2017-08-28

Benjamin Fullford - 28.08.2017 - Irrungen und Wirrungen auf höchstem Niveau in den USA, während die Khazarische Kontrol-Matrix zerbröselt


[übersetzt von max]

Irrungen und Wirrungen auf höchstem Niveau in den USA, während die Khazarische Kontrol-Matrix zerbröselt

Aufmerksame Menschen bemerken, dass sich sehr viele bizzarre Ereignisse und Widersprüchlichkeiten gleichzeitig in der angelsächsischen Welt ereignen. Das sind alle Zeichen einer kollabierenden Machtmatrix; wie wir es bei der UdSSR auch schon beobachten konnten.

Die erste Sache, die in der letzten Woche besonders zu bemerken war ist, dass die USA zum ersten Mal seit 2005 von einem Hurrikan getroffen wurde. US-Präsident Donald Trump tweetet etwas verschlüsselt die Phrase für Wetterkriegsführung und "einmal in 500 Jahren" um Hurrikan Harvey zu beschreiben.

Die Bush-Clan-Heimat, Texas, insbesondere die Stadt Houston, leiden unter verheerenden Überschwemmungen, so dass es aussieh, als wäre es eine Rache auf den von Bush konstruierten Hurrikan-Katrina-Angriff auf New Orleans.
[Auch interessant dazu: HURRICANE HARVEY is Houston’s Katrina]

Es kann auch in Zusammenhang mit der Tatsache stehen, dass 16 US und kanadische Diplomaten in Kuba Verletzungen am Gehirn erlitten haben, von einer Art "Sonic Attack." Auch können sie wegen ihrer Beteiligung an der Geldwäsche des Bush-Clan-Drogen-Geldes getroffen worden sein. Es ist auch interessant, dass "Sonic Attacks" jetzt weltweit von den Medien gemeldet werden, statt diese als Spinnerei von Menschen zu verkaufen die "Aluhütte" tragen.

[Deutscher Artikel hier:
Amerikanische Behörden behaupten, in Kuba stationierte Diplomaten seien mit einer neuartigen, nicht hörbaren «Schallwaffe» attackiert worden. Mehrere Personen hätten einen Hörverlust erlitten und das Land verlassen müssen.]

http://www.zerohedge.com/news/2017-08-25/mystery-deepens-after-us-confirms-16-diplomats-suffered-traumatic-brain-injury-cuban

https://www.theguardian.com/science/2017/aug/25/how-could-the-sonic-attack-on-us-diplomats-in-cuba-have-been-carried-out

[Eine weiterer interessanter Artikel in englisch hier:
The psychoacoustic effect of infrasonic, sonic and ultrasonic frequencies within non-lethal military warfare techniques]

In jedem Fall, deutet all dies auf eine hohe Ebene hin, auf die dieser Esoterik-Machtkampf fortgesetzt wird.

Dieser Machtkampf wird auch in den seltsamen und widersprüchlichen Mitteilungen über US-Senator John "Daesh" McCain enthüllt. Denken Sie bitte daran, hatten wir Medien nicht vor kurzem darüber berichtet, dass McCain mit bösartigen Gehirn Krebs diagnostiziert worden ist?

[Z.B. hier: https://www.welt.de/gesundheit/article167276816/Wie-gefaehrlich-ist-der-Tumor-von-John-McCain.html

Dem folgten sofort Berichte, in denen sich McCain erholt hatte und den Senat jetzt hinter sich versammeln möchte, um Trump's Pläne zur Aufhebung von ObamaCare zu stoppen.



Danach wurde die USS "John McCain" von einem Frachtschiff gerammt und es wurden viele US-Segler getötet.


[Ein deutscher Artikel hier:
http://www.sueddeutsche.de/panorama/us-marine-uss-john-s-mccain-leichen-aller-vermissten-us-seeleute-geborgen-1.3643210]

Jetzt wird uns erzählt, dass McCain das Weiße Haus abgehört hat, um alle Pläne von Trumps Strategie an die öffentlichen Medien zu geben.


Wie der oft benutzte Satz so treffend formuliert: "Wer kann sich so etwas ausdenken?"
Aber dann sieht es wieder so aus, als ob zwei gegnerische Kräfte tatsächlich dieses Zeug machen.

Es gibt viele andere Zeichen als die widersprüchlichen Berichte über den verrückten McCain, die deutlich machen, dass ein High-Level-Machtkampf in Washington DC tobt.

Im Inneren der Trump Administration, wird die Beseitigung von Steve Bannon nun gefolgt von der Verdrängung des Beraters Sebastian Gorka. Das sind die Leute, die für eine harte Linie gegen den "radikalen Islam" (= Khazarian Agenten) und China drängen.

Jetzt schlägt die "Make America great again" rechts-alternative Fraktion der Administration zurück. Pentagon Quellen sagen, dass Trump's Chief of Staff, General John Kelly "gezwungen werden kann, die Globalistischen Demokraten Gary Cohn, Jared Kushner und Dina Powell, zu feuern, um Ruhe in Trump's Administration zu bringen.

"Jared steht unter grossem Druck wegen seiner Misserfolg als Friedenstifter, ohne eine zwei-Staaten-Lösung basierend auf den Grenzen von 1967, während immer keine Liebe aus Ägypten, Palästina, oder sogar Isreal," bemerken die Quellen. Inzwischen steht auch "Goldmanite" Gary Cohn bereits unter massivem Druck zu kündigen, setzt er sich doch für die Seinen zuerst ein, lehnt Tarife ab, unterstützt die Antifa und die gefälschten jüdischen Nachrichten-Medien mit seinem Interview mit der Financial Times, welches Trump explodieren liess", fügten sie hinzu.

Es wird auch unglaublichen Druck auf den Schurken-Staat Israel ausgeübt. Der Satan verehrende israelischen Anführer Benyamin Netanjahu besucht Russland, um vor den israelischen "roten Linien" zu warnen, die von Russland gekreuzt werden, welches den iranischen Einfluss in Syrien zu erhöhen erlaubt. Dem folgte eine massive Offensive der israelischen/saudi-arabischen Daesh-Vertretung in Syrien. Russlands Antwort lautete, iranische und Hisbollah-Truppen direkt an der israelischen Grenze zu platzieren.



Laut der russchischen offiziellen TASS Nachrichtenagentur "zerstörten russische Truppen mehr als 1.000 Einrichtungen, die zu internationalen terroristischen Gruppen in Syrien gehören, in den vergangenen Wochen", um die israelisch/saudische Proxy-Offensive zu unterbinden.

http://TASS.com/Defense/961925

Die an Öl und Gas reiche Nation von Katar, hat Salz in die Wunden der israelischen/Saudi-Allianz gestreut, durch die Wiederherstellung diplomatischer Beziehungen mit dem Iran und dem nicht mehr füllen der khazarischen Mafia-Taschen mit ihrem Geld.

https://www.nytimes.com/2017/08/24/World/middleeast/Qatar-Iran-Boycott-Saudi-Arabia.html

Anders als in der Vergangenheit können die Israelis jetzt nicht mehr heulend nach den USA rufen, um Schutz zu bekommen, weil de facto die militärische Regierung von diesen Schurken-Staaten krank und müde ist. Die Pentagon-Quellen sagen, das US-Militär arbeitet mit den Russen in dieser und andere Fragen zusammen. Mit dem Hinweis, dass "Russland die US-militärische Junta durch Benennung des ehemaligen Vize-Ministers für Verteidigung, Anatoly Antonov zum US-Botschafter, die militärischen Beziehungen zwischen den beiden Supermächten unterstützt."

Die Pentagon-Quellen versuchten auch, Trumps jüngste Rede, über die offene Fortsetzung des Krieges in Afghanistan zu rechtfertigen: "Trump's Afghanistan-Rede ist eine verschleierte multilaterale Exit-Strategie in Übereinstimmung mit regionalen Mächten während der Unterstützung Indiens in seinem Bhutan-Gefecht mit China.

Allerdings, in diesem Fall, so das alte Sprichwort: "Folgen Sie dem Geld..." liefert eine realistische Erklärung, was los ist. 

Tatsache ist, dass der afghanische Heroin-Handel, wenn Sie die Heroin Produktion, nach den Daten der UN mit dem US-Straßen Preis multiplizieren einen Wert von rund $1,6 Billionen Dollar pro Jahr ergeben, dass ist doppelt so viel wie der offizielle US-Militär Haushalt.

Neue Whistleblower veröffentlichen nun immer detaillierte und konkretere Beschreibungen, wie der internationale Drogenhandel für den US-militärischen industriellen Komplex in der Nachkriegszeit unverzichtbar wurde. Der CIA Informant Kevin Versender und der investigative Journalist Paul Williams bieten eine sehr detaillierte Übersicht in ihrem Podcast: 


Interessant ist, dass diese Real-Welt Informanten fast genau das gleiche sagen, was dieser Autor von seinen eigenen CIA und asiatischen GeheimGesellschafts Kontakten erfahren hatte. Echte Untersuchungen in der realen Welt, lassen keinen Zweifel, darüber zu, dass ein Multi-Billionen-Dollar-Drogen-Leistungs-Verhältnis die CIA, die Vatikan P2 faschistische Lodge, Nordkorea und die asiatischen Gangster verbindet.

Mehrere asiatische und andere Quellen, die an diesen Verbindungen beteiligt sind, sagen, dass Sie eine Art von Major Shift in diesem Herbst erwarten. Dies ist auch, was eine hochrangige Quelle über Thailand, zum Beispiel, über gleichartige Entwicklungen in diesem Land sagte:

"Shinawatra verließ Thailand am Mittwoch, den 23. mit Hilfe von sehr hohen Beamten, außerhalb der Junta, in einem privaten Jet." Sie ist mit ihrem Bruder in Dubai.


[Ein deutscher Artikel hier: Thailands Ex-Ministerpräsidentin offenbar nach Dubai geflohen]

Als Hintergrund stellte diese Quelle fest:

"Der König musste seine Erlaubnis lange vor dem Coup [gegen Yingluck's Brother Thaksin] der 2006 durchgeführt wurde, geben.

"Das das gab gewissen Leuten Zeit, die Flugzeuge mit "persönlichen" Gegenständen wie Koffer voller Bargeld zu beladen, vornehmlich mit den von der Elite bevorzugten 1000 Dollar Scheinen aus Singapur und Brunei, sowie ein paar Kilo Diamanten, geschliffen und nicht geschliffen (...als Partner haben sie in einer Diamant-Bergbau-Operation in Angola geholfen). Ein paar Tonnen Gold wurden als Ballast hinzugefügt. Thaksin's Passage wurde den ganzen Weg von Anfang bis zum Ende geräumt. Ein diplomatischer Reisepass hat es noch schneller gemacht."

Auch sagten die Quelle weiter:

"Der gegenwärtige König ist in der Öffentlichkeit nur zwei mal gesehen worden." Es wird in den inneren Kreisen des Palastes gesagt, dass er AIDS hat. Er fliegt zwei mal im Monat nach Deutschland für eine Blut-Transfusion ... Es scheint jedoch andere Ausmasse, als seine rein medizinische Behandlungen zu haben als das, was von seinen engsten Vertrauten veröffentlicht wurde.
Die AIDS-Story könnte nur ein Vorwand sein.

Abschließend stellt diese Quelle fest:

"Die Zukunft von Thailand und mehr noch, die der Junta, wird uns innerhalb von 60 Tagen bekannt sein." Was in DC passiert, wird sich direkt auf Thailand auswirken, in mehr als einer Hinsicht.

Die White Dragon Society, für ihren Teil, wurde vor kurzem von Vertretern mehrerer Gruppen kontaktiert, die alle Kontakte unmittelbar nach dem 11. März 2011, dem nuklearen und Tsunami Massenmord-Angriff auf Japan beendet hatten. Dazu gehören ein Senior-Mitglied der britischen Niederlassung der Familie Rothschild, der Top Assassinen / (Killer) des Yamaguchi-Gumi Syndikats sowie ein leitender MI6 Beamter. Sie alle sind sich einig, dass etwas GROSSES auf uns zu kommt.

Dies ist zum Teil, aber nicht ausschließlich, bezogen auf das bevorstehende Ende der Zahlung- Frist der US-Regierung am 30. September des laufenden Geschäftsjahres. 

Wenn wir diesmal richtig handeln, kann es endlich aufhören, dass die kriminelle Khazarische Fraktion in Washington DC ihr treiben weiter fortführen kann. Die WDS weiß sehr genau, wer die geheimen Spieler sind und wo sie sich befinden. Daher werden alle kontaktiert und gefragt, ob sie sich für volle Zusammenarbeit entscheiden können, damit wir endlich mit der Arbeit, der Rettung des Planeten anfangen können.

Bitte genießen Sie die letzten Wochen dieses "Sommer's" und bereiten Sie sich auf das vor, was uns wahrscheinlich ein sehr ereignisreicher Herbst bringen wird.

Übersetzt von max am 28. August 2015 für liebe-das-ganze.blogspot.de

_______________________________________________________________


People who are aware are noticing very weird stuff going on with the world information grid -especially inside the Anglo Saxon world- as contradictions and bizarre events multiply. These are all signs of a collapsing power matrix; the sort of thing seen around the time of the fall of the USSR.

The first thing to note about last week in particular is that the US was hit for the first time since 2005 with a hurricane. US President Donald Trump tweeted the code phrase for weather warfare “once in 500 years” to describe Hurricane Harvey. The fact that it hit the Bush clan homeland of Texas, in particular the city of Houston, with devastating floods, makes it likely this is some sort of revenge for the Bush engineered Hurricane Katrina attack on New Orleans.

It may also be related to the fact that 16 US and Canadian diplomats in Cuba suffered brain injuries from some kind of “Sonic attack.” They may well have been hit because of their involvement in cutting of the Bush clan drug money that was being laundered through Cuba. It is also interesting that “Sonic attacks” are now being reported by world media instead of being dismissed as delusions by people “wearing tin foil hats.”

In any case, all of this indicates a high level, esoteric power struggle is continuing.

This power struggle is also being revealed in strange and contradictory news announcements concerning US Senator John “Daesh” McCain. Remember recently we had media reports that McCain had been diagnosed with malignant brain cancer? These were followed immediately with reports that McCain had recovered and rallied the Senate to stop Trump plans to repeal Obamacare. Then after that the USS “John McCain” was rammed by a cargo ship, killing many US sailors. Now we are being told that McCain has been wire-tapping the White House and leaking all of the Trump administrations’ plans to hostile media.

As the oft-used phrase aptly puts it “you can’t make this up,” but then again it looks as if two opposing forces are indeed making this stuff up.

There are many others signs other than contradictory reports about madman McCain to indicate a high level power struggle is raging in Washington DC.

Inside the Trump administration, the removal of Steve Bannon has now been followed by the ouster of adviser Sebastian Gorka. These are the folks who were pushing for a hard line against “radical Islam”(=Khazarian agents) and China.

Now the “make America great again” alt-right faction in the administration is fighting back. Pentagon sources say Trump chief of staff General John Kelly “may be forced to fire globalist democrats Gary Cohn, Jared Kushner and Dina Powell to even the score and appease the Trump base.”

“Jared is under fire for his failure as peacemaker, with no two-state solution based on 1967 lines, while getting no love from Egypt, Palestine, or even Isreal,” the sources note. Meanwhile “Goldmanite Gary Cohn is already under massive pressure to resign, he puts his tribe first, opposes tariffs, supports antifa and the Jewish fake news media in his interview with the Financial Times that made Trump explode,” they add.

There is also incredible pressure being put on the rogue state of Israel. Satan worshipping Israeli leader Benyamin Netanyahu went to visit Russia to warn of Israeli “red lines,” being crossed by Russia allowing Iranian influence to increase in Syria. This was followed up with a massive offensive by the Israeli/Saudi Arabian Daesh proxy army inside Syria. Russia’s answer was to place Iranian and Hizbollah troops right on the Israeli border.

Russian forces also, according to the official Tass news agency “destroyed more than 1,000 facilities belonging to international terrorist groups in Syria in the past week,” thus crushing the Israeli/Saudi proxy offensive. 


The oil and gas rich nation of Qatar has rubbed salt into the wounds of the Israeli/Saudi alliance by restoring diplomatic relations with Iran and keeping its money out of Khazarian mafia pockets.
https://www.nytimes.com/2017/08/24/world/middleeast/qatar-iran-boycott-saudi-arabia.html

Unlike in the past, the Israelis can no longer run crying to the US for protection because the de facto Trump military government is sick and tired of that rogue states trouble-making. The Pentagon sources say the US military is working with the Russians on this and other issues noting that “Russia supports the US military junta by naming former vice minister of defense Anatoly Antonov as US ambassador, militarizing relations between the two superpowers.”

The Pentagon sources also tried to justify Trump’s recent speech announcing an open ended continuation of the war in Afghanistan as follows: “the Trump Afghan speech is a disguised multilateral exit strategy in concert with regional powers while supporting India in its Bhutan skirmish with China.” However, in this case, the old adage “follow the money,” is a more realistic explanation of what is going on. The fact is that the Afghan heroin trade is, if you multiply UN Afghan heroin production data by the UN calculated US street price, worth around $1.6 trillion a year or more than double the official US military budget.

New whistleblowers are now emerging with detailed, concrete descriptions of how the international drug trade became indispensable to the US military industrial complex in the post-war era. CIA whistleblower Kevin Shipp and investigative journalist Paul Williams provide a very detailed account of this in the podcast at the link below. 


What is interesting about what these real world whistleblowers say is that it dovetails almost exactly with what this writer has been hearing from his own CIA and Asian secret society contacts. Real world investigations show beyond a doubt that there is a multi-trillion dollar drug money nexus linking the CIA, the Vatican P2 fascist lodge, North Korea and Asian gangsters.

Multiple Asian and other sources involved in this nexus say they expect some sort of major shift this autumn. This is what a high level source in Thailand, for example, had to say about related developments in that country:

“[Former Prime Minister Yingluck] Shinawatra left Thailand on Wednesday, the 23rd with the assistance of Very High Officials, outside the Junta, in a private jet. She is with her brother in Dubai.”

As background this source noted:

“The King HAD to give permission long before the coup [against Yingluck’s brother Thaksin] took place back in 2006. That allowed certain people time to load the planes with ‘personal’ items like suitcases full of large denominations of cash, the Singapore and Brunei $1000 note, the favorite of the elite as well as a few kilos of diamonds, cut and uncut (Having been a partner in a diamond mining operation in Angola helped). A few tons of Au were added for ballast. Thaksin’s passage was cleared all the way from start to finish. Having a Diplomatic passport made it even faster.”

Also, the source continued:

“The current King has only been seen in public two times. It is said in the inner circles of the Palace that he has AIDS. He flies to Germany two times a month for a blood transfusion… There seems to be more to the extent of his medical treatments than what is released by his closest confidants. The AIDS story could be a smokescreen?”

To conclude, this source notes:

“The future of Thailand and more currently, that of the Junta, will be known within 60 days. What goes down in DC, will directly affect Thailand, in more ways than one.”

The White Dragon Society, for its part, has recently been contacted by representatives of several groups who had cut off all contact immediately following the March 11, 2011 nuclear and tsunami mass murder attack on Japan. These include a senior member of the British branch of the Rothschild family, the top assassin of the Yamaguchi gumi syndicate and a senior MI6 official. They all agree that something big is coming down.

This is partly, but not exclusively, related to the upcoming US government September 30th fiscal year end payments deadline. If we take the right action this time, we can finally stop the criminal Khazarian faction in Washington DC from kicking the can down the road any further. The WDS knows who the secret players still standing are and asks them all for their full cooperation so that we can finally get on with the business of saving the planet.

Please enjoy the last week of summer and get ready for what is likely to be a very eventful autumn.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Danke.