxie, unseres Sonnensystems und des Planeten Erde nicht die geringste Chance hätte, es zu schaffen. Die Geschichte der letzten paar tausend Jahre ist ein Beweis genug. Die parasitäre Eliteklasse hat immer gewonnen.

Ich bin mir Ihrer Rolle als investigativer Journalist bewusst. Es ist jedoch interessant und wichtig zu wissen, wie die Freimaurer jeden Schritt und jede Bewegung seit Jahrhunderten vorbereitet haben, aber es wird nicht ausreichen, um der Menschheit den Durchbruch zu ermöglichen.

Ich denke, es wäre hilfreicher für deine Leser, etwas über Dinge zu erfahren, mit denen sie sich selbst helfen können, und dies dann zu nutzen, um anderen zu helfen. Was meine ich damit?  Ich habe zahlreiche Berichte gelesen, in denen es heißt, dass große Teile unserer heutigen Technologie nur hier sind, weil ET's sie uns gelehrt haben. Und natürlich nutzt die Kabale dies in erster Linie, um zuerst ihre eigenen Taschen zu füllen. Offensichtlich halten sie den ET-Aspekt geheim und verspotten jeden, der dieses Thema aufwirft.

Die Fragen, auf die Ihre Leser Antworten haben müssen, sind:

- Wie kann die eigene Gesundheitssituation verbessert werden?
- Wie kann man 5G abwehren?
- Welche Investitionen sind zu tätigen, um nicht den gesamten Reichtum zu verlieren?
- Wie kann man kabalen Kolloborateuren aufspüren und sie erfolgreich ausschalten?
- Wie kann man seine spirituellen Fähigkeiten steigern?
- et al.

Wenn ich nun die obigen Fragen aus der Sicht eines investigativen Journalisten betrachte, sage ich nicht, dass Sie sich zu einem Berater entwickeln und möglicherweise Ratschläge zu Themen geben sollten, in denen Sie kein Experte sind. Ich sage, dass Sie Ihre Schlüsselkompetenzen nutzen könnten, um herauszufinden, wo die Achillesferse des Volkes ist, mit wem die Menschheit es zu tun hat?

Es gibt Leute da draußen, die sagen, dass du gekauft worden bist und jetzt für die Kabale arbeitest.  Ich ermutige dich, es anders zu zeigen und zu beweisen.

Mit freundlichen Grüßen,

—R

Die Schweiz

.... ich lebe 100 km von der BIS entfernt. Aber ich arbeite dort nicht und werde es auch nie tun.

___________________________________________

Danke für deinen Brief,

Erstens, über die Anschuldigungen, dass ich für die Kabale arbeite. Im Laufe der Jahre haben Trolle gesagt, dass ich für die Rockefellers arbeite, dass ich von ETs entführt und durch einen Klon ersetzt wurde, dass ich für die CIA arbeite, etc.

Ich war und bleibe ein unabhängiger Journalist und habe astronomische Bestechungsangebote der Kabale abgelehnt, um meine Unabhängigkeit zu wahren.

Als Journalist muss ich jedoch mit allen möglichen unangenehmen Charakteren sprechen, um Informationen für meine Leser zu erhalten. Das bedeutet, dass ich regelmäßig mit vielen Kabalentypen spreche. Ich versuche, sie davon zu überzeugen, sich friedlich zu ergeben.

Was Ihre Fragen angeht, hier sind meine Antworten:

Wie kann die eigene Gesundheitssituation verbessert werden?

Regelmäßige Bewegung, eine gesunde biologische Ernährung, Sonnenschein, kein Stress und enge Freunde und Familie.

Wie kann man 5G abwehren?

Kaufen Sie kein 5G-Handy oder -Tablett, bis die Sicherheitsprobleme gelöst sind. Tragen Sie Ihr 4G-Gerät nicht in der Tasche und stellen Sie es nachts in den Flugzeugmodus.

Welche Investitionen sind zu tätigen, um nicht den gesamten Reichtum zu verlieren?

