2018-07-21

Concious Aging


Kim teaches about our attachment to the physical body and the anxiety that we face as we age and contemplate death. She suggests that life will show us our attachments until we are ready to let go and experience the eternal life within.

****************************************************************** 

Interested in diving deeper into Eckhart Tolle's work? Enjoy a FREE 10-DAY TRIAL to Eckhart Tolle Now (www.eckharttollenow).

You'll get: * Access to over 200+ hours of teachings from Eckhart and his teaching partner Kim Eng * The Eckhart Tolle mobile app to connect from anywhere * Support from a worldwide community of like minded people Visit www.eckharttollenow.com to start your free trial today. 

*********************************************************************** Connect with Eckhart Tolle On Social Media: https://www.facebook.com/Eckharttolle https://twitter.com/EckhartTolle https://www.instagram.com/eckharttolle 

© 2018 Eckhart Tolle, Eckhart Tolle Teachings, Inc. All Rights Reserved.

Jelelle Awen: ES GIBT VIELE VERSIONEN VON DIR, DIE DURCH VERSCHIEDENE WELTEN NAVIGIEREN, WÄHREND DU ERWACHST


Von Jelelle Awen am 21.07.2018 / übersetzt von max

Viele Welten, in denen du lebst und in die du gehst und in denen du bist. Viele Versionen von dir tauchen für jede dieser Welten auf. Es gibt die Masken, die Teile von dir sind und die du nach Bedarf aufsetzt. Jede dieser "Welten" erfordert etwas anderes an Energie, Ton und Reaktion. Du ziehst die Masken an, du (er)trägst sie, während es dich mehr und mehr ermüdet, dass sie so getragen werden müssen. Du bist wie ein schneller Verwandlungskünstler, der vielleicht ohne dass es ihm wirklich bewusst ist viele Male am Tag in neues Outfits schlüpft.

All diese verschiedenen Welten lassen dich über diese Lücken zwischen dem, was du wirklich bist, und dem, was Sie von dir erwarten, ausdehnen. Die Formanpassung geschieht mit Teilen von dir, die genau wissen, wie dies zu bewerkstelligen ist und du bist zu einem Experten der Konformität auf diese Weise geworden.

Ein Teil von dir ist zu einer Art Tarnkreatur geworden, die in der Lage ist, sich jeder anderen Umgebung, in der du dich befindest, anzupassen. Du kannst dich den Farben der sozialen Landschaft um dich herum anpassen. Es war das Gebot der Stunde, um zu überleben. Dies ist ein 3D-Leben, das ein erhöhtes Gefühl der Selbsterhaltung erfordert, bei dem es darum geht, NICHT du selbst zu sein, sondern wie JEDER andere zu sein.

Während des Erwachens beginnt man, aus dem Schlaf zu erwachen. Du fängst an, jede dieser Welten zu DURCHSCHAUEN. Du besuchst ab jetzt Kulissen und Bühnen. Du beginnst, die Requisiten und Kostüme zu erkennen, die du tragen musst. Du spürst, wo ständiges Leiden das Erkennungszeichen des Eintretens und der Energie ist, die nötig ist, um dort zu verweilen. Du erkennst, wie dein Interesse an den anderen, die dir einst nahe standen, verblasst, während sie in diesen Welten verhaftet bleiben. Du beginnst, dich zurückzuziehen. Sie mögen noch nach dir greifen können, aber du kannst zurückgehen, wie in einer Art Push-Pull Spiel mit gemischten Gefühlen, einem konfliktbehafteten Tanz, der auf beiden Seiten gelernt worden ist.

Manchmal fühlt man sich wie ein Geist, der einst vertraute und tröstende Räume betritt, die einem keinen Platz mehr bieten können, um in fester Form zu sein. Manchmal fühlt man sich wie ein Bulldozer, der diese Welten und seinen Platz in ihnen absichtlich zum Einsturz bringt.....den Weg frei macht für das NEUE. Manchmal bist du ein Phönix....der aus der Asche all dieser feurigen Wracks aufsteigt, um ohne Einschränkungen und Grenzen wiedergeboren zu werden. Manchmal bist du ein kleines Kind, schluchzend in der Ecke, während du darauf wartest, dass ein Elternteil deine Hand nimmt und dir den Weg nach Hause zeigt.

Es gibt keine geraden Linien denen du folgen kannst, oder lineare Richtungspfade, um diese Verschiebung und Sortierung aus Ihren Welten zu steuern. Zunehmende LIEBE für sich selbst und mit anderen und mit dem Göttlichen bietet dir Herzlinien, mit denen du in den verlorenen Momenten navigieren kannst. Die Herzlinien verschwinden auch manchmal, da sie dazu bestimmt sind, da dies die Momente sind, in denen deine innere Stärke wirklich wächst. Du bist frei, in den Abgrund der verlorenen Selbstidentität zu fallen, wenn die Rollen wegfallen, zusammen mit den Anhaftungen und den Regeln und Erwartungen.

Doch du beginnst mehr und mehr darauf zu vertrauen, dass du auf dem weichen Boden deiner eigenen Seele landen wirst und in den Armen des Göttlichen. Du fängst an, dein Zuhause zu finden. Du kehrst öfter zur Liebe zurück, da DIES die Welt ist, die dir die meiste Nahrung bietet. Und du fängst an, dich zu erinnern, wie du immer schließlich zu der Liebe zurückkehren wirst, die du in Wirklichkeit BIST!

Jelelle Awen

Quelle: https://soulfullheartblog.com/2018/07/21/many-versions-of-you-navigating-different-worlds-as-you-awaken/

Selbstliebe lernen: Tipps und Übungen für das geliebte Ich


„Selbstliebe“ ist einer der Trend-Begriffe unserer Zeit, doch in der Realität gar nicht so leicht umzusetzen. Wir zeigen dir einige Tipps, wie du lernen kannst, dich selbst so zu lieben, wie du bist.

Wie kann man Selbstliebe lernen?

Meistens fällt es uns vergleichsweise leicht, andere Menschen zu lieben und Kindern, dem Partner, Eltern oder Freunden unsere Liebe zu zeigen. Doch wenn es darum geht, uns selbst zu lieben, befinden wir uns oft in einer Sackgasse. Dabei ist Selbstliebe eine essentielle Grundlage, um Probleme zu bewältigen, mit Stresssituationen umzugehen und letztendlich auch andere Personen zu lieben. Du gehst außerdem deutlich selbstbewusster, entspannter und freier durchs Leben, wenn du deinen eigenen Wert erkennst und schätzen kannst.

Doch kann man Selbstliebe lernen? Definitiv: ja. Es gibt einige einfache Tipps und Tricks, die du problemlos in deinen Alltag integrieren kannst und die dir dabei helfen können, dich selbst besser wahrzunehmen, zu akzeptieren und wertzuschätzen. Die Basis all dieser Praktiken ist jedoch der Grundsatz, dass Selbstliebe nur aus deinem Inneren kommen kann und nicht durch äußere Einflüsse ausgelöst wird.

Selbstliebe durch Achtsamkeit

Selbstliebe fängt bereits damit an, Gefühle und Signale des Körpers wahrzunehmen. Oft hetzen wir so durch den Alltag, dass wir den Zustand unseres Körpers gar nicht mehr spüren. Erst am Abend bemerken wir Kopfschmerzen, Schwäche oder Übelkeit, die wir uns nicht erklären können.

Um dich davor zu schützen, helfen meist schon mehrere kurze Pausen von zwei bis drei Minuten. Schließe kurz die Augen, atme tief ein und aus und fühle, wie es dir in diesem Moment geht. Diese besondere Art der Aufmerksamkeit wird als „Achtsamkeit“ bezeichnet. Achtsamkeit bezieht sich speziell auf die Wahrnehmung des inneren und äußeren Zustands und die Fähigkeit, diesen anzunehmen, ohne zu bewerten.Damit bildet Achtsamkeit sozusagen die Basis für Selbstliebe. Sie hilft uns, uns selbst besser kennenzulernen und zu verstehen. Oft wissen wir viel zu wenig über unsere eigene Persönlichkeit, da wir uns nie Zeit nehmen, uns mit uns selbst auseinanderzusetzen. Doch wie willst du dich selbst lieben, wenn du deine eigenen Stärken und Qualitäten gar nicht kennst? Meistens fällt es uns sehr leicht, unsere Schwächen und Nachteile aufzuzählen. Doch werden wir nach unseren Stärken gefragt, will uns einfach nichts einfallen. Achtsamkeitsübungen können dir dabei helfen, deine eigenen Qualitäten besser wahrzunehmen. Sie unterstützen dich aber auch darin, deine Schwächen und Grenzen zu erkennen und mit Gelassenheit und Ruhe zu akzeptieren.


Eine Methode, um Achtsamkeit zu „trainieren“, ist die Meditation.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, diese durchzuführen. Am Anfang helfen dir geführte Meditationen, die Basis und verschiedene Variationen kennenzulernen (empfehlenswerte Mediations-Apps findest du hier).

Später kannst du die Übungen auch allein durchführen und auf deine Bedürfnisse abstimmen.
Bei jeder Meditation setzt du dich in eine für dich bequeme Haltung, schließt die Augen und beginnst, deinen Körper, deine Umgebung und speziell deine Atembewegung wahrzunehmen. Wichtig hierbei ist, dass du nur registrierst, ohne etwas zu bewerten.

Eine weitere Methode, die du auch in deine Meditation mit einbauen kannst, ist der „Bodyscan“:

- Dabei legst du dich auf eine weiche Unterlage und nimmst jedes Körperteil einzeln bewusst war.
- Du beginnst zum Beispiel bei der linken kleinen Zehe und arbeitest dich dann bis zur Stirn hinauf.
- Nimm wahr, welche Bereiche des Körpers sich gelöst und welche sich vielleicht verspannt anfühlen.
- Auch hier geht es vor allem darum, zu spüren und registrieren, ohne eine Wertung vorzunehmen.

Eine dynamische Variante der Meditation, bei der du Geist und Körper in Einklang bringst, ist Yoga. Dabei hast du die Wahl aus einer Vielzahl von Yoga-Formen. Das Spektrum reicht vom kraftvollen Vinyasa-Power-Yoga bis zum ruhigen Yin-Yoga.

Ein Grundsatz beim Yoga ist das Motto: „Alles kann. Nichts muss.“ Dieses bezieht sich auch wieder auf das Akzeptieren deiner (körperlichen) Grenzen. Vielleicht bist du noch nicht so beweglich und schaffst noch keinen Spagat oder Handstand. Nimm diesen Zustand mit Gelassenheit an. Nur dann bist du in der Lage, durch achtsames Training deine Grenzen ausweiten zu können. Zwing dich also in keine Haltung, die sich nicht gut anfühlt und behandle deinen Körper mit Vorsicht und Respekt. Schaffst du es, diesen Gedanken auch auf deinen Alltag zu übertragen, bist du der Selbstliebe schon ein ganzes Stück näher.

Selbstfürsorge – Der Umgang mit dem eigenen Ich

Wenn du anfängst, die Botschaften deines Körpers wahrzunehmen und zu akzeptieren, wirst du vermutlich automatisch das Verlangen haben, diesen nachzugehen. Hier kommt die Selbstfürsorge ins Spiel. Sicher kennt jeder von uns das Bedürfnis, für das Wohlbefinden uns nahstehender Personen sorgen zu wollen. Und so wie du dich um Menschen, die du liebst, kümmerst, solltest du auch mit dir selbst umgehen.

Das kann sich in unterschiedlichsten Bereichen äußern. Zum Beispiel indem du dir die Zeit nimmst, ein ausgewogenes, gesundes Abendessen für dich zu kochen, dir dazu eine Kerze anzuzündest und deinen Lieblingsfilm anschaust. Oder indem du nach einem stressigen Tag ein entspanntes Bad nimmst, in die Sauna oder zu einer Yoga-Stunde gehst.

Oft vernachlässigen wir neben Beruf und alltäglichen Pflichten die Dinge, die uns eigentlich Spaß machen. Doch ein essentieller Teil der Selbstliebe ist es, dass du dir bewusst Zeit nimmst, Dinge zu tun, die dir gut tun.

„Body-Image“ – Zufriedenheit mit dem eigenen Körper

Werbeplakate, Fashion-Shows, Mode-Magazine oder der Fitnesswahn, der speziell durch soziale Medien verbreitet wird, stürzt besonders junge Menschen immer wieder in Selbstzweifel. Begriffe wie „Body-Shaming“, der die Scham über die eigene Figur bezeichnet, machen die Runde. Essstörungen und zwanghaftes Sportverhalten sind keine Seltenheit.

Viele von uns werden das Gefühl kennen, vor dem Spiegel zu stehen und das eigene Spiegelbild abwertend, enttäuscht oder sogar wütend zu betrachten. Dieses Gefühl, sich unwohl in der eigenen Haut zu fühlen, rührt vor allem durch das ständige Vergleichen mit scheinbar „perfekten“ Menschen, wie dem Bikini-Model auf der Werbetafel oder dem durchtrainierten Athleten im Fitnessstudio.

Eine Reaktion auf diese Entwicklungen sind Gegenströmungen zum Fitnesstrend, die die Diversität des menschlichen Körpers betonen und zu Selbstliebe und Zufriedenheit mit der eigenen Figur aufrufen. Letztendlich hat jeder von uns andere Gene, Voraussetzungen und demnach einen individuellen Körper, der zu wertvoll ist, um ihn mit anderen zu vergleichen. Du solltest also aufhören, ständig einem vermeintlichen Schönheitsideal nachzueifern. Nimm deinen Körper so an, wie er ist. Dann bist du auch in der Lage, dich selbst mit Respekt, Wertschätzung und Selbstliebe zu behandeln.

Das Schönheitsideal in unseren Köpfen ist leider seit langer Zeit sehr fest verankert, da es tagtäglich durch äußere Einflüsse genährt und bestätigt wird. Es scheint DEN einzigen perfekten Körper zu geben, der das Ziel eines jedes Menschen sein sollte. Um dieses Bild aus deinen Gedanken zu vertreiben und zu lernen, deine eigene Figur und Individualität zu schätzen, gibt es einige Tipps:
- Hör auf, dich mit anderen zu vergleichen! Du hast deine eigenen Voraussetzungen, Erbanlagen und vor allem deine ganz persönliche Geschichte, die deinen Körper prägt.

- Erweitere deinen ästhetischen Horizont! Anstatt sich immer wieder von den gleichen Models berieseln zu lassen, die in den Medien den Ton angeben, such dir andere Inspirationen. Es gibt viele starke Frauen (und auch Männer), die mit den unterschiedlichsten Figuren Schönheit und Selbstbewusstsein ausstrahlen.

- Sei dankbar für das, was dein Körper jeden Tag für dich leistet: Dass er dich von A nach B trägt, dir erlaubt, neue Dinge auszuprobieren, dich anzustrengen und zu entspannen. Bilde eine Einheit mit deinem Körper und arbeite nicht gegen ihn.

- Konzentrier dich auf dein Inneres! Leider ist unsere Gesellschaft viel zu viel darauf fokussiert mit äußeren, oberflächlichen Reizen beeindrucken zu wollen. Dabei sind es die inneren Werte, die uns zu dem Menschen machen, der wir sind. Kein Sixpack wird dich zu einem guten, liebenswerten Menschen machen, Werte wie Hilfsbereitschaft und Mitgefühl hingegen schon.

Wenn du versuchst, diese Anregungen langfristig in deinen Alltag zu integrieren, wirst du merken, wie viel gelassener und liebevoller du mit deinem eigenen Körper umgehst.

Natürlich sind eine gesunde Ernährung und ausreichend Bewegung ein wichtiger Aspekt einer gesunden Lebensweise und wenn du ein paar Kilo abnehmen möchtest, um dich wohler zu fühlen, ist das auch völlig in Ordnung. Es ist jedoch ein Unterschied, ob du dich zum Workout und dem Salat zum Mittag aus Wut, Ärger und Selbstzweifeln zwingst, oder ob du dir und deinem Körper aus Selbstliebe etwas Gutes tun möchtest.

Quelle: https://utopia.de/ratgeber/selbstliebe-lernen-tipps-und-uebungen-fuer-das-geliebte-ich/

Nilex A'Rhan: WIE KANN ICH SICHER SEIN, DASS ICH EIN WALK-IN BIN?


Ob du ein Walk-in bist oder „nur“ auf Grund der beschleunigten Aufstiegserscheinungen einen deutlichen Wandel erlebst, kannst nur du selbst beurteilen. Verschiebungen der alten und neuen Zeitlinien, das Hereinkommen sehr starker neuer Energien, die für den kollektiven Wandel und Aufstieg sorgen, sind sicher. Natürlich bedeutet das für viele eine sehr starke Veränderung seiner eigenen Wahrnehmung, des Umfeldes, der Neuausrichtung von innen heraus und damit einhergehend eine Umwandlung, die es so noch nicht gegeben hat.

Davon abgesehen gibt es ein paar signifikante Punkte, die für das Stattfinden eines Walk-ins sprechen. Wenn die meisten davon auf dich zutreffen, kannst du dir sicher sein, dass ein Austausch stattgefunden hat.

~ Ein paar Monate, bevor der Walk-in den Körper übernimmt, hat man das fast schon überwältigende Gefühl, "von hier" weg zu müssen. Das hat nichts mit Selbstmordgedanken oder dem normalen "mich kotzt mein Leben an, ich wander aus" zu tun! Es ist ein inneres Wissen, dass du dein Leben, so wie es bisher verlief, einfach nicht mehr weiterführen kannst. Dabei spielen die äußeren Umstände keine Rolle. Gleichzeitig taucht aber auch eine Ratlosigkeit und Verzweiflung auf, weil du weißt, dass es auf eine natürliche Art und Weise nicht möglich sein wird. Du fühlst dich deiner Entscheidungsfreiheit beraubt und hast das Gefühl, festzustecken. Dieser innere Konflikt führt zu depressiven Zuständen, übersteigerter Nervosität und totaler Erschöpfung.

Was sich hier ankündigt, ist das Wissen der Seele, dass sie gehen will, behindert durch den Verstand, der keinen Ausweg sieht, da der Körper am Leben bleiben wird.

Im Gegensatz zu früher ist es inzwischen nicht mehr nötig, den Tausch während eines Komas o.ä. zu haben. Das schließt die Möglichkeit natürlich nicht aus, durch einen Unfall einen physischen Zusammenbruch zu erleiden, es kann aber auch im "Wachzustand" passieren. Es hat sich plötzlich etwas massiv verändert und du hast keinen Bezug mehr zu dem, was gerade noch war. Du fragst dich "Wo bin ich hier eigentlich? Was sind das für Leute/Umstände"? Das kann über Nacht passieren oder innerhalb einiger Stunden, in denen du dich auf einmal seltsam fühlst, körperliche Symptome wie Atemnot, Schwindel, Wahrnehmungsstörungen, allgemeine Enge oder ein Hereinkommen eines Energieschubs erlebst.

Die Seele des Walk-ins ist zum ersten Mal in diesem Körper und nimmt sich durch diesen physischen Filter wahr. Da es für sie ein ungewohntes enges Konstrukt ist, fühlt sie sich eingesperrt. Auch hat noch nicht die Übernahme der Erinnerungen komplett stattgefunden und es ist wie das Lesen eines Handbuches in arabisch, das im ersten Moment überhaupt keinen Sinn macht.

Dein Körper entwickelt in den nächsten Wochen und eventuell Monaten seltsame Krankheiten, die kein Arzt erklären kann. Entzündungen, Allergien, Schmerzen, Müdigkeit, Blutwerte, die überhaupt nicht Sinn machen. Die Symptome sind da, aber sie passen nicht in ein bekanntes medizinisches Bild. Von daher schlagen auch die üblichen Therapien nicht an. Gleichzeitig heilt sich der Körper aber selbst wieder, was unter Umständen genauso schnell geschehen kann wie es aufgetreten ist und auch hierfür gibt es einfach keine logische Erklärung.

Die Anpassung des Körpers auf die neue höhere Schwingung ist nicht einfach. Die Körperzellen sind schlichtweg im ersten Augenblick überlastet. Da ein Walk-in kein Alleingang ist, sondern von anderen Wesen höherer Dimensionen begleitet und unterstützt wird, hast du sozusagen ein medizinisches Team an deiner Seite, das dafür sorgt, den Körper so schnell wie möglich mit dem neuen Energiefeld zu harmonisieren. Es ist nicht ungefährlich, in diesem Prozess mit schulmedizinischen Behandlungen den Selbstheilungsprozess zu unterbrechen und die Symptome einfach nur zu unterdrücken. Ich möchte allerdings ausdrücklich darauf hinweisen, dass diese Anpassungsschwierigkeiten und ihre Symptome ernst genommen werden müssen und ich niemandem davon abraten will, sich ärztliche Hilfe zu holen!

~ Auf einmal fühlst du dich fremd in deiner eigenen Umgebung. Der Blick in den Kleiderschrank, auf die Einrichtung, Küchenvorräte, deine Hobbies und der Musikgeschmack kann zum Teil mit einer Spur Unverständnis bis Entsetzen einher gehen. Es kann sich auf alle Bereiche auswirken. Im Laufe der Jahre kann es durchaus sein, dass du dich an alte Zeiten erinnerst und die Musik von damals anhörst, ein Hobby wieder belebst oder noch einmal den geliebten Urlaubsort besuchst. Um dann festzustellen, dass überhaupt kein Reiz mehr darin steckt.

Auch wenn du dir den Körper bewusst ausgesucht hast, muss das nicht heißen, dass dir alles gefällt. Wenn du in eine neue Wohnung einziehst, richtest du sie auch nach deinem Geschmack ein und übernimmst vielleicht nur ein paar Dinge des Vorgängers. Als Walk-in hast du schlichtweg eine eigene Persönlichkeit!

Der Blick ins Fotoalbum ist ein wenig verstörend. Sicher siehst du dich als die Person, die das eben war, aber dir fehlt komplett der Bezug dazu. „Das soll ich sein?“. Auch dein Spiegelbild sagt dir, eigentlich siehst du so gar nicht aus. Du siehst förmlich eine fremde Person, die dir zwar ähnlich sieht, der aber eine gewisse Essenz deines Wesens fehlt.

Es heißt ja, die Augen seien der Spiegel der Seele. Durch sie scheint etwas hindurch, das rein individuell ist und nur gefühlt werden kann. Die Kombination des fremden Körpers und der eigenen Seele passt anfangs einfach nicht und du weißt das. Erst, wenn du die Zellerinnerungen weitestgehend gelöscht hast und deine eigene Energie verankert ist, siehst du im Spiegel DICH. Meistens hat das natürlich zur Folge, dass sich das Äußere wie von selbst drastisch verändert hat.

Du verlierst den Bezug zu deinem Partner (Wer ist das? Wieso bin ich mit dem zusammen?). Vielleicht gab es ohnehin schon Konflikte, die dir nun deutlich werden. Vielleicht war auch alles in Ordnung und auf einmal sind die Gefühle ihm gegenüber verschwunden. Gerade in letzterem Fall führt das natürlich zu einer erheblichen Verwirrung und auch Schuldgefühlen. Das gilt ebenfalls für die restliche Familie und Freunde. In den folgenden Jahren werden sich alle diese Verbindungen auflösen und nur die bleiben, mit denen als Walk-in eine seelische Verbindung besteht. Du wirst den Unterschied merken.

Wir stehen alle in seelischer Interaktion. Hierdurch definiert sich unser Weg, wird beeinflusst, unterstützt oder behindert. Es ist wie ein Vertrag zwischen zwei Geschäftspartnern. Fällt der eine raus und wird durch einen anderen ersetzt, kann der Vertrag vollkommen überflüssig werden, weil er einen anderen Plan umsetzen möchte. Genau das ist beim Walk-in der Fall. Das Beibehalten des bisherigen Umfeldes würde dazu führen, den alten Weg nicht verlassen zu können.

Das gleiche gilt auch für den Wohnort und oftmals auch den materiellen Besitz. Du weißt einfach, dass du aus dem gewohnten Umfeld heraus musst, teilweise je weiter weg desto besser … Irgendetwas in dir sagt, du musst komplett von null anfangen, weil dich alles bestehende zurückhält. Hals-über-Kopf-Entscheidungen sind somit vorprogrammiert und stoßen garantiert nicht auf familiären Beifall.

Um nicht festgehalten zu werden in einer energetischen Projektion von Gewohnheiten und Charaktermerkmalen (eingebunden sein in soziale Verpflichtungen, Rollen innerhalb von Familie und Freunden) ist es lebensnotwendig, sich daraus zu entfernen.

Du erlebst plötzlich einen starken Bezug zu spirituellen Themen, nimmst Abstand von der bisher gelebten Religion und entwickelst ein größeres Verständnis für „das große Ganze“.

Die Signatur deiner Seele kommt aus einem anderen Kontext und weiß einfach um die Zusammenhänge von Geist und Materie. Falsche Glaubenssätze und einprogrammierte religiöse Regeln werden als falsch erkannt.

Möglicherweise entwickeln sich von heute auf morgen Fähigkeiten wie das Sehen/Erkennen von Energieformen, Hellsehen, Wahrnehmung von höheren Dimensionen und Wesen oder ähnliches.

Du bringst einfach ein höheres Wissen mit in diesen Körper und kannst auf höherschwingende Ebenen zugreifen.

Unter Umständen verändert sich deine sexuelle Orientierung, dein Geschmack in Bezug auf einen Partner oder deine Sichtweise Partnerschaften gegenüber allgemein. Es können plötzlich ganz andere Präferenzen gesetzt werden, die dich selbst überraschen. In den folgenden Jahren können diese allerdings mehrmals über den Haufen geworfen werden. Letzten Endes läuft es darauf hinaus, dass Partnerschaften an sich eine völlig neue Bewertung bekommen und nichts mit dem üblichen Maßstab von Familie-Haus-Hund-Jahresurlaub zu tun haben.

Du bist eben nicht von hier … Du hast in dieser Beziehung eigene Erinnerungen oder kommst mit den irdischen Strukturen in Beziehung zu Mann-/Frau-Rollen einfach nicht klar, weil du fühlst, wo etwas nicht richtig ist.

In den folgenden Monaten wechseln sich große Energieschübe und Optimismus mit Depression und Ratlosigkeit ab. Du kommst dir vor, als wenn du in der Pubertät steckst, himmelhochjauchzend – zu Tode betrübt. Nach dem klassischen psychologischen Muster kommt es fast einer bipolaren Störung gleich, nur dass sie es nicht ist und nichts mit den Extremen maßloser Selbstüberschätzung und Todessehnsucht zu tun hat. Du bist einfach an einem Tag voller Energie und willst wirklich alles tun, was möglich ist, um dann wieder in das genau Gegenteil zu verfallen. Ohne äußeren Anlass natürlich.

Das passiert, so lange alte und neue Seele wechselweise im Körper sind. Es sind einfach zwei unterschiedliche Energien, die sich äußern.

Meistens veränderst du ungefähr innerhalb des ersten Jahres so viel in deinem Leben, dass es dir vorkommt, als hättest du sonst 15 oder 20 Jahre dafür gebraucht. Trennung, Umzug, Persönlichkeitsveränderung, Jobwechsel, neue Projekte in die Tat umsetzen, etwas anfangen und wieder verwerfen und etwas anderes beginnen … In deinem Umfeld kann damit niemand mithalten und wird dich für überdreht halten und zur Vernunft mahnen, worauf du allerdings nicht eingehst.

Bevor der Klärungsprozess beginnt, der die volle Aufmerksamkeit erfordert, wird die hohe Energie genutzt, die wichtigsten Grundsteine zu legen. Veränderungen des persönlichen Umfeldes können ausschlaggebend dafür sein, dass eine volle Übernahme des Körpers auf Dauer überhaupt möglich ist. Da Walk-ins kein irdisches Problemdenken kennen, werden sie also auch nicht zögern, ihre Entschlüsse umzusetzen. Mit der zeitweisen Identifizierung, die später einsetzt und den Klärungsprozess einleitet, geht diese Energie erst einmal wieder in den Rückzug.

Wie oben schon angesprochen wird sich im Laufe der Zeit – mitunter auch sehr schnell - dein Aussehen verändern. Abgesehen von einem anderen Kleidungsstil betrifft das den Körper, ohne durch Sport oder Diäten etwas daran zu beeinflussen. Gewicht, Körperbau, Haare, Augen (mitunter auch die Farbe) etc.

Ausschlaggebend für das äußere Erscheinen ist das Umfeld, nicht die Gene. Werden die Zellen einem anderen Energiefeld ausgesetzt, führt das zu einer Veränderung auf der körperlichen Ausdrucksebene.

Du hast das Gefühl, irgendetwas sehr wichtiges erledigen zu müssen und kannst dich einfach nicht daran erinnern. Das ist noch der schwierigste Teil, denn mit logischem Denken und der üblichen Herangehensweise kommst du nicht weiter. Du spürst eine wachsende Unzufriedenheit, nichts Entscheidendes verändern zu können, weißt aber gleichzeitig auch, dass die Zeit drängt oder dir etwas die Energie raubt, so lange du in einer alten Struktur festgehalten wirst.

Natürlich gibt es einen Grund, warum du hier bist! Der ist zunächst in Vergessenheit geraten, damit du dich auf die Aufgaben konzentrieren kannst, die du dich bereit erklärt hast zu übernehmen. Ist diese Arbeit erledigt, kommen die Erinnerungen wieder hoch.

Ja, es ist viel und es ist zeitweise sehr heftig. Und es ist nichts, was man sich an einem langweiligen Samstagnachmittag ausgedacht hat. Es passiert einfach. Sämtliche Versuche, irgendwo etwas Vergleichbares bei anderen zu finden, schlägt fehl. Zum Teil passt es, aber dann fehlt die abschließende Antwort.

Nilex A'Rhan

WIEDERGEBURT - Deine Seele ist unsterblich! (Trailer 2)


Brandneuer Trailer: Der erste umfangreiche Dokumentarfilm über Wiedergeburt! Nach "Die Übersinnlichen" präsentieren Thomas Schmelzer und MYSTICA GmbH einen brandneuen Film.

Soeben gewann unser Film den AudienceAward des Cosmic Cine Filmfestivals in München! Kino, DVD und PayPerView ist in Planung.

"WIEDERGEBURT - Deine Seele ist unsterblich!"

Sind wir alle seit Jahrtausenden auf Erden? Die Sichtweise der Reinkarnation legt dies nahe. In diesem ersten umfassenden Dokumentarfilm zum Thema besucht Thomas Schmelzer führende Experten und Menschen, die außergewöhnliches erlebt haben. Kinder, die sich an frühere Leben erinnern, Frauen, die sich sicher sind, ihren Partner seit vielen Inkarnationen zu kennen und ehemalige Skeptiker, die durch Rückführungstherapien einen unwiderlegbaren Beweis ihrer Vorexistenz erfahren durften. Der Film beleuchtet dahinterliegende Themenwelten wie Karma, Jenseits und Seelenalter und stellt die Frage: Wie würde sich unsere westliche Gesellschaft ändern, wenn die Sichtweise der Reinkarnation Allgemeingut wäre?

Ein Film mit: Ursula Demarmels, Dr. Wolf-Dieter Storl, Jana Haas, Dr. Peter Michel, Armin Risi, Ulrike Vinmann, Dr. Varda Hasselmann, Andrea Kalff-Cordero, Dr. Jan Erik Sigdell, Andy Schwab, Sue Dhaibi, Robert Schwartz, Dr. theol. Till A. Mohr, Hartmut Lohmann, Patric Pedrazzoli, Nina Herzberg, André Shanteem, Michael Schweizer, Uwe Sujata, Rabea Tjaden, Martin Morczinietz, Gregor Otto Papadopoulos, Klaus-Peter Wolf und Doro Pesch.

Weitere Infos zum Film: https://www.wiedergeburt-film.de

Anonymer Spender übernimmt Restaurantrechnung von geistig behinderten Kindern

Zum Glück gibt es ab und zu solche Nachrichten: Anonymer Spender übernimmt Restaurantrechnung von geistig behinderten Kindern. In dem Restaurant BurgerWirt in Straubing speiste letzte Woche eine Gruppe von geistig behinderten Kindern. Als sie die Rechnung zahlen wollten, staunten sie nicht schlecht, denn sie war bereits gezahlt. Sie fanden dabei die folgende Nachricht: 



Der einzige Rückschluss auf den anonymen Spender waren die Initialen D.H. Nach weiteren Nachforschungen kontaktierten die Bespendeten den Radiosender Antenne Bayern. Am Ende konnte D.H. identifiziert werden:

Inzwischen ist klar, wer hinter der wunderbaren Geste steckt: Die beiden Buchstaben D und H stehen für Dirk Harmssen. Bekannte hatten laut Passauer Neue Presse die Handschrift auf dem Zettel erkannt.

Harmssen ist Unternehmer und kommt aus dem bayerischen Landshut, schreibt die Zeitung. Er hat einen besonderen Bezug zu Menschen mit Behinderung: Anfang des Jahres starb seine vier Monate alte Tochter - sie litt an einem tödlichen Gendefekt. Der schwere Schicksalsschlag hat ihn sensibler gemacht für das Leid anderer. "Ich hoffe, dass andere auch auf so eine Idee kommen. Man muss anderen auch etwas gönnen können. Geben ist wirklich seliger als nehmen", sagte der Spender.

- WAZ

Sicherlich ist es nur eine kleine Geste und es gibt immer noch viel Leid in allen anderen gesellschaftlichen Settings in Deutschland, doch jede kleine Geste bringt ein wenig mehr Menschlichkeit zurück in unsere verrückte Zeit.

Die besten UFO Sichtungen im Juli 2018



Mike Quinsey – 20.Juli 2018


Ihr Lieben: Viel Bedeutsames findet sich in Kryons aktuellen Mitteilungen, und wir müssen unser Gewahrsein auf jene Veränderungen richten, die den Beginn eines neuen Zyklus' signalisieren, der uns weit über die Begrenzungen des alten Zyklus' hinausbefördern wird. Wir bewegen uns in eine neue Ära des Weltraums zu, und diese Reise wird uns zugleich in eine höhere Schwingungs-Ebene heben. Das wird dann endgültig das Ende der Dunkelmächte bedeuten, da diese in den höheren Schwingungs-Ebenen nicht existieren können sondern in der ihnen entsprechenden bisherigen Ebene verbleiben müssen. Mittlerweile werdet ihr nach und nach mit der Quantum-Energie vertraut gemacht, die ihr so bald wie möglich verstehen lernen müsst. Da vollzieht sich eine Trennung der Wege, und dabei spielt ihr euren Part, bei der Manifestierung des Neuen Zeitalters mitzuhelfen; es ist sichergestellt, dass dies alles gut verläuft und erwartungsgemäß weiter vorankommt. 

Die folgende hier Botschaft beinhaltet willkommene Neuigkeiten, was die Zukunft betrifft, denn sie besagt eindeutig, dass große Veränderungen bevorstehen und dass Mutter Erde auch mit den größeren Veränderungen fertigwerden wird. Alles in allem existiert bereits ein Gewahrsein für diese kommenden Veränderungen, und die werden, wenn überhaupt, nur geringfügig Veränderungen 'katastrophalen Ausmaßes' beinhalten. Es mag den Anschein haben, als ob die Menschenrasse mit diesen Veränderungen alleine fertig werden müsste, aber es ist bereits Hilfe 'zur Hand', mit allen Problemen, die dabei möglicherweise entstehen fertigzuwerden. Es existiert ein Plan für die Menschheit, dem es beschieden ist, erfolgreich zu sein; und absolut nichts wird dessen erfolgreiche Durchführung verhindern können. 

KRYON (2018) Eure DNA verändert sich. 

Ich möchte euch mit einer Tatsache vertraut machen, über die ihr einfach einmal nachdenken solltet, denn: ich war schon vor langer Zeit hier. Es war eine Zeit, bevor ihr auf die Erde kamt, als in den Ozeanen ständig Öl sprudelte, das aus Ölfeldern unter dem Meeresboden stammte – an Stellen, wo der Meeresboden aufgebrochen war, und das Öl sprudelte dort aus natürlicher Ursache in unvorstellbaren Mengen; es sind jene Stellen, an denen ihr nun auch heute nach Öl bohrt; daran mögt ihr erkennen, dass da eine Verbindung zwischen einst und jetzt besteht. Damals bildete sich ein Leck nach dem andern, aber es gab keine Schiffe, die sich um diese Leck-Stellen herum hätten scharen können. Wo befinden sich diese Stellen heute – und: haben sie damals die Umwelt ruiniert? Die Antwort auf Letzteres ist: Nein. – Und was ist damit geschehen? Da existiert ein System, das schon immer bestand: der Ozean 'schrubbt' sich sozusagen selbst und kümmert sich um sich selbst auf eine Art und Weise, die euch noch unbekannt ist. 'Reimt' euch das zusammen und verbindet die Punkte miteinander: Ihr seid nicht die Ersten, die Öl ins Meer ausströmen lassen; es handelt sich um einen natürlichen Vorgang. Fragt einen Geologen, was in dieser Hinsicht zurzeit vor sich geht, wenn da irgendwo Öl sprudelt – was ja tatsächlich auch geschieht – ; es handelt sich um einen natürlichen Vorgang. – Der Ozean weiß das, erkennt es und kümmert sich darum. Der Planet beeilt sich, sich selbst zu reinigen. Gaia ist eine Freundin der Menschheit und sieht, was vor sich; und sie bearbeitet dieses Problem mit euch gemeinsam. 

Ihr bewegt euch jetzt auch in eine neue Art von Strahlung, die sich auch auf eure Sonne auswirken wird. Und ihr könnt dies bereits beobachten. Die Meteorologen berichten bereits darüber, und es trägt seinen Teil zu den Veränderungen der Wetter-Muster bei. Der Strahlungs-Zyklus der Sonne und auch die Anzahl der Sonnenflecken wird sich verändern, denn so ein Strahlungsfeld, in das ihr euch als Sonnensystem insgesamt hineinbewegt, habt ihr als Menschen bisher noch nie erlebt, und das erregt Besorgnis in euch, und ihr mögt nicht 'hinschauen'; Einige meinen, das sei 'das Ende'. Doch es existieren Methoden, dies zu neutralisieren und zu verändern, – Methoden, von denen ihr keine Kenntnis besitzt – ; und das ist schon einmal so geschehen, auch wenn ihr es nicht sehen könnt; so macht euch klar, dass ihr nicht besorgt sein müsst; bleibt besonnen; achtet auf das, was da vor sich geht und haltet euch von heißen Gegenden fern; macht euch aber unterdessen klar, dass der Ozean das alles bearbeiten wird. 

Wieder andere Leute sind der Meinung, dass das alles gefährlich werden könnte, und dazu sage ich euch: diese Strahlung wird sich in geeigneter Weise in euer Magnet-Gitternetz einfügen, und sie wird eure DNA verändern, sodass ihr weitere 10% Wirksamkeit hinzugewinnt, und das geschieht jetzt zum genau richtigen Zeitpunkt; es geschieht rechtzeitig! Es ist eine 'gütige Physik', die weiß, was ihr durchmacht. Was Andere noch befürchten mögen, ist in Wahrheit eure Bewusstseins-Evolution, und was da insgesamt vor sich geht, beruht auf einem positiven System. Unsere 'Uhr' ist nicht eure 'Uhr'; wir sehen, was da kommt; und wenn es kommt, mögt ihr sagen: „Nun, das hat aber länger gedauert als wir gedacht hatten“, was das 'Timing' betrifft, wie ihr es ausdrücken würdet; doch das ist etwas, womit wir es nicht zu tun haben, auch wenn wir eure 'Uhr' kennen. Wir sehen eure Ungeduld, da die Dinge nicht nach dem Zeitplan verlaufen, den ihr euch in eurer Dimension vorgestellt hattet; der Unterschied ist: es wird kommen, und wenn es kommt, werdet ihr dabei sein. 

Einige unter euch werden dann nicht im jetzigen Lebensalter sein oder im jetzigen Geschlecht leben, aber ihr werdet dabei sein. Welchen Unterschied macht es, wenn ihr den Beginn miterleben werdet, wenn ein Planet sich in eine Ära beschleunigter Neu-Erfindungen hineinbewegt, die sogar noch über das hinausgeht, was ihr euch als Hightech-Technologie vorstellt? Die Technologie, die ihr bekommen werdet, geht über eure bisherige Technologie der dritten Dimension hinaus; es wird eine Quantum-Technologie sein; die Einführung wird zwar zunächst langsam vor sich gehen, aber wie schon bei der Weiterentwicklung vieler früherer Erfindungen, die ihr in euren Technologien erlebt habt, wird sich das im weiteren Verlauf schließlich erheblich beschleunigen. 

Eins führt zum andern und weist auf weitere Dinge hin, und ich will es euch hier ein weiteres Mal erläutern. Planeten, die sich in den AufstiegsStatus hinein-bewegen, müssen dazu die Möglichkeit des Begreifens einer Quantum-Energie mit einbeziehen; und der Weg, diese Quantum-Energie zu begreifen, ist die Fähigkeit, sie ermessen und wahrnehmen zu können, auch wenn ihr sie nicht selbst erzeugen, verändern oder mit ihr arbeiten könnt; auf jeden Fall müsst ihr fähig werden, sie zu erkennen. Wenn ihr Quantum-Energie in jeglicher Form wahrnehmen könnt, könnt ihr sie allmählich auch in besserer Form sehen. Ihr werdet die in ihr enthaltenen Muster erkennen, und wenn dies für euch der Fall ist, werden sich Millionen von Fragen ergeben, die nicht gleich alle beantwortet werden können; aber dies wird auch weitere Erfindungen auf den Weg bringen, da ihr eine Möglichkeit nach der anderen entdeckt an dem, was ihr da seht, so, wie ihr es noch nie zuvor hättet sehen können, und die Farben werden außergewöhnlich sein – eine Metapher für den „zweiten Blick“. Das wird die Physik in eine völlig neue Perspektive rücken, und ihr werdet bisher vermisste Gesetzmäßigkeiten darin erkennen. 

Bereitet euch auch darauf vor, dass auch das Gebiet der Medizin sich für immer verändern wird; stellt euch darauf ein, dass eine bestimmte bisherige Heil-Methode gänzlich ausscheidet und sich damit ein neuer Weg für euch öffnet. Stellt euch auf ein intelligentes Quantum-Heilen ein. Allerdings kann ich euch hier jetzt kein Heilungs-Paradigma beschreiben, das ihr bisher weder sehen noch euch vorstellen könnt, ein Paradigma, das euch mit der angeborenen Intelligenz eures Körpers verbindet – mit der Fähigkeit, sich selbst zu kopieren und zu heilen, indem es seine eigene DNA nutzt; soweit kann ich das hier beschreiben. 

– Ende des Auszugs aus der Metatron-Botschaft – 

<<<<<>>>>> 

Zwei westliche Mächte treiben ihr Spiel, gewisse Dinge zu manipulieren, um ein von ihnen erwünschtes Ergebnis zu erzielen, und am Ende werdet ihr erkennen, dass da Fortschritte erreicht worden sind, die bewirken, dass auch andere Länder Fortschritte machen können. Seid versichert, dass, in welcher hohen Position eine Person sich auch befinden mag, diese immer noch inspiriert und motiviert werden kann durch jene Wesenheiten, die die Fortschritte überwachen. In Kenntnis dessen, was in naher Zukunft zu erwarten steht, können sie die Bevölkerung in eine Richtung lenken, in der sie sich angespornt fühlt, ebenfalls Dinge zu tun, die sich für die Weiterverfolgung des Plans für Mutter Erde und deren Bevölkerung schließlich als höchst geeignet herausstellen werden. 

Die Umsetzung der Pläne für das künftige Wohl vieler Länder kommt gut voran, auch wenn dort zurzeit äußerlich noch ein chaotischer Zustand zu herrschen scheint. Zum geeigneten Zeitpunkt wird eine Wende der Geschehnisse zu neuen Schritten führen, und das führt zugleich weiter in Richtung des wünschenswerten Wandels und eines friedlichen Resultats. Seid versichert, dass alle Aktionen ein Ende aller Konfrontationen und aller Tendenzen in Richtung weiterer endloser Probleme bewirken sollen. In der Vergangenheit hat immer noch Karma einen wesentlichen Part bei allem gespielt, was geschehen ist; doch wenn die neuen Schwingungen Wirkung zeigen, ist ein Ende aller Feindseligkeiten möglich. Ihr werdet allmählich erleben, dass dort, wo Führungskräfte ausgewechselt worden sind, ein gelassenerer Ausblick erreicht werden konnte. Es ist jetzt an der Zeit für friedvolle Schritte, die schließlich zu immerwährendem Frieden führen werden. Es ist die Zukunft, die für euch geplant wurde, und höhere Mächte als jene auf der Erde werden sicherstellen, dass diese hell strahlende Zukunft, die für euch verfügt wurde, sich zum geeigneten Zeitpunkt auch manifestieren wird. 

Ich hinterlasse euch nun wieder meine LIEBE und meinen Segen. Möge das LICHT eure Tage und euren Weg in die Vollendung erhellen. Diese Botschaft kommt durch mein Höheres Selbst – mein Gott-Selbst. Jede Seele hat die gleiche Verbindung zu Gott. 

In LIEBE und LICHT, 
Mike Quinsey 

http://www.treeofthegoldenlight.com/Mike%20Quinse y/Channeled_Messages_by_Mike_Quinsey.htm 
Übersetzung: Martin Gadow – http://paoweb.org http://paoweb.org

Aluna Ash Clairvoyant, Energie-Bericht-Aktualisierung vom 19. Juli 2018


Wichtige Verschiebungen!

Aktivierung der Galaktischen Menschlichen Templates/Schablonen.

Die Zeit der 3D Matrix läuft am 26. Juli aus.

Kollektive Zeitleisten erreichen den Nullpunkt.

Die kollabierende 3D-Matrix erstellte karmische Zeitlinien, die mit vergangenen Ereignissen verbunden waren/noch sind.

Dieser kosmische Zyklus ist sehr mächtig. Dieser Zyklus konzentriert sich auf die tägliche Integration der entwickelten menschlichen Schablonen durch harmonische Resonanz, die durch synchronisierte Ordnung gesteuert wird.

Die 144.000 Torwächterinnen und Torwächter des kollektiven Unbewussten (ent)halten jeweils Informationen in ihrer einzigartigen Schwingungssignatur, die auch mit ihrer Überseelen-Gruppenvorlage verbunden ist.

Wichtige Aktivierungsdaten 22. Juli, 23. Juli, 26. Juli, 27. Juli

Die kollektive/gemeinsame Zeitleiste wird am 26. Juli den Nullpunkt erreichen. Dies ist der Punkt, an dem du anfängst, Erfahrungen zu sammeln, die mit deinem individuellen Weg verbunden sind, durch Aktivierung der ätherischen Prägung und der Überseelen-Vorlage. Dein 3D-Avatar-Körper wird mit deinem Astralkörper zusammengeführt und dir direkten Zugang zu deinem 5-dimensionalen Selbst- und deinen Akasha-Aufzeichnungen gewähren.

Die Selbst-Meisterung in der 3 dimensionalen Matrix beinhaltet eine Klärungs-(wohl eher Läuterungs-) und Integrationsphase … diese ist wichtig, weil wir uns über die lineare 3D-Zeit und die Frequenz des sichtbaren Lichts hinaus zu einem 4. Und 5. Dimensionalen Bewusstsein bewegen, in dem sich die eigenen Gedanken und Emotionen unmittelbar manifestieren.

Göttlicher weiblicher Vortex/Wirbel

Wir sind dabei, eine massive Veränderung innerhalb des göttlich-männlichen-kollektiven Bewusstseins zu erleben!!! Mir wird die Integration göttlicher weiblicher Energie – durch eine Wirbelpunktaktivierung, ausgelöst durch himmlische Ereignisse – gezeigt.

Mir wird auch gezeigt, dass ein Puls über einen Zeitraum von 3 Tagen ausgelöst wird, um das künstliche Gittersystem zurückzusetzen oder auszulöschen. Dies wird sich direkt auf die Funktionsweise unseres Währungssystems auswirken.

Zu alledem wird mir gesagt und gezeigt, dass ich mich „fertig machen“ soll.

Diese Verschiebung ist auf dem Weg SEHR real zu werden.

~Aluna Ash Clairvoyant


Siehe hierzu auch den letzten Beitrag von Aluna …

https://esistallesda.wordpress.com/2018/07/17/aluna-ash-clairvoyant-energiewelle-im-anrollen-16-juli-2018/

Der “Puls der 3-er” Energiewelle hängt mit dem neuen Dreifach-Wellen-Kornkreis-Muster in Winterbourne Bassett, in der Nähe von Avebury zusammmen, der am Samstag, dem 14. Juli 2018 aufgezeichnet wurde. Die Formation erzeugt energetische Wellen auf dem Oberflächengitter und überträgt DNS-Schöpfungscodes auf den menschlichen Körper. So wie es aussieht, zeigt uns das, dass der SHIFT systematisch orchestriert ist.

Aluna Ash Clairvoyant

[Zum Namen: ALUNA = Die Wayuu Indianer aus Kolumbien verbinden Aluna mit der Existenz, dem Geist, den Gedanken wie auch der Erinnerung der Natur; Ash = heißt übersetzt Asche und auch Esche; Clairvoyant = Hellsicht]

© Übersetzung: Roswitha

Geheimnisvolle Dropa-Steine


Sie sind älter als Pyramiden, sie sind mit einer geheimnisvollen Schrift versehen und sie wurden vor 12.000 Jahren elektrisch aufgeladen. Ihre Aufschriften wurden jetzt entziffert.

Was darauf steht wird Sie in Staunen versetzen.

Die Geschichte beginnt im Jahr 1938, als Wissenschaftler bei einer Expedition zu dem Baian-Kara-Ula Gebirge, an der Grenze zwischen China und Tibet, eine erstaunliche Entdeckung machten. Unter Leitung von Chi Pu Tei entdeckte das Team der Archäologen einige Höhlen, die offensichtlich vor langer Zeit bewohnt waren.

Gemäß den Beschreibungen von Dr. Chi Pu Tei sowie seiner Kollegen waren diese Höhlen mit einem echten Höhlen-System verbunden. Vielen von ihnen könnten sogar künstlich erstellt worden sein, mit vielen Tunneln und verschiedenen Räumen. Sie berichteten weiter, dass die Wände eckig und sehr glatt waren, als ob sie durch die Einwirkung von großer Hitze entstanden sind.

In manchen Räumen haben die Wissenschaftler sogar sehr merkwürdige Skelette gefunden. Sie waren im Durchschnitt nur 4 Fuß hoch und hatten einen unproportional großen Schädel.

Die erste Erklärung bzw. Behauptung der Wissenschaftler war, dass es sich um Berg-Affen handelt. Professor Chi Pu Teis Antwort auf diese Behauptungen war: „Seit wann beerdigen sich Affen gegenseitig?“

Weitere Entdeckungen waren Zeichnungen auf den Wänden der Höhlen. Sie zeigten Sonne, Mond, Erde sowie andere Planeten-ähnliche Objekte oder Flug-Objekte, die mit Linien verbunden waren.

Aber die aller erstaunlichste Entdeckung waren runde, flache Steinplatten, die zum Teil in der Erde vergraben waren.

Die Steinplatten waren etwa 9’’ im Durchmesser, 0,75’’ dick und sehr genau in der Mitte befand sich ein Loch von einem etwa 0,75’’ Durchmesser. Aus der Mitte heraus ging eine eingeritzte spiralförmige Linie in Richtung Außen-Rand der Platte. Außerdem waren die Platten mit einer unbekannter, Hieroglyphen artigen Schrift beschrieben.

Die Archäologen fanden sogar 716 solchen Steinplatten jede mit einer unbekannten Nachricht.

Die Ergebnisse der ersten Altersanalysen haben die Wissenschaftler der Bejing Universität in ein noch größeres Erstaunen versetzt.

Die Steinplatten datierten zwischen 10.000 und 12.000 Jahre v.Ch.

Es hat bis 1962 gedauert bis die chinesischen Wissenschaftler es geschafft hatten die Schriften auf den Platten zu entziffern. Die Bedeutung war aber so schockierend, dass die chinesische Regierung die Veröffentlichung der Übersetzung verboten hat.

Die Übersetzung wurde von Dr. Tsum Um Nui gemacht und sickerte trotz hoher Vorsichtsmaßnahmen an die Öffentlichkeit. Er schaffte es zwei Jahre später, seine Arbeit unter dem Titel „The Grooved Script Concerning Spaceships, which, as recorded on the Discs, landed on the Earth 12,000 years ago.“ zu veröffentlichen.

Die Steinplatten erzählen die Geschichte des Dropa Volkes. Sie strandeten auf unseren Planeten. Da die Schäden an ihrem Raumschiff sehr groß waren, war eine Rückkehr zu ihrem Planeten nicht möglich.

An der Stelle wo sie landeten, lebte der Ham-Trieb. Da sie die Dropa als

Feinde und Gefahr gesehen haben, habe sie sie gejagt und viele auch getötet.

In dieser Gegend leben heute zwei Triebe. Einer nennt sich Ham und der andere Dropa.

Es ist sehr interessant, dass die Anthropologen bis heute nicht in der Lage waren beide der Triebe in eine der existierenden menschlichen Rassen einzuordnen. Sie sind nicht chinesisch aber auch nicht tibetanisch. Sie sind alle kleinwüchsig und wiegen im Durchschnitt nur 38 bis 52 Pfund. Ihre Hautfarbe ist gelblich und ihre Köpfe sind unproportional groß. Die Augen sind groß und ähneln nicht den asiatischen. Sie sind außerdem blau.

In 1968 waren die Dropa-Steinplatten im Fokus des russischen Wissenschaftlers W. Saitsew. Er bestätigte die Ergebnisse von Dr. Tsum Um Nui und führte einige weitere Untersuchungen durch.

Die Steinplatten bestehen hauptsächlich aus Granit und haben einen sehr hohen Anteil an Kobalt und anderen Metallen. Ihre Zusammensetzung macht sie so hart, dass es vor 12.000 Jahren kein Werkzeug gab, um etwas in sie einzuritzen.

Des Weiteren hat Saitsew eine Oszillographen-Untersuchung durchgeführt. Er entdeckte Muster, die typisch für Materialien sind, die elektrisch aufgeladen waren. Es bestand kein Zweifel, die Steinplatten wurden Elektrizität ausgesetzt.

Diese ganze Geschichte wird immer wieder als falsch erklärt, viele Beweise sind verschwunden, Veröffentlichungen durch die Regierungen verboten und einige kontroverse Erklärungen kamen mit der Zeit in Umlauf. Dadurch kann man nicht mehr sicher sein, was richtig und was nur ausgedacht war.

Allerdings, auch wenn nur ein ganz kleiner Teil dieser Geschichte wahr ist, dann ist das bereits eine der interessantesten Entdeckungen unserer Zeit.

Außerirdische extreme Energiequelle entdeckt – Physiker: „Neue Ära der Astronomie“


Mithilfe des „IceCube“-Detektors am Südpol haben Physiker ein hochenergetisches Neutrino aufgespürt. Quelle des Partikels soll eine vier Milliarden Lichtjahre entfernte Galaxie sein. Astronomen hoffen, den Weltraum mithilfe von Neutrinos künftig besser zu durchleuchten.

Neutrinos: Die „Geisterteilchen“

Neutrinos sind die auf den ersten Blick unscheinbaren, nahezu masselosen Vertreter der Elementarteilchen. Oft werden sie auch als „Geisterteilchen“ bezeichnet. Vor fünf Jahren haben Forscher mit einem großen Detektor am Südpol hochenergetische Neutrinos aus den Tiefen des Weltalls nachgewiesen. Nun ist es mit Hilfe des „IceCube Neutrino Observatory“ auch gelungen, die Quelle eines Neutrinos zu bestimmen, berichtet die Süddeutsche Zeitung.

Dabei muss es sich um einen gewaltigen Energieausbruch in einer weit entfernten Galaxie gehandelt haben. Ein besonders energiereiches Neutrino nahm Kurs auf die Erde, angetrieben womöglich von einem riesigen Schwarzen Loch. Neutrinos interagieren kaum mit ihrer Umwelt und besitzen fast keine Masse. So reisen sie Milliarden Lichtjahre durch das Universum und durchdringen Galaxien, Sterne und Planeten fast spurlos.

40 Mal mehr Energie als ein Teilchenbeschleuniger

Am 22. September des vergangenen Jahres traf das Neutrino auf den Eispanzer der Arktis und dort auf ein gefrorenes Wassermolekül. Die Kollision löste eine Lawine hochenergetischer Elektronen und Lichtquanten aus, die kilometerweit durch das Eis schoss. Nicht unweit liegt der Neutrino-Detektor „IceCube Neutrino Observatory“.

Der Detektor nutzt das umliegende arktische Eis als eine Art Prellblock. In 86 Bohrlöchern, jedes 2500 Meter tief, haben die Forscher 5160 digitale Lichtsensoren versenkt. Ein Kubikkilometer antarktischen Eises wurde so mit diesen Messgeräten gespickt. Viele dieser Fotosensoren haben den Einschlag des Neutrinos gemessen. Das Teilchen besaß Energie von ungefähr 290 Teraelektronenvolt – eine 290 mit 12 Nullen – 40 Mal so viel, wie die stärksten irdischen Teilchenbeschleuniger schaffen.

Neue Ära der Astronomie

Die Physiker glauben laut Süddeutscher Zeitung, dass mit dem Einschlag dieses Neutrinos eine neue Ära der Astronomie beginnt. Sie konnten die Flugrichtung des Neutrinos zurückverfolgen. Dessen Ursprungsort lag im Sternbild Orion. Allerdings kamen theoretisch zunächst 637 ferne Objekte als Entstehungsort in Frage. Erst das auf hochenergetische Gamma-Strahlung spezialisierte Weltraumteleskop Fermi konnte den genauen Ort bestimmen. Seither wird er TXS0506+056 genannt.
„Es handelt sich um eine große, aktive Galaxie mit einem riesigen Schwarzen Loch im Zentrum“, erklärt Marek Kowalski, Leiter der Neutrino-Astronomie beim Deutschen Elektronen-Synchrotron (Desy), gegenüber Spiegel Online. „Wir haben erstmals eine extragalaktische Quelle der Strahlung geortet. Jetzt können wir genauer untersuchen, wie manche der Teilchen zu ihrer extrem hohen Energie kommen.“

Eva Maria Eleni: Für deine ganz tiefe Heilung


Für deine ganz tiefe Heilung

Es kann sehr heilsam sein, wenn etwas für dich sehr Unangenehmes passiert und du dich einfach trotzdem vollkommen annimmst, umarmst.

Du bist nicht verpflichtet, dich deswegen schlecht zu fühlen! Du bist nicht verpflichtet, die negativen Emotionen anderer auf dich projizieren zu lassen. Nein, die Gefühle, die du da zu fühlen glaubst, all das dich klein Machende, an dir Zehrende, dich hinunter Drückende bist NICHT du!

Wir sind programmiert, uns echt miserabel zu fühlen, wenn andere uns wirklich schlecht, übel, ungerecht oder wie auch immer behandeln. Wir sind programmiert, uns von eigentlich fremden Dinge so sehr bestimmen zu lassen, dass wir uns unglaublich schlecht, verraten, verlassen, oder unverstanden fühlen. 

Dabei sind wir das alles nicht - nicht in unserem wahren Wesen. Es ist die Programmierung, die verknüpfte Idee, die hier durchschaut werden will, damit du dich in dein wahres Wesen hinein weiten kannst - einfach und unkompliziert. Und plötzlich ist dann Frieden, plötzlich ist da eine Entspannung, die vorher so noch nie da war.

Wenn dir also momentan etwas eher schlimm Anmutendes zu schaffen macht, wenn du glaubst dich in eine gewisse Ecke gedrückt, dann werde dir bewusst, dass du das nur glaubst, weil dir deine Programmierungen das sagen. Deine Wahrheit aber ist das nicht. In Wahrheit bist du unbegrenztes, unsterbliches Sein.

Vielleicht fragst du dich jetzt, was dir dieses Wissen helfen soll, wenn du dich dennoch so miserabel fühlst. Dieser Text ist eine Einladung an dich, etwas ganz Neues zu wagen!

Wage es, dich aus deiner bisherigen Beengung, Begrenzung zu erheben. Wage es, dich in deiner Größe anzunehmen, wirklich zu akzeptieren. Das Wissen (in Form von angelesenen, abgespeicherten Informationen) allein hilft dir allerdings nicht, so lange du fortwährend immer wieder so tust, als wärest du doch nur klein, von anderen verraten oder vom Leben betrogen. Es ist deine innere Haltung, deine Grundeinstellung, die sich hier ändern will und diese ist gravierend, ja bahnbrechend!

Wiederholen sich gewisse Ereignisse? Die Dinge die jetzt geschehen, geschehen vor allem deswegen noch immer genau so, weil DU dich in deiner Weite noch nicht vollständig akzeptiert und angenommen hast. Hast du dies erst einmal geschafft, dann bist du dir vollkommen klar darüber, dass kein Ereignis der äußeren Welt wirklich die Macht hat, die du ihm bisher (aufgrund von Überzeugungen und Programmierungen) zugesprochen hast.

Vielleicht kannst du diese Worte nicht auf Anhieb verstehen. Dafür sind sie nicht unbedingt geschrieben. Sie wollen dich allmählich in deiner Tiefe erreichen, dir etwas nahe bringen - was etwas Zeit braucht, bis es ganz in dir ankommen kann. Es will sozusagen durch die alten Schichten hindurchsickernd dürfen. 

Meditiere über ihnen, lass sie etwas länger auf dich wirken. Es nützt nicht viel, diesen Beitrag nur für ein paar Minuten zu lesen, ihn abzuhaken um danach wieder das zu tun, was du vorher gemacht hast.

In dieser Zeit geht es um deine Ent-wicklung, um deine Ausdehnung in deine Größe hinein und nicht darum, dich in deinem bisherigen Verhalten bestätigt sehen zu wollen. Viele Menschen sind noch sehr damit befasst, jenes zu rechtfertigen, an jenen Dingen festzuhalten, für die sich irgendwann entschieden haben. Viele Menschen sind schon so lange damit befasst, Dinge zu korrigieren, welche sie einst (aus dem damaligen Bewusstsein heraus) nicht besser verstanden hatten.
Was war, das war und ist nun nicht mehr. 

Neue Kapitel wollen aufgeschlagen werden. Die alten Selbstbilder werden zerstört. Das was du dachtest und wonach du strebtest bestimmt(e) DICH weit weniger, als du bis heute vielleicht denkst. Vielleicht denkst du: "Aber wenn ich aufgebe, das jetzt sein lasse, wie steh ich dann da? Welches Licht wirft das auf mich?" Oder anders: "Wenn ich da jetzt weitermache, noch tiefer grabe, dann habe ich bald gar nichts mehr mit meinem Umfeld zu reden. Wie soll mein Leben sich denn dann gestalten, wie könnte ich mich denn in meiner Größe zeigen, wenn sie mich dann zum Außenseiter machen?"

All diese Gedanken und Fragen kommen nur aus den alten Projektionen heraus. Nichts davon bestimmt DICH. Aber es bestimmt darüber, wie du dein Leben wahrnimmst und es verstehst, es bestimmt dein Denken und oft genug dein Fühlen. 

Wenn dir nur klar wäre, wie wenig diese Dinge mit DIR zu tun haben! Wenn dir nur klar wäre, dass du aus diesem Hamsterrad der ewigen Wiederholungen einfach nur aussteigen kannst, sobald du wirklich annimmst, was du wirklich bist. Du hast diese ganzen Spielchen nicht notwendig, all das Streben, als das Gehetze, all die Dinge, von denen alle anderen so tun, als müssten sie getan werden.
Du kannst auch einfach jetzt gleich in deinen Frieden eintauchen. Es ist egal, wer glaubt, dass er wo auch immer hinrennen muss. Es ist gleichgültig, wer glaubt, dass er dich manipulieren oder überzeugen müsste, die Dinge seinen Vorstellungen (=Projektionen) zu tun. Nichts davon hatte je etwas mit dir zu tun. Doch liegt es an dir, dieses unsichtbare Gefängnis weiter mit deiner Energie, deinem Denken, Handeln und Tun zu versorgen und deine Liebe immer wieder im Nichts versiegen zu lassen, oder still zu werden und einfach nur noch zu erkennen - vor allem DICH selbst, unbegrenzt und weit, unendlich und schön.

Als wertvolle Unterstützung solltest du immer wieder dein Herz und deine Seele nähren. Du brauchst Stabilität in diesen Dinge, eine neue Basis, die dich kündig noch weit tragen will. Gönne dir regelmäßig erholsame Auszeiten. Als Seelennahrung und Unterstützung für deine Rückverbindung mit deinem wahren Wesen, mit deiner Urnatur, Kraft deiner Weisheit, deiner wahren Quelle, kannst du vieles in meinen Büchern finden! Ich möchte sie dir sehr ans Herz legen! 


Die bedeutende UFO-Sichtung über Chongqing in China am 18. Juli 2018


Am 18. Juli 2018 fand eine bedeutende UFO-Sichtung über Chongqing, China, statt. Die UFO-Sichtung verursachte so viel Panik in bestimmten Gebieten Chinas, dass die lokalen Internetverbindungen zu versagen begannen.


Die Sichtung war ziemlich spektakulär, mehrere UFO's manifestierten sich über dieser großartigen Stadt, wo viele Menschen dieses Ereignis miterlebten. 

Die chinesische Regierung erklärte es daraufhin schnell als Lichter von Düsenjägern, die an diesem Abend trainiert haben sollen. Na klar.

Sandra Walter: Lyranisches Lichtschiff: Segen und DNA-Aktivierung


Lyranisches Lichtschiff: Segen und DNA-Aktivierung

Seid gesegnet, geliebter Lichtstamm,

Die Lyraner sind katzenhafte Wesen aus dem Vega-Sternensystem, wo die ursprünglichen Experimente zur Erstellung einer göttlichen HUman-DNA-Vorlage begannen. Sie waren ein beständiger Teil meiner Reise und zeigten mir als Erste interdimensionale Sternentore. Manchmal werden sie als weiße Löwen-Wesen bezeichnet, da sie weißes Haar haben und ein sehr königliches Löwen-ähnliches Aussehen haben.

Zwei Paare Lyraner stellten sich während des Gatework auf Mount Shasta vor; zwei Frauen und zwei Männer. Sie boten Segen und göttliche HUMAN-DNA-Aktivierung für diese transformative Passage. Nachdem ich das aufgenommen hatte, hörte ich Chöre, die diese Töne und Worte sangen, als ich zu Bett ging - die ganze Nacht lang. Meine Zellen bebten mit den Obertönen und ich fühlte ein tiefes Gefühl von Frieden, Einheit und bedingungsloser Liebe.

Sie baten, mit den Tönen des Lichtschiffes zu beginnen; die Geräusche, die wir hören, wenn die Schiffe und Wesen in der Nähe sind. Sie arbeiten eng mit den Sirianern zusammen, und ich glaube, die Sprache spiegelt diesen Einfluss wider. Lichtsprache ist nicht Wort für Wort übersetzbar, meiner Erfahrung nach sind es Töne, Empfindungen oder Geometrie, die Botschaften, Aktivierungen oder Absichten vermitteln. ET-Kontakte kommunizieren telepathisch, und doch fließt diese Sprache seit Jahrzehnten durch uns. Es scheint sich zu verschieben und nimmt mit dem Vorhandensein von Quellcodes eine neue Ebene ein. Diese Harmonien sind eine kristalline Brücke ihrer Art.

Diese Nachricht enthält Gleichgewichtscodes für diese leistungsstarke Phase, Ausführungsform und DNA-Wiederherstellung. Die Lyraner erinnern uns daran, Tonungen und Harmonien zu üben, um uns daran zu erinnern, wie wir die Form mit unseren reinen Absichten und Stimmen verändern können. Die Fähigkeit, durch Klang zu bewegen, zu bauen, Realität zu schaffen, kehrt zu uns zurück.

Hoffentlich fängt diese Übertragung die Harmonie ein, die viele von uns mit dieser Art von Kontakt haben.


Download the mp3 below.
PC: Right-click on the Title to Save As
Mac: Control+ Click on the title to Save As

Lyran Lightship
Downloaden Sie die KOSTENLOSE mp3 unter http://www.sandrawalter.com/lyran-lig...

In Liebe, Licht und Dienst,

Sandra

GestaltVision - eine Sekunde, die unser Leben verändern wird


Sabine Weise-Vogt im Gespräch mit Santosh Ralph Nussholz über die eine Sekunde, die unser Leben verändern wird. Dieses Interview fand im März 2018 statt.

Durch einen äusseren Reiz (Triggers) entscheidet sich ein Mensch normalerweise innerhalb einer Sekunde zu reagieren. Das nennt man assoziative Reaktion und führt zu immer gleichen Reaktionen auf Grund der Verhaltens- und Persönlichkeitsmuster dieser Person. Das führt im Folgenden zu berechenbaren Verhalten, welche Beziehungen und Kommunikationen erschweren können und vor allem unfrei und unzufrieden machen. Die Verantwortung wird an den Auslöser des Reizes (z.B. den Partner) übertragen.

Wenn wir jedoch uns verändern wollen, freier werden und unser Leben selbst bestimmen wollen, so sollten wir beobachten, was in dieser einen Sekunde geschieht, bevor Gedanken und Emotionen hinzukommen. Schaffen wir das, steht uns ein freies, selbstbestimmtes Leben bevor. Wir übernehmen damit die Verantwortung für unser Leben.

Dazu werden im Interview wichtige Punkte angesprochen, wie kognitive Dissonanz und das kontextbezogene Denken, das Framing. Das bedeutet, dass unser Denken immer nur in einem bestimmten Rahmen (Frame) eines Kontextes funktioniert. So wird verständliche Kommunikation erst möglich. Wir nehmen allerdings auch in diesem Rahmen wahr. Diese Wahrnehmung (ich nehme mir meine Wahrheit) ist selektiv auf einen Kontext bezogen. Was zum Beispiel die Werbung schon seit Jahrzehnten benutzt, um unser konsumieren zu «fördern». Wenn wir durch gezieltes Training unser Framing vergrössern, wird unser Handlungs- und Denkspielraum grösser. Wir übernehmen Verantwortung für unsere Handlungen, die jetzt bewusst ablaufen können. Wir hören auf zu reagieren und beginnen zu agieren.

Wir können uns mit dieser angesprochenen Methode vollkommen verändern. Wenn ein Mensch unzufrieden mit seiner Lebenssituation, mit seiner Beziehung zum Partner oder der Arbeit ist und er anfangen sollte sich zu beobachten, was in dieser einen Sekunde bei ihm passiert. So ist er mit einer gewissen Übung in der Lage, sein Verhalten zu verändern. Damit beeinflusst er auch sein Umfeld. Aus einer unbewussten reaktiven Handlung wird ein bewusstes, situativ, adäquates Agieren.

Das, was in der esoterisch/spirituellen Szene seit Jahren immer wieder angesprochen wird, die Selbstermächtigung, wird nun mit diesem Wissen endlich einfach und möglich. Es ist ein bodenständiges Arbeiten an sich selbst, was zu Bewusstheit, Klarheit, Selbstermächtigung und eigenverantwortliches Agieren führt.

GestaltVision Santosh Ralph Nussholz Gossauerstrasse 108 CH-9100 Herisau https://www.gestaltvision.de

Neue Videos werden zuerst auf unserer Website veröffentlicht. Besucht daher auch:
Website: https://quer-denken.tv
Facebook: https://www.facebook.com/QuerDenkenTV

Wir freuen uns über und bedanken uns für Eure Spenden. Damit unterstützt Ihr unsere Arbeit und sichert unsere Unabhängigkeit.

Paypal: https://www.paypal.com/donate/?token=... Konto: Kreissparkasse Westerwald Konto Nr. 80024185 BLZ 570 510 01 IBAN DE93 5705 1001 0080 0241 85 BIC: MALADE51BMB

Daniel Scranton, ∞ „Erinnerung an das Extra.Terrestrische.Vermächtnis“ ∞ Der 9. Dimensionale Arkturische Rat ∞ 20. Juli 2018


Bildtext im fortlaufenden Beitrag fett gedruckt

„Seid gegrüßt. Wir sind der Arkturische Rat und wir freuen uns über den Kontakt mit euch allen.

Wir haben beobachtet, wie sich die Energien auf euch ausgewirkt haben, und wir müssen sagen, dass wir sehr beeindruckt sind, wie gut ihr die höheren Frequenzen aufnehmt, die auf dem Weg zu euch sind. Ihr empfangt sie aus allen Teilen dieser Galaxie und darüber hinaus, weil ihr viele Helfer, Freunde und Wohltäter da draußen in den Sternen habt.

Und wenn du ihre Hilfe annimmst, wirst du noch mehr von dem, wer und was du wirklich bist. Du bist nicht nur ein menschliches Wesen, und auch nicht nur Plejader, Arkturier, Sirianer, Kassiopäer, Lyrianer oder Andromedaner. Ihr seid alle (An)Teile der verschiedenen Sternensysteme, und ihr bringt all diese Energien in euch zusammen, weil ihr Stärke, Kraft und Stabilität braucht. Und der beste Weg für dich, diese Stärke und Stabilität zu erlangen, ist, dass du mehr von dem wirst, was du bist.

Ihr seid Reisende. Einige von euch bezeichnen sich selbst als Wanderer und Sternensaat. Du warst schon in anderen Teilen dieser Galaxie und hast wundervolle Erfahrungen gemacht. Du warst in früheren Inkarnationen in anderen Bereichen der Galaxis, in höheren Dimensionen, und daher sind diese Aspekte von dir sehr wertvoll und hilfreich für das, was du jetzt auf diesem Planeten Erde wirst.

Es ist, als würdest du die Schalter deines höheren Selbst umlegen, es aktivieren und ebendiese wunderbaren Aspekte herunterladen … wer du warst und wer du bist. Wenn du empfängst, wenn du bekommst, hast du mehr zu geben, und du erinnerst dich mehr daran, wer du bist. Deshalb ist das Empfangen, mehr noch das Annehmen, ein großer Teil von dem, was du für dich bereithältst und was dich erwartet, während du auf deiner Reise in die fünfte Dimension voranschreitest.

Du erinnerst dich daran, wer du wirklich bist, indem du auf das zugreifst, was du warst & wer du gewesen bist. Du erhältst Aktivierungen aus allen Teilen der Galaxie und darüber hinaus, weil du, wie gesagt, diese Stärke und Stabilität brauchst, um mit dem fertig zu werden, was dir sonst noch bevorsteht. Und am wichtigsten ist, dass du auf deinem jetzigen Planeten Erde gut geerdet bist. Du musst akzeptieren, dass du diese Mission für dich selbst gewählt hast und dass du die Landschaft des Planeten Erde veränderst, indem du mehr von dort draußen hier einbringst. Und natürlich veränderst du es zum Besseren.

Ihr macht in so kurzer Zeit so viele Fortschritte, und wir könnten nicht glücklicher sein mit dem, was wir jetzt im menschlichen kollektiven Bewusstsein wahrnehmen. Wir sehen, wie ihr euch die Tatsache zu Eigen macht, dass ihr selbst die Außerirdischen seid, zu denen ihr Kontakt gesucht habt. Und trotzdem leistest du eine wunderbare Arbeit dahingehend, dich auf dem Planeten Erde zu erden.

Wir sind der Arkturische Rat und wir haben es genossen uns mit euch zu verbinden.“


Hier die Audiodatei in englischer Sprache: https://www.youtube.com/watch?v=XI8PUGAKtJc

http://danielscranton.com/

http://danielscranton.com/remembering-your-e-t-heritage-%e2%88%9ethe-9th-dimensional-arcturian-council/

© Übersetzung: Roswitha

Quelle: https://esistallesda.wordpress.com/2018/07/20/daniel-scranton-%E2%88%9E-erinnerung-an-das-extra-terrestrische-vermaechtnis-%E2%88%9E-der-9-dimensionale-arkturische-rat-%E2%88%9E-20-juli-2018/

C60: die derzeit beste Lebensverlängerung der Welt


Gefunden auf wakingtimes, geschrieben von Makia Freeman, übersetzt von Antares

C60 (Carbon 60) ist die neueste Gesundheitssensation in der Welt der Naturheilkunde und für die Langlebigkeit. Was also ist C60? Es ist einfach eine spezielle geometrische Anordnung von 60 Kohlenstoffatomen zu einem einzigen Molekül, das wie ein Fussball aussieht, aus ineinander greifenden fünf- und sechseckigen Strukturen bestehend. C60-Moleküle werden auch als Fullerene oder Buckyballs bezeichnet, nach Buckminster Fuller, dem Mann, der sie entdeckt hat. Übrigens war Fuller derjenige, der sagte, dass der beste Weg, um ein (versagendes, tyrannisches oder zerstörerisches) System zu überwinden, darin besteht, ein neues zu erschaffen, das das alte überflüssig macht. Dies zu verstehen ist der Schlüssel zum Sieg über die weltweite Verschwörung der Neuen Weltordnung (NWO).


Eine besondere Form der Kohlenstoff-Kohle

Kohlenstoff ist ein sehr vielseitiges Element, das sich in vielen Allotropen wie dem Graphit (für Bleistifte), der Kohle und im Diamanten manifestieren kann, um nur einige zu nennen. Wir Menschen sind Geschöpfe auf Kohlenstoffbasis. C60 ist eine natürlich vorkommende Form von Kohlenstoff aus Holzkohle. Falls du glaubst, dass es merkwürdig oder ungesund sei, Holzkohle zu sich zu nehmen, überlege für einen Moment dies: Aktivkohle wird gewöhnlich als Nahrungsergänzung verkauft und jenen Menschen gegeben, die an akuter Vergiftung leiden. Sie absorbiert das Gift, indem sie es in die Poren der Holzkohle zieht. Ebenso ist Zeolith (aus vulkanischer Mineralasche gewonnen) ein wirksamer Entgifter, der nach dem gleichen Prinzip arbeitet, indem er toxische Schwermetalle und andere Verunreinigungen in sich zieht, um sie sicher aus dem Körper zu entfernen.

Die C60 Studie mit Ratten 2012 in Frankreich

Was C60 zu Ansehen und Bekanntheit brachte, war diese Rattenstudie von Fathi Moussa in Frankreich im Jahre 2012. Die Wissenschaftler unterteilten die Ratten in 2 Gruppen – die Kontrollgruppe und die Testgruppe – und gaben letzterer C60, absorbiert in Olivenöl. C60 ist nicht wasserlöslich, doch fettlöslich, daher vermuteten sie, dass Olivenöl ein gutes Applikationssystem wäre. Die eigentliche Absicht der Studie war es, die tödliche Dosis von C60 herauszufinden, doch die Endergebnisse schockierten die Forscher. Sie entdeckten, dass die Lebensdauer der Nagetiere der Testgruppe um 90% verlängert wurde! Das ist im Grunde genommen verdoppelt. Es mag noch länger gewesen sein, doch die Wissenschaftler mussten die Ratten töten, um die Studie zu beenden. Sie entdeckten ebenfalls, dass die Testgruppe keine Tumore entwickelte, während die Kontrollgruppe dies tat.

Andere Experimente wurden an C60 durchgeführt, die sein Heilungspotenzial anzeigen, und es gibt jetzt viele, die glauben, dass es das gleiche mit den Menschen tun kann wie an den Ratten.


C60 wird aus Holzkohle gewonnen, einer Form von Kohlenstoff.

Wie funktioniert C60 als Bringer von Langlebigkeit?

Warum nun hat C60 diese unglaubliche Wirkung? Die Wissenschaft zeigt, dass es auf seine Fähigkeit zurückzuführen ist, oxidativen Stress, d.h. den Tribut der Oxidation (der Alterung) im Körper zu reduzieren. C60 ist das bekannteste Antioxidans auf der Erde, weit über der Fähigkeit des Vitamin C in seinen antioxidativen Wirkungen hinaus. Das heisst, wenn C60 in den Körper gelangt, beginnt es, freie Radikale und andere sogenannte „reaktive Sauerstoffspezies“ (nachfolgend ROS genannt) zu deaktivieren, die den Körper mit zusätzlichen Elektronen bombardieren, um Oxidation zu verursachen. C60 ist der effizienteste Radikalenfänger, den die Menschheit jetzt kennt.

Wie deaktiviert C60 also schädliche freie Radikale? Im Klartext passiert das so: C60 sammelt sich in der inneren Membranschicht der Mitochondrien an, die sich tief in der Zelle befindet. C60 hat elektrische Eigenschaften; es absorbiert Protonen, die das elektrische Potential über die gesamte Membranstruktur verändern. Dies wiederum verringert die Bildung von Superoxiden und anderen ROS erheblich. Das Endergebnis ist eine Reduktion des oxidativen Stresses.

Moussi, der leitende Wissenschaftler der Rattenstudie 2012, sprach darüber, wie C60 tief in die Zelle eindringen kann:

„C60 ist ein sehr lipophiles Molekül, und es gelangt zu einigen Stellen im Organismus, zu denen andere natürliche Antioxidantien nicht passieren können. Es verschafft sich Zutritt zu zellulären oder subzellulären Strukturen, auf die die anderen Antioxidantien keinen Zugriff haben.“

Einige behaupten, dass C60 ein solch einzigartiges Molekül ist, dass es tatsächlich mehrere Elektronen abgeben oder empfangen kann – was bedeutet, dass es freie Radikale mit Elektronendefiziten oder Elektronenüberschüssen neutralisieren kann. Wenn das zutreffend ist, wäre es wirklich erstaunlich, denn es bedeutet, dass es nicht instabil wird, unabhängig davon, ob es Elektronen spendet oder annimmt. Seine Struktur wird nicht verändert, so dass es kontinuierlich diese neutralisierende oder ausgleichende Rolle spielen kann.

In diesem Artikel heisst es:

„Freie Radikale sind Moleküle, die ein oder mehrere Elektronen zu wenig oder zu viel haben, und sie schädigen jedes biologische Molekül, mit dem sie in Kontakt kommen. Das Buckminsterfulleren C60-Molekül kann bei einem freien Radikal mit Elektronenüberschuss mehrere Elektronen aufnehmen und bei einem freien Radikal mit Elektronenmangel mehrere Elektronen spenden. C60 ist also ein unglaublich wirksames Antioxidans, nicht zuletzt, weil es durch die Annahme oder Abgabe von Elektronen nicht degradiert oder instabil wird … Der einzigartige Aspekt von C60 ist, dass die Annahme eines Elektrons die Struktur des C60-Moleküls nicht verändert, es effektiv unendlich recycelnd. C60 kann viele Elektronen aufnehmen oder spenden (es funktioniert als Elektronenspeicher).“



C60 stoppt die Kürzung der Telomere

Unser Verständnis des Prozesses, durch den das Altern verursacht wird, vertieft sich ständig, doch was wir im gegenwärtigen Stadium wissen, ist, dass es von unseren Telomeren abhängt. Telomere befinden sich an jedem Ende eines Chromosoms und dienen dazu, das Ende des Chromosoms vor dem Verfall zu schützen. Telomere sind das Geheimnis der Langlebigkeit. Unsere DNA repliziert sich nur eine bestimmte Anzahl von Malen, und jedes Mal werden die Telomere ein wenig kürzer. Sobald deine Telomere zu kurz werden, kannst du deine Zellen nicht mehr reproduzieren und nicht mehr weiterleben. Erstaunlicherweise zeigt die aktuelle Forschung an C60, dass es die Telomere davon abhält, kürzer zu werden. Die Telomerverkürzung passiert auf Grund der Zellteilung (10-20%) und wegen des oxidativen Stresses (80-90%). Durch die drastische Reduzierung des oxidativen Stresses kann C60 eine wichtige Rolle bei der Reduzierung der Telomerverkürzung spielen und damit zur Langlebigkeit beitragen.

Andere nutzbringende Eigenschaften des C60 für die Gesundheit

Darüber hinaus hat C60 weitere gesundheitliche Vorteile. Wie oben erwähnt, adsorbiert das C60 Toxine. Es absorbiert sie nicht, sondern adsorbiert, d.h. es bindet sie an seine äussere Struktur und entfernt sie dann sicher aus dem Körper. Es alkalisiert den Körper und stärkt so das Immunsystem. C60 verhindert Entzündungen, tötet Bakterien und Viren, schützt die Nerven, beugt der Arthrose vor, hilft bei Übergewicht und verhindert UV-Schäden. Es gibt sogar Hinweise, dass C60 gegen Krebs helfen kann (eine weitere Tierstudie hat gezeigt, dass C60 das Tumorwachstum erfolgreich verlangsamt). So wird es in den kommenden Jahren wahrscheinlich zahlreiche biomedizinische Anwendungen von C60 geben, unter anderem für das Jungbleiben, bei neurodegenerativen Erkrankungen und in der Krebstherapie.

Bisher habe ich zusammengefasst, was die Wissenschaft dazu sagt. Darüber hinaus gibt es viele Erfahrungsberichte von Menschen, die C60 bereits seit Monaten einnehmen. Die allgemeinen Perspektiven, die sich aus verschiedenen persönlichen Erfahrungen ergeben, sind, dass C60 die geistige Klarheit verbessert hat, einen besseren Schlaf fördert, dabei dazu beiträgt, Ängste abzubauen, die athletischen Leistungen verbessert, Tieren und der Tiergesundheit hilft, die ursprüngliche Haarfarbe wiederherstellt, Hauterkrankungen heilt, das Energieniveau und die Stimmung verbessert, alte Verletzungen repariert und die Menschen sich jünger fühlen lässt.

C60: Reduzierung des oxidativen Stresses, der durch EMF und 5G auf uns einwirkt

Die Themengebiete der natürlichen Gesundheit sind oft mit Verschwörungen verbunden. C60 ist ein natürlicher Durchbruch auf dem Gebiet der Gesundheit, doch gleichzeitig schreitet die technokratische Agenda der NWO voran. Das gefährliche 5G-Netzwerk wird in den gesamten USA eingeführt, der Rest der Welt wird folgen. Es umfasst den Bau und die Einrichtung (die von den Beamten in echter Militärsprache als „Einsatz“ bezeichnet wird) einer riesigen Anzahl von Handy- und Mikrowellentürmen direkt zwischen den Wohngebieten und neben den Häusern der Menschen. Dieses Netz wird den Beschuss von EMF-Mikrowellen (elektromagnetische Frequenz) verstärken. Sie werden im Gigahertz- und Terahertz-Bereich liegen, weit über den Eigenfrequenzen des menschlichen Körpers und der Erde.

EMF-Strahlung kann giftig sein, krebserregend und zu einer schnellen und vorzeitigen Alterung führen. Warum? Sie produziert im Körper zahlreiche überschüssige freie Radikale – die Moleküle, die oxidativen Stress verursachen. Das hängt mit dem zusammen, worüber ich oben schrieb. Da C60 ein Meister-Antioxidans ist, gibt es sehr gute Gründe zu glauben, dass es eine gewisse Abwehr gegen die kommende 5G EMF-Sättigung bieten kann. Es muss jedoch noch weitere Forschung betrieben werden, doch wir wissen, dass C60 die durch EMF verursachte schädliche Oxidation und Alterung mildert.

Fazit

Zusammenfassend können wir festhalten, dass C60 ein Meistermolekül ist, das enorme gesundheitliche Vorteile anbietet. Aufgrund seiner einzigartigen molekularen Zusammensetzung und seiner Struktur ist es in der Lage, ROS oder freie Radikale effektiv zu neutralisieren, die sonst gesunde Zellen zerstören und die Oxidation und Alterung verursachen würden. Vom C60 wurde gezeigt, dass es sehr sicher ist, da es keine Obergrenze für die Dosierung gibt. Es hat die Lebensdauer der Ratten um 90% verlängert (was fast doppelt so lang ist). Es ist eine spezielle Form des Kohlenstoffs (Holzkohle), eine Substanz, von der bereits bekannt ist, dass sie positive Auswirkungen auf die Gesundheit hat. Es gibt Berichte, dass es Menschen bei einer Vielzahl von Beschwerden geholfen hat.

Ob es dir gefällt oder nicht, die Wahrheit ist, dass wir in einer immens verzerrten Umwelt leben. Abgase, Arzneimittelrückstände in der Wasserversorgung, Mikrokunststoffe, Schwermetalle, GVO, EMF, Impfstoffe, Aluminium, Chemtrails und unzählige andere Toxine gehören leider zum Alltag sehr vieler Menschen. Wir sind nicht dazu geschaffen, unter solch einem giftigen Angriff zu leben, und wir können auch nicht gedeihen, wenn wir keine Schritte unternehmen, um uns selbst zu schützen. Du musst sichere, natürliche und wirksame Mittel anwenden, um dich selbst rein und gesund zu erhalten. Es ist erst der Beginn dessen, was wir über C60 wissen, doch könnte es ein wichtiger und wesentlicher Bestandteil deiner Gesundheitsanwendungen sein.

Die Quellen sind im gesamten Artikel eingebettet.