2018-02-26

Daniela Kistmacher: Seelen- und Heilbooster - 26. Februar 2018


Erschöpfte Energien nehmen uns bereits seit den letzten Tagen auseinander.
Wir inhalieren und nehmen das auf, was an transformierten Wellen und Wogen aus
der Dichte der universellen Wandlung auf die irdische Ebene zu uns schwappt.

Längst gibt es kaum noch Erklärungen für die immer inniger werdende Vertiefung, die sich über Seele, Geist und Physis bemerkbar macht.
Die Schwingung des englischen Wortes „exhausted“ spiegelt die eigentliche Grundsequenz des Feldes sehr gut wieder.
Das kam mir auch als erste Sequenz.
Zu erlösende Frequenzen zeigen nochmals Triggerpunkte auf, denen wir nun genügend Raum und Platz in uns geben dürfen.

Alles möchte gesehen, in Liebe angenommen, in Vergebung getaucht, in Herzöffnung verströmt und in der Heilung verinnerlicht werden.

Jeder und jede von uns hat hier sein und ihr eigenes Tempo.
Einige werden still und suchen den Raum sich eröffender neuer Klärungspotenziale.
Der Frühling ist zart und sanft aus der Ferne fühlbar, doch noch erden sich die neuen
gehaltvollen Tiefen der Herzausdehnung bis in die kleinste Ursequenz.

Vielen von Euch geht die Puste aus und dennoch werden wir in unser wahres Wesen hinein geklärt, geläutert und erhöht.

Die Weisungen des höheren Selbstes rücken der Tiefe und Wahrheit in uns unumstößlich immer näher.

Neue und wieder andere Formen der Nacktheit darfst Du in Deinem fühlbar zerbrechlichen, hochsensiblen Wesen ehren.

Es ist nicht länger notwendig, Dich jenen zu erkären, die es eh nicht verstehen.
Wortlose Kommunikation macht Dein Feld für gleich schwingende Seelen fühlbar.
Du wirst so angenommen, wie Du bist, ganz und vollständig.
Deine kristalline Saat ergiesst sich in Deine Sternenglut.
Die Sternensaaten erschaffen das innere Netzwerk der mentalen, medialen Ausgeglichenheit und Harmonisierung.

Du erhältst nun die inneren Visionen auf Deinem weiteren Seelenpfad, für Deine Selbstverwirklichung und die Erfüllung Deiner Herzmission.

Das bedeutet, dass wir nicht länger darauf angewiesen sind, uns in Abhängigkeiten und Unzulänglichkeiten auf 0815 Ebene zu verstricken und einspinnen zu lassen.
Doch das Neue formiert sich meist auf unbekannte Wege, die Dich im Ruhe- und Zentrierungspuls halten, bis die nächsten Wellen der Verwirklichung kommen.

Alle klebrigen Netze uralter Muster, Anhaftungen und Verstrickungen werden heilsam gelöst.
Die neue Leere, die neue Stille und Ruhe sind der wahre Herz- und Seelenbalsam, der sich gleich dem Schnee, der noch immer die Bäume und Pflanzen schützt, nun in Dein zartes Herz hinein ergiesst.

Du sammelst Kraft für neue großartige Aufgaben, die vor Dir liegen, die Du jetzt bereits hinein in Dein Energie- und Seelenfeld erdest.

Über die Stille und Ablassen von allem äußeren Tun.

Goldene Schwingungen der Liebe füllen Dich an und weisen Dir den Weg in die wahre Hingabe.
Um all jenen Prozessen zu vertrauen, die aus der Ätherebene an Dich gesendet werden.
Die uns alle über die Sternenebene mit der irdischen Ebene verbinden, damit sich das 3. Element der sich offenbarenden Visionen im Jetzt und Hier verwirklicht.

Just stay in touch with the divine

Bleibe in Verbindung mit dem Göttlichen

© Daniela ~~~~ With love
Urheberrecht des Textes liegt bei mir, bitte nur im GANZEN kopieren oder teilen, mit Verweis zu meinem Blog bzw. FB-Seite, Danke αΩ

Wenn Du aus Dir heraus in Deiner Hochsensibilität den Weg nicht findest, Du Dich in Dir verloren glaubst, reiche ich Dir die Hand und gehe ein Stück des Weges mit Dir.
Hinein in Deine Zentrierung, Verwurzelung, hinein in Dein Ankommen in Deinem Herzen.
Um Dich selbst wieder zu fühlen.

Sende mir gern eine PN oder eine Nachricht:
daniela1204@gmx.net

Weitere Infos auf meiner Website:
danielakistmacher.de

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen