2017-07-23

Kosmisches Geflüster: Shift update 20/7

von Jada Alesandra Seidl



Damit die Menschheit Werkzeuge des Universums richtig nutzen kann, ist es jetzt wichtig Veränderungen aus der Vogelperspektive zu betrachten.

Vier Wochen vor den mächtigsten Verschiebungen des Jahres 1/2017 nehmen die Vorbereitungen an Intensität schon zu. Beachtet, ihr befindet euch noch bis zum 21/7 im Haus der Schwelle, des Stammes (Krebs) und wandert am 22/7 in das Haus des Mutes(Löwe).

Tag’s darauf der 23/7 ist Neumond. Aber nicht irgendeiner, sondern der wichtigste Verbündete des Jahres 1- er aktiviert den Zyklus der nächsten 3 Jahre. Mit ihm betretet ihr die Pfade der Vorbereitungen, die Ebenen der größten Veränderungen im Zyklus der nächsten 3 Jahre.

Es ist ein besonderer Moment den ihr im Rückzug genießen, in der Stille begegnen solltet. Seine Ströme fordern Innenschau, überprüfen eure Selbstliebe, euren Selbstwert, Wertschätzung anderen Beziehungen gegenüber. Er hinterfragt die Wahrheit eures tatsächlichen SEIN im Jetzt.

Bisher hat das Haus der Schwelle frischen Wind aufkommen lassen, das Feuer der Veränderung angefacht, arbeiten in den Beziehungsfeldern intensiviert und in Gemeinschaft mit Kronos Encodierungen aufgefordert hinter die allgegenwärtigen Multidimensionalen Ebenen zu blicken.

Synchron schwappen zum einen Erinnerungen von Verwundungen der gegenwärtigen Inkarnation an die Oberfläche, zum anderen der lebendige Spiegel des Universums – Monade genannt, die Verwundungen in den kristallinen Waben alles Interstellaren Lebens.

Die allgegenwärtigen Vernetzungen seit Anbeginn eures Sein erscheinen in unterschiedlichster Form an den Oberflächen des Gewässers. Es ist nicht gerade einfach die fehlgeleiteten Programmierungen des Makrokosmos/Makrokollektiv „nur“ durchfließen zu lassen, aber von Wichtigkeit, damit der Mikrokosmos eures SEIN Heilung erlangen kann.

Das Universum besitzt eine Vielzahl von Mehrdimensionalen Schichten, in jeder dieser Schicht ist auch das kollektive Bewusstsein gespeichert.

Wächter und Hüter des Universums – sie alle – sind versammelt und prüfen den gegenwärtigen Status eures ICH BIN ab- seid ihr vorbereitet noch tiefer, noch weiter in zellulären Strukturen zu arbeiten?

Das unberührte Neuland ist bereits erweitert. Ihr habt euch zum Großteil aus dem zähen Gewässern eurer noch vorherrschenden Geschellschaftsparadigmen freigeschwommen. Mit dem betreten der unberührten Ebenen beschreitet ihr den Pfad der emotionalen, physischen, psychischen und auch materiellen Heilung.

Alles ist Energie und Energie braucht Bewegung.

Sich aus dem Kokon zu schälen ist ein Kraftakt, den ihr vor eurem Schritt hier zu inkarnieren nicht wissend angenommen hattet.

Nun, Angst, Bequemlichkeit und hadern vor Veränderung lassen Energie stagnieren. Wiederholt ihre Vibrationsspirale so lange bis nichts mehr geht und man sich unweigerlich bewegen muss.

Im aktuellen geschehen fühlen einige eine unbeschreibliche Leere, eine Sinnlosigkeit´. Zum einen ein Trigger die Aufgabe der individuellen Monade noch nicht gefunden zu haben, zum anderen zeigt es die unweigerlich bevorstehende Veränderung. Alles was bisher von Bedeutung war, verliert an Wert.

Die bisher tiefste Innere Verschiebung weckt das Potenzial neuer Lebensthemen die dem Wohle aller dienen – dem Einheitsbewusstsein, den Monaden.

So ist es, dass die bevorstehende Verschiebung nicht nur im Mikrokosmos dieser Welt, des individuellen ICH BIN, sondern in der gesamten kristallinen Vernetzung des Universums geschieht.

Energien- elektromagnetische Wellen, sie sind nicht sichtbar besitzen aber Absicht in jede Richtung. Es ist die Sprache des Lichts.

Unterstützt wird dieser Prozess in eurem System aus planetarischer Sicht durch die massive Encodierte Datentransfers eurer Sonne – Photonen, Plasmapartikelchen, Ionisierte Energie, Kristallisierte Atemluft, erfüllt eure zellulären Strukturen, verändert den gesamten Metabolismus.

Bereitet euch schrittweise auf die bevorstehenden Ereignisse der absoluten Umwälzungen durch die Finsternisse vor, welche mit dem Neumond eingeleitet werden.

Gefolgt von der ersten Gipfelwanderung am 7/8 der MOFI MESZ 17:50h die ihre maximale Verfinsterung um 20:22h erreicht und um 21:18 vorüber ist. Göttliche Geometrie in Perfektion – 12/4 Gerechtigkeit – 6 Anwesenheit von Licht mit ihren Gaben der Liebe-

(Vorsicht!!! negative Entitäten suchen gerne subtil in den Gewässern der Finsternisse, nutzen das verborgene/heimlich gedimmte Licht. Das Raja und Tama schwillt an – Rastlosigkeit, Ungeduld, Triebe, Lethargie, Schwerfälligkeit)

-11 – Encodierung der individuellen Monaden Datentransfers).

Der höchste und wichtigste Gipfel wird allerdings in dieser 4 wöchigen schrittweisen Erhöhung am 21/8 Neumond MESZ 20:31:34h /4 Gerechtigkeit- Einheitsbewusstsein Kristalline Gitteraktivierung erklommen.

Das Potenzial Umwälzungen in allem und jedem was bisher angenommen wurde, wird um wahrhaft nicht mehr vorstellbarem übertroffen.

Der Saphierblauschwarze Perlenpfad beleuchtet die Keimlinge der Saaten, tränkt die Essenz, wo keine Korrespondenz eurer Körper mehr als Krankheit gesehen wird sondern den Weg zu GANZHEIT ebnet.

Anzeigen dieser Vorwärtsbewegung sind vor allem in den Knochen- Knochenmark, Knochenhaut – Kalkhaushalt – Zähnen, Knie, Ohren und Milz zu finden.

Die Membran ist durchbrochen Yin und Yang verschmelzen – LIEBE und EINHEITSBEWUSSTSEIN wandern an alle Oberflächen der Gewässer – Ein Zyklus der bis Juni/Juli 2020 das Leben völlig neu orientieren lässt und seine Beendigung im Haus der Schwelle, des Stammes finden wird – 21/6/6 – Sommersonnwende und Neumondspektakel MESZ 7:41:27h/21/3 Trias- Schöpfungs- Christusbewusstsein, bis Neumond 20/7/2020/6 – Tripple Trinity

Wellen/Energien ihre Wirkung ist magnetisch, vervielfacht sich und realisiert in jede Richtung.

Der Mut und die Kraft in der Phase des Löwen richtig genutzt, lässt die Dunklen Vibrations- und Wesensströmungen mit ihren niederen Absichten weichen. Sich vor diese zu stellen diese mit Liebe und Ehren anzunehmen, ihren Weg selbst ins Licht zurück zu wählen, anstreben.

Leidenschaftlicher Magnetismus, Altruistischer Absichten die dem Wohle aller und nicht dem einzelnen dienen, lassen das Einheitsbewusstsein fest einweben und stärken die neuen Archetypen.

Ein Zyklus der ständig herausfordert über viele Monate hinweg, aber mit der Kraft und dem Mut des Löwenherzes strengent tiefe Erkenntnisse und Potenziale offenbart.

Nutzt die Schwingungsraten des Verbündeten Neumondes dessen Liebe zur Liebe und behandelt in dieser Zeitspanne jedes Wesen wie ihr selbst gerne behandelt werden möchtet…..

J.A.

Quelle: https://kosmischesgefluester.wordpress.com/2017/07/20/shift-update-207-2/
Kommentar veröffentlichen