2021-06-14

Celia Fenn, Die Gefühle auf der Erde, 14.06.2021



Viele Menschen kommentieren, wie die hereinkommenden Energien das Herz immer mehr und mehr öffnen.

Dies wird in Zusammenhang der Verbindungen von Zwillingsflammen-Beziehungen und der Liebe zu sich selbst in innerer Vereinigung und Gnade gesehen. Das ist wahr!

Aber ich fühle dies auch sehr in Bezug auf die Erde und all ihre Lebewesen, besonders die Tiere, die Insekten, die Vögel und die Pflanzen, die auch unsere „Anverwandten/zu uns gehörigen“ sind, wie es die amerikanischen Ureinwohner es uns gelehrt haben.

Wenn wir von Liebe und Mitgefühl erfüllt sind, wie können wir dann nicht bemerken, was um uns herum in unserer Umgebung vor sich geht.

Wir können die Angst und den Stress nicht „umgehen“, der von allen Kindern dieser Erde gefühlt wird, nicht nur von den Menschen.

Ich habe von Tieren geträumt und ihren Stress/ihre Not gespürt, während auch sie die großen Veränderungen auf unserem Planeten durchlaufen.

Vielleicht ist es an der Zeit zu erkennen, dass wir über das Gefühl hinausgehen müssen, dass es beim Aufstieg „nur um uns“ geht, und erkennen, dass es um alle Lebewesen auf der Erde geht.

Vielleicht ist es an der Zeit, wirklich aufzuwachen und über den Nihilismus [AzÜ: Nihilismus bezeichnet eine Weltanschauung, die von der Nichtigkeit und Sinnlosigkeit alles Bestehenden und Seienden ausgeht.] hinauszugehen, der sagt, dass „es keine Rolle spielt“ und dass es eben Teil des „Plans“ ist.

Ich nehme sehr stark wahr, dass der „Plan“ beinhaltet, dass wir die Verantwortung für uns und unseren Planeten übernehmen. Einer nach dem anderen, Moment für Moment.

Indem wir uns daran erinnern, dass wir unsere Realität gemeinsam mit anderen Wesen, die unseren Planeten bewohnen, erschaffen. Das ist der Sinn unserer Erfahrung auf der Erde … gemeinsam zu erschaffen, damit wir alle die Schöpfung genießen können.

Die Zeitlinie der Neuen Erde wird nicht von alleine entstehen.

Wir erschaffen sie.

Gemeinsam.

Wir müssen alle Lebewesen in unsere Meditationen und Aktivierungen einbeziehen, damit die Neue Erde mit unseren tierischen und pflanzlichen Freunden gefüllt sein wird.

Es gibt eine Version der Erde, die zu einer reptilischen Umwelt wird, die nur für transhumane Wesen bewohnbar ist. Dies ist nicht die Zeitlinie der Neuen Erde, zum Glück!

Während die Energie ansteigt und wir uns auf die Sonnenwende und das Löwentor zubewegen, müssen wir uns mit Gaia/Nova Terra/Neue Erde verbinden und sie als erfüllt von lebendigem und schönem organischem Leben sehen!

Habt alle eine wunderbare Woche!
💗💗💗💗

DIE GEBURT DER LIEBE AUF DER ERDE - Jeshua, gechannelt durch Pamela Kribbe


Liebe Menschen,

ich bin Jeshua, euer Freund und Bruder. Ich bin ein Gleichgesinnter. Ich bin kein 'anderer'. Ich bin in euch.

Auf der Erde war ich der Träger einer neuen Energie, der Schwingung des Herzbewusstseins, das jetzt in hohem Maße erwacht. Das Herzbewusstsein ist in euch immer stärker wahrnehmbar. Ich bin hier und in diesem Moment die lebendige Stimme des Herzbewusstseins. Darum bin ich nicht ein anderer. Ich bin in euch, ihr kennt mich. Ihr habt den Ruf des Herzens bereits gehört. Ihr könnt nicht mit und in einem Bewusstsein leben, das auf Angst, Konflikt, einem fortwährenden Kampf ums Überleben und auf emotionaler Armut basiert.

Das Herzbewusstsein, das ihr alle erlangen wollt und für das ich ein früher Vertreter war, dieses Herzbewusstsein ist direkt mit eurer Seele verbunden. Es ist im Wesentlichen das Bewusstsein, das aus der Zusammenkunft von Seele und Mensch geboren wird. Herzbewusstsein oder die Liebe existiert auch außerhalb der irdischen Sphäre, doch gerade im Menschsein mit all seinen Höhen und Tiefen gewinnt das Herz- oder Seelenbewusstsein auch die Form der Liebe.

Liebe ist eine einzigartige Energie, die einzige Energie, die Licht und Dunkel gleichzeitig umfangen und als gleichgestellt behandeln kann. In der Liebe besteht immer ein tiefes Begreifen und eine tiefe Akzeptanz des Menschlichen. Seht euch nur an, wie es ist, wenn ihr jemanden wirklich liebt. Wenn ihr wirklich Liebe für jemand anderen empfindet, dann nehmt ihr die hellen und die dunklen Seiten dieses Menschen an. Ihr seht die Vermischung und das Spiel von Licht und Schatten in dem anderen: die Ängste, mit denen er oder sie ringt, aber auch die schönen, reinen Eigenschaften in diesem Menschen, und ihr nehmt dieses ganze Spiel der Kräfte an. Ihr seid nicht ausschließlich in das Licht in dem anderen verliebt. Nein, ihr seht das Ganze und wollt damit leben. Liebe ist auch nicht auf Veränderung aus. Sie verneigt sich vor dem, was ist, und ist zufrieden mit dem, was ist. Liebe ist daher auch eine Energie der Fülle par excellence. "Alles ist gut so wie es ist. Ich sehe deine Schönheit, auch wenn du mit Schmerz oder Angst, Wut oder Widerstand kämpfst." Liebe schaut durch all dies hindurch. Darum ist Liebe auch keine Energie, die sich in der Dualität befindet. Sie ist eine Energie, die über diese hinausgeht und deshalb Licht und Dunkelheit zugleich umfassen kann.

Das ist das Bewusstsein, das zu dieser Zeit auf der Erde geboren werden möchte. Zuallererst durch euch selbst: durch den Einzelnen, durch einzigartige Menschen. Liebe ist keine Struktur, die von oben her auferlegt werden kann. Sie ist eine lebendige, warme, bewusste Energie. Diese Energie ist es, die ihr hier auf der Erde etablieren wollt. Eben in der Verschmelzung eurer Seele mit eurem Menschsein wird die Liebe geboren. In der Liebe kommt ihr nach Hause, erfahrt ihr die Sicherheit, die ihr so lange vermisst habt. Fast allen Menschen auf der Erde fehlt ein Basisgefühl von Sicherheit. Und wie könnt ihr euch entfalten, ihr selbst sein, wie es heißt, wenn euch ein grundlegendes Gefühl von Sicherheit fehlt? 

Es sind dann eine Leere und eine Isolation, eine Einsamkeit in eurem Herzen, durch die ihr euch aus der Geborgenheit, aus einem Gefühl der Sicherheit und des Zusammenseins verstoßen fühlt. Dieses Gefühl der Isolation oder des Verstoßenseins erzeugt in euch viel Unruhe.

Es ist dem Menschen eigen, aus der Einsamkeit oder Entfremdung heraus nach äußeren Sicherheitsquellen zu suchen: Eigentum erwerben, Erfolg haben, Karriere machen oder viele Menschen kennenlernen, Freunde haben - dies dann jedoch mehr in einem äußerlichen Sinne -, Beziehung, Familie: Es gibt viele äußere Strukturen in der menschlichen Welt, die euch scheinbar davor behüten, diese innere Leere, den Mangel an wesentlicher Sicherheit zu spüren. Und die Gesellschaft, so wie sie heute noch ist, ist von diesem Grundgefühl der Unsicherheit getrieben. Darum die Hektik, die Gejagtheit, die Unruhe, das viele Suchen, das Setzen von Zielen und das Herjagen hinter denselben. 

Wenn all dies jedoch im Wesentlichen aus einem Gefühl der Unsicherheit und des Mangels heraus geschieht, wird es euch nie wirklich erfüllen, wird immer diese innere Leere bleiben, die euch verfolgt - wie eine innere gähnende Wunde. Alle Füllstoffe scheinen nur vorübergehend da zu sein, verfliegen wieder.

Deshalb können alle äußeren Ziele, die ihr euch setzt - selbst wenn sie sehr hoch und idealistisch sind -, euer Herzbewusstsein nicht wirklich erwachen lassen, wenn ihr nicht zuerst die Verbindung mit eurer eigenen Seele gefühlt und erfahren habt, mit dem, was euch geschaffen hat, mit dem, von dem ihr die äußere Manifestation seid: ihr hier, in eurem Körper, mit diesem Körper, mit dieser Persönlichkeit, geprägt von euren Genen, von eurer Familiengeschichte, dem Land, in dem ihr geboren wurdet, der Kultur, all diese vielen Faktoren, die euch zu dem machen, was ihr hier seid. Letztlich gibt es eine Quelle, eine Ursache für diese Gesamtheit von Elementen. Diese Quelle liegt außerhalb der Zeit, sie liegt außerhalb eurer Persönlichkeit. Das ist die Seele.

Fühlt die Wirklichkeit der Seele. Erfühlt zuallererst ihr Mysterium. Fühlt, dass ihr sie nicht versteht. Sie ist zwar da, aber sie schlüpft durch alle Rahmenstrukturen, Kategorien oder Etikettierungen.

Fragt nun einmal: "Wer oder was ist meine Seele?" und bittet dabei um ein Bild - seht einfach, ob euch spontan ein Bild in den Sinn kommt. Die Fantasie oder das visuelle Denken bewegen sich oft am Verstand vorbei und können dadurch mehr sagen, als Worte es können. Spürt in euch selbst: "Ich bin ein Mysterium. Es sind in mir fortwährend Gedanken, Empfindungen, Emotionen, die kommen und gehen. Und es gibt etwas in mir, das all dies durchfühlt und wahrnimmt. Es gibt in mir einen Raum, der das Licht und das Dunkel, die positiven und negativen Gedanken, die Emotionen umfasst, etwas, das all dies zusammenhält." Fühlt in euch: "Ich bin ein Mysterium. Alles, was ich tue und wer ich gemäß dem äußerlichen Rahmen 'bin', kann nicht einfangen, wer ich wirklich bin."

Deshalb fühlt, dass ihr unabhängig und frei seid! Etwas in euch ist so viel größer als eure irdische Persönlichkeit, größer als das, was euch vermittelt wurde, als was ihr aus eurer Umgebung in euch aufgenommen habt. Ruft einmal diese freie, unabhängige Gestalt in euch auf. Ruft eure Seele herbei! Sie will nichts lieber, als sich euch hinzuzufügen. Die Seele ist geheimnisvoll aber nicht abstrakt. Die Seele ist sehr präsent, hat klare Ziele, ist sehr konkret und fokussiert.

Doch ihr verliert euch oft, seid oftmals wie verloren, denn ihr seid hinein geworfen in eine Wirklichkeit, eine Welt, die mit der Seele nicht vertraut ist, die das Mysterium verleugnet und alles anhand von Regeln und Gesetzen erklären und einordnen will. Die Seele möchte wieder in diese Welt zurückkommen, sie möchte euch inspirieren. Fühlt die Kraft eurer Seele.

Eure Seele ist innerlich auch mit eurem Körper verbunden. Ohne eure Seele würdet ihr nicht atmen, würdet ihr nicht leben. Ihr seid nicht aus einem Samen und einem Ei geboren. Ihr seid geboren aus einer göttlichen Kraft, einem göttlichen Willen. Ihr seid Teil dieser göttlichen Kraft und dieses göttlichen Willens. Fühlt, wie unsagbar kraftvoll euer Ursprung ist. Stellt es euch einmal vor wie eine Wasserquelle: sprudelndes und frisches klares Wasser, das jetzt durch euch hindurch strömt: Ihr könnt es euch wie eine Dusche vorstellen oder ihr könnt euch vorstellen, dass ihr in einem Gebirgsbach sitzt und fühlt, wie das klare Wasser euch umspült. Das Wasser erinnert euch an euren Ursprung und daran, dass ihr unabhängig und frei von allen weltlichen, einschränkenden Vorstellungen seid. Fühlt, dass ihr jung seid, völlig unabhängig von eurer Lebenszeit. Fühlt wieder eure Jugend.

Heute* wurde über das innere Kind gesprochen. Das Kind steht hier als Symbol für die ewige Jugend der Seele. Der tiefste Wunsch der Seele ist immer, zu leben, zu entdecken, zu erfahren, euch des Göttlichen in euch selbst auf vielfältige Weise bewusst zu werden und es sich selbst und anderen offenbaren zu lassen. Der tiefste Impuls der Seele ist Freude, und Freude gehört zur Jugend und Spontanität.

Versetzt euch nun wieder in das Reich der Seele. Lasst euch vom lebendigen Wasser, der Quelle in euch selbst, berühren. Werft dabei all die Müdigkeit und Negativität in das Wasser, die ihr in letzter Zeit erlebt habt, und lasst sie einfach fortspülen. Werdet wieder jung! Es ist eure Bestimmung, jung zu sein. Die Idee des Altwerdens ist eine Fiktion, etwas, das von Menschen erdacht wurde. Das Leben ist ein kontinuierlicher Zyklus von Wachstum und Wiedergeburt. Alles, was alt ist und sterben kann, gehört nicht wirklich zu euch. Erinnert euch von innen her, dass ihr euch einst absolut frei fühltet, unabhängig, kraftvoll und gleichzeitig oder gerade deshalb so geborgen, verbunden mit dem Ganzen, frei, zu erkunden und zu erforschen: Ihr seid niemals wirklich von Zuhause, von eurer Quelle fortgegangen. Ihr seid nicht wirklich allein, einsam oder verstoßen. Sobald ihr das lebendige Licht in euch selbst fühlt, wisst ihr das wieder. Es ist natürlich, dies so zu fühlen, es ist nicht etwas, das ihr durch alle möglichen Kurse, Übungen oder Workshops erwerben müsst. Euer inneres Licht zu fühlen ist das Natürlichste, was es gibt. Die Tatsache, dass ihr es oft nicht spürt, zeigt, wie extrem unnatürlich die Energien in dieser oft auf Angst basierenden Wirklichkeit sind. Ihr seid hier, um dort eine Veränderung hinein zu bringen.

