2019-12-02

Benjamin Fulford: Trump schlägt in alle Richtungen zu, während die Spannungen in der Welt auf ein gefährliches Niveau eskalieren


Trump schlägt in alle Richtungen zu, während die Spannungen in der Welt auf ein gefährliches Niveau eskalieren

[Teil 1 übersetzt von max / Teil 2 von thomas]

Die Spannungen in der Welt erreichen einen gefährlichen Siedepunkt, da der zunehmend isolierte US-Präsident Donald Trump in alle Richtungen um sich schlägt. Es sieht so aus, als ob Trump versucht, die militärische Unterstützung der USA für den Krieg gegen Dänemark und Mexiko zu sammeln, um Ressourcen zur Finanzierung der US-Unternehmensregierung zu beschaffen, stimmen mehrere Quellen überein. Eine große finanzielle Sabotagekampagne wird auch gegen China durchgeführt, was durch den Ausfall von US-Dollar-Anleihen eines Unternehmens mit einem Umsatz in Höhe von 66,6 Milliarden US-Dollar deutlich wird. In der Zwischenzeit teilen die Trump-Unterstützer gegen die britische Königsfamilie aus. Denken Sie daran, dass Trump die EU bereits als "Feind" bezeichnet hat.

All diese Aktivitäten stehen im Zusammenhang mit der Tatsache, dass das US-Unternehmen trotz des Diebstahls von Rentengeldern der japanischen Bevölkerung immer noch keinen klaren Weg hat, um die Zahlungsfrist zum 31. Januar 2020 einzuhalten. In diesem Zusammenhang ist es interessant festzustellen, dass der Brexit jetzt für den 31. Januar 2020 geplant ist.

Beginnen wir mit einem Blick auf die Situation in Mexiko. Die USA haben jetzt drei Flugzeugträgergruppen in diesem Land stationiert, da "sich das US-Militär darauf vorbereitet, mexikanische Drogenkartelle anzugreifen, die möglicherweise vom Mossad bewaffnet und trainiert werden", so die Quellen des Pentagon.

http://www.gonavy.jp/CVLocation.html

Während wir unabhängig bestätigen können, dass einige der Drogenkartellkämpfer tatsächlich vom Mossad ausgebildet wurden, wissen wir auch, dass es in diesem Krieg gegen Mexiko in Wirklichkeit darum geht, mexikanisches Öl, Silber und andere Ressourcen zu stehlen, um das US-Unternehmen zu finanzieren. Deshalb hat sich das mexikanische Militär öffentlich für Präsident Andres Manuel Lopez Obrador (Amlo) ausgesprochen.

https://news.yahoo.com/mexicos-top-military-brass-offer-200001882.html

Russland hat auch nuklear bewaffnete U-Boote an der US-Küste eingesetzt, und der russische Präsident Wladimir Putin hat Anfang des Jahres öffentlich erklärt, dass sein Land bereit für eine weitere kubanische Raketenkrise ist.

https://www.reuters.com/article/us-russia-putin/putin-to-u-s-im-ready-for-another-cuban-missile-crisis-if-you-want-one-idUSKCN1QA1A3

Dies bedeutet, dass Trump nachgeben muss, weil das US-Militär keinen Atomkrieg beginnen wird, um Ressourcen zu stehlen, um eine ausländische UNITED STATES CORPORATION zu unterstützen.

Als nächstes lassen Sie uns einen Blick auf Dänemark werfen. Hier sagte Lars Findsen, Leiter des dänischen Verteidigungsnachrichtendienstes, Grönland sei jetzt ein Top-Sicherheitsproblem für Dänemark, weil sich ein "Machtspiel" zwischen den USA und anderen globalen Mächten in der Arktis entwickle. Trump sagte einen Staatsbesuch im August in Dänemark ab und nannte Premierministerin Mette Frederiksen "böse", nachdem sie sich geweigert hatte, Grönland an die USA zu verkaufen.

https://www.bbc.com/news/world-europe-50598898

Diese Ereignisse folgten auf die Einsetzung einer Nazi-Regierung in Brasilien und die Beschlagnahme von Lithium-Ressourcen in Bolivien durch US-Spezialeinheiten. Offensichtlich versucht die Trump-Administration, den amerikanischen Kontinent in eine Festung zu verwandeln. Leider stehen ihm Kanada (das Britische Empire), Dänemark (die EU) und Mexiko (unterstützt von Russland und dem Vatikan) im Weg.

Wenden wir uns nun dem wirtschaftlichen Angriff auf China zu, bei dem CIA-Quellen in Asien versprechen, dass "Chinas Wirtschaft und Finanzsystem wird höchstwahrscheinlich in ...… zwei Monaten implodieren. "Die Partei" wird versuchen, sie so lange wie möglich in Schach zu halten

Diesen Ereignissen folgte die Einsetzung einer Nazi-Regierung in Brasilien und einer Inbesitznahme von Lithiumquellen in Bolivien durch US-Spezialkräfte. Die Trump-Regierung versucht deutlich, den amerikanischen Kontinent in eine Festung zu verwandeln. Unglücklicherweise stehen Kanada (das britische Empire), Dänemark (die EU) und Mexiko (unterstützt von Russland und dem Vatikan) ihm im Weg.

Lassen Sie uns uns jetzt dem wirtschaftlichen Angriff auf China zuwenden, bei dem CIA-Quellen in Asien versprechen: „Chinas Wirtschafts- und Finanzsystem wird höchstwahrscheinlich innerhalb von zwei Monaten implodieren. ‚Die Partei‘ wird versuchen, es so lange wie möglich für sich zu behalten.“

Die Quelle erklärt:

„Die Regierung kann die über 40 Billionen Dollar Schulden, die sie geschaffen hat, nicht mehr tragen. Einige Eingeweihte sagen, die Schulden sind näher bei 50 Billionen Dollar… alles computererschaffener unbegrenzter Kredit. Vieles davon wurde benutzt, um massive Infrastrukturprojekte zu bauen, einschließlich mehrerer leerer Städte, vollständig mit leeren Einkaufszentren. Fünf Banken sind in drei Monaten zusammengebrochen, und die Regierung musste einschreiten und sie übernehmen. Geschätzte 500 Banken in China sind in ernsthaften Schwierigkeiten und ihre Zusammenbruch wird erwartet, laut der chinesischen Bankenaufsicht. Das sind etwa 15% von Chinas Finanzinstituten.“

Dies könnte mit dem folgenden Artikel über die 66,6 Milliarden teure Teewo-Gruppe in Zusammenhang stehen und deren Ausfall einer 500-Milliarden-Dollar-Anleihe. Es ist auch möglich, dass die Chinesen dieses Unternehmen und diese Zahl ausgewählt haben, um damit zu drohen, das westliche Finanzsystem zu sabotieren, indem sie auf alle chinesischen Dollar-Kredite verzichten.

https://www.zerohedge.com/economics/china-braces-unprecedented-massive-default-state-owned-enterprise

Ebenfalls gemäß der CIA-Quellen:

„Die Situation in Hong Kong war seit langem im Detail geplant. Sie wird von ganz oben finanziert. Putin, Xi und Trump wussten vorher davon, was bedeutet, sie haben es nicht aufgehalten. Diese Vorfälle wurden als Rauchkerzen inszeniert, um ‚die Menschen‘ beschäftigt zu halten. Da steckt viel mehr dahinter und es wird ebenfalls enthüllt werden.

In demselben Zeitfenster wird eine sehr große Bank in New York ihre Türen schließen. Das geringste Problem der Bank werden die über 22.000 Angestellten nur im Gebiet von New York sein, die keinen Job mehr haben werden. Das größere Problem ist, dass es einen Domino-Effekt auslösen wird, da diese Bank eng mit Deutsche Bank verbunden ist, was die EU in eine ernsthafte Krise stürzen wird, da DB ebenfalls ihre Türen schließen wird.“

Die Zahl von 220.000 [?] Angestellten weist darauf hin, dass es sich höchstwahrscheinlich auf JP Morgan bezieht. Die Schwierigkeiten von JP Morgan könnten mit der Nachricht zusammenhängen, dass der Börsengang der saudischen Aramco „mit 44 Mrd. Dollar von den konzerneigenen Saudis überzeichnet war, sein episches Scheitern durch ausländische Boykotte aber nicht verdecken konnte, da selbst Kuwait und die VAE nur widerwillig investieren wollen.“

Der Sturz der JP Morgan Chase und ihres Petrodollars würde natürlich den Sturz der Rockefeller- und Bush-Dynastien bedeuten. Das mag einer der Gründe sein, warum unsere übliche Pentagon-Quelle darauf hinweist, dass ein ernster Kampf vonstatten geht, um das westliche Militär von der britischen Königsfamilie zu entfremden.

Weiterhin könnte der Angriff auf die britische Königsfamilie mit den Abkommen zusammenhängen, die sie mit Russland, China, dem Iran und anderen abgeschlossen hat, um der US-Kontrolle des internationalen Finanzsystems zu entkommen. Die jüngsten Entwicklungen an dieser Front sind, dass das Vereinte Königreich ein russisches Zahlungssystem in sein Bankennetzwerk integriert und sechs weitere europäische Länder zugestimmt haben, nicht bei den US-Sanktionen gegen den Iran mitzumachen.

Hier ist, was unsere Pro-Trump-Pentagon-Quelle über die britische Königsfamilie sagte:
„Der Messerangriff auf der London Bridge scheint eine fehlgeschlagene königliche Ablenkung von den Feindseligkeiten gegen Andrew unter den hohen Tieren im Militär des Vereinten Königreichs, des US-Militärs, der NATO, der EU, Frankreichs und Deutschlands zu sein, die die Königin zwingen könnte, diesem Ermöglicher von Pädophilie nicht nur seine königlichen, sondern auch seine militärischen Titel zu streichen.“

Die Quelle fährt fort, indem sie sagt:

„Die Mistgabeln sind ausgepackt, die Monarchie nicht mehr über jeden Vorwurf erhaben, da Prinz Charles von dem Pädophilen Jimmy Saville über Jahrzehnte unterstützt worden sein könnte, wie sein Bruder Randy Andy vom Pädohändler und Erpresser Epstein unterstützt wurde.“ Das ist der Grund, warum „das Militär des Vereinten Königreich gegen Andrew schimpft, weil er seinen königlichen Sternenstaub über die Epstein-Pädo-Erpressungsoperation verteilt hat, zum Wohle von Israel“, schließt die Quelle.

Unsere eigenen Quellen bestätigen, dass Charles weithin als toxisch angesehen wird, und sagen, es gibt einen starken Druck, dass Prinz Harry, dessen Vater nicht Charles ist, den Thron von der Königin erbt. Dies würde den ersten König Harold bedeuten, der seit 1066 nicht von der Blutlinie von William dem Eroberer abstammt.

Unabhängig davon, was mit der britischen Königsfamilie geschieht, gibt es wachsende Anzeichen, dass die alte Ordnung im Westen zusammenbricht:

- Der französische Premierminister Emmanuel Macron hat öffentlich geäußert, dass die Feinde der NATO nicht Russland oder China sind.

- Das NATO-Mitglied Türkei hat sich geweigert, der NATO Verteidigungspläne der baltischen Staaten gegen Russland zu erlauben.

- Der frühere US-Verbündete Pakistan ignoriert US-Druck und macht mit einer Pipeline weiter, die es dem Iran erlaubt, sein Öl über Land zu exportieren.

Diese Veränderungen fallen mit einer eher geheimen Kampagne gegen die Satanisten zusammen. Insbesondere sieht sich Papst Franziskus die Verwicklung des früheren Jesuitenchefs Peter Hans Kolvenbach in den Angriff von Fukushima gegen Japan an, sagen P2-Freimaurer-Quellen. Bei seinem Besuch in Japan letzte Woche wurden ihm neue Beweise für dessen Verwicklung gegeben, sagen die Quellen.

Rechtsgerichtete japanische Quellen nahe beim Kaiser sagen, der frühere japanische Premierminister Yasuhiro Nakasone starb in Guantanamo, nachdem er einer Befragung zu seiner Beteiligung an dem Angriff von Fukushima unterzogen wurde. Die Atomwaffe, die bei dem Angriff benutzt wurde, wurde auf seinem Grundstück in Hinodecho gelagert, bevor der Angriff stattfand. Nakasone hat Kolvenbach und den israelischen Premierminister Benjamin Netanjahu vor seinem Tod mit in die Sache reingezogen, sagen die Quellen. Japanische Zeitungen meldeten seinen Tod an dem Tag, nachdem Papst Franziskus Japan verlassen hatte, aber keiner der Berichte nannte eine Todesursache, wie es normalerweise der Fall wäre. Immerhin war er 101 Jahre alt.

Wir versuchen auch, Berichte von derselben rechtsgerichteten Quelle zu bestätigen, dass der frühere japanische Premierminister Junichiro Koizumi durch einen Doppelgänger ersetzt wurde, nachdem er nach Guantanamo gebracht wurde.

Die Schritte von Papst Franziskus könnten der Grund sein, warum der selbsterklärte Spitzensatanist Leo Zagami Franziskus kürzlich angegriffen hat. Zagami ist in den Angriff von Fukushima verwickelt und sorgt sich vermutlich, dass die Spur der Untersuchung jetzt in seine Richtung geht, nachdem Nakasone und Netanjahu gestanden haben.

Ein europäisches Königshausmitglied erzählte uns letzte Woche: „Ich habe mir das Thema Satanismus angesehen und handfeste Beweise für seine Existenz gefunden und dafür, dass es traurigerweise vielen auf vielleicht höchster Ebene des internationalen Establishments eingeimpft wurde.“ Die Lösung des Problems würde „großmaßstäbliche Befreiung aus einem Kult“ erfordern.
Die Quelle hofft, dass durch die Bezeichnung dieser Leute „als gehirngewaschen und daher eingeschränkt verantwortlich, falls überhaupt“ es möglich wäre, mit den meisten von ihnen durch einen Prozess von Frieden und Versöhnung umzugehen.

Eine Jesuiten-Quellen in Tokio hat uns auch gesagt, dass ein betagter Jesuit Papst Franziskus eine Papyrus-Rolle gezeigt hat, auf der folgende Botschaft stand: „Satan ist zur ursprünglichen Schöpfung zurückgekehrt und erhielt Absolution. Danke dafür, dass Ihr die Kerze all die langen Jahre am Brennen gehalten habt.“ Das Bild auf der Rolle aus dem ägyptischen Totenbuch zeigte ein Urteil der Unschuld. Man kann es unter diesem Link sehen:.

http://talesofancientegypt.blogspot.com/2010/08/book-of-dead-comments-by-anthony-holmes.html

Auf jeden Fall brachte der Besuch von Papst Franziskus neue Impulse in die Verhandlungen zwischen den Russen, den P2-Freimaurern, den europäischen Königshäusern, den asiatischen Geheimgesellschaften, dem Pentagon und anderen in Richtung der Schaffung einer meritokratisch besetzten Zukunftsplanungsagentur, wie Quellen eines europäischen Königshauses bestätigen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen