2017-03-30

Arktis-Besuch: Putin unterwegs im Dienste der Wissenschaft - VIDEO


Russlands Präsident Wladimir Putin hat auf der Arktis-Insel Alexandraland auf dem Archipel Franz-Joseph-Land mehrere Brocken aus dem Eis einer Gletscherhöhle geschlagen, um dort tätige Wissenschaftler zu unterstützen. Dabei begleiteten ihn Premier Dmitri Medwedew, Verteidigungsminister Sergej Schoigu und Umweltminister Sergej Donskoj.


Putin und Medwedew standen zunächst vor einer riesigen Eiswand, so hoch wie ein dreigeschossiges Haus. Die anwesenden Wissenschaftler erläuterten den Spitzenpolitikern deren Entstehung und deren Bedeutung für die Wissenschaft. Der Präsident bat daraufhin um einen Eispickel und schlug mehrere faustgroße Brocken aus dem Eis, die er den Wissenschaftlern reichte.


Diese machten daraufhin auf die im Eis eingeschlossenen Luftbläschen aufmerksam. Mit deren Hilfe lasse sich die Zusammensetzung der Atmosphäre auf der Erde vor Hunderten von Jahren analysieren, erläuterten sie. Zum Beispiel könne auf diese Weise festgestellt werden, dass der Kohlendioxidgehalt in der heutigen Atmosphäre im Vergleich zu damals gestiegen sei.

Die Eishöhle, in der der Staatschef weilte, ist laut den Wissenschaftlern der Eingang zu einem Gletscher. Hier könne der Dauerfrostboden unter natürlichen Bedingungen erforscht werden. Die Höhle sei vor mehreren Jahren entdeckt worden. Ziel ihrer Untersuchungen sei es, die Temperaturbedingungen, unter denen sich der Dauerfrostboden vor Tausenden Jahren gebildet hatte, zu ermitteln.


Die Spitzenpolitiker besuchten außerdem die Station des Nationalparks „Russische Arktis“, wo die Wissenschaftler leben. Putin und Medwedew wohnten dem Start einer meteorologischen Sonde bei, die auf Basis des Systems GLONASS funktioniert. Wie ihnen die Wissenschaftler erzählten, zeichnet sich dieses einheimische System durch seine hohe Zuverlässigkeit aus. Derartige Sonden kommen ebenso auf dem Weltraumbahnhof Wostotschny im Fernen Osten Russlands und beim Bau der Krim-Brücke über die Straße von Kertsch zum Einsatz.

Quellen:

Das muss aufhören! - Bundeswehr in Zivilisten-Bombardements verwickelt? - Empörung in sozialen Netzwerken


Dass die Bundeswehr womöglich in den tödlichen Luftangriff auf Zivilisten in Syrien verwickelt ist, hat viele und vor allem empörte Reaktionen in sozialen Netzwerken ausgelöst.

In der Nacht zum 20. März ist eine ehemalige Schule in Mansura, 30 Kilometer westlich von Rakka, bombardiert worden. Das Gebäude diente als Unterkunft für rund 50 Familien, die aus Hama, Homs und Rakka geflohen waren. Bei dem Angriff wurden laut Aktivisten mindestens 33 Zivilisten getötet worden. Nach Recherchen von NDR, WDR und der "Süddeutschen Zeitung" haben deutsche Tornados am 19. März 2017 Bilder des Gebäudekomplexes aufgenommen und an die US-geführte Koalition weitergeleitet. Der Verteidigungsausschuss des Bundestags soll am Mittwoch in geheimer Sitzung darüber informiert worden sein.

„Die USA und die verbündeten Deutschen gehen bestimmt davon aus, dass IS Kämpfer nicht in die Moschee gehen, sondern zur Schule“, schreibt Egon Roland Wüsthoff und fordert:

„Das sind Verbrecher deutsche sofort raus aus Syrien und Verteidigungsministerin sofort zurück treten alles andere vors Kriegsgericht.“

Die Bundeswehr sei „Mittäter am Massenmord unbeteiligter Zivilisten“ gewesen, schreibt Thomas Schmidt und fragt:

„Wann wird unser unfähiger Verteidigungsminister endlich zur Rechenschaft gezogen? Achso, geht ja nicht. Der Paragraph, der die Vorbereitung eines Angriffskrieges unter Strafe stellt, wurde ja aus dem Grundgesetz gestrichen!“


Chris Rhema kontert: „Die Bundeswehr muss tun was Befehlshaber USA ihnen vorschreibt….hat auch seinen Sinn, dass die CIA Medien groß "deutsch" durch alle Satellitenkanäle ballern. In den Geschichtsbüchern steht dann in 10 Jahren: "der Krieg der Deutschen gegen Syrien"….genau wie vor ein paar mehr Jahren: "der Krieg Hitlers um Stalingrad…. Morgen lesen wir in den Geschichtsbüchern: "Truppenübungen der Nato an der Grenze zu Russland eskaliert-viele Deutsche beteiligt"


Roter Ritter‏ @Ritter_Roter: „Bundeswehr hat Aufklärungsfotos für Luftangriffe auf Schulen voll mit Kindern in Syrien geliefert, von der #Leyen #CDU findet das gut.“

Bernd Riexinger: „Es muss Schluss sein! Schluss mit einer Beteiligung der #Bundeswehr am Töten! Schluss mit Rüstungsexporten!“ Und weiter:

"Ich erwarte eine umgehende Erklärung von #Verteidigungsministerin #vonderLeyen. Wie kann #Bundeswehr eine Schule als Ziel liefern."

RT Deutsch schreibt dazu:



Die Linke: Bundesregierung für Tote in Syrien mitverantwortlich

Der Vorsitzende der Linkspartei, Bernd Riexinger, hat scharfe Kritik am Bundeswehr-Einsatz im Anti-IS-Kampf in Syrien geübt. „Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen und die Bundesregierung sind für die Toten, darunter Frauen und Kinder, mitverantwortlich. Dieser tragische Verlust von Menschenleben verdeutlicht auf dramatische Weise, dass es keine Beteiligung an Kriegseinsätzen gibt, ohne sich die Hände schmutzig zu machen und das Leben von Zivilisten zu gefährden“, sagte er.

Letzte Woche waren mindesten 33 Zivilisten bei einem Luftangriff auf eine Schule in Nordsyrien umgekommen, berichteten Aktivisten vor Ort. Kurz davor hatten die deutschen Militärs Daten über die Stationierung der Terroristen der Anti-IS-Koalition zukommen lassen. Die Tornado-Jagdflugzeuge der Bundeswehr, die am türkischen NATO-Militärstützpunkt Incirlik stationierten sind, fliegen zwar selbst keine Luftangriffe, liefern aber ihren Verbündeten Lagebilder der IS-Stellungen zur Identifizierung von Angriffszielen.


Die Nachdenkseiten schreiben dazu:

Der Westen tötet in Syrien und Deutschland tötet mit. Die weiße Weste hat sich blutrot gefärbt und der Bundestag muss das Mandat neu verhandeln

Deutschland echauffiert sich gerne über die russischen Luftangriffe in Syrien. Zu Recht. Laut der NGO Airwars haben russische Luftangriffe in den letzten eineinhalb Jahren immerhin 1.900 zivile Todesopfer verursacht. Wer nun mit dem Finger nach Moskau zeigt und dort einseitig die Schuldigen verortet, sollte jedoch innehalten. Denn dieser März war der blutigste Monat in der Geschichte der westlichen Luftangriffe im Bürgerkrieg in Syrien und im Irak. Laut Airwars wurden mindestens 1.300 Zivilisten durch Bomben westlicher Kampfflugzeuge umgebracht. Man könnte zynisch folgern: Wofür Russland eineinhalb Jahre braucht, schafft der Westen beinahe in nur einem einzigen Monat. Nun kam auch noch heraus, dass deutsche Tornados in mindestens einem Fall der westlichen „Anti-ISIS-Allianz“ offenbar strategisch wichtige Aufklärungsfotos übermittelt haben, die zu einem Luftangriff auf ein offenbar mit Flüchtlingen besetztes Schulgebäude in der Nähe der syrischen Stadt Rakka geführt haben, bei dem je nach Quelle zwischen 33 und 420 Zivilisten zu Tode kamen. Deutschland tötet in Syrien mit und die bisherigen offiziellen Statements der Bundesregierung sind ein Hohn für die Hinterbliebenen. Von Jens Berger.

In den hiesigen Medien tauchen Meldungen über zivile Todesopfer in Syrien und um Irak meist nur dann auf, wenn man entweder Russland dafür verantwortlich machen kann oder der Vorfall besonders spektakulär ist. In diesem Monat war dies bei zwei Bombardements auf Krankenhäuser, ein Bombardement auf ein Schulgebäude und einen Drohnenangriff auf eine Moschee der Fall. In allen diesen Fällen zeichnete sich das US-Militär für die zivilen Opfer verantwortlich. Diese besonders spektakulären Kriegsverbrechen – anders kann man die grob fahrlässige Inkaufnahme ziviler Opfer nicht bezeichnen – lenkt jedoch davon ab, dass sich derartige Vorfälle beinahe täglich abspielen. Im Anhang habe ich für Sie einmal auf Basis der Meldungen von Airwars eine kleine Liste[*] zusammengestellt, die nur die Vorfälle beinhaltet, bei denen es mehr als zehn zivile Opfer zu beklagen gab. Eine vollständige Liste würde hier den Rahmen sprengen. Sie sehen: Der Terror gegen die Zivilbevölkerung ist keine Ausnahme, sondern tagtägliche Realität.

Deutschland beteiligt sich aktiv an diesem Terror. Begründet mit den Anschlägen in Paris vom November 2015 hat der Bundestag deutsche Tornados ins Kriegsgebiet entsandt, die vom türkischen Stützpunkt Incirlik aus Aufklärungsdaten zu vermuteten IS-Stellungen im Irak und Syrien beschaffen und der „Koalition“ zur Verfügung stellen. Zumindest verbal wird dieser Einsatz nicht als Kriegsbeteiligung verkauft. Deutschland liefert schließlich nur Fotos und Daten – was damit geschieht, ja damit haben die Deutschen nichts zu tun. Wir sind die Guten mit der weißen Weste und zeigen mit dem Finger auf Russland.

Wie zynisch die Bundesregierung das alltägliche Töten von Zivilsten durch die westliche „Koalition“ verharmlost, zeigt sich beispielshaft in der Antwort von Steffen Seibert in der Bundespressekonferenz:


Russland und Syrien sollen demnach „wissentlich und willentlich” Krankenhäuser und Schulen angegriffen haben. Das mag sein, aber wie sieht es bei den Angriffen auf Krankenhäuser und Schulen durch westliche Kampfflugzeuge aus? Das sei – so Seibert – etwas „vollkommen Anderes“. Dies seien natürlich nur „Unfälle“ – Einzelfälle, stets bedauerlich und natürlich nie absichtlich. Ob Steffen Seibert das selbst glaub, vermag ich freilich nicht zu sagen. Angesichts der Liste solcher „Unfälle“ binnen eines einzigen Monats ist es jedoch eine Beleidigung unserer Intelligenz, hier von Einzelfällen zu sprechen. Wenn jeden Tag mehrere solcher Angriffe mit jeweils hohen zweistelligen zivilen Opferzahlen zu vermelden sind, dann sind dies keine bedauerlichen Einzelfälle.

Beim viel diskutierten „Raserurteil“ von Berlin hieß es, dass junge Männer, die billigend in Kauf nehmen, dass bei ihren Straßenrennen Unbeteiligte ihr Leben verlieren könnten, nach deutschem Gesetz wegen Mordes verurteilt werden können. Welcher Straftatbestand trifft dann auf Militärs und Politiker zu, die tagtäglich offenbar billigend in Kauf nehmen, dass bei den von ihnen befohlenen Angriffen zahlreiche Unbeteiligte, Zivilsten, Frauen und Kinder ums Leben kommen? Und da hilft es auch nicht, sich damit herauszureden, dass deutsche Militärs ja „nur“ Aufklärungsdaten liefern. Deutschland tötet mit – wer letzten Endes den Abzug drückt, ist dabei unerheblich.

Das Bundestagsmandat für die deutsche Beteiligung an der „Operation Inherent Resolve“ wurde nicht unter der Vorgabe erteilt, dass deutsche Militärs aktive Beihilfe zu einem Krieg gegen die Zivilbevölkerung leisten. Die Liste der zivilen Opfer dieses Monats ist allerdings derart eindeutig, dass der Bundestag die deutsche Beteiligung auf Basis dieser Entwicklungen dringend neu verhandeln muss!

Liste der Militäroperationen der „Koalition“ in Syrien und im Irak, bei denen es im März mehr als zehn zivile Opfer zu beklagen gab:

1. März – Al Tabaqa/Syrien – 12 Zivilisten, darunter 4 Kinder, sterben bei einem Luftangriff der „Koalition“.

1. März – Mosul/Irak – 50-80 oder mehr Zivilisten sterben bei einem Luftangriff der „Koalition“ auf eine Moschee.

2. März – Mosul/Irak – 20 Zivilisten (hauptsächlich Kinder und Frauen) sterben bei einem Luftangriff der „Koalition“ auf ein Wohngebäude.

2. März – Mosul/Irak – 14 Zivilisten (drei komplette Familien) sterben bei einem Luftangriff der „Koalition“, der gegen IS-Einheiten gerichtet war.

3. März – Rakka/Syrien – bis zu 12 Zivilisten sterben bei einem Luftangriff der „Koalition“.
4. März – Mosul/Irak – 36 bis 40 Zivilisten (hauptsächlich Kinder und Frauen) sterben bei einem Luftangriff der „Koalition“ auf einen Bahnhof.

5. März – Mosul/Irak – 64 bis 130 Zivilisten sterben beim Angriff auf ein Regierungsgebäude.

6. März – Mosul/Irak – 16 Zivilisten sterben bei Luftangriffen der „Koalition“ auf ein Wohnviertel.

6. März – Mosul/Irak – 18 bis 33 Zivilisten sterben bei einem Luftangriff der „Koalition“ auf einen Bahnhof.

6. März – Mosul/Irak – 41 bis 42 Zivilisten (darunter 23 Kinder) sterben bei Luftangriffen der „Koalition“ auf ein Wohnviertel.

6. März – Mosul/Irak – 11 bis 55 Zivilisten (darunter 23 Kinder) sterben bei einem Luftangriff der „Koalition“ auf ein Wohnviertel.

6. März – Rakka/Syrien – bis zu 12 Zivilisten sterben bei Luftangriffen der „Koalition“ auf ein Wohnviertel.

8. März – Rakka/Syrien – 14 bis 24 Zivilisten sterben bei Luftangriffen der „Koalition“ auf ein Wohnviertel.

9. März – Mosul/Irak – bis zu 24 Zivilisten sterben bei Luftangriffen der „Koalition“ auf ein Wohnviertel.

9. März – Rakka/Syrien – 7 bis 14 Zivilisten (darunter 6 Kinder) sterben bei Luftangriffen der „Koalition“ auf ein Dorf nahe Rakka.

9. März – Mosul/Irak – 12 bis 24 Zivilisten sterben bei Luftangriffen der „Koalition“ auf ein Wohnviertel.

10. März – Mosul/Irak – 19 bis 24 Zivilisten sterben bei Luftangriffen der „Koalition“ auf ein Wohnviertel.

11. März – Rakka/Syrien – 12 bis 22 Zivilisten (darunter 6 Kinder und 7 Frauen) sterben bei Luftangriffen der „Koalition“ auf ein Wohnviertel.

11. März – Aleppo/Syrien – 8 bis 10 Zivilisten (darunter 6 Kinder und 7 Frauen) sterben bei Luftangriffen der „Koalition“ auf ein Wohnviertel.

11. März – Mosul/Irak – 12 bis 24 Zivilisten sterben bei Luftangriffen der „Koalition“ auf das Stadtzentrum von Mosul.

13. März – Mosul/Irak – 25 bis 30 Zivilisten sterben bei Luftangriffen der „Koalition“ auf das Stadtzentrum von Mosul.

13. März – Mosul/Irak – 29 Zivilisten sterben bei Luftangriffen der „Koalition“ auf ein Wohnviertel.

14. März – Mosul/Irak – 12 bis 24 Zivilisten sterben bei Luftangriffen der „Koalition“ auf ein Krankenhaus.

14. März – Mosul/Irak – 26 Zivilisten sterben bei Luftangriffen der „Koalition“ auf ein Wohngebäude. Bombardiert wurde das Haus, weil ein IS-Kämpfer auf dem Dach saß.

15. März – Mosul/Irak – 4 bis 24 Zivilisten sterben bei Luftangriffen der „Koalition“ auf ein Wohngebäude.

16. März – Mosul/Irak – 21 bis 34 Zivilisten sterben bei Luftangriffen der „Koalition“ auf ein Wohnviertel.

16. März – Aleppo/Syrien – 37 bis 62 Zivilisten sterben bei einem US-Drohnenangriff auf eine voll besetzte Moschee.

17. März – Mosul/Irak – 61 bis 520 Zivilisten sterben bei Luftangriffen der „Koalition“ auf ein Wohnviertel, in dem besonders viele Flüchtlinge untergebracht waren.

17. März – Mosul/Irak – 40 bis 80 Zivilisten sterben bei Luftangriffen der „Koalition“ auf ein Wohnviertel.

18. März – Mosul/Irak – 13 bis 50 Zivilisten sterben bei Artillerie- und Luftangriffen der „Koalition“ auf ein Wohnviertel.

19. März – Rakka/Syrien – 9 bis 66 Zivilisten sterben bei Luftangriffen der „Koalition“ auf einen Bauernhof-Komplex.

19. März – Rakka/Syrien – 10 bis 15 Zivilisten sterben bei Luftangriffen der „Koalition“ auf ein Wohnviertel.

19. März – Mosul/Irak – 46 bis 47 Zivilisten (darunter 28 Kinder) sterben bei Angriffen der „Koalition“ auf ein Wohnviertel.

20. März – Mosul/Irak – mehr als 43 Zivilisten sterben bei Angriffen der „Koalition“ auf ein Wohnviertel.

20. März – Mosul/Irak – 55 Zivilisten sterben bei Angriffen der „Koalition“ auf ein Wohnviertel.

20. März – Mosul/Irak – 11 bis 17 Zivilisten sterben bei Luftangriffen der „Koalition“ auf ein Wohnviertel.

20. März – Mosul/Irak – 49 bis 50 Zivilisten sterben bei Angriffen der „Koalition“ auf ein Wohnviertel.

21. März – Rakka/Syrien – 33 bis 420 Zivilisten sterben bei Angriffen der „Koalition“ auf ein Schulgebäude, in dem Flüchtlinge untergebracht waren.

21. März – Rakka/Syrien – 15 bis 20 Zivilisten sterben bei Angriffen der „Koalition“ auf ein Wohnviertel.

20. März – Mosul/Irak – 20 Zivilisten sterben bei Luftangriffen der „Koalition“ auf ein Wohnviertel.

22. März – Mosul/Irak – 12 bis 24 Zivilisten sterben bei Angriffen der „Koalition“ auf ein Wohnviertel.

22. März – Mosul/Irak – 12 bis 24 Zivilisten sterben bei Angriffen der „Koalition“ auf ein Wohnviertel.

22. März – Mosul/Irak – 15 Zivilisten sterben bei Luftangriffen der „Koalition“ auf ein Wohnviertel.

22. März – Rakka/Syrien – 40 Zivilisten sterben bei Angriffen der „Koalition“ auf eine Großbäckerei.

22. März – Mosul/Irak – 12 Zivilisten sterben bei Angriffen der „Koalition“ auf ein Wohnviertel.

24. März – Mosul/Irak – 15 Zivilisten sterben bei Luftangriffen der „Koalition“ auf ein Wohnviertel.

26. März – Mosul/Irak – mehr als 20 Zivilisten sterben bei Luftangriffen der „Koalition“ auf ein Wohnviertel.

24. März – Mosul/Irak – 23 Zivilisten sterben bei Luftangriffen der „Koalition“ auf ein Wohnviertel.

26. März – Mosul/Irak – 85 Zivilisten sterben bei Luftangriffen der „Koalition“ auf ein Krankenhaus.

28. März – Mosul/Irak – 19 bis 53 Zivilisten sterben bei Luftangriffen der „Koalition“ auf ein Wohnviertel.

„Sie können ein Stück Butter vom Weltraum aus sehen“ – Die Multi-Milliarden Dollar Spionage-Agentur, von der du nie etwas gehört hast

Von Claire Bernish, gefunden auf activistpost.com; übersetzt von Taygeta



Dies ist die Übersetzung eines Artikels, der von Cobra in seinem Update vom 28. März 2017 verlinkt wurde.

Während für die meisten Amerikaner die CIA und vielleicht die NSA gebräuchliche Begriffe sind, hat eine US-Spionage-Agentur, deren Hauptquartier das US-Kapitol grössenmässig übertrifft, es geschafft, sich vollkommen im Schatten zu halten, obwohl sie über die modernsten Mittel zur Überwachung besitzt, die es in diesem Bereich gibt.

Es handelt sich um die National Geospatial-Intelligence Agency (NGA), von deren Existenz selbst der ehemalige Präsident Barack Obama nichts wusste, als er sei Amt antrat – obwohl die Agentur etwa 15.400 Personen beschäftigt.

Als er im May 2009 in der lokalen FiveGuysBurgers Franchise einen Hamburger ass, schüttelte er vor laufenden Kameras anderen Besuchern die Hände. Dabei fielen ihm zwei Männer auf, die offizielle Regierungs-ID-Anhänger trugen, und er fragte einen von ihnen:

„Nun, was arbeitest du?“

„Ich arbeite bei der NGA, der National Geospatial-Intelligence Agency“ (dt.: Nationale Agentur für Geographische Aufklärung), antwortete er.

„Hervorragend“, erwiderte Präsident Obama. „Wie lange machst du das schon?“

„Sechs Jahre.“

„Also, erklären Sie mir genau, was diese National Geospatial …“ fragte Obama, nicht in der Lage, sich an den Namen der Agentur zu erinnern.

Schüchtern antwortete der Mann: „Äh, wir arbeiten mit, uh, Satellitenbildern.“

Obama erschien recht verblüfft, berichtet James Bamford von Foreign Policy’s zu diesem Gespräch.

Acht Jahre nachdem das Videoband ausgestrahlt wurde, bleibt die NGA bei weitem das am meisten sich im Schatten befindende Mitglied der Grossen Fünf Spionage-Agenturen, zu denen auch die CIA und die National Security Agency NSA gehören.


Die geheimnisvolle Identität der NGA widerspricht der massiven physischen Grösse der Agentur und dem Umfang ihrer Überwachungsaktivitäten, wie Bamford fortfährt:

Das Hauptgebäude, dessen Bau im Jahr 2011 zu einem Preis von $1,4 Milliarden fertiggestellt wurde, ist so lang wie vier Fussballfelder und seine Fläche ist gleich gross wie die von zwei Flugzeugträgern. Im Jahr 2016 kaufte die Agentur in St. Louis 99 Hektar, um zusätzliche Gebäude zu einem Preis von $1,75 Milliarden zu erstellen, um die wachsende Belegschaft unterzubringen zu können, von der bereits 3.000 Mitarbeitern in der Stadt arbeiten.

Die NGA ist in Bezug auf Bilder das, was die NSA bezüglich Stimmen ist. Ihre Hauptaufgabe ist es, die Milliarden von Bildern und Kilometer von Videos zu analysieren, die von Drohnen im Nahen Osten und Spionage-Satelliten, die den Globus umkreisen, erfasst werden. Aber weil sie ihre ultra-hochauflösenden Kameras weitgehend weg gehalten hat von den Vereinigten Staaten (gemäss einer Vielzahl von Studien) war die Agentur nie in inländische Spionage-Skandale verwickelt, im Gegensatz zu ihren beiden weit berühmteren Geschwistern, die CIA und die NSA. Allerdings gibt es Grund zu der Annahme, dass sich das unter Präsident Donald Trump ändern könnte.

Ursprünglich in erster Linie mit Kartographierung beauftragt – vor ihrer Mammut-Erweiterung wurde dieser Spionarm der USA als National Imagery und Mapping Agency bezeichnet – änderte sich im Jahr 2003 Name und Mission der Agentur und hiess nun National Geospatial-Intelligence Agency, mit einem Bindestrich, so dass man ein Drei-Buchstaben Akronym NGA verwenden konnte, wie dies von der Regierung so geliebt wird.

Präsident Dwight D. Eisenhower, dessen Vorliebe für Bild-Aufklärung bekannt war, als er während des Zweiten Weltkrieges als General diente, schuf das National Photographic Interpretation Center kurz bevor er sein Amt verliess – eine Agentur, die später von der NGA einverleibt wurde.



Jetzt arbeitet die NGA in Verbindung mit der US Air Force, um die erstaunliche Menge an Daten zu analysieren, die durch Luftüberwachung im Ausland gesammelt werden – meistens durch unbemannte Luftgeräte wie Drohnen mit Hochleistungskameras.

Nach mindestens einer Quelle war ab 2013 die NGA ein massgeblicher Bestandteil der Analyse der Überwachungsdaten, die von den nuklearen Möglichkeiten des Iran gewonnen wurden.

Während lange geglaubt wurde, dass sich die CIA nur auf fremden Territorien bewege, offenbarten die jüngsten Vault 7- Enthüllungen von Wikileaks, dass die Fähigkeiten der CIA sich auf dem selben Niveau bewegen wie jene der NSA – so sehr, dass Analysten meinen, dass es sich um einen Duplikat von Big Brother handle.

Daten, die der NGA von Militärbeamten zur Verfügung gestellt wurden, haben verschiedenen US-Operationen im Nahen Osten insoweit unterstützt, dass sie Fahrzeuge, die für das Setzen von improvisierten Sprengkörpern oder IEDs verantwortlich sind, verfolgen konnten haben, und dass sie Aufständische, die für Hot Spots verantwortlich waren, überwachen konnten.

Aber die NGA beschränkt sich wohl kaum nur auf die Unterstützung von Operationen, wie David Brown erklärte – Autor des Buches, Deep State: Inside the Government Secrecy Industry (,Der Tiefe Staat: Im Innern der Geheimdienst-Industrie der Regierung’)

Bevor NEPTUNES SPEAR ausgelöst wurde, jene Mission, bei der Osama Bin Laden getötet wurde [wie behauptet wurde], hatte das SEAL Team Six Zugang zu einer perfekten Nachbildung der Abbottabad-Gelände, wo sich der Terror-Drahtzieher versteckte. Die Details für die Replik wurden von der NGA gesammelt, die Laser-Radar und Bilder verwendete, um ein 3D-Rendering der Anlage zu konstruieren. Wie genau waren deren Messungen und Analysen? Die NGA stellte fest, wie viele Menschen im Anwesen lebten, deren Geschlecht und sogar deren Grössen. Aber die Arbeit der NGA hörte hier nicht auf: ihre Berechnungen halfen auch den Piloten der Stealth Black Hawks, die Landeplätze genau zu kennen.


Der kombinierte Budget-Antrag von $ 70,3 Milliarden für das Jahr 2017 für die Nationalen und Militärischen Geheimdienst-Programme – die NGA fällt unter die letzteren – haben eine schnelle Unterstützung erfahren von der autoritätsgläubigen, pro-militärischen Trump-Verwaltung. Diese und zusätzliche Faktoren – wie die erstaunlich hochentwickelte Ausstattung, welche der Agentur zur Verfügung gestellt wird – haben die Befürchtungen ausgelöst, dass die NGA die Befugnis erhalten könnte, ihr Expertenmikroskop auch auf die amerikanische Bevölkerung auszurichten.

„Während die meisten technologischen Kapazitäten geheim sind“, äusserte sich ein anonymer NGA-Analytiker gegenüber den Medien, „ist klar, dass die Agentur die Struktur von Gebäuden und Objekten aus der Ferne bestimmen kann, dass sie über die anspruchsvollste Gesichtserkennungssoftware auf dem Planeten verfügt, und dass sie die in ihren Satelliten und Drohnen verbauten Sensoren nutzen kann, um durch durch dicke Wolken hindurch Allwetter–Bilderanalysen durchführen kann„, berichtet news.com.au.

Über die Bemühungen, den Pool für innovatives Personal für die NGA zu stärken, hat am Donnerstag die Business Wire berichtet:

Für die Navigation von US-Flugzeugen, um nationale politische Entscheidungen durchzusetzen, oder um auf Naturkatastrophen zu reagieren: Die heutigen US-Streitkräfte verlassen sich auf Geospatial Intelligence (GEOINT), um den Anforderungen ihrer Missionen gerecht zu werden. Als wichtigste Quelle von GEOINT, für das Verteidigungsdepartement und die US Geheimdienst-Gemeinschaft, hängt die National Geospatial Intelligence Agency (NGA) vom National Geospatial-Intelligence College (NGC) ab, welches höchstrangige Talente für die Geheimdienste ausbildet. Heute hat die Firma Booz Allen Hamilton (BAH) angekündigt, dass sie von der NGA-NGC einen Fünf-Jahres-Vertrag in der Höhe von 86 Millionen Dollar erhalten hat, um das Learning Management and Advancement Program (LMAP) zu führen, welches qualitativ hochwertige Lernlösungen zur Verfügung stellt, um eine vielfältige Arbeitnehmerschaft mit den Kenntnissen und Fähigkeiten auszustatten die notwendig sind, um aktuelle und zukünftige Anforderungen von GEOINT-Missionen zu erfüllen.


Bamford weist in Foreign Policy darauf hin, dass die Trump-Administration eine signifikante Erweiterung der Spionage in Moscheen und islamischen Zentren andeutete, während andere mahnten, dass die Überwachung auch die Bewegung Black Lives Matter treffen könnte, und dass weitere Protestgruppen ins Fadenkreuz der NGA geraten könnten.

Besondere Sorge bereiten den Verfechtern der Privatsphäre die Drohnen mit geradezu unheimlichen Zooming-Fähigkeiten – Funktionen, die gegen US-Bürger verwendet werden könnten. Bamford fährt fort:

Im Jahr 2016 begann die Polizei in Baltimore, unbemerkt von vielen Stadtbeamten, mit der Durchführung einer Luftüberwachung, dabei ein System verwendend, das für den militärischen Einsatz im Irak entwickelt wurde. Wenige Zivilisten haben eine Ahnung, wie fortgeschritten diese militärischen ’Fliegende-Augen’-Drohnen geworden sind. Zu ihnen gehört die ARGUS-IS, die weltweit am höchsten auflösende Kamera mit 1,8 Milliarden Pixeln. Unsichtbar vom Boden in fast 5 km Höhe, nutzt es eine Technologie, die als ’persistant Stare’ [etwa: ’unentwegter starrer Blick’ ] bekannt ist – das Äquivalent von 100 Predator-Drohnen, die sich über einer mittelgrossen Stadt bewegen, um alles zu beobachten und zu verfolgen, was sich bewegt.

Mit der Fähigkeit, gleichzeitig eine Fläche von 25 oder sogar 40 Quadrat-Kilometer zu überwachen, würde es nur zwei Drohnen brauchen, die über Manhattan schweben, um kontinuierlich alles beobachten und alle menschlichen Outdoor-Aktivitäten zu verfolgen, Tag und Nacht. Es kann ein Objekt so klein wie eine Stück Butter auf einem Teller heranzoomen und bis zu 1 Million Terabyte Daten pro Tag speichern. Diese Kapazität kann es Analysten ermöglichen, eine Zeitspanne von Tagen, Wochen oder Monaten zurück zu untersuchen. Technologie ist in der Entwicklung, die es ermöglicht, die Drohnen jahrelang hoch in der Luft zu behalten.

Mit dem schnellen Ausbau der Agentur, die im Gange ist, mit ihrer hochmodernen Technologie, und mit den Milliarden an Haushaltsmitteln ist die National Geospatial-Intelligence Agency das verhüllte, stumme Geschwister der ruchlosen Geheimdienst-Community. Aber es ist Zeit, die schützende Hülle von diesem potenziellen, tickenden Zeitbombe wegzuziehen, bevor es unmöglich wird.

Claire Bernish schreibt für TheFreeThoughtProject.com wo dieser Artikel zuerst erschienen ist.

Hier noch eine Visualisierung aller Satelliten, die die Erde umkreisen – und sehr viele davon gehören zu Geheimprogrammen, die der Spionage und Überwachung dienen:


Die Leuchtfeuer des Lichts ~ Dreiheits-Fokus ~ Aufstieg der Weiblichen Kraft


Grüße, Ihr Lieben

Ich verbinde mich an diesem Tag mit einem umfassenden und offenen Herzen mit euch, denn ich bin Merlia. Ich bin gekommen um dabei zu helfen, eure Energien auszubalancieren, indem ihr in einen zentrierten Zustand zwischen dem Männlichen und dem Weiblichen zurückkehrt. Die Erde schreit in diesem Moment nach weiblichen Energien, weil der Planet seit langem aus dem Gleichgewicht ist. Jetzt gibt es viele Umstände, Gelegenheiten und Chancen für euch, alles zu verändern. Es ist ganz klar, dass ihr in einer Rezessions-Welle gewesen seid und viele von euch waren bereits sehr besorgt darüber. Ihr habt die Dinge gesehen, die den umgekehrten Weg von dem gehen, was ihr als Fortschritt betrachtet. Das ist weltweit geschehen, nicht nur an einem Ort. Dies geschieht ganz einfach aus Furcht. Wenn Menschen ängstlich werden, treten sie in ihrer eigenen Entwicklung zurück, und das ist es, was ihr auf einer globalen Basis erlebt habt. Seid euch sicher, ihr Lieben, wir sind absolut nicht besorgt. Warum? Weil wir einige der mächtigsten Menschen in die kritischsten Positionen an exakte Zeitpunkte von Zeit und Raum gebracht haben, wo sie diese Welle verändern können. Ja, sie können jeden Teil davon verlagern und in eine Entwicklung verwandeln.