Ich bin kein Anlageberater, aber ich empfehle Ihnen, echte Dinge wie Land und physisches Gold zu kaufen.

Wie kann man Kabale-Kolloborateure aufspüren und sie erfolgreich ausschalten?

Was dir am nächsten ist, ist am wichtigsten. Wenn Sie kriminelle oder gefährliche Aktivitäten sehen, die Sie oder Ihre Lieben direkt betreffen, ergreifen Sie die notwendigen Maßnahmen.

Wie kann man seine spirituellen Fähigkeiten steigern?

Übernehmen Sie einen sich ständig weiterentwickelnden Lebensstil. Lerne weiter und probiere neue Dinge aus. Auch die Meditation hilft.

Schließlich, wenn Sie in der Nähe der BIS wohnen, könnten Sie bitte dorthin gehen und die Leute, die in das Gebäude und aus dem Gebäude gehen, fragen, was da drin vor sich geht?  Je mehr Bürgerjournalisten wir vor Ort haben, desto besser ist es.

-BF

Quelle: https://benjaminfulford.net/2019/03/20/how-wild-will-it-get/

GERALD HÜTHER über das Gefühl von Verbundenheit (AWAKE2PARADISE)


Man kann so sicher sagen, wie das Amen in der Kirche, dass wir auf diesem Planeten nur dann überleben werden, wenn es uns gelingt, dieses Verbundenheitsgefühl bei allen Menschen wieder zu wecken.

Ein Filmausschnitt aus dem preisgekrönten Dokumentarfilm AWAKE2PARADISE.

Den TRAILER und Informationen zum Film findest du auf: www.awake2paradise.com

https://www.facebook.com/AwakeEineRei...

Eric Raines Update ~ 19. März 2019


Die Sprache des Lichts, die Basisebene der Kommunikation für das Universum, ist dieselbe Sprache, die unser Körper spricht. Die Geheimnisse liegen in der Empfindung, nicht in der Geschichte.

Was dieses Bewusstsein wirklich offensichtlich machte, war, als ich schließlich die Geschichten über meine Vergangenheit, die Menschen, bei denen ich negative Gedanken/Gefühle hatte und die Geschichten und Gefühle, die ich über mich selbst hatte, fallen ließ.

Plötzlich spürte ich schmerzhafte Räume ... verletzt und beschädigt. Auf einer tiefen, fundamentalen Ebene schmerzten diese Räume, je mehr ich sie fühlte. Es fühlte sich nicht gut an.

Den Grund dafür freizugeben, warum ich sie dort hielt, war so einfach wie die Geschichte fallen zu lassen. Jetzt hatte ich Orte, von denen aus ich heilen konnte, anstatt einer Geschichte, die immer wieder alte Wunden aufriss.

Die gleiche Weise, wie wir alte Traumata bewusst machen, sie befreien und heilen, ist die gleiche Art und Weise, wie das Universum insgesamt kommuniziert. Es ist eine Frequenzverschiebung. Eine Bewegung in Schwingung ... aber alles beginnt mit Bewusstsein und dann mit der Absicht, etwas Besseres zu erreichen. (Stark vereinfachte Version)

Quelle: https://www.facebook.com/UnleashingNaturalHumanity/photos/a.439716052883221/1051726855015468/?type=3&theater

852Hz-Schlafmusik 》COSMIC CAVERN 》Entfernen Sie schlechte Energie | Intuition wecken


》852Hz-Schlafmusik
》Entfernen Sie schlechte Energie 
》Intuition wecken 

Copyright © 2019 Meditative Mind ™. 
Alle Rechte vorbehalten. 

Magenta Pixie: Sunshine Equinox Gateway, March 20th/21st 2019


Your spring equinox gateway is a most interesting energetic, shall we say. That which you have known as the 'two world split' is no longer birthing or being created in the same way but 'has been born' if you will. Now, in your March equinox 2019 gateway, it is as if you are firmly rooted in one or the other world. --- Channelled, written and narrated by Magenta Pixie.

Video compiled by Catzmagick. Magenta Pixie Website: https://www.magentapixie.com 

Tagesereignis - USA – Tag Null. Einige Q-Drops, Fotos und ein Interview


Der Artikel auf Tagesereignis.de: https://tagesereignis.de/2019/03/poli...
Danke für euren Energieausgleich: https://www.paypal.com/cgi-bin/webscr...

Lieben Dank für euren Energieausgleich: Bankverbindung: Wolfgang Kerinnis IBAN:DE91701696190000601519 BIC: GENODEF1ZOR Raiffeisenbank Zorneding eG, Birkenstraße 1-5, 85604 Zorneding, DE

Anschrift spiritscape: Wolfgang Kerinnis / Regina Ullmann Straße 30 / 85622 Feldkirchen

spiritscape Forum: https://forum.spiritscape.de/ 

MICHAEL LOVE: ** Pleiadische LichtKraft Übertragung im Anflug! ** ** * 321 Countdown gestartet! * * *


Standby, für die Öffnung des grossen himmlischen Equinox Stargate!

Bereiten sie sich darauf vor, 5 D Liebe, Fülle, Frieden, Freude, ausgezeichnete Gesundheit und Freiheit zu erleben!

Bis dahin, lasst uns wissen, welche Aufstiegs Symptome oder Lebensveränderungen ihr erlebt.

Gute Nacht, ihr Grossartigen!  

EVA-MARIA ELENI: ENERGIEN ZUR FRÜHLINGS-TAGUNDNACHTGLEICHE PLUS SUPERVOLLMOND, AM 20./21.MÄRZ 2019


Während das BewusstSein, die Allumfassenden Schöpfung dabei ist, sich selbst nun immer umfassender wieder zu erkennen, werden so viele Irrtümer nun überdeutlich, unübersehbar und entlarvt!

Du solltest momentan nicht darauf hoffen, dass dieser Prozess ohne Reibungen und ohne Konfrontationen in der äußeren Welt ablaufen wird, sonst wirst du nur unglücklich! Du wirst so einiges erkennen dürfen und müssen. So manches kann dir auch missfallen. Es mag dir hie und da auch erscheinen, als würde dir etwas weggenommen werden, etwas, woran du so gerne immer glauben wolltest, worauf du lange schon gehofft hattest.

Auch auf dieser Seite wirst du so manches lesen, das dir nicht gefällt. Aber du solltest eines unbedingt verstehen:

Die Welt da draußen ist NICHT dein Feind! ABER wird sie dir so erscheinen, so lange du DICH in deiner Wahrheit nicht erkennst.

Sämtliche unangenehme Herausforderungen sind notwendig, um dein Erkennen immer weiter zu vervollständigen. Dabei geht es nicht darum, andere an der Pranger zu stellen – selbst wenn sie es offenkundig darauf anlegen, dich zu manipulieren, zu betrügen, dir die Sinne zu vernebeln, dich mit Unsinnigkeiten oder Lügen zu verwirren und abzulenken. Ja, diese Dinge kommen vor. Doch mach einen großen Schritt zurück, wann immer sie dir offensichtlich werden:

Diese Welt ist nicht dazu da, dich in einen Kerker zu sperren. Alles, was eingesperrt werden kann, ist nur eine Idee von dir selbst. Wenn du dich also eingeengt fühlst, dann ist diese Idee (an welcher du lange schon festhältst das eigentliche Problem.

Ja ich weiß, dies ist für viele noch nicht verständlich. Viele Menschen sind momentan noch sehr damit beschäftigt, sich um die Ausprägunungn ihrer menschlichen Erscheinungsform zu kümmern. Sie glauben, dass die Dinge sich ändern werden und sie dann besser, leichter und freier leben können, wenn sie die „richtigen Dinge“ unternommen haben, oder wenn andere endlich aufhören, das zu tun, was so unangenehm und herausfordernd erscheint. Die Folge von diesem beengten Denken ist, dass ständig transformiert werde muss, da und dorthin Energie geschickt wird, sich hier gewehrt, dort aufgeregt und und und.

Aber wonach fühlt sich das an?

Hast du das Gefühl, dass du auf diese Weise Ruhe und Frieden findest – wirklich ankommst?

Oder ist es nicht eher so, dass jedes kurze Gefühl der Erleichterung bald von einem neuen Schub an Herausforderungen abgelöst wird?

Wieder kommt da etwas, das transformiert, verändert, etc werden muss.

Von der Raupe zum Schmetterling

Kannst du dich auf die Möglichkeit einlassen, dass es bei dieser ganzen Sache um etwas sehr viel Größeres, ja wahrlich Bahnbrechendes geht, als nur darum, dein Leben „schön und friedlich“ zu bekommen?

Sehnst du dich nach echter Tiefe, nach einem Frieden, der dir bleiben wird, egal welche Stürme das Leben dir so anbietet? Dann ist dir in dieser Zeit nun immer umfassender die Möglichkeit gegeben, dich auf dein Wahres Sein zu besinnen. Dort allein liegt deine Wahrheit.

Dein Problem ist nicht das, was dein menschliches Wesen in seinem konditionierten Denken und Glauben bislang für dein Problem gehalten hat. Dein Problem ist, dass du DICH, also deine Wahrheit um dich, verloren hast. Dies allein hat dich rastlos gemacht. Es hat dazu geführt, dass du die Liebe überall im außen finden wolltest, dich schrecklich angestrengt hast, weil so viele Menschen davon überzeugt zu sein scheinen, darin liege der Schlüssel zum Glück.

Sie rennen und hasten, doch kommen sie je an?

Wie viel Anstrengung liegt in der Erfüllung all dieser Projektionen und Ideen?
Und was passiert, wenn jemand einfach nicht mehr kann, nicht mehr fähig ist, sich noch weiter abzumühen und zu verausgaben?

Ist er/sie dann angekommen, oder steht er/sie nicht vielmehr vor einem Scherbenhaufen?

Ist dir klar, wie viel es dich an Kraft und Energie kostet, dich ständig und immer wieder abzumühen und sobald du es nicht mehr kannst, zerplatzt dieser „Traum“, diese Idee von Glück?

Die Wahrheit ist, im Grunde fehlt dir überhaupt nichts, als dass du Dich in deiner Wahrheit erkennst, dich wieder begreifst als das, was du wirklich bist und immer warst. Deine Wahrheit ist da, dein wahres Wesen ist da, denn DU BIST ES. doch so lange du den alten Ideen (Projektionen und Identifikationen) hinterherrennst und dich in eine menschliche Ausprägung hinein glaubst und dich von ihr abhängig fühlst (=Identifikation), wirst du deinem wahren Wesen – also deinem wahren echten Glück und Frieden – fern bleiben.

Die als schwierig erlebte Phase der Durchlichtung

An dieser Stelle will noch erwähnt werden, dass der Zenit des großen Umwälzprozesses überschritten ist! Viele Menschen sind schon dabei, die alte Hülle abzulegen – mehr und mehr, obgleich die träge Masse sich noch nicht bewegen will. Das macht nichts, denn sobald DU in DEINE Wahrheit kommst, ist es beinahe schon egal, was im Kollektiv passiert und was nicht!

Viele Durchlichtungs- und Selbsterkenntnisprozesse aber laufen noch auf Hochtouren.

Was geschieht hier?

Alles, was dich von deiner Wahrheit trennt, dich in Enge und Abhängigkeit, in Angst und Anstrengung festhält, ist dein Ego. Das Ego aber scheint nun immer offenkundiger zu werden. Seine Machenschaften werden immer mehr gesehen. Es hat sozusagen die Möglichkeit verloren, sich zu verstecken und verbergen.

Allerdings ist dies für alle Menschen dann sehr schwierig, so lange sie noch sehr mit den Gedanken ihres Egos mitgehen und alles glauben, was ihnen so an verinnerlichten Anweisungen und Überzeugungen (wie was gehören würde) durch den Kopf schwirrt. Ein Ego, welches um sein Überleben kämpft, wird richtig aufsässig – aber das ist gut so, denn es muss alles offenbaren, was es dir je an Lügen über dich erzählte! Es kommt nur ganz entscheidend darauf an, wie du dem begegnest.

Wenn du die Ruhe in dir kennst, jenen Ort in dir, der Weite und Unendlichkeit, der frei ist von Anstrengung, wo nur noch reines, pure unverfälschtes Sein übrig ist und sonst einfach nichts – so kannst du dich ihm zuwenden. DIES ist dein natürlicher Zustand. In diesem Zustand (Bewusstseinszustand und Ankommen in deiner Wahrheit) hat das Ego keine Chance. Es verschwindet im Nichts! Daher brauchst du auch dein Ego nicht zu bekämpfen! (beachte dazu bitte den Buchtipp weiter unten)

Wann immer du dich aber auf deine menschliche Form, auf diesen Körper und auf „deine“ Lebensumstände reduziert glaubst, wirst du immer wieder Stress erfahren als auch die Tendenz, diesen Stress loszuwerden. Während du so manches noch einmal durchlebst, kannst du nun aber immer öfter beobachten, welche Strategien, dein sich klein glaubendes Menschlein entwickelt hat, um diesen Stress loszuwerden. Vielleicht kannst du beobachten wie „du“ aus deiner alten Identifikation heraus versuchst, die Umstände irgendwie so in den Griff zu bekommen, damit du dich nicht mehr so eingeengt fühlst. Beobachte es alles. Und dann frage dich, bin das wirklich „ich“ und wo ist die Weite in mir?

DU BIST und kein Umstand dieser physischen Welt hat daran je etwas ändern können. Das einzige was passierte war, dass du sehr lange schon an etwas geglaubt hast, was diese Weite, deine Wahrheit geleugnet und vergessen hat.

Die Umwälzprozesse sind so umfassend und radikal, doch gleichzeitig steht jeder Menschen an seinem ganz individuellen Punkt in seiner Entwicklung.

Möchtest du jenen Ort in dir wieder spüren, an dem einfach alles nur Frieden, Weite und Liebe ist?
Sehnst du dich nach jenem Ort, der dein wahres Zuhause ist und dessen Wiedereroberung es dir ermöglicht, frei von äußeren Erscheinungen der materiellen Welt, einfach zu SEIN – frei und leicht?
Obwohl dir niemand genau sagen kann, wie dein individueller Weg dorthin aussehen wird, so findest du dennoch hilfreiche Übungen und viele wichtige Hinweise und Einblicke in meinem Buch „Liebe ist Freiheit“ zum Buch (hier klicken)

Zusätzliche Unterstützung für dich:
Für die Schulung deiner Intuition, um deinen verborgenen Pfad zu erkennen, der Urquelle des Lebens zu begegnen uvm findest du in: „Die Befreiung kraftvoller Weiblichkeit„Für Selbstermächtigung, Abgrenzung, deine eigene Kraft erkennen, Loslösung von fremden Strukturen und Manipulationen uvm findest du in: „Die Rückkehr der sanften Krieger“

Für den Umgang mit deinen Gefühlen, dich selbst und deine Mitmenschen besser zu verstehen, Zusammenhänge zu erkennen, dein Wahres Sein zu erspüren, uvm findest du in „Das Geschenk der Liebe… „

Mehr zu allen Leseempfehlungen findest du hier: Leseempfehlungen

Text (c) Eva-Maria Eleni
Meine Beiträge dürfen sehr gerne geteilt werden!
Wenn du den Beitrag kopieren willst, dann unverändert/ungekürzt und bitte nur mit der folgenden Quellenangabe (unter oder über dem Posting in der selben Schriftgröße wie der Text):

Quelle: http://eva-maria-eleni.blogspot.com/