2018-09-29

Die Engel durch Ann Albers - 29. September 2018


Ich wollte nie, dass du leidest. Als ich dich ins Leben träumte, war es mein Wunsch, die vielen Facetten des Selbst zu erforschen. Ich war immer noch ein ruhendes und stilles Potential, und ich begann, mir Welten vorzustellen, so wie ihr es tut - die ihr energetisch nach meinem Bild erschaffen seid - wenn ihr kleine Kinder seid. Ich stellte mir Welten mit Wesen verschiedener Rassen und Spezies vor. Als ich diese Welten in mir schuf und erlebte, stellte ich mir eine noch größere Möglichkeit vor.

Ich stellte mir eine Welt vor, in der eine Vielfalt dieser Wesen in Harmonie leben könnte. Ich stellte mir eine Welt vor, in der ich mich in der vielfältigen Bevölkerung selbst erleben würde. Ich würde dir einen freien Willen geben. Ich fragte mich, wie ich "so viele" erschaffen würde, vielleicht sogar über das hinaus, was ich "als Einer" träumen könnte.

Und so wurden eure Welten geboren. Ich habe in ihnen gelebt und ihnen ein eigenes Leben ermöglicht, während wir gemeinsam entdecken, wer wir sein können. Mein liebender Wille für euch ist, dass ihr über das hinaus träumt, was ich mir ursprünglich für euch vorgestellt habe. Das ihr von einer Liebe träumt, die sich in einer Vielzahl von Formen ausdrücken lässt, dass ihr von Interaktionen in unserem Wesen träumt, die liebevoll, freundlich und inspirierend sind.

Wenn ich dich in mir kämpfen und streiten und streiten sehe, weiß ich, dass ich dich dazu zwingen könnte, etwas anderes zu tun, aber in deiner Freiheit wirst du in Liebe wachsen, und auch ich lerne die Fähigkeit der Liebe in unserem kollektiven Wesen. Ich könnte dich zwingen, glücklich zu sein, indem ich einfach meinen Traum verschiebe, aber viel freundlicher, damit du lernen kannst, deine Freude zu suchen, denn dadurch erschaffst du auch neue Welten und neue Leben. Ich könnte dich kontrollieren, aber da wäre die Liebe darin, denn ich habe dich erschaffen und möchte, dass du noch mehr erkundest und erschaffst.

In dem Moment, in dem du mit Liebe einen Traum träumst, fließt meine Aufmerksamkeit und Energie in diesen Traum. In dem Moment, in dem du für eine freundliche Interaktion betest, träume ich von der tieferen Harmonie zwischen euch. In dem Moment, in dem du um Heilung bittest, stelle ich dich in der Vollkommenheit dar, die ich immer in dir gesehen habe.

Du bist in mir, und ich bin in dir. Du bist meine Liebe manifestiert, in einer Vielzahl von Wesen und Formen getrennt, und kollektiv erkunden wir alles, was wir werden können.Durch deine Entscheidungen und Träume erweiterst du das Potenzial der Liebe. Durch eure Gebete ruft ihr ein größeres Bewusstsein hervor.

Wir sind nicht getrennt. Meine Liebe ist deine Liebe. Meine Träume für deine Freude und Expansion werden zu deinen Träumen für einen größeren Ausdruck meiner Liebe.

Ob dieser Ausdruck in Form deines Wunsches, ein Haus zu bauen, ein Kind für die Schule zu kleiden, den Unterdrückten zu helfen oder einen Anfall von Wut zu haben, alle Bewegungen arbeiten in ihrem Wesen daran, unser kollektives Wesen in ein immer zunehmendes Bewusstsein der Liebe zu erweitern, die wir sind.

Ich schätze dich, liebe Verkörperungen meiner Liebe. Träume deine Träume und dann entspanne dich, während ich dich - sanft und liebevoll - zu ihrem Ausdruck führe.

[übersetzt von max]

Quelle: https://sananda.website/the-angels-via-ann-albers-september-29th-2018/

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen