2017-05-01

Portaltag am 02. Mai 2017 - Vorbereitung auf den kommenden Aufstieg


Nach einigen Wochen ist es wieder soweit und uns erreicht am morgigen Tag der nächste Portaltag. Was das betrifft erreichten uns im April nur wenige Portaltage, um genau zu sein 4. Auch in diesem Monat ist es diesbezüglich eher was ruhiger und 4 Portaltage erreichen uns, 2 zu Beginn des Monats (02./04.) und 2 zum Ende des Monats (23./24.).

Um das ganze Thema in diesem Zusammenhang noch einmal kurz aufzugreifen, Portaltage sind von den Maya vorhergesagte Tage, an denen uns eine besonderes hohe kosmische Einstrahlung erreicht. Aus diesem Grund werden diese Tage meist von einer gewissen Unruhe begleitet, denn die einströmenden Energien beeinflussen unseren eigenen Bewusstseinszustand und fordern uns indirekt dazu auf, altes los zulassen um so wiederum Raum für Neues zu schaffen.

Die Anpassung unserer eigenen Schwingungsfrequenz

Dieser Prozess ist was das betrifft sogar sehr wichtig, denn erst durch das erkennen und loslassen negativer Gedankengänge, wird es wieder möglich, den eigenen Bewusstseinszustand neu auszurichten und darum geht es letztendlich im übergreifenden Prozess des geistigen Erwachen. Erst durch eine Neuausrichtung unseres eigenen Bewusstseinszustandes wird es möglich, unsere eigene Schwingungsfrequenz dauerhaft hoch zuhalten. Diesbezüglich besteht die gesamte Existenz tief im Inneren ausschließlich aus Energie, Frequenzen und Informationen (Wenn du das Universum verstehen willst, dann denke in den Begriffen Energie, Frequenz, Vibration und Schwingung – Nikola Tesla). Um genau zu sein besitzt sogar ein jeder Mensch einen feinstofflichen Körper, eine einzigartige energetische Signatur, die wiederum auf einer entsprechenden Frequenz schwingt. Hohe Schwingungsfrequenzen werden was das betrifft durch einen positiven Geist, ein positives Gedankenspektrum bzw. durch einen positiv ausgerichteten Bewusstseinszustand erzeugt, niedrige Schwingungsfrequenzen sind wiederum Resultat eines negativ ausgerichteten Bewusstseinszustandes.

Seit dem neu begonnen Wassermannzeitalter, was auch gerne als das neu begonnenen platonische Jahr bezeichnet wird, erfährt die Menschheit eine konsequente Weiterentwicklung ihres eigenen Geistes..!!

Jahrhundertelang viel es uns Menschen aufgrund eines niedrig-schwingenden Umstandes schwer, ein vollkommen positives Gedankenspektrum aufzubauen. Inzwischen hat sich der planetare Umstand jedoch verändert und aufgrund eines neu begonnenen kosmischen Zyklus (21. Dezember 2012 – Beginn der apokalyptischen Jahre – Apokalypse = Entschleierung/Offenbarung), erfährt die Menschheit eine unumgängliche Erhöhung ihrer eigenen Schwingungsfrequenz.

Neue Aufstiegsmöglichkeiten

Aus diesem Grund findet eine frequenztechnische Anpassung statt. Wir Menschen passen unsere Frequenz an die der Erde an. Um dies aber wieder bewerkstelligen zu können, müssen wir zwingenderweise all unseren karmischen Ballast aus all unseren vergangenen Inkarnationen, insbesondere aus der jetzigen Inkarnation, auflösen. Dieser karmische Ballast, offene seelische Wunden/Verletzungen, Traumata, gedankliche Probleme usw., mindern nämlich durchgehend unsere eigene Schwingungsfrequenz. Stell dir zum Beispiel einen Menschen vor der in seiner Vergangenheit einen geliebten Menschen verloren hat und damit nicht abschließen kann. Dies wäre dann selbst geschaffener karmischer Ballast, negative Gedanken, die tief in unserem Unterbewusstsein verwurzelt sind und hin und wieder unser Tagesbewusstsein erreichen. Wir denken über dieses vergangene Ereignis nach, verfallen in Trauer und richten so unseren Bewusstseinszustand negativ aus. Automatisch stehen wir anschließend mit Mangel und Verlust in Resonanz, die Folge ist das anziehen von weiterem Mangel und Verlust, ein Teufelskreislauf. So lange man sich aber noch an das alte klammert und damit nicht abschließen kann, schaffen wir keinen Raum für Neues und blockieren so immer wieder die Entfaltung unserer eigenen seelischen + geistigen Fähigkeiten. Wir verharren so in selbstauferlegten negativen Mustern und erfahren immer wieder ähnliche, negativ ausgerichtete Bewusstseinszustände. Aus diesem Grund ist es wichtig nach vorne zu blicken, altes loszulassen, um so Raum für neues zu schaffen. An Portaltagen werden wir was das betrifft häufig mit diesen inneren Konflikten konfrontiert und werden aufgrund dessen aufgefordert, diese Probleme aufzulösen. Letztlich ist kein anderer Mensch für das eigene Leid verantwortlich. Wenn du mit einer solchen Situation nicht abschließen kannst und immer wieder in Verlustängste verfällst, dann bist ja nur du dafür verantwortlich. Alles was geschieht, sämtliche Emotionen, Situationen und Gedanken spielen sich nur in dir ab. Diesen Artikel siehst du ja auch in dir, nimmst diesen in dir wahr und nicht außerhalb deines Geistes.

Nutze die Energien des morgigen Tages und kreiere eine machtvolle Neuausrichtung deines eigenen Bewusstseinszustandes..!!

Am Ende des Tages geht es in diesem Zusammenhang auch nicht um andere Menschen, sondern es geht in deinem Leben lediglich um die vollständige Entfaltung deiner Seele, deines geistigen Potenzials, was wiederum deinem gesamten Umfeld zu Gute kommt. Aus diesem Grund solltest du unbedingt die einströmenden Energien der morgigen Tages nutzen um dein inneres Gleichgewicht wiederherstellen zu können. Letztlich wird dieser Prozess aktuell auch begünstigt. Die Zeichen stehen gut, der kollektive Bewusstseinszustand entwickelt sich gegenwärtig massiv weiter und gerade im Mai können wir wieder einiges in die Wege leiten.

Frage dich selbst welche Probleme du noch hast, frage dich was der Schaffung eines positiven Lebensumstandes noch im Wege steht und beginne wieder mit der Realisierung eines solchen Umstandes..!!

Abhängigkeiten, gedankliche Probleme, selbstgeschaffene karmische Verstrickungen, all dies können wir nun leichter als jemals zuvor in den Griff bekommen. In den nächsten Wochen können wir aus diesem Grund positive Veränderungen auf allen Daseinsebenen erwarten, endlich! Mit alten Problemen kann nun leichter abgeschlossen werden und neues kann viel leichter angenommen werden. Die Aufstiegschancen stehen daher sehr gut. Die Sonne entfaltet ihrer Wirkung als neue astrologischer Jahresregent von Tag zu Tag mehr und statt in Selbstmitleid zu versinken, können wir nun im Glanz eines neuen, positiven Gedankenspektrums baden. Die kommenden 2 Portaltage sind von daher eine Vorbereitung auf die positiven Einflüsse im Mai. Wir werden nun deutliche Veränderungen wahrnehmen und dürfen von daher gespannt sein, wie sich der kollektive Bewusstseinszustand, in diesem Monat, weiterentwickeln wird. In diesem Sinne bleibt gesund, zufrieden und lebt ein Leben in Harmonie.

Kommentar veröffentlichen