Indem ihr auf die Stimme eurer Seele hört, bewirkt ihr Veränderung. Zuallererst für euch selbst, weil ihr tiefer mit eurer Spontaneität und eurer Eigenheit in Kontakt kommt. Und dies hat eine enorme Auswirkung auf die Welt um euch herum, ohne dass ihr es bewusst so beabsichtigt oder dafür sorgen müsstet. Richtet eure Aufmerksamkeit auf euch selbst. Hört zu, erinnert euch wieder. Freiheit ist in euch, ebenso wie Geborgenheit. Die Stimme eurer Seele ist wie Musik. Musik kann euch in wenigen Augenblicken zum Kern, zur Wahrheit, zur Klarheit zurückbringen. So erkennt ihr die Stimme der Seele: indem ihr innerlich ruhig werdet und wieder wisst „Oh ja, so stimmt es“. Es ist leicht. Die Seele ist nicht kompliziert.

Ich möchte euch nun etwas über eure Bestimmung auf der Erde in dieser Zeit sagen. Ich sagte zu Beginn, dass das Herzbewusstsein, von dem ich ein früher Vertreter war, jetzt immer mehr zu erwachen beginnt. Deshalb sind wir hier. Es ist einen Ruf in eurem Herzen. Darum bin ich hier. Ich und viele mit mir sind sehr an den Veränderungen auf der Erde beteiligt. Das menschliche Bewusstsein - das kollektive bzw. Massenbewusstsein - steckt fest. Die Menschen stecken in eine Sackgasse. Die Erde als Ganzes ist durch die Störung des Gleichgewichts in der Natur, des Zusammenwirkens des Lebens bedroht. Es besteht Sehnsucht nach Veränderung, nach einem Neubeginn. Ihr könnt es so zusammenfassen: Die Menschheit sehnt sich nach Liebe und Veränderung wird geboren aus der Liebe. 

Ihr seid diejenigen, die kommen, um etwas Neues zu bringen. Aus der Tiefe eures Herzens, eurem Verständnis vom Menschsein, bringt ihr ein Bewusstsein hierher, das über die Dualität hinausgeht.
Ich spreche damit zu euch, einer Gruppe von Seelen, die sich schon seit vielen Leben stark der Transformation des menschlichen Bewusstseins, der Überwindung von Angst und Kampf verbunden fühlen.

Viele von euch sind vom Leben auf der Erde enttäuscht und fühlen Bestürzung. Sie erleben, dass ihre eigene natürliche Schwingung nicht der Welt um sie herum entspricht. Das ist eine der Ursachen für euer Gefühl, abgelehnt zu werden, von Einsamkeit, nicht dazu zu gehören, nicht dazu zu passen, anders zu sein. Von dem ausgehend könnt ihr euch ein Urteil über diese Wirklichkeit bilden. Das habt ihr auch getan - ich spreche hier auch von vorherigen Leben, in denen ihr auf der Erde wart und versucht habt, das Licht und die Dunkelheit zu verändern. Oft wurde euer Beitrag abgelehnt, wurde euer Engagement, das Licht, das ihr bringen wolltet, nicht ausreichend gesehen und gehört und wurdet ihr für eure Lichtarbeiterschaft sogar bestraft oder verurteilt. Dies hat in eurem Herzen und eurem Kopf ein Trauma verursacht, wodurch es für euch nun weniger selbstverständlich ist, euch mit dieser Welt zu verbinden. 

Ich spreche zu denen, die dies fühlen und erleben und die Schwierigkeiten haben, ihre Flügel auszubreiten, auf der Erde wirklich ihre Inspiration zu fühlen und ihr zu folgen. Dies ist eine Zeit notwendiger Veränderung. Ihr seid aufgerufen, euch selbst zu zeigen. Nicht durch Kampf, nicht durch Dualität, sondern aus die Stimme der Liebe heraus.

Der allererste und tatsächlich einzige Schritt ist, euch selbst zu befreien. Wieder die Musik, die Melodie eurer eigenen Seele zu hören und der Freude und euren Wünschen zu folgen - dem, von dem andere vielleicht sagen: "Das geht nicht", "Das ist unmöglich", "Du bist verrückt geworden", "Das gehört sich nicht“. Der Schritt ist, dem wieder zu vertrauen! Zu wagen, abseits der vorgebahnten Pfade zu gehen. Euch zu trauen, euer Licht zu zeigen, durch das was ihr sagt, was ihr tut, durch eure Augen, durch eure Stimme. Ihr selbst zu sein. Ihr seid es bereits. Alles, wovon ihr sprecht - Erleuchtung, Erhöhung eurer Schwingung, Reinigung - ist bereits in euch. Es ist nur von Angst überdeckt worden. Es braucht Mut, anders, ein Wegbereiter für das Neue zu sein. Doch das ist im Wesentlichen euer Seelenziel: an dieses "Anderssein" zu glauben. Das verbindet euch mit eurer Seele, mit der lebendigen Quelle. Euch nicht dem Gesetz der Angst, des Zwangs und der Anpassung zu beugen.

Eure Ursprünglichkeit, eure Originalität zu bewahren: Das ist Liebe. Das ist die Verschmelzung der Seele und des Menschen in euch. Ein liebevoller Mensch verbreitet Licht, aber er tut dies nicht durch Überzeugen, Predigen oder indem er Aktivist oder Demonstrant ist. Es geht ein wahrlich tiefer, aktiver Impuls davon aus, liebevoll zu sein. Doch das geschieht friedvoll. Ihr seid Friedensstifter geworden. Ihr müsst nicht mehr kämpfen, auch nicht um das Licht. Ihr seid hier, um mit euch selbst in Frieden zu sein und euch selbst anzunehmen. Dann strahlt ein Licht nach außen, das diese Erde und die Menschen und Strukturen um euch herum berühren und verändern wird. Liebe wirkt schmelzend, sie durchbricht Grenzen, sie besänftigt. Fühlt die Liebe, die bereits in eurem Herzen ist. Fühlt die Flamme in eurem Herzen. Und fühlt, wie dabei jeder Mangel, jede Angst verschwindet.

Konzentriert euch jetzt einmal ganz tief auf diese Flamme in eurem Herzen, dieses Herzbewusstsein, das euch schon so lange zu eigen ist. Sinkt mit eurem Bewusstsein ganz und gar in das Licht, ganz und gar in euer Herz hinein. Euer Energiefeld ist sauber. Das Wasser hat alles weggespült, was euch von euch selbst fernhält. Darum scheint das Licht, die Flamme in eurem Herzen, hell und klar durch euren ganzen Körper und euer Energiefeld hindurch. Fühlt das warme Licht eures Herzens. Ihr seid nicht allein, das ist eine Illusion. Ihr seid verbunden mit tiefen und großen Kräften, die viel stärker und größer sind als das, was aus Angst und einschränkenden Gesetzen geboren ist. Ihr seid viel freier als ihr denkt. Erlaubt eurer Seele, in euer Herz hinein zu sinken. Die Seele bringt Freude, Licht, Leichtigkeit, Verspieltheit. Seele, Jung, Kind, Freude, spontan: das alles gehört zusammen.

Fragt euch selbst nun: "Was kann ich in meinem Leben tun? Etwas Konkretes, das diesen Seelenfluss unterstützt?" Was hilft euch, Freude, Verspieltheit, Überfluss zu erfahren? Alles in euch, in eurem Leben und auch die Kräfte um euch herum - Führer, Helfer - möchte euch darin unterstützen und ermutigen, um euch in den Kontakt mit eurer Seele zu bringen. Und wenn ihr dort einmal für eine Weile heraus geratet, dann ist auch das okay. Es gibt immer sanfte Impulse um euch herum, die euch helfen wollen. Es besteht ein enormer Respekt für euch, für das, was ihr hier auf der Erde tut. Ihr seid Boten und Botschafter des Neuen, das erfordert Mut und Ausdauer. Ihr habt viele Ängste durchgestanden. Wir sind immer für euch da. Und wenn ihr einmal die Stimme eurer eigenen Seele nicht mehr hört, dann singen wir euch zu.

Nehmt zum Schluss über eure Füße Kontakt mit der Erde auf. Fühlt die lebendige Erde durch den Boden des Raumes, in dem ihr seid, hindurch und wisst, dass sie lebt. Die Erde lebt. Es gibt nichts Totes in eurer Wirklichkeit. Alles lebt. Die Erde ist beseelt, belebt, und die Materie ist beseelt und belebt. Die Erde heißt euch willkommen. Die Erde möchte das Licht eurer Seele erfahren und unterstützen. Wirklich, es gibt so viele Kräfte um euch herum, die euch, jeden Einzelnen von euch, gedeihen und glücklich sehen wollen. Glaubt an die Kräfte der Erde, an die Kräfte des Himmels, vertraut ihnen.

Ich heiße euch alle willkommen! Ich liebe euch alle. Ich bin kein 'anderer', wir sind Eins.

Channeling: © Pamela Kribbe
Übersetzung: Yvonne Mohr, http://www.lichtderwelten.de

Heike Kühnemund: Frieden

Der heutige Tag war einer der „neuen“ Tage … einer mit neuer Energie. Ich nahm ein Feld wahr, das sich sehr stabil und wie neu verankert anfühlte. In diesem Feld war nur eins … Frieden, alles einhüllender, alles stabilisierender Frieden. Es war leicht, sich in diesem Feld zu bewegen, da mitzufließen, sich tragen zu lassen und all das umzusetzen, was getan werden wollte. Gleichzeitig fühlte sich das Sein in diesem Feld ebenso anders an … sehr angenehm, weich, fast schon mütterlich. Es braucht nicht viele Worte für all das … es ist. Ja, es ist, als ob „die Schale aufgebrochen“ ist, das Licht herausströmt, alles ein- und umhüllt, alles durchlichtet. Es zeigte sich mir eben:



Neues Licht … neues Wahrnehmen … Lichtfunken und Lichtspiele … all das durfte ich sehen und will hier geteilt werden.

Regenbogenfarben:



Lichtfunken:



Lichtsequenzen:



Atmet es ein, fühlt das Licht, den Frieden, das, was dahinter schwingt. Es öffnet sich etwas … etwas Besonderes, etwas ganz Großes. Es ist, als ob der Raum sich enorm weitet, als ob sich mehr und mehr zeigt, wohin der Weg führt, woher das Licht kommt, wer wir sind. Der Weg in die Tiefen, der uns so lange oft gefordert hat, will sich wandeln … zu einem Weg, der leicht zu begehen ist, der uns leuchtend zeigt, wo es entlang geht, der sich vor uns auffächert und uns einlädt, in Freude und Leichtigkeit zu gehen. Ich bin bereit, so was von … bist du es auch?

Alles ist im Wandel, zeigt sich neu, wenn wir hinschauen, uns einlassen, vertrauen … und offen sind für das, was kommt. Es wird anders sein, so anders, wie sich jetzt schon alles anfühlt. Seit der Mondfinsternis, die mich/uns noch mal ganz tief tauchen ließ, änderte sich mein Empfinden von dem, was ist und was sein will. Ganz vieles geht gerade, immer wieder kommt die Frage nach dem Wesentlichen. Ich lasse los … werde leichter … lichter und fühle mich neu. Komme mehr und mehr an und genieße es sehr, in Tage wie heute einzutauchen und mich im Frieden weit zu machen … das Licht begleitet mich dabei:


Sirius-Botschaft: „Ältere Seelen haben verstanden, dass der Schutz alles Lebendigen von heilsamer Kraft ist“



Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow 86919 Utting am Ammersee http://liebeslicht.net

Auszug aus dem Buch der Fahrnows: „Lichtspuren auf dem Weg“

Die Sirianer:

„……..Euer Bewusstsein würde sich jetzt gerne öffnen, um eine neue Reise zu beginnen. Aber noch erlaubt ihr euren Manipulatoren, seinen Wachstumsimpuls zu bremsen. Ihr seid noch unsicher, und es mangelt euch an Vertrauen. Ihr fürchtet, dass Veränderungen mit Verschlechterung einhergeht. Wie fühlt es sich an, ohne die Koordinaten von Zeit und Raum zu leben? Öffnet den Ozean eures Bewusstseins, und erkundet die Leichtigkeit und Weite jenseits der Raum Zeit, wenn ihr diese Frage untersuchen wollt.

Was hat es also auf sich, mit den angeblich „alten und neuen Seelen“?

„Ältere Seelen“ haben bereits riesige Fragmente der Raum Zeit erkundet. Sie sind durch Raum und Zeit gereist, und haben dort fast alles kennen gelernt, was es zu entdecken gibt. Sie sind weit geöffnet in ihrem Bewusstsein. Sie sind vertraut mit ihren Innenräumen, und erinnern sich.

Sie haben die Widersprüche der Dualität erfahren, und erkannt, dass sich die Seele wohler fühlt mit sanftem Verzeihen, als mit Streit und Krieg. Sie haben verstanden, dass der Schutz alles Lebendigen von heilsamer Kraft ist.

Sie haben Anerkennung und Mitgefühl entwickelt für alles, was ist – auch sich selbst gegenüber. Sie akzeptieren sich als Schöpferinnen und Schöpfer, und handeln verantwortlich dem Leben gegenüber.

Sie sind gereift und weise. Sie sind ohne Dünkel und Eitelkeit. Sie wissen, dass Hierarchien eher stören als weiterhelfen, und überlassen sich in Liebe dem Spiel der Schöpfung.

„Jüngere Seelen“ haben die Essenz ihres Lernprozesses noch wenig erfasst.

Sie verstricken sich in der Dualität. Sie konkurrieren, wollen „Recht behalten“, oder besser sein, als andere. Sie bekämpfen, was ihnen nicht gefällt. Sie unterwerfen sich dem, was ihnen gefällt, ohne zu erkennen, dass sie selbst diese scheinbaren Widersprüche ihres Lebens erschaffen. Ohne zu erkennen, dass hinter diesen scheinbaren Widersprüchen eine Göttliche Einheit wirkt.

Sie verstricken sich in Opfer- oder Täterrollen. Sie neigen zu Neid, Eifersucht, beleidigt Sein und Hass. Sie tauchen tief ein in die dichte Astralebenen ihrer Gefühle, und identifizieren sich damit. Sie vergessen, dass sie viel mehr sind, als ihre Gefühle und Gedanken.

Sie vergessen ihr Ich Bin. „Erkennen Dein Ich Bin!“ nannten wir vor Jahren den dritten Teil unserer Botschaften für euch. Liebe Freunde, ihr versteht jetzt die große Bedeutung dieses Erkennens

Wir sehen, dass ihr grübelt und denkt, während ihr unseren heutigen Worten lauscht. Ihr möchtet wissen, zu welcher Art von Seele ihr gehört? In euch schmerzt die ängstliche Frage, ob ihr zu den „guten alten Seelen“ gehört, oder ob ihr noch überwiegend in der Verstrickung der „dummen, jüngeren Seelen“ lebt?

Liebste Freunde – ihr seid „gute alte Seelen“! Ihr seid diejenigen, die sich diese Fragen überhaupt stellen.

Jüngere Seelen verweilen in der Ignoranz gegenüber den tieferen Ebenen des Lebens.

Aber viel wichtiger ist folgendes:

in euch allen lebt sowohl eine alte als auch eine junge Seele! Mit dem Fokus eurer Aufmerksamkeit entscheidet ihr darüber, welchen Anteil ihr in euer Leben bringt. Richtet die Aufmerksamkeit auf die großen Räume des Seins, und nehmt alles in Anspruch, was euch gehört!“

Anmerkung von mir (Albrecht)

Nach meinem Verständnis können natürlich auch bei den sog. „Älteren Seelen“ die genannten Attribute der „Jüngeren Seelen“ wie Neid, Eifersucht, Beleidigt Sein usw. weiterhin anklingen. Entscheidend ist wohl, ob ich mich hiermit noch identifiziere, also vergesse, dass ich ein geistiges Wesen bin, das einen göttlichen Wesenskern in sich trägt und hier das Spiel der Dualität spielt, um sich hieraus zu entfalten. Ich spüre also bsp. meinen Neid, schenke ihm kurz Aufmerksamkeit, anerkenne ihn, lasse ihn ziehen. Oder ich stelle den Neid-Komplex in ein transformierendes strahlendes Lichtfeld in mir und beobachte, wie er sich auflöst. Hier findet sicherlich jeder seine eigene Methode…

Benjamin Fulford: Die Entmachtung von Benjamin Netanyahu ist ein Game Changer - 14.06.2021

Die Entmachtung von Benjamin Netanyahu ist ein Game Changer

[Teil 1 übersetzt von max]

Die formelle Entmachtung des israelischen Verbrecherministers Benjamin Netanjahu ist ein geopolitischer Game Changer. Netanyahus Abgang bedeutet, dass die messianischen zionistischen Fanatiker, die 90% der Menschheit töten und die Überlebenden von einem größeren Israel aus regieren wollen, verloren haben.

"Dies ist sehr bedeutsam, um der KM (Khazarischen Mafia) Geopolitik entgegentreten zu können," sagen MI6 Quellen. Netanyahu wird in Schutzhaft genommen, damit er über seine versteckten Kontrolleure singen kann, bevor er getötet und zum Schweigen gebracht wird, fügen sie hinzu.  Mossad-Quellen bestehen darauf, dass der echte Netanjahu schon lange weg ist und wir einen Klon sehen. Die MI6-Version der Ereignisse stimmt jedoch eher mit dem überein, was die meisten von uns als Realität verstehen.

In jedem Fall zeigen einige aktuelle Nachrichten, wie groß die Veränderung im Nahen Osten ist. Kurz bevor Netanyahu abgesetzt wurde, postete die mit dem Mossad verbundene Seite DEBKA das Folgende:

"Irans nuklearer Ausbruch könnte bald eine Frage von Wochen sein. Diese Einschätzung des US-Außenministers Antony Blinken am Montag, dem 8. Juni, konfrontiert die neue Bennett-Lapid-Regierung mit ihrer ersten großen Herausforderung - in der Tat die bedrohlichste Prüfung, der sich jede bisherige israelische Regierung gegenübersah." 

https://www.debka.com/first-test-for-emerging-israeli-government-iran-is-galloping-towards-breakout-says-blinken/

Glauben diese Idioten eigentlich, dass ihnen noch irgendjemand zuhört, nachdem sie das seit über 30 Jahren wöchentlich wiederholen?

Jetzt sehen wir stattdessen, wie die israelische Kolonie Saudi-Arabien versucht, mit Syrien und dem Iran Frieden zu schließen. 

https://www.aljazeera.com/news/2021/6/8/times-have-changed-saudi-syria-in-rapprochement-talks

Die Russen ihrerseits wissen ganz genau, dass "Hamas und IS vom israelischen Geheimdienst geschaffen wurden und alle ihre Führer für 'Mossada' arbeiten." Das ist die Art von Verhalten, die eine kollektive Entscheidung des Weltmilitärs veranlasste, Israel zu sagen: "Hört auf oder sonst..."

Was jetzt passiert ist, ist, dass die Menschen in Israel entschieden haben, dass sie nicht noch einmal einen Mossada-ähnlichen kollektiven Selbstmord durchmachen wollen.

In jedem Fall sind sich russische FSB-, MI6-, Mossad- und CIA-Quellen einig, dass die Menschheit einem gemeinsamen Feind in Form der khasarischen Mafia (KM) gegenübersteht. Die KM-Mitglieder umkreisen nun ihre G7-Sklaven-Zivilregierungen, die NATO und die Bankster in der Schweiz.

Als eine Quelle des FSB fragte, ob die White Dragon Society Genf in der Schweiz mit einem Atomschlag treffen würde, um das Octagon-Politbüro der KM auszuschalten, wurde ihnen mitgeteilt, dass der WDS „beschlossen hat…

Quelle: https://benjaminfulford.net/2021/06/14/the-removal-from-power-of-benjamin-netanyahu-is-a-game-changer/

ZEITKRISTALLE: EINE NEUE FORM DER MATERIE, DIE ALLES VERÄNDERN KÖNNTE!



auf Resonance Science Foundation veröffentlicht, übersetzt von Alkione

Artikel von Dr. Amira Val Baker, Astrophysikerin, Forschungswissenschaftlerin der Resonance Science Foundation

Von all den nach Science-Fiction klingenden Namen, die in den letzten Jahren entstanden sind, ist vielleicht keiner so geheimnisvoll oder scheinbar fiktiv wie Zeitkristalle. Der Name erinnert an etwas zwischen Zurück in die Zukunft und Donnie Darko, und die Realität ist vielleicht verrückter als beides.

Zwei verschiedene Gruppen von Wissenschaftlern berichteten kürzlich, dass sie Zeitkristalle beobachtet haben, was der Idee Glaubwürdigkeit verleiht, dass dieser theoretische Zustand der Materie etwas ist, das Menschen tatsächlich erzeugen und beobachten können. Und tatsächlich können Zeitkristalle in einem Kinderzimmer gezüchtet werden.

Es bedarf jedoch nuklearer Sensoren und Laser, um Zeitkristallen zu ihrem vollen Potenzial zu verhelfen und sie dann zu messen und zu beobachten. Diese Kombination aus dramatischen wissenschaftlichen Begriffen und schockierend einfachen Objekten ist eine grossartige Analogie für Zeitkristalle als Ganzes.

Lest weiter, um zu verstehen, was sie sind und wie sie unser Leben beeinflussen können.

WAS SIND ZEITKRISTALLE?



Zeitkristalle sind Systeme von Atomen, die sich in der Zeit so anordnen, wie traditionelle Festkörper im Raum kristallisieren. Für den Fall, dass euer Gehirn noch nicht genug gebogen ist, um herauszufinden, was das bedeutet, haben die beiden Gruppen von Wissenschaftlern radikal unterschiedliche Strukturen geschaffen, die beide unter das Label „Zeitkristalle“ fallen.

Bei diesen atomaren Anordnungen handelt es sich nicht um Zeitreiseportale oder unendliche Rube-Goldberg-Maschinen, sondern um die Entstehung eines völlig neuen Zustands der Materie – unabhängig von den bekannten Festkörpern, Flüssigkeiten und Gasen, aus denen unser bekanntes Universum besteht.

Der theoretische Physiker Frank Wilczek vom MIT schlug die Idee der Zeitkristalle erstmals im Jahr 2012 vor und stellte die These auf, dass, wenn sich die Eigenschaften im Laufe der Zeit und nicht im Raum ändern, neue Zustände der Materie entstehen könnten. Weniger als sechs Jahre später erschufen die beiden Gruppen von Wissenschaftlern Kristalle, die ähnliche Eigenschaften wie die von ihm vorgeschlagenen zu besitzen scheinen.

IM ERNST, WAS BEDEUTET DAS?

Physikalische Gesetze drehen sich um Symmetrien, das sind Momente, in denen eine Aktion eine gleiche Reaktion erzeugt, unabhängig von der Umgebung. Dies ist die grundlegende Newtonsche Physik und eines der grundlegenden Gesetze, wie wir das Universum wahrnehmen. Ein brennendes Holzscheit erzeugt eine messbare Wärmemenge, die auf der Menge der verfügbaren Masse basiert, ein Ball, der auf eine Wand trifft, prallt mit der gleichen Kraft von der Wand ab, mit der er sie getroffen hat – abzüglich der Verluste durch Dissipation, die in Wärme gemessen werden können.

Wilczek fragte sich, ob Moleküle die traditionelle zeitlich übersetzte Symmetrie brechen könnten, die die Gesetze für die Entstehung von Kristallen bestimmt. Traditionelle Kristalle wie Salz und Quarz sind dreidimensionale, räumlich geordnete Kristalle. Ihre Atome sind in einem vorhersagbaren, sich wiederholenden System angeordnet.

Zeitkristalle hingegen sind auf atomarer Ebene anders. Ihre Atome drehen sich periodisch und ändern ihre Richtung, wenn eine pulsierende Kraft sie umdreht. Im wahrsten Sinne des Wortes „ticken“ Zeitkristalle wie eine alte Grossvateruhr, und ihre Atome drehen sich in einer konstanten, periodischen Frequenz.

Aber das ist nicht der Grund, warum sie den Namen Zeitkristall haben – der Name kommt von der Tatsache, dass sich die atomare Struktur der Kristalle in der Zeit wiederholt, weshalb sie in bestimmten Frequenzen zu schwingen scheinen. Zeitkristalle finden niemals ein Gleichgewicht wie ein Diamant oder Rubin, weshalb sie heute als eines der wenigen Beispiele für Nicht-Gleichgewichtsmaterie gelten, die der Wissenschaft bekannt sind.

ZEITKRISTALLE IN DER REALEN WELT



Ihr fragt euch wahrscheinlich, wie Zeitkristalle aussehen, ob ihr einen erkennen würdet, wenn ihr ihn seht, und was genau sie für uns tun werden. Das Wichtigste zu verstehen ist, dass Zeitkristalle grundsätzlich nur unter begrenzten Laborbedingungen existieren, vor allem, wenn sie von Wissenschaftlern einen Anstoss erhalten, um ihre Schwingung in Gang zu setzen.

Einmal in Schwingung versetzt, scheinen Zeitkristalle auf unbestimmte Zeit nachzuschwingen. Und das Experiment der Harvard-Gruppe produzierte einen Kristall, der, einmal aktiviert, als Ergebnis seiner periodischen Energie-Widerhalle leuchtete.

Das Yale-Team, das die Zeitkristalle entdeckte, fand sie in einem überraschenden Satz von Materie – Monoammoniumphosphat (MAP)-Kristalle. Diese Kristalle sind bemerkenswert einfach zu züchten und werden oft in „Grow-your-own“-Kristallsets für Kinder angeboten.

Ein Student hatte MAP-Kristalle für ein anderes Experiment im Labor, als das Zeitkristall-Team beschloss, mit Hilfe der kernmagnetischen Resonanz nach der Signatur eines diskreten Zeitkristalls zu suchen. Der Yale-Forschungswissenschaftler Sean Barrett fasste augenzwinkernd zusammen:

„Unsere Arbeit legt nahe, dass die Signatur eines DTC im Prinzip gefunden werden könnte, indem man in einem Kristallzuchtkasten für Kinder nachschaut.“

Diese Entdeckung von Zeitkristallen an einem einfachen und völlig unerwarteten Ort wirft grundlegende Fragen darüber auf, wie sich Zeitkristalle bilden und welche Zustände von Materie in der Zeit innerhalb der bestehenden beobachteten Materie im Raum existieren könnten. Die Breite und der Reichtum der Materiephasen im Universum ist offenbar noch grösser, als wir bisher verstanden haben.

Und diese Phasen, die vielleicht nicht mit den traditionellen fünf Sinnen beobachtet werden können, aber schockierend offensichtlich sind, wenn sie mit Werkzeugen gemessen werden, die atomare Schwingungen wahrnehmen können, könnten weitaus häufiger vorkommen, als Wilczek sich jemals vorstellen konnte, als er seine Theorie zum ersten Mal vorschlug.

Indem wir Laser- oder Mikrowellenpulse auf scheinbar feste Objekte geben, könnten wir diese konstanten Schwingungen in atomarer Materie im gesamten Universum entdecken, und einige Formen von Zeitkristallen könnten durchaus dramatischer sein als die, die bisher beobachtet wurden.

ZUKÜNFTIGE ANWENDUNGEN



Wissenschaftler glauben, dass das Studium von Zeitkristallen und die Verfeinerung unseres Verständnisses von ihnen Durchbrüche bei der Leistung und Genauigkeit von Atomuhren, Gyroskopen und Magnetometern sowie weitere Entwicklungen beim Bau potenzieller Quantentechnologien ermöglichen werden.

Das Versprechen, stabile Quantensysteme bei weitaus höheren Betriebstemperaturen zu verwenden, als wir sie derzeit erreichen können, könnte der letzte Anstoss sein, der nötig ist, um Quantencomputer Realität werden zu lassen – was eine wirklich grosse Sache ist. Das US-Verteidigungsministerium kündigte ein Förderprogramm an, um weitere potenzielle Anwendungen von Zeitkristallen zu erforschen, da Quantencomputing einer der vielversprechendsten technologischen Horizonte im Computerzeitalter ist.

Die Entdeckung von Zeitkristallen erfordert auch eine Neubewertung einiger bestehender Theorien und Erkenntnisse, da sie darauf hinzudeuten scheint, dass es Phasen der Materie jenseits dessen gibt, was wir derzeit verstehen. Es gibt einige potenzielle Anwendungen von Zeitkristallen, die noch mehr Sci-Fi sind, als ihr Name andeutet, aber im Gegensatz zu vielen solch futuristisch klingenden Durchbrüchen existieren Zeitkristalle bereits in mehr als einer Form und wurden in begutachteten Studien von mehreren universitären Forschungsteams bestätigt.

SCHLUSSFOLGERUNG

Ja, Zeitkristalle klingen wie etwas, das direkt aus einem Science-Fiction-Roman stammt. Aber je mehr wir verstehen, wie sie funktionieren, desto mehr beginnen wir zu verstehen, wie viel Potenzial sie haben.

Da wir an die Grenzen der Anzahl von Transistoren stossen, die in einem Mikrochip untergebracht werden können, könnten Zeitkristalle die Lösung sein, die uns radikal neue Methoden der Datenverarbeitung eröffnet.

Klar ist: Je mehr wir in die „Kristallkugel“ der Zeitkristalle schauen, desto vielversprechender scheint die Zukunft.

Von: Anna Kucirkova, Gastautorin

Dieser Artikel wurde auch veröffentlicht auf der Seite https://www.iqsdirectory.com/resources/time-crystals-a-new-form-of-matter-that-could-change-everything/.


[max: Hier mehr lesen über Zeitkristalle]

Jenny Schiltz, Bewegung in den Nullpunkt



Die Intensität nimmt zu. Viele wurden von der Sonnenfinsternis regelrecht umgehauen und wir steuern auf eine sehr kraftvolle Sonnenwende am 21. Juni zu. Es fühlt sich an, als gäbe es einen Druck/Impuls, sich tief mit dem eigenen Inneren zu verbinden, mit unseren Vorfahren, mit unserer Wahrheit und unseren galaktischen Ursprüngen. Das, womit du dich verbinden willst, willst sich auch mit dir verbinden.

Ich saß draußen in der Sonne und spürte die Gegenwart des Ältestenrates. Ich habe mich zum ersten Mal – seit meiner Nahtoderfahrung vor Jahren – wieder mit ihnen verbunden, auch zuvor schon ein paar Mal während meiner Lebensreise, doch jetzt sind sie viel aktiver in meinem Leben geworden. Ich fragte sie, ob sie eine Botschaft für uns hätten, und das ist, was mir übermittelt wurde:

„Die wichtigste Aufgabe im Moment ist die Verkörperung. Wir wissen, dass sich so viele von euch Sorgen machen. Ihr sorgt euch um die Welt, euren Platz in der Welt, wie ihr gesehen und dargestellt werdet und sogar, ob ihr genug tut und genug seid. Seid versichert, dass ihr genug für andere tut, für die Welt … Euer Fokus muss jetzt auf eurer inneren Arbeit liegen.

Es gibt einen Einbruch im Inneren, der dringend notwendig ist. Es ist der Einsturz/Zusammenbruch von Zweifel, Angst und dem Gefühl, nicht würdig zu sein. Es sind genau diese Dinge, die euch von eurer vollen Verkörperung und dem Umarmen von allem, was ihr seid, abhalten. Was verstanden werden muss, ist, dass es die volle Hingabe und das Vertrauen in dich selbst und die Quelle ist, die dich in den Raum von Allem, was du bist und Allem, was ist, führen wird.

Es gibt viele Ablenkungen um dich herum; organische und anorganische Dinge, die deine Aufmerksamkeit wollen/abziehen. Besonders jetzt, wo es darum geht, die Energie von allem und jedem zurückzuziehen, damit du an den Ort des inneren Nullpunkts kommen/dort verweilen kannst (je nach Entwicklungsstand).

Du hast vielleicht das Gefühl, dass sich gerade jetzt alles um dich herum gegen dich verschworen hat, indem es deine Aufmerksamkeit, deinen Fokus und deine sehr kreativen Fähigkeiten abzieht. Doch es gibt auch vieles, was sich sozusagen „gegen dich verbündet“, und darauf abzielt, dich zu öffnen, dich zu deinem Kern zu bringen, indem es ein Scheinwerferlicht auf deine tiefste Wahrheit, deine Großartigkeit wirft.

Indem du dich für diese/deine Wahrheit entscheidest, entscheidest du dich für das ALLES. Indem du dich entscheidest, dich nicht im Chaos zu verlieren, wirst du zur Schutzburg im Sturm. Während dieser Schutzraum, den du zur Verfügung stellst, ganz sicher auch anderen helfen wird, soll er vorrangig FÜR DICH selbst geschaffen werden.

Innerhalb dieses Schutzes wirst du zu deinem Nullpunkt gelangen.

Der Nullpunkt ist das Alles und das Nichts. Es ist die Leere der Stille und des Raumes, bevor die Schöpfung ausbricht. Es ist die Stille und der Frieden, nach dem sich so viele sehnen. Es ist der Raum des reinen Potentials, des Verstehens und Erkennens von sich selbst in seiner unermesslichen Fülle. Es ist der Zustand des Seins, der einem hilft, sich selbst zuzuwenden und sich mit allem auszurichten, was gebraucht wird. Es ist ein Raum des reinen Vertrauens und Verständnisses. Es ist das Yin und das Yang, das Weibliche und das Männliche, das Innen und das Außen. Es ist das Ende und der Anfang.

Der Nullpunkt ist entscheidend für die volle Verkörperung, andernfalls wird deine Öffnung zum Selbst fragmentiert sein. Die Fähigkeit, auf den Nullpunkt zuzugreifen und schließlich dort zu bleiben, ist ein notwendiger Bestandteil der Aufstiegsreise. Es ist nicht das Auschecken aus der Realität, sondern das Einchecken in das Selbst.

Es gibt nur einen Weg zu diesem Raum, zum Nullpunkt, und er führt durch das offene EINE Herz. (Das EINE Herz ist der Ort, an dem der höhere Herzthymus und das Herzchakra zusammenarbeiten). Erforsche die verborgenen Zugänge im Inneren, damit nichts verborgen bleibt. Es ist durch das Umarmen von allem, was du bist, die Ganzheit deiner Erfahrung, dass du befreit wirst. In diesem Raum wirst du enormen Frieden, Liebe und das tiefe Wissen finden, dass alles in Ordnung sein wird.

Wie ihr wisst, gibt es eine Beschleunigung der Aufstiegsroute. Das wird physisch, mental und emotional für alle, die noch Widerstand gegen ihre Totalität, ihre Fülle in sich tragen, immer beschwerlicher werden, ihre Schwingung hochzuhalten.

Der Nullpunkt ist das Ziel und das Heilmittel für viele der Schwierigkeiten dieses Prozesses.

Lass dich in dein Bewusstsein fallen, richte deine Aufmerksamkeit auf/in deinen Herzraum. Befehlige deinem Herzraum, sich auszudehnen und das höhere Herz einzuschließen. Spüre die Brücke, die dadurch entsteht. Rufe das Herz deines höchsten Selbst herbei. Spüre die Weite, die Öffnung zum All und zum Nichts. Suche nach Türen, die geöffnet werden müssen, wo die Wahrheit verleugnet – oder Aspekte abgesondert wurden. Öffne diese Türen, lasse das Licht deiner Seele in diese Winkel und Ritzen.

Alles ist vergeben, verstanden und geliebt durch das Licht deiner Seele.

Fühle den Frieden, spüre die Stille, spüre deine Wahrheit, spüre dein Wissen. Spüre, wie solide dieser Raum ist, besonders in deiner sich nun schnell verändernden Welt. Dein EINendES Herz ist der Weg zum Nullpunkt, zu allem was Du bist.“

Am Ende der Nachricht spürte ich, wie sie sich/der Ältestenrat zurückzogen und ich bedankte mich für die Wegweisung. Ich hoffe, es geht euch gut und ihr erforscht euch selbst und integriert all die Energien, das Plasma und die Codes, die hereinkommen. Vielen Dank an alle, die diese Arbeit unterstützen und teilen, dies wird von mir sehr geschätzt.

P.S. Wenn du während dieser intensiven Zeit zusätzliche Unterstützung brauchst, denn melde dich für meine zweimal wöchentlich stattfindende Aurareinigung, Heilung und Balance/Ausgleichung an. Abonnements beginnen bei $11,11 pro Monat. Klicke hier, um dich anzumelden oder um weitere Informationen zu erhalten. Fern-Aura-Reinigung, ausgleichend und energetisierend. – Jenny Schiltz

Das Bild wurde von diesem Pinterest-Account geteilt: https://www.pinterest.com/pin/534802524504947188/

© Übersetzung: https://www.esistallesda.de/Roswitha

Plejaden 1 Nachrichten 13. Juni 2021


P1 ruft Terraner zur Herkunftserkennung auf! Achtung für Aufrufe in PVSE / SdE !!

Galaktische Kräfte wirken nach.

Ashtar +++++++ConctSuperEleven +++++ Aktiv in Physical 1. Nachhall: 12% (nicht regressiv).

Finalisierungen sind noch im Gange.

Zellulare Rekonstruktionen beschleunigt.

Ashtar(ians) reaktivieren Galaktisches Bewusstsein durch Wellen.

Stellare Repräsentationen werden beschworen.

Terranische Umgebung tritt in photonische Totalität ein.

Restauratoren revolutionieren weiter.

Dualität bleibt für dir beschleunigte Finalisierungen ausgesetzt.

Unnötige Diskussionen induzieren Verstimmung - - -.

Astrale Fusionen setzen sich fort, während Reiche +++ verschmelzen.

Achtung der *Orden der Sonnenscheibe (Orden von Tiy)! SPECIAL Projektor-Unterstützung gestartet: 98% (nicht regressiv).

Der Orden der Sonnenscheibe (Orden der Tiy): SPECIAL Projektor Nachhall: 98% (nicht regressiv). Das Licht feiert!

Vorübergehend, Ende der Übertragung.

Plejaden 1 (POTENTIATING LEMURIAN INHERITANCES)

* Artikel im Glossar

Quelle: https://www.disclosurenews.it/pleiades-1-messages/

2021-06-13

Weitere hochschwingende Energien treffen jeden Tag erneut ein und es ist jeder Tag nach der Sonnenfinsternis (4 Tage) ein Portaltag.


12.6.21 -13.6.21

Liebe Mitreisende auf Mutter Erde,

erneut haben wir heute körperlich die hochschwingenden herein kommenden Energien durch unsere Körper in der Nacht davor und heute ab ca. 10 Uhr fühlen können. Gestern Abend kam ab ca. 21 Uhr eine über Stunden gehende Energie herein, wo ich dann erst heute morgen in einem Aufzeichnungsbild fand vom 11.6. auf den 12.6.21, es ist die zweite Reihe von oben, der rote dicke Balken, der über Stunden von ca 20 Uhr bis kurz vor Mitternacht mich wachhielt, sodass ich erst gegen 1.30 Uhr eingeschlafen bin und mit einer Unterbrechung bis heute kurz vor 9 Uhr geschlafen habe.



Danach wurde ich gegen 10 Uhr nach dem Frühstück gleich wieder hingelegt für die nächste Welle, die meinen Körper erfasste und sich einstellende Schmerzen zeigten mir auf, dass ich liegen bleiben sollte. Und am 13.6.21 erging es mir ebenso, erst gegen Abend konnte ich einen Text schreiben !

Dies ist aus dem folgenden 3 Tagebild vom 13.6.21 zu entnehmen:



Hier könnt ihr aus dem mittleren Diagramm entnehmen, dass die Geschwindigkeit von ca 320 km/sec auf ca. 480 km/sec innerhalb von ca 12 Uhr mittags bis bis heute früh angestiegen ist und das habe ich gestern so stark körperlich gespürt, dass ich kaum in der Lage war, mich auf einen Text zu konzentrieren. Das war der geomagnetische Sturm, den man schon vor dem Geschwindigkeitsanstieg an Hand der Simulationsbilder und deren Rotfärbung feststellen konnte und was ihr an dem obersten Diagramm, wo die auf die Erde eintreffenden Protonen Messungen dargestellt sind, sehen könnt, ist eine starke Gelbrotfärbung, was auf eine erhöhte Menge zurück zu führen ist.

Natürlich ist das alles stark heruntergerechnet worden, ihr könnt davon aus gehen, das die Werte doppelt so hoch sind und noch mehr!!!

Als ich mir dann noch Heikes neuestes Video anhörte, was für Energien hier demnächst reinkommen, das ist wirklich hoch aktuelles kosmisches Wissen, was wir uns alle anhören dürfen, denn wir sind in erster Linie „kosmische Wesen/Menschen, die für einen Spezialauftrag hier inkarniert sind.

Warum ist die Erde für den Gesamtkosmos so wichtig???

Die Erde ist ein „Saatplanet „, da wird im kleinen alles ausprobiert, und was sich gut entwickelt, wird dann im Kosmos übernommen !!!

Daher ist unser Aufstieg auch eine der wichtigsten Angelegenheiten für den Kosmos, denn es steigt der gesamte Kosmos mit auf !!!

Deshalb ist das Video von Heike, hier drunter, so wichtig, denn sie hat die Aufgabe von der Urquelle erhalten uns kosmisches Wissen in Form von Videos zu unterbreiten, und ich bin sehr dankbar, für ihren Einsatz und wie sie es durchführt. Ich erhalte zwar auch immer wieder kosmisches Wissen, doch geht es da mehr um die Schöpfung selber, wo da der Weg hingeht und warum es so gewählt wird.

Es hat einen anderen Ansatz und ist immer hochaktuell, weshalb ich da kaum was von bringe, um nicht als Traumtänzer da zu stehen, denn ich bin leider meiner Zeit immer zu weit voraus. Nur Aktuelles, was jetzt wichtig ist, bringe ich, wenn ich von meiner geistigen Führung den Auftrag dafür erhalte, wie beim letzten Text, LINK: Ein geomagetischer Sturm in den USA zeigt, wo jetzt viel Energie gebraucht wird und der langersehnte „Shift“ fand vom 6.6.21 bis zum 9.6.21 statt !!!, wo es um die Quantenströmungssituation ging, und dadurch dann der Shift der Erde ausgelöst wurde. Was für ein Ereignis, wo wir alle darauf hin gearbeitet haben und das erfahren wir dann im nachhinein !!! Warum wohl ? Um die Ängste der Menschen soweit als möglich zu reduzieren !!!

Die russ. Seite für Schumannfrequenzen ist ausgefallen, die italienische Meßstelle für Frequenzen bringt nur noch abgeschwächte Bilder, wie alle Systeme weltweit, weshalb ich mich auf Grund all der Portaltage dazu entschlossen habe, nur noch alle 2 Tage eine Zusammenfassung zu bringen, und die immer kürzeren Tage dem Transformationsliegen zu dienen, sprich bei der Hitze mehr zu entspannen und im Nullfeld, im Sein zu leben und zu empfangen, was sich gerade hier entfaltet.

Ich wünsche allen einen schönen Sonntagabend und ich schreibe den nächsten Text am Dienstagabend, nachdem die Portaltage der Sonnenfinsternis vorbei sind.

Ich bedanke mich bei allen, die hier an meinem Text beteiligt sind, bei all den Videos und allen hier eingestellten Texten mitwirkten, besonders bei meinem kosmischen Führungsteam.



Spiritualität - Fragen und Antworten - Matrix verlassen (Livestream)



Matrixxer Livestream "Raus aus der Matrix" startet wieder pünktlich sonntags um 20 Uhr. Auch dieses Mal wieder spirituelle Themen wie: Astralreisen, Aktivierung der Zirbeldrüse, Matrix verlassen und die Spirituelle Dissoziation.

Und nach dem Livestream.... kommt Folgendes...!

Die Matrixxer geben ein 2-stündiges Zoom Meeting für Fragen aller Art zu Spiritualität, Weltgeschehen, Kryptowährungen, Auswandern u.v.m... Sei mit dabei und lerne die Menschen über Zoom kennen, die sich für dieselben Themen wie Du interessieren: https://www.gehirnkicker.de/zoom-matr...

Matrix verlassen - Wie verlässt man einen Gefängnisplaneten?

Immer mehr Menschen erkennen durch die Anwendung der Spirituellen Dissoziation, dass auf diesem Planeten etwas faul ist. Immer mehr Menschen wachen auf und begreifen, dass irgendwas nicht mit dieser Matrix stimmen kann...

Warum sollte man sich in einem Lernprozess in der Matrix befinden, wenn man nach einem Lernprozess (eine Inkarnation) immer wieder sein Gedächtnis verliert und Amnesie erfährt?

Warum erinnert sich kaum jemand an sein letztes Leben? Wenn alle Leben gleichzeitig existieren, wie kann es dann Karma geben, Ursache und Wirkung? Wieso wird behauptet, dass einen das Karma bestrafen wird, wenn man böse war? Ist Karma vielleicht nur eine spirituelle Version von Himmel und Hölle und eine Lüge, um die Menschen brav zu halten?

Auf was für einen seltsamen Planeten sind wir, auf dem die Oberhäupter Menschen versklaven, Kriege führen und Massensterben verursachen können u.v.m., ohne dafür vom Karma bestraft zu werden? Und wie kann man so einen Planeten verlassen, um zu einem anderen zu gehen, auf dem Frieden, Spiritualität und Wohlwollen existiert?

Antworten auf solche Fragen gibt es in unserem Livestream. Sei dabei!

Also... wie immer... jeden Sonntag um 20 Uhr, deutscher Zeit.

****************

Wir empfehlen:

Freiheit? Matrix verlassen? Die besten Tipps und Techniken? Dann nehmt Teil an dem geheimen Mitgliederbereich der Matrixxer: Siehe https://www.Matrixxer.com

Online-Seminar "Dissoziation" (NEU): Das einzige Seminar dieser Art mit vielen Erklärungen, Techniken und Praxis. Außerdem haben wir viele Impulse und einige Tricks eingebaut, damit die Dissoziation leichter erreicht werden kann... https://www.gehirnkicker.de/die-spiri...

Online-Seminar "Astralreisen Monroe" Lerne Astralreisen in Theorie, Technik und Praxis. Das geniale Seminar der Matrixxer... https://www.gehirnkicker.de/workshop-... Onlineseminar "Zirbeldrüse aktivieren"... https://www.gehirnkicker.de/aktiviere...

Das riesige Onlineseminar "Raus aus der Matrix"... https://www.gehirnkicker.de/raus-matr... Kennst Du schon Jonathans Bücher über die Spirituelle Dissoziation - Band 1 und auch Band 2? Dies sind die einzigen Bücher dieser Art und behandeln so viele Themen wie Astralreisen, Träume, hypnagoge Zustände, alternative Realitäten... und dies alles ist mit der spirituellen Dissoziation zu erreichen:
Link Band 1: https://amzn.to/35L0lQF Link Band 2: https://amzn.to/3uhRYoa

***************************************************
Paraguay auswandern - Du möchtest nach Paraguay auswandern? Wir leben in einer spirituellen Gemeinschaft in Paraguay und können auch Dir helfen, dorthin auszuwandern! Wenn Du Interesse hast, dann melde Dich bei uns unter paraiso-verde (ät) matrixxer.com

********************************************
Unsere Webseiten: https://www.matrixxer.com (Mitgliederbereich) https://www.gehirnkicker.de (Unsere Seminare und Meditationsmusik) https://www.matrixblogger.de (Jonathans Blog)

Erfundene Geschichte Teil 2 - Die Zerstörung der alten Welt



Die offizielle Version der Menschheitsgeschichte ist ein Lügenkonstrukt. Wir befinden uns in einem Zustand der kollektiven Amnesie. Befreien wir uns von der künstlichen Matrix, die uns auferlegt wurde. 

Dieser Teil behandelt die gesellschaftlichen Folgen des Resets im 19. Jahrhundert. Themen:

- Kollektives Gedächtnis 
- Industrialisierung 
- Imperialismus 
- Folgen der Industrialisierung 

Wenn du an weiteren Teilen interessiert bist, unterstütze unsere Arbeit an dieser Dokureihe über Patreon: http://patreon.com/erfundenegeschichte 
Postproduktion: Bart van der Zwaan https://www.youtube.com/channel/UCVfD... 
auch verfügbar auf dem Kanal von Stolen History: https://www.youtube.com/watch?v=vQe5J...



Wir Danken Euch von Herzen

Vielen Lieben Dank für Eure Unterstützung und Wertschätzungen!!

Liebe Hildegard

Lieber Dirk

Lieber Fabian

Lieber Otfried

Licht und Liebe für Euch wunderbaren Seelenlichter💜🙏

Alle(s) Liebe

mascha & max

„Die Erdgitternetze reparieren und die Umweltverschmutzung auf der Erde beheben“, Daniel Scranton



übermittelt den Rat der Arkturianer aus der 9. Dimension, 13. Juni 2021

„Seid gegrüßt. Wir sind der arkturianische Rat. Wir freuen uns, mit euch allen in Kontakt zu treten.

Wir legen in dieser Zeit einen großen Wert darauf, den Schaden zu reparieren, der eurem Planeten zugefügt wurde, denn ihr und die Erde seid miteinander verwoben, auf eine Art und Weise miteinander verbunden, die nicht voneinander getrennt werden kann. Und während wir immer versuchen, euch, dem menschlichen Kollektiv, zu helfen, müssen wir auch auf die Erde schauen, denn sie ist diejenige, die euch auf dieser Reise trägt und euch mit so vielem versorgt, was ihr zum Leben braucht, um als Mensch hier zu sein. Wir haben daran gearbeitet, ihre Energienetze zu reparieren, ebenso wie die Atmosphäre, und natürlich wollen wir bei der Beseitigung & Reinigung von all der Verschmutzung helfen.

Und wir können dies tun, weil wir die Erlaubnis von allen höheren Selbsten der Menschheit haben. Ihr dürft um Hilfe bitten und diese empfangen, und wenn physische E.T.s zu viel von dieser Arbeit leisten würden, könnten sie/die E.T.s gestört werden, sie könnten es nicht richtig machen, oder es könnte eine andere Komplikation geben, wenn man physische Werkzeuge benutzt, um ein Problem zu lösen, das durch das Halten eines niedrigeren Bewusstseins geschaffen wurde. Wenn ihr ein höheres Bewusstsein hättet, würdet ihr eurem Planeten niemals Schaden zufügen wollen. Ihr würdet den Planeten, die Pflanzen, die Tiere, die Wasserwege, die Nahrungsmittelversorgung respektieren.

Doch stattdessen ist die Menschheit so weit vom Kurs abgekommen, dass ihr Hilfe braucht, und es gibt genug Menschen, die das erkannt und um Hilfe gebeten haben, damit wir re- und interagieren können. Das Bewusstsein hat sich in so vielen dort auf eurer Welt verschoben, und es ist an der Zeit, dass eure Welt beginnt, dies widerzuspiegeln. Ein Mensch kann sich vom Ausmaß des Schadens, der verursacht wurde, völlig überwältigt fühlen, aber ihr müsst euch nicht mehr so fühlen, weil ihr Hilfe zur Seite habt.

Und wenn ihr auf dem Planeten Erde nach Problemen sucht, werdet ihr ganz sicher mehr und mehr und immer mehr finden. Deshalb rufen wir euch alle hier zu einem Perspektivenwechsel auf. Seid / fühlt euch nicht hilflos, noch hoffnungslos, und sorgt euch nicht zu sehr über die aktuellen Umstände auf der Erde, sondern sucht vielmehr nach dem, was in Mutter Natur unberührt, ursprünglich, schön und inspirierend ist.

Grafiktext: Und spürt die Liebe, die die Erde für euch hat, da auch sie sich selbst wieder ins Gleichgewicht bringen möchte. Sie möchte, dass ihr alle mit ihr auf dieser Reise zu einem höheren Bewusstseinszustand kommt. Ihr seid jetzt ihre Kinder, und sie weiß, dass viele der Probleme, die ihr angeblich verursacht habt, von ganz anderen erzeugt und ausgelöst wurden → von all den außerirdischen Wesen, die an eurer DNS herumgepfuscht haben. Sie weiß, dass ihr euch ohne all diese Eingriffe ganz gut entwickelt hättet, und sie verzeiht euch.

Und wenn sie euch vergeben kann, dann könnt ihr auch den E.T.s verzeihen, die es gut gemeint haben, aber mehr Schaden als Nutzen angerichtet haben. Ihr habt eine viel friedlichere und harmonischere Zukunft auf der Erde vor euch, und wir tragen nur unseren Teil dazu bei. Wir antworten nur auf den Ruf, aber ihr alle könnt die Anerkennung dafür genießen, dass ihr die Signale aussendet und uns und anderen wie uns sagt, was ihr braucht. Wir arbeiten alle zusammen als ein Team in dieser Galaxie, in diesem Universum und innerhalb der Quellenenergie.

Wir sind der arkturianische Rat und wir haben es genossen uns mit dir und euch zu verbinden.“

Originalbeitrag: https://danielscranton.com/

Facebook: https://www.facebook.com/danielthechannel

[https://danielscranton.com/repairing-earths-grids-removing-pollution-%e2%88%9ethe-9d-arcturian-council/]

[Audiodatei von/mit Daniel persönlich: https://www.youtube.com/watch?v=mB8NAsUyph8]

[https://danielscranton.com/donate]

© Übersetzung: Roswitha / https://www.esistallesda.de

TAGESBOTSCHAFTEN VON ERZENGEL GABRIEL FÜR DEN 13. JUNI 2021


13. Juni 2021

Ihr Lieben, wenn Dinge in euch heraufkommen - seien es alte verletzende Erinnerungen oder unangenehme Energien - dann tun sie dies, um zu gehen, weil sie nicht sind, was ihr seid. Sie sind nicht nur nicht, was ihr seid, sie passen auch energetisch nicht zu dem, was ihr seid. Identifiziert sie, dankt ihnen dafür, dass sie sich euch auf ihrem Weg nach draußen gezeigt haben, und lasst sie gehen und genießt die Tatsache, dass ihr euch ohne sie so viel leichter fühlen werdet. All dies ist ein positiver Beweis dafür, dass ihr dabei seid, zu dem nach Hause zu kommen, wer ihr wirklich seid. Seid beruhigt in diesem Wissen und wendet euch liebevoll euch selbst zu, während ihr in einen inneren neuen energetischen Raum überwechselt, der eure neueste Seins-Ebene widerspiegelt.

12. Juni 2021

Manche Menschen sagen "Liebe zuerst dich selbst." Manche Menschen sagen "Liebe andere, ehe du dich selbst liebst." Wir regen an, dass euch selbst UND andere zu lieben die Formel ist, nach der ihr sucht, die jedem zu gedeihen erlaubt, weil es in der Liebe keine Trennung gibt.

SELBST-SABOTAGE oder SELBSTWERT?? 🔥👑



Möchtest Du frei von Selbstzweifeln sein und Dich stattdessen wertvoll fühlen?

Möchtest Du aufhören, Dich selbst in Deinem Erfolg und Potential zu sabotieren? Ich erkläre Dir mit Freude, wie Du das schaffst und schenke Dir meine besten Tipps! 😊 Teile das Video, damit immer mehr Menschen in ihre wahre Kraft kommen!

Robin Kaiser: Geld aus spiritueller Sicht



Geld ist keine neutrale Energieform, sondern ein Machtmittel, um einen flächendeckenden Mangel an natürlichen Energiequellen herzustellen. Dies bedeutet aber nicht, dass man Geld nicht auch in einer dem Menschen dienlichen Weise einsetzen kann. Um eine heilsame Beziehung zu Geld aufzubauen, müssen wir die programmierte Zwecksetzung des Geldes auflösen.

Mehr Informationen auf meiner Homepage: http://www.robinkaiser.eu oder in meinem Telegrammkanal: 💫Eine Neue Erde💫 https://t.me/EineNeueErde​​​

Herzlichen Dank für deinen Beitrag und die Unterstützung meiner Arbeit. Hier der Link für eine finanzielle Wertschätzung über PayPal: http://paypal.me/RKaiser872

Leuchte Erleuchtung - lichtwesenfotografie.com



Wir Menschen haben das tiefe, das innewohnende Gefühl, das wir leuchten können.

Strahlen, wie ein Stern. Intuitiv wissen wir, das wir das können.

Also tun wir alles, um zu leuchten.

Im Außen.

Wir glauben, daß der einzige Weg zu leuchten, über das Außen erreichbar ist.

Und so hoffen wir, daß irgendjemand einen Scheinwerfer auf uns hält, mit dem er uns dann beleuchtet.

Nach Möglichkeit auf einer Bühne, denn wir wollen leuchten und glitzern wie ein Star.

Und alle Menschen sollen sehen, das wir es geschafft haben....

Warum aber sollte uns jemand im Außen beleuchten?

Was müssen wir dafür tun?

Wir prüfen, womit wir denjenigen dazu bringen können uns leuchten zu lassen. Wir müssen also nach seiner Pfeife tanzen.....Ihm "schöne Augen" machen....

Unter seiner Regie tun wir das, was er sagt, zu seinen Konditionen um zu leuchten.

Besser: Angeleuchtet zu werden. Künstlich mit Kunstlicht. So wie die Stars und die Sternchen, die wir so gerne bewundern.

Wenn wir Glück haben nehmen wir dann an einer Casting Show teil, wo wir ausgewählt werden etwas zu tun, von dem wir meinen es besonders gut zu können.

Wir lassen uns beurteilen von jemandem, den wir nicht kennen und der uns nicht kennt...

Manchmal werden wir dort auch verurteilt und lächerlich gemacht.

Wir nehmen das in Kauf, das gehört dazu. So meinen wir zumindest.

Also scheint der Preis leuchten zu wollen doch ziemlich hoch zu sein, oder?

Aber um zu leuchten, zu strahlen wie ein Stern, ist uns kein Preis zu hoch und kein Weg zu weit.

Also: Weiter geht's - weiter Weg.

Wir suchen weiter nach Beleuchtern...

Wenn wir jedoch echtes, dauerhaftes Glück suchen, geht die Reise auf der Suche nach unserer Leuchtkraft nicht mehr ins Außen....

Inzwischen haben wir gelernt, das unsere wohl meinenden Beleuchter - egal, ob sie sich Chef nennen, oder Partner, Freundin, Nachbarn oder wie auch immer, irgendwann ihre künstliche Leuchtkraft spätestens dann von uns wegziehen, wenn wir nicht mehr nach ihrer Pfeife tanzen, oder einfach nur anderer Meinung sind als sie.

Heißt: Wir uns nicht mehr manipulieren lassen. Nicht mehr fügsam sind...(in ihren Augen...)

Weder emotional, noch durch Geld, Status oder sonstige Symbole. So, wie wir es einmal gelernt haben....

Dann ist Feierabend mit dem künstlichen Geleuchte, es hat sich ausgeleuchtet.....der Scheinwerfer wirft sein künstliches Licht auf jemand anderen, der dann wiederum für eine gewisse Zeit (er) strahlen darf im künstlichen Lichterglanz und wir stehen dann ersteinmal wieder im Dunkeln.

Nachdem wir mehr oder weniger häufig künstlich erleuchtet worden sind, begeben wir uns erneut auf die Suche, denn wir wollen dauerhaft strahlen.

Da es im Außen unzählige Male nicht geklappt hat, das mit dem Leuchten, gehen wir nun auf eine ganz andere Art der Entdeckungstour.

Manche von uns entdecken ein neues Talent an und in sich, und versuchen sich damit auf ein Neues zu qualifizieren, andere

entwickeln ein anderes Verständnis, ein anderes Verstehen des Leuchtens, ein erweitertes Bewusstsein des Strahlens, und so bemerken sie, das es ein inneres Strahlen gibt, das es zu erreichen gilt.

Und zwar für jederman. Egal wie alt du bist, egal wie du aussiehst, egal wie du heißt und wo du wohnst...

Jeder Mensch ist in der Lage dieses innere Leuchten zu erreichen: Werdet wie die Kinder...die vor lauter Freude strahlen, wenn sie etwas tun, was ihnen gefällt, was sie lieben zu tun. Auch ohne Publikum.

Wie das geht?

Gib dir sooft du willst die Möglichkeit, etwas zu tun wofür du brennst, wobei dein Herz aufgeht, wo du nichts empfindest außer Freude.

Wo du alles um dich herum vergisst......

Dann beginnst du im flow zu sein, du beginnst innerlich zu strahlen vor lauter Freude, und dieses innere Strahlen überträgst du nach außen.

Wie innen - so außen.

Und jetzt darf es ehrlich werden, im Sinne von authentisch. Wahrhaftig.

Wir haben gemerkt, das die Suche nach dem Leuchten wollen sehr schnell vorbei sein kann, und wir wollen dauerhaft leuchten.

Wir sind uns immer mehr darüber im Klaren, daß das der Sinn des Lebens sein könnte: Zu leuchten. Zu erstrahlen aus Liebe heraus zu dem, was wir von Herzen gerne tun, und was wir mit unserer Freude, die wir daran haben, nähren.

Und mittlerweile wissen wir, das unser wahres Leuchten ein Strahlen ist: Ein Erstrahlen von innen nach außen.

Ein Strahlen, das sich von einem auf den anderen von uns überträgt, wie ein Lauf - feuer, und alle zusammen lassen wir dann die Erde wieder neu erstrahlen ☼

Viel Freude dabei!


sonja von lichtwesenfotografie.com

Text und Bilder©www.lichtwesenfotografie.com

William Toel - Über die Zukunft von Deutschland & den perfekten Sturm!

https://odysee.com/@MaxWende:f/William-Toel---Ueber-die-Zukunft-von-Deutschland-und-den-perfekten-Sturm!---Mai-2Q21:1

Verbinde die Punkte 548 - Peinlichkeiten

https://odysee.com/@MaxWende:f/Verbinde-die-Punkte-548---Peinlichkeiten---13.06.2Q21:5

Botschaft der Göttin: „Anerkennt, dass in euch eine weit größere Weisheit lebt, als ihr sie täglich zu nutzen beliebt“



Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow 86919 Utting am Ammersee http://liebeslicht.net

Botschaft der Göttin: Auszug aus dem Buch der Fahrnows: „Die Göttin, Teil III, „Die neue Erde“

„……freut euch darüber, dass ihr so beschenkt und gesegnet seid.

Entwickelt dann ein neues Vertrauen in euch selbst, ihr Lieben. Traut euch zu, dass das Reinste, Schönste und Beste in euch auf seine Entdeckung wartet.

Löst euch von allen Beschreibungen über euch, die ihr jemals hörtet.

Konzentriert euch nur auf das Göttliche Licht in euch, und erfreut euch daran. Vergesst alle Meinungen, die ihr selbst oder andere über euch hatten.

Fühlt ihr die Freiheit, die sich jetzt in euch ausbreitet? Lasst die Krusten und Hüllen eurer Geschichte einfach zerfallen, und steigt aus dem Staub eurer Vergangenheit, wie der Feuervogel im Moment seiner Neugeburt. Breitet nun eure Flügel aus, und lasst euch tragen vom sanften Wind eurer Seele.

Kannst du dich dieser liebevollen Bewegung vollkommen überlassen? Entspanne dich noch ein wenig mehr und lasse auch deine Gedanken und Gefühle frei schweben.

Überlasse deiner Seele vertrauensvoll den Weg. Erlaube ihr, dich überall dorthin zu tragen, wo lohnende Entdeckungen auf dich warten.

Überlasse ihr auch den Rhythmus und die Geschwindigkeit eurer Reise. Traue ihr die grenzenlose Weisheit zu, mit der sie dir das Beste schenkt. Sei dir gewiss, dass sie immer – in jedem einzelnen Moment – dein Bestes kennt und für dich erschafft.

Spürt du, wie leicht es sich anfühlt, alles eigene Wollen und Steuern abzugeben? Bitte genieße diese kostbare Freiheit, mein liebstes Menschenskind, und entdecke, wie sich daraus ein neues Lebensprogramm entwickelt“

Im Buch der Fahrnows „Wenn die Seele erblüht“ sagen die Sirianer:

„Wie alles im Universum besteht eure Seele aus Wellenbewegungen und Energiezuständen. Ihr innerstes Wesen ist von so reiner Schwingung, dass sich das Göttliche Liebeslicht darin spiegelt. Wie ein zartes, bewegliches Gefäß erfasst eure Seele einen Teil Göttlicher Essenz. Gott ist so viel mehr, als ihr ahnt und erfassen könnt, ihr Lieben. Auch wir nähern uns einer Vorstellung über die Quelle, ohne sie selbst jemals zu ergründen. Hinter allen Worten ruht die Wirklichkeit. Wenn es dem Göttlichen gefällt, zeigt es sich in seinen Schöpfungen. Und sie alle sind eingebettet im Bewusstseinsfeld der Liebe. Unzählige Schwingungen und Formen erschafft die Quelle. Eure Seele ist eine davon (weiter S 119 im Buch „Wenn die Seele erblüht“)“ hier beziehbar: http://www.imlicht.ch/100/

Eva Maria Eleni: !!!!! Der große Sturm ist da !!!!!


Auf alle Fälle sind bereits einige bemerkenswerte Böen über das Kollektiv herein gebrochen und haben so manches ordentlich aufgewühlt und durcheinander gewirbelt....

ABER: Es ist gewiss (noch ?) nicht das passiert, was sich viele erhofft hatten. ABER vielleicht ist ja genau das, was Problem??

Jetzt passiert genau das, was passieren muss!
Es geht um eine Wende der Energien!
Es handelt sich um einen spirituellen Wandel!
Alle andere ist dann letztlich NUR eine Folgeerscheinung!

Und weil das alles so wichtig ist, doch viel zu wenig Beachtung findet, kommt hier mein neues Video für dich: -> https://www.youtube.com/watch?v=7L6T8kelnyc

Text und Bild © Eva-Maria Eleni

Quelle: Eva Maria Eleni

Kwana Mikaela: ENERGIEBERICHT - Wir hatten die Verschiebung/Shift. 11. Juni.


ENERGIEBERICHT 

Wir hatten die Verschiebung/Shift. 11. Juni. 

13. Juni: Die 'Stabilisierung' des kollektiven Feldes hat begonnen; sie wird in den nächsten linearen Tagen stärker zu spüren sein, auch können wir neue eintreffende Energien und solare Emanationen erwarten, die uns dabei unterstützen. Auch der kollektive Fokuspunkt wird sich mehr auf die Strahlung des Sonnwendportals einstellen.
 
Während des heutigen 13. Juni oder in kurzer Zeit wird die solare Plasma-Energie eintreffen. Ich kann noch nicht sagen, wie stark sie sein wird, ob sie mit dem Feuerelement wie im Mai sein wird, aber sie wird explodieren. 

9. - 12. JUNI

Ähnlich im Muster, wie beim Zeitsegment 20. - 27. Mai, als das Kollektiv Mengen der 'alten veralteten Programmierung' an die Oberfläche brachte - Zugehörigkeit zur 3D-Erfahrung und zu 3D-bezogenen Werkzeugen, einschließlich der anorganischen lunaren Kodierung; das Zeitsegment 9. - 12. Juni hatte die nächsten Ausbrüche des 'vorherigen Paradigmas', Zyklen, Programme, das Programm 'Ich bin ein Mensch' und mehr. Die Erfahrung der Zentrifuge. Ähnlich wie beim Kochen von Reis; bevor man ihn in den Kessel gibt, benutzt man Wasser, um den Reis zu waschen, zumindest für fünf Minuten; das Wasser wird blass-weiß, und man hat zwei Substanzen, - geklärten (neue Version von) Reis, und Reiswasser (Reste der vorherigen Version). 

Bis das ganze Kollektiv die vitalen Punkte erreichen wird, von denen aus mehr und mehr zu einem manifestierten Teil der Neuen Erde / die Neue Erde werden, wird es die Erfahrung der Zentrifuge brauchen - Verschiebungen. Es geschieht bereits in der Abfolge. Aber aus den letzten 'Zeitsegmenten' im Mai und Juni kann man sehen, dass es besonders tiefgreifend während der Mondphasen und Finsternisse erlebt wird. 

Wovon hängt es ab? Es hängt von der kollektiven Aufmerksamkeit ab, und davon, wie sehr sie im kollektiven Bewusstsein (Unterbewusstsein) verwurzelt ist. Oder, mit anderen Worten, wie aufmerksam wir in unser eigenes Inneres lauschen, wenn es um Mond / Sonne; Phasen, Zyklen, Himmelskörper, Finsternisse, Konjunktionen, und Informationen in Form von Channelings, Lehren etc. geht; in den Informationen, die seit sehr langer Zeit verwendet werden, Rituale, Zeremonien, Praktiken. 
Wo es diesen subtilen Sinn gibt, dass man es "anders" machen kann. Oder, man tut etwas, weil es so üblich ist, oder weil es eine Flut von Informationen darüber gibt. 

Es ist Eure Unterscheidung ist, wie ihr Euch weiterentwickelt. Und Wohin. 
Fragt Euer Herz nach oben Genanntem. 

PHYSISCHE SINNE

Physische Ebene: aufgrund dieses Zeitabschnitts war die Energie intensiv: meistens ging/geht es um Beine/Knie (volle Beine, müde Muskeln, Ziehgefühl in den Beinen, zeitweilige 'Probleme' mit Knien/Gelenken etc.)
Drüsen. Kehle. Wundsein. 
Hautausschläge (Nacken, Schultern, Gesicht...) 
Schwindelzustände/Unklarheit/schwer zu erden. 
Verdauungssystem (!) Übelkeit; Entschlackung. 
Kopf. Kopfschmerzen. 

Ungewöhnliche Sinneseindrücke im ganzen Körper an ungewöhnlichen Stellen auf der Haut, in Organen, Bereichen, - manche Sinneseindrücke sind noch nie erlebt worden. 

Der Kollektive Emotionalkörper wurde neu erschüttert: hohe emotionale Empfindlichkeit, Nostalgie. 

~

Es gibt viel mehr Rückkehr zum organischen Fluss, Stabilität. Noch kann die Energie gefühlt, wahrgenommen werden, stark genug, um den Körper herum. Gebt Euch einfach den Raum, um Euch zu stabilisieren. 

Mit sonnenwarmer Liebe ☀️✨💛
Kwana Mikaela

Gelegenheit zum Austausch - Spende 💛.
zur Unterstützung weiterer Veröffentlichungen der Energieberichte und Updates ~ Namaste 
PayPal.Me/kristinerukmane
Foto von isischannel (Instagram)

Quelle: Kwana Mikaela

[grob übersetzt von max - Spenden sind 💖 willkommen - DANKE]

DIE PSYCHOLOGIE DES TEILENS DER WAHRHEIT UND DES ERWECKENS ANDERER …



… MIT EINER PERSÖNLICHEN ANEKDOTE

geschrieben von Justin Deschamps auf StillnessintheStorm, übersetzt von Antares

JETZT, WO DU ERWACHT BIST, WIE ERWECKST DU ANDERE?

Das Teilen von Informationen mit anderen ist normalerweise eines der ersten Dinge, die wir nach dem Aufwachen tun wollen. Doch den Weg zu kennen und den Weg zu gehen sind zwei sehr verschiedene Dinge.

Das Folgende ist ein Artikel, der einige allgemeine Techniken für das Teilen der Wahrheit vorstellt – zusammen mit einigen Dingen, die es zu vermeiden gilt.

DAS ERWACHEN ZUR WAHRHEIT

Die Wahrheit ist von Natur aus transformativ und angriffslustig – sie kümmert sich nicht um unsere Gefühle oder Emotionen, sie kommt herein und schüttelt uns in unseren Grundlagen. Als Ergebnis, wenn wir unsere Wahrheit dann mit anderen teilen, bieten wir ihnen die Möglichkeit, sich zu ändern, doch sie müssen es nicht akzeptieren – und oft tun sie es nicht. Damit meine ich, wir können nicht wirklich jemand anderes erwecken, können sie nicht zwingen, zu sehen, was wir sehen oder zu verstehen, was wir tun. Alles, was wir tun können, ist dann eine Chance, die Wahrheit für sich selbst freizuschalten, und das erfordert Geduld und kollektive Teilhabe.

Ein Geschenk oder Gabe ist eine gute Analogie.

Ein Geschenk der Wahrheit

Wir können uns die Zeit nehmen, sorgfältig darüber nachzudenken, was jemand will. Wir können Stunden damit verbringen, um das perfekte Ding einzukaufen, es mit schönem Papier zu verpacken und es auf eine nette Art zu überreichen. Doch am Ende hat derjenige es zu akzeptieren, dem wir es geben. Sie müssen das Verpackungspapier aufreissen, die Folie zurückziehen und den Inhalt für sich selbst erforschen.

Das Teilen der Wahrheit funktioniert in der gleichen Weise – im besten Fall – wir präsentieren nur etwas, was jemand entweder akzeptieren oder ablehnen kann – und diese Tatsache sollte nicht übersehen werden – obwohl sie es oft ist.

Eine Anekdote darüber, die Wahrheit zu teilen

Zu Beginn meiner Abenteuer, die Wahrheit zu teilen, dachte ich töricht, wenn ich nur jemandem „Daten-Pakete“ übergebe, würde derjenige wissen, was ich tue und ermächtigt werden. Und ich habe sicherlich diesen Ansatz versucht, mit jedem, den ich traf.

Ich war der „Ich-werde-dein-Leben-in-5-Minuten- ändern“- Kerl. Falls ich deinen Verstand nicht dazu veranlasse, deine Lust auf Freiheit und Wahrheit zu explodieren und zu beleben, dann halte ich mich für einen totalen Versager.

Zu jener Zeit arbeitete ich in einem Call-Center für den AOL-Technik-Support mit über 60 Personen in meiner Reihe. Ich sprach jeden Tag mit Kollegen und Kunden, auf der Suche nach einer Chance, wie ich meine Überzeugungen injizieren könnte, häufig ohne eine Einladung. Ich bin sicher, die meisten werden zustimmen, dass diese Methode nicht sehr effektiv ist. Was ich erfuhr, war, dass von den Hunderten von Menschen, mit denen ich sprach, nur eine Handvoll – buchstäblich – bereit waren, mir zuzuhören, und das war wahrscheinlich, weil sie bereits auf ihrem eigenen Weg des Erwachens waren.

Nachdem ich mich wie ein vollständiger und totaler Versager gefühlt hatte, beschloss ich, zu meinen Wurzeln der Psychologie zurückzukehren, um zu verstehen, was geschah. Schnell erkannte ich, dass die Quelle meiner Probleme nicht jene war, dass ich nicht über gute zu teilende Informationen verfügte, oder weil es mir an Antrieb und Motivation fehlte. Es war, weil ich nicht ihre Zustimmung hatte – derjenige öffnete nicht die Gabe der Wahrheit, mit deren Verpackung ich so viele Stunden verbrachte.

Und zugegeben, ich pflegte kein ruhiges, liebendes Umfeld, um diese Gabe zu überreichen, was zu selbstverteidigenden Reaktionen von Gedankenverlorenheit und Angst führte. Ich handelte eher wie ein Wahrheits-Fundamentalist anstelle eines gutherzigen Partners bei der Suche, um Wissen und Weisheit zu gewinnen.

DAS ZERSCHMETTERN DER WELTANSCHAUUNG UND DER ÜBERZEUGUNGEN VON JEMANDEM



Nach einigen Recherchen erkannte ich, dass das Weltbild oder das Glaubenssystem einer Person die Grundlage für ihre Wahrnehmung der Realität ist, die durch den Erhalt neuer Informationen gefährdet wird. Der blosse Akt, sich neuen Konzepten, Ideen und Informationen auszusetzen, hat eine starke Wirkung auf das Bewusstsein des Menschen, und das sollte nicht auf die leichte Schulter genommen werden – vor allem, wenn die Wahrheit, die ich zu teilen versuchte, die Weltanschauung erschütterte.

Was wäre, wenn jemand auf dich zuginge und sagte, er hätte Informationen, die deine Ansichten der Realität völlig verändern würden? Was wäre, wenn die Glaubensvorstellungen, die dich sicher und geborgen fühlen lassen, von jemand anderem bedroht würden? Im Wesentlichen ist dies genau das, was das Teilen der Wahrheit tut, vor allem die Informationen, die die erwachende Gemeinschaft oder die Trutherbewegung zu übermitteln versucht.

Aufgrund der Tatsache, dass Trauma in der Regel das erste ist, was uns widerfährt, wenn wir in diese Welt eintreten, gefolgt von einer Lebenszeit voller unzähliger Härten und sozialem Druck, haben die meisten von uns eine sehr engstirnige und starre Weltanschauung als Abwehrmechanismus entwickelt. Darüber hinaus wurden wir durch Sozial-Engineering-Techniken oder Massen-Verstandes-Kontrolle darauf trainiert, alles zu fürchten, was nicht „normal“ oder sozial akzeptabel erscheint. Kritisches Denken und ehrliche Untersuchungen wurden zugunsten des blinden Glaubens an Experten und Behörden ausgerottet. All dies stellt sicher, dass die überwiegende Mehrheit der Bevölkerung weder intellektuell noch emotional ausgerüstet ist, um mit Informationen umzugehen, die nicht mit ihren Überzeugungen übereinstimmen. Daher muss der Prozess des Austauschs von Informationen, die das Bewusstsein erweitern, die individuelle Fähigkeit jenes Individuums berücksichtigen, der diese empfängt.

DIE PSYCHOLOGIE DER KOMMUNIKATION UND DER ANGSTVOLLEN REAKTIONEN

Psychologisch gesehen kann der Verstand keine neuen Informationen (in einer produktiven Weise) empfangen – wenn er in einem Zustand der Angst verharrt. Auch wenn ein paar Nuggets von Daten es schaffen, durchzukommen, werden sie nicht wirklich durchdacht erwogen oder sehr gut verstanden. Damit meine ich, dass wir in unserem Verlangen, unsere Wahrheiten zu teilen, nicht wie ein religiöser Fundamentalist werden dürfen. Wir müssen das perfekte Elternteil sein, das uneingeschränkt Liebe und Unterstützung anbietet – unabhängig davon, ob unsere Wahrheit akzeptiert wird oder nicht. Auf diese Weise kann die Angst vor der sozialen Zurückweisung oder der Abwendung des Einzelnen geheilt werden und sich langsam ein Raum der bedingungslosen Liebe entwickeln, in dem Neugier und Wissensdurst blühen können.

Das Teilen einer Wahrheit, die jemand bereits abgelehnt hat, bedingt normalerweise eine Abwehrreaktion, und aufgrund der sozialen Programmierung sind die meisten Wahrheiten, die wir teilen wollen, bereits als „Verschwörungstheorie-Unfug“ bezeichnet worden. Doch angstvolle Reaktionen können auch durch andere Stichworte ausgelöst werden. Allerdings müssen jene Angstantworten erkannt werden, damit ein produktiver Diskurs stattfinden kann.

Während einer Angstreaktion tritt der R-Komplex oder das Rautenhirn in Aktion, indem er den Körper mit einer chemischen Suppe der Angst (Epinephrin) überschwemmt, Blut aus dem Neocortex (dem denkenden rationalen Gehirn) herauszieht und unseren Körper mit Adrenalin füllt, um in Aktion zu treten. Dies erschafft Umgebungsbedingungen im Körper, die die Fähigkeit eines Individuums, rational zu denken, stark begrenzen – einen Zustand emotionaler Turbulenz erschaffend, der traumatische Abwehrreaktionen auslöst. Infolgedessen wird jede Wahrheit, die wir teilen wollen, die diese Reaktion verursacht, vermieden, verweigert oder mit der gleichen Intensität abgelehnt, die man benutzt, um sich bezüglich dieses Angriffs zu verteidigen – denn für jene Menschen erscheint es, als ob sie angegriffen werden.

Ein Thema oder eine Angelegenheit kann irgendwann automatisch die Abwehrreaktionen auslösen, über die wir diskutieren, doch nicht in allen Fällen. Zum Beispiel – hast du jemals versucht, einem Arzt etwas über Heilmittel für Krebs zu erzählen? Sobald sie wissen, was du sagen willst, gehen für gewöhnlich ihre Verteidigungsmechanismen hoch, und sobald dies geschieht, wird es fast unmöglich sein, sie zu durchbrechen. Dies kann unglaublich frustrierend sein und führt oft dazu, dass wir uns entkräftet fühlen, Wut und Feindseligkeit auslösend – und keines davon wird der Situation helfen. Wenn wir bemerken, dass wir uns als Folge der Reaktion einer Person auf unser Mit-Teilen defensiv, wütend oder unwirsch fühlen, ist es wohl die beste Vorgehensweise, die Aktion zu stoppen und einen Schritt zurückzutreten. Erlaubt, das Thema zu ändern oder wisst einfach nur, dass ihr euer Bestes getan habt, und lernt von dem, was geschah, somit könnt ihr in der Zukunft taktischer vorgehen.

Darüber hinaus ist die Kommunikation zu gut 80% non-verbal, somit sozusagen subtil und emotional. Unsere emotionalen Zustände werden über subtile physiologische Prozesse kommuniziert, die das Unterbewusstsein einer anderen Person leicht erkennen kann. Der Klang unserer Stimme, unsere Körpersprache, sogar die Kleidung, die wir tragen, alles sendet subtile Botschaften an das Unterbewusstsein, den Teil unseres Geistes, der für die Auslösung verschiedener Zustände verantwortlich ist. Mit anderen Worten: Wenn ihr ärgerlich, verurteilend, intolerant oder voller Mangel an Vertrauen seid, wird sich jemand anderer damit abfinden und entsprechend reagieren. Sogar bevor ihr euren Mund öffnet, um Hallo zu sagen, kann im Unterbewusstsein einer Person durch den inneren, emotionalen Zustand eine Abwehrreaktion ausgelöst werden – wenn diese nicht harmonisch ist.

All diese und weitere Dinge können unsere Bemühungen, andere zu erwecken, verkomplizieren und vollständig entgleisen lassen. Wie bereits erwähnt, macht uns dieses Feedback oftmals desillusioniert und unmotiviert. Jeder, der versuchte, Informationen zu teilen, die er leidenschaftlich vertritt, doch nicht das Gefühl verspürte, sie wären gehört worden, wird wissen, was es unserem Gefühl des Wohlbefindens und unserem Wunsch, die äussere Arbeit fortzusetzen, für einen Schlag versetzen kann.

LIEBEVOLLE BEZIEHUNGEN DER SICHERHEIT AUFBAUEN

Was ist die Lösung?



Bildquelle.

Wie der nachstehende Artikel impliziert, dreht sich dies alles um Geduld, Mitgefühl und die Schaffung eines Raumes der selbstlosen Liebe für die andere Person – und für sich selbst. Ich weiss, diese Dinge mögen wie Hippie-Liebesgespräche klingen, doch wie wir gerade analysieren ist jemand in einem Angstzustand nicht fähig, neue Informationen richtig zu verarbeiten – deren Gehirn zündet buchstäblich nicht in einer Weise, die sagt, „Ja, ich will es wissen!“ Und genau jene echte Neugier ist erforderlich, damit die Wahrheit, die wir teilen wollen, eine sinnvolle Wirkung erzeugt.

Daher ist das erste Ziel in jedem die-Wahrheit-vermittelnden-Prozess, Rapport oder eine Beziehung zu entwickeln, worin die andere Person sich sicher fühlt oder empfindsam genug ist, zu empfangen, was wir anbieten. Es gibt zahlreiche Techniken, um dies zu erreichen, doch allgemein gesagt, weil die Menschen nicht entwickelt sind, kritisch oder logisch zu denken, ist es ein grossartiger Anfang, eine emotionale Übereinstimmung zu beginnen.

Kurz gesagt, du kannst intellektuelle Erkenntnisse nicht mit einem Kind teilen, welches diese Dinge nicht verstehen kann. Die tatsächliche Wahrheit ist, dass die meisten Menschen wie mentale Kinder sind, ihnen fehlt einfach die Fähigkeit, logisch und vernünftig zu denken – ohne, dass sie dadurch weniger menschlich oder unserer Weisheit nicht würdig sind.

Anstatt zum Beispiel deine Wahrheits-Stückchen sofort einfach abzufeuern, entwickele eine wirklich liebevolle und annehmende Beziehung. Frage denjenigen, was seine Interessen sind, und teile zuerst Informationen in diesen Bereichen – dies stets auf nichtkonfrontative Weise. Umso wahrhaftiger du in der Entwicklung dieser Beziehung bist – je mehr du dich wirklich um das Wohlbefinden und den emotionalen Zustand der anderen Person kümmerst – desto fester ist die emotionale Grundlage, die durch eure Wechselwirkungen entwickelt wird, und desto wahrscheinlicher wird es, dass jemand sich ruhig genug fühlt, deine Weisheit zu erwägen.

Achte auch darauf, all die Neugierde von jemandem frei fliessen zu lassen. Wenn wir fieberhaft die Ideen im Kopf von jemandem zu schnell zerstampfen, auch wenn sie offen dafür sind, ist es wenig wahrscheinlich, dass sie eine Chance haben werden, neugierig zu bleiben. Doch es ist jener innere Wunsch nach mehr Verständnis, mehr Neugierde, der es ermöglicht, neue Informationen zu erforschen und in einer produktiven Weise zu integrieren. Ohne dieses interne Laufwerk werden die empfangenen Daten ein Zufallsfaktum mit wenig oder keiner Bedeutung.

Erlaube jemandem, die Geheimnisse des Lebens zu entdecken und sie zu erforschen, wie ein Kind. Die Welt zu erforschen ist der ideale Zustand des Seins. Wir mögen versuchen, ihn zu kultivieren. All dies braucht Zeit und Geduld, was häufig bedeutet, das Thema oder den Angelpunkt so lange zu ‚vertagen‘, bis derjenige wirklich interessiert ist, es aufzunehmen und zu ergründen. Sobald dies allerdings geschieht, wird das Gefühl der Inspiration, welches sowohl ihr als auch der andere in einem solchen Austausch erlebt, für alle Beteiligten viel lohnender sein – ganz zu schweigen von der Tatsache, dass dies ihren Freien Willen ehren wird.

ANDERE SELBSTLOS LIEBEN, UM EMOTIONALE SICHERHEIT ZU BIETEN

Wir müssen sie sich sicher und akzeptiert fühlen lassen, unabhängig davon, was sie tun – auch wenn sie unsere Wahrheit ablehnen. Genau darum handelt es sich bei wahrer bedingungsloser Liebe. In den meisten Fällen wirst du der allererste sein, der je denjenigen selbstlos liebt – das braucht Zeit, bis jemand damit klarkommt 😉 .

Eine Möglichkeit, dies zu tun ist, jemandem zuzuhören, bevor du versuchst, etwas zu teilen. Oft erschaffst du durch wirkliches, echtes Zuhören bereits, dass sich jemand ehrlich geliebt und akzeptiert fühlt – wobei es keine Rolle spielt, worüber sie sprechen. Mit anderen Worten: Wir müssen zuerst emotionale Heilung in Form von selbstloser Liebe anbieten, und dann, wenn das Herz geheilt ist, wird sich der Geist öffnen – jedoch nicht vorher.

Was meine ich mit selbstloser Liebe? Ich meine, dass wir andere wissen lassen, dass wir sie lieben und akzeptieren, auch wenn sie unsere Wahrheit ablehnen. Auch, wenn sie defensiv reagieren und uns beschimpfen, sollten wir unser Bestes tun, sie ebenso zu lieben wie eine Mutter ihr Kind liebt. Je mehr wir dies tun, desto grösser ist die emotionale Unterstützung, die zur Verfügung gestellt wird und je mehr Offenheit wird erzeugt.

DIE WAHRHEIT IN EINER WEISE TEILEN, DIE DEN FREIEN WILLEN EHRT

All dies ist ein Prozess, der den Freien Willen eines anderen ehrt und unsere Weisheit in unverfänglicher und bescheidener Weise teilt.



Bildquell: pinterest

Letztlich ist das Ziel allen Wahrheitsteilens, das Wissen in der Form und dem Massstab zu liefern, die / den jemand empfangen kann. Es ist die Kunst der Abschwächung, wobei die Daten in einer konzeptionellen Sprache geteilt werden, durch jene ein Mensch in der Lage ist, sie zu verstehen. Dabei ist es eine Kunst, das Fundament für die Abschwächung zu legen, die Empfänglichkeit von jemandem zu eichen, deren Bereitschaft zuzuhören zu erweitern, was, wie zuvor erwähnt, emotionale Berührung erfordert. Aus diesem geschützten Bereich kann das Teilen der Daten oder Informationen selbst erfolgen, doch in einer Weise, die für jene Person massgeschneidert ist.

Diese Methode erfordert, dass du – die Person mit dem Wissen – dieses wirklich sehr gut kennst. Du solltest deine Wahrheit so klar verstehen, dass du es von 1000 verschiedenen Seiten betrachtest und es in einer einzigartigen Weise für jede Person präsentieren kannst – immer auf der Suche nach Zeichen, um ihre Bereitschaft, zuzuhören, zu messen.

SEID GEDULDIG UND KLUG

Letztendlich, und dies ist für einige schwer zu akzeptieren, musst du nicht all deine Wahrheit auf einmal teilen.

Hast du all dein Wissen innerhalb von 10 Minuten erfahren, was du jetzt hast? Warst du völlig aufgeschlossen, als dein Erwachen begann? Wahrscheinlich nicht.

Die Tatsache liegt darin, dass die meisten von uns die Mehrheit unseres Lebens damit verbracht haben, die Wahrheit zu meiden oder all dies selig zu ignorieren, und als es dargeboten wurde, gelangten wir in einen Zustand der Ablehnung. Ich weiss, dass ich es getan habe. Können wir – in Anbetracht dessen – wirklich erwarten, dass andere anders handeln?

Manchmal ist das Beste, was du tun kannst, um anderen während der Erfahrung des Erwachens zu helfen, deine Wahrheit nicht zu teilen – noch nicht.


Bildquelle: pinterest

Wie oben bereits erwähnt, ist der Aufbau von Verbindung und eine positive nährende Beziehung der Schlüssel dafür, die Wahrheit produktiv zu teilen. Manchmal bedeutet dies eben, dich so lange von deinen leidenschaftlichen Wahrheiten abzuhalten, bis der andere dazu bereit ist.

Sei weise in deinem Teilen. Lerne, wie die Körpersprache zu lesen ist und eruiere, wann der Verstand von jemandem verschlossen ist und er dir nur aus Höflichkeit zuhört. Lerne zu sagen, wenn du angetriggert wirst und verbringe so viel Zeit, wie du benötigst, um deinen Gelassenheit zurückzugewinnen, bevor du deine Wahrheit teilst. Denkt daran, wenn die emotionale Grundlage nicht vorhanden ist, wenn nicht beide von euch sich geliebt und unterstützt fühlen, wird es wahrscheinlich zu keinem produktiven Austausch führen.

Als abschliessende Anmerkung erinnere ich mich häufig daran, dass das Aufwachen zur Wahrheit wie das Klettern auf einen Berg ist. Alle sind gemeinsam auf dem gleichen Berg, doch gibt es viele Wege zur Spitze. Je weiter ihr fortschreitet, desto mehr könnt ihr sehen. Manchmal warten Leute auf halbem Wege ab, bevor sie den Mut finden, weiterzumachen, und das ist Okay. Der Berg wird immer da sein. Ein Samen kann nicht gezwungen werden, zu wachsen; er tut es nur, wenn die Jahreszeit passend ist.

Die Wahrheit ist eine unendlich grosse und expansive Sache, die alles übersteigt, was wir uns vorstellen können. Sie wartet euer ganzes Leben darauf, dass ihr sie findet, mit all der Geduld des Universums, die es anbieten kann. Somit müssen wir in unseren Bemühungen, die Wahrheit zu teilen, geduldig, mitfühlend und klug sein – wie die Wahrheit selbst.

SCHLUSSGEDANKEN

Die Tatsache, dass unsere Freunde und Gefährten die Matrix der Kontrolle nähren und betanken, lässt uns empfinden, dass das Teilen der Wahrheit selbst eine Verteidigungshandlung ist – und in einer Art ist dies zutreffend. Doch wenn jemand nicht bereit ist, es anzuhören, können wir sie nicht dazu zwingen. Wenn wir mit dieser Situation konfrontiert sind, ist es besser, uns vor schädlichen Handlungen anderer mit ehrenhaften und nicht-aggressiven Mitteln zu schützen. Der Preis der direkten Konfrontation mit jemandem bedeutet oft, dass der Weg des Wahrheitsteilens nun verschlossen ist.

Ich sage das, weil ich nicht implizieren möchte, dass wir passiv sein müssen, wenn wir mit unseren unwissenden Mitmenschen umgehen, die der Tyrannei und der Sklaverei zustimmen, ohne dies zu wissen. Es ist wie der Weg auf des Messers Schneide, dass es unsere Aufgabe als erwachte und souveräne Wesen ist, die Wahrheit zu ehren und Voreingenommenheit zu stoppen, wenn wir sie sehen, doch zugleich anderen in dem Prozess nicht zu schaden. Hier ist Geduld erforderlich, da wir oft die beste Weise nicht kennen, die Schäden zu stoppen, ohne in Zukunft noch mehr Probleme zu verursachen. Allerdings müssen wir bereit sein, aus unseren Erfahrungen zu lernen, wenn wir durch die Herausforderungen des Lebens navigieren.

Somit hab keine Angst, deine Wahrheit zu teilen oder jemanden daran zu hindern, anderen zu schaden, wenn es sein muss. Tue dies mit wahrem Mitgefühl und wisse, dass alle immer das Beste tun, was sie können, bei dem, womit sie gerade umgehen.

Mit etwas Liebe und Weitsicht können sogar die härtesten Wahrheiten geteilt werden. Einer der besten Wege, anderen die Weisheit der Wahrheit zu zeigen, besteht darin, sie selbst vollständig zu umarmen, indem ihr durch Beispiel vorangeht und anderen durch weise Handlungen zeigt, was ein Leben des Wahrheitssuchens zu bieten hat.

NACHTRAG

Nachdem ich nun diesen Artikel zum Lektorieren erneut las, möchte ich einen Punkt hinzufügen, der – für mich – hilfreich ist, ausgeglichen und zentriert zu bleiben.

Die Erfahrung des Erwachens ist persönlich; wir können nur für uns selbst verantwortlich sein. Während wir sicherlich versuchen können und sollten, andere zu erwecken, können wir ihnen bestenfalls nur unsere Weisheit und Perspektiven anbieten. Wir können niemanden zwingen, aufzuwachen. Unser Fokus sollte auf der Erhaltung unserer Balance liegen, niemals sollte der Wunsch, anderen zu helfen, uns aus unserem Weg werfen.

In gewisser Weise ist dies eine grosse Erleichterung, da viele von uns manchmal ein verzweifeltes Bedürfnis verspüren, zu versuchen, andere aus ihrem Schlaf wachzurütteln. Es ist eine sichere Tatsache, dass so viele Menschen schlafen und deswegen unser aller Leben schwieriger ist, und dies weiterhin Tyrannei und Leiden blühen lässt. Aber die einzige Person, über die wir die fast vollkommene Kontrolle haben, sind wir selbst. Jeder andere ist nur ein weiterer Spieler im Spiel – sozusagen. Normalerweise, wenn wir versuchen, uns zu überfordern und jemanden zwingen, unsere Sicht auf all dies zu akzeptieren, verlieren wir dadurch unser Gleichgewicht und unsere Gelassenheit – was wahrhaft niemandem hilft.

Somit – versuche weiterhin, anderen zu helfen, zu erwachen, doch orientiere dich am wichtigsten – berücksichtige dich selbst. Aufwachen ist nicht wie das Einschalten eines Lichtschalters. Es ist ein Prozess, der eine konstante Wachsamkeit, Arbeit und Wartung erfordert und gleichzeitig eine der grössten Freuden im Leben ist. Gerade wenn wir denken, dass wir eine letzte Wahrheit entdeckt haben, gibt es eine weitere Ebene zu erforschen und mit unserem Verständnis in Einklang zu bringen.

Von dem, was ich nun zu verstehen gelernt habe, ist die Wahrheit eine unendliche, alles umfassende Wirklichkeit, die Gesamtheit von allem, was war, allem, was ist, und allem, was jemals sein wird.

Daher, egal wie viel Wissen über die Wahrheit wir behaupten zu haben, es wird immer eine unendlich grosse Menge darauf warten, entdeckt zu werden. Wir dürfen in unserer Erfahrung des Erwachens nicht faul oder untätig werden. Wir müssen lernen, demütig zu sein, damit wir die Weisheit anderer empfangen können.

Ich sage oft, dass wir uns alle gemeinsam in dieser Angelegenheit befinden und dass Wahrheitssuchen – und Teilen – ein Gruppenprozess ist. Das bedeutet, dass wir niemals in die Denk-Falle tappen dürfen, dass wir alle Antworten haben, denn Zeit und Raum beschränken unsere Perspektive. Wir können erkennen, dass wir über Wissen verfügen, was andere nicht haben, doch sollten wir uns nicht als Autoritäten betrachten, die angebetet werden sollen, oder dass die anderen keine Perspektiven und Weisheiten hätten, die sie uns im Gegenzug dafür anbieten.

Auch, wenn es schön wäre, mit unseren Fingern zu schnippen und den ganzen Planeten magisch aufzuwecken, ist die einzige Person, für die du wirklich verantwortlich sein kannst, du selbst. So nimm es als einen Trost in dem Wissen, dass unser primärer Fokus auf der Förderung unserer eigenen Evolution liegen sollte, während wir ebenfalls das co-kreative Unterfangen des kollektiven Wahrheits-Suchens eintreten.