Weibliche Kraft, die schöpferische Kraft auf Eurem Planeten

Zuerst, denkt vor allem nicht, dass es ein Richtig oder Falsch über eine Welle gibt. Eine Welle ist ganz einfach, wie die Dinge durch eure Realität hin und her reisen, um eventuelle Fortschritte in eine Richtung zu machen. Ihr macht riesige Fortschritte ~ viel mehr, als ihr versteht ~ auch wenn es euch jetzt nicht so gut geht. Ihr Lieben, wir werden euch helfen, diese Energie mit einem besseren Verständnis für die weibliche Kraft auszugleichen, die schöpferische Kraft auf eurem Planeten. Ob ihr nun einen männlichen oder einen weiblichen Körper tragt, alle von euch haben diesen Aspekt von euch Selbst. Es ist das Stück, das jetzt eure größte Kraft wird. Die Herausforderung für viele von euch ist, dass ihr immer eure Kräfte und Fähigkeiten in diesem Bereich gekannt habt, ihr habt nur nicht gewusst, wie ihr sie verwenden in der Art verwenden könnt, die ihr wünscht. Jetzt habt ihr die Gelegenheit, denn das geschieht global, was euch alle auf einer anderen Ebene fühlen lässt. Ihr werdet euch einer Energie bewusst werden, die euch erlaubt, aus eurer täglichen Nieder- geschlagenheit und euren Dramen herauszugehen, jenseits aller Herausforderungen, die eure Zeit und Energie aufnehmen.

Ihr habt Herausforderungen, aber auch Fortschritte, also seid sicher bei der Suche. Sucht jene Gelegenheiten, die euch befähigen vorwärts zu gehen, besonders während des folgenden Monats, in dem wir euch Energie schicken werden. Alle von uns von dieser Seite des Schleiers werden mit euch einige schöne Energien teilen. Wir tun es nicht, um euch auf die eine oder andere Weise zu bewegen, weil wir euch niemals auf eurem Planeten der Feien Wahl einmischen. Unsere Absicht, ihr Lieben, ist, euch die höchste Energie zu senden, damit ihr aus dem Traum erwachen könnt, während ihr noch im physischen Körper seid. Es ist dann, dass ihr anfangt eure Position zu verstehen, zusammen mit den Träumen und Hoffnungen, die ihr von der anderen Seite des Schleiers hereingebracht habt. Das ist der Grund, warum ihr hier sei, gerade jetzt, um diese schöne Energie zu erden. Lichtwirkende sind in allen Phasen des Lebens, in allen Glaubens-Systemen und in allen geographischen Orten, überall. In Wahrheit, ihr Lieben, haltet ihr die Energie des Planeten Erde, während sie sich verschiebt.

Einzigartige Aromen des Lichts

Ihr habt immer die Energie des Planeten Erde gehalten. Die Cetacean, Wale und Delphine, die ganze Gruppe von Wesen hat die Energie des Planeten Erde für eine sehr lange Zeit gehalten. Vor einigen Jahren wurde der Menschheit die Verantwortung weitergereicht, aber jetzt ringen sie damit, weil die Spannung des Planeten Erde ganz unerträglich wird. Dies ist der Grund, warum ihr gerufen wurdet. Ihr habt euch nicht angemeldet, um auf dem Planeten Erde zu gehen, ihr Lieben, nur um eine gute Zeit zu haben, oder? Ihr habt etwas von zu Hause mitgebracht, das jeder Mensch anfangen kann auf seine eigene Weise zu verankern, mit eurem einzigartigen „Aroma“ des Lichts. Einige von euch denken vielleicht an licht eher als Farbe und nicht an Aroma, aber eure Farben sind in eurer Auswahl beschränkt. Ihr, meine Lieben, seid es nicht. Deshalb habt ihr diese schönen kleinen Aromen des Lichts, die ihr auf alles setzen könnt. Ihr denkt nicht bewusst darüber nach, aber wenn ihr die Dunkelheit seht, richtet ihr einfach euer Licht darauf. Wenn ihr die Unwissenheit seht, richtet ihr Weisheit darauf ~ Licht ist mächtiger als Dunkelheit. Jetzt seht ihr, dass ihr euer Licht auf den besten Weg lenkt, den ihr könnt. Es ist fast so, als ob euer Licht bestimmte Dinge herausfiltert, ihr lasst Dinge erkennen, die andere Menschen vielleicht nicht sehen können. So funktioniert es auch in der Physik. Wenn ihr etwas betrachtet, springt alles in die richtige Position, sobald ihr eure Augen öffnet. Obwohl es fast überall Chaos gibt, sobald ihr die Absicht habt es zu betrachten, teilt ihr euer Aroma des Lichts und es nimmt eine andere Form ein. Auf der einen Seite habt ihr einen Menschen, der etwas betrachtet und sagt: „Oh, das ist ein echtes Problem.“ Auf der anderen Seite ist ein Mensch, der sich auf die gleiche Sache mit einem anderen Aroma konzentriert, und er oder sie kommt mit einer völlig anderen Lösung für das gleiche Problem.

Vier Energie-Verschiebungen im Jahr 2017

Dies sind die Zeiten der ausgewogenen Energie des Planeten Erde, aber ihr seid im Moment nicht ausgeglichen. In Wahrheit seid ihr sehr weit aus dem Gleichgewicht, was mich rief, um zu helfen. Es ist nicht meine Aufgabe, die Erde in die Balance zu bringen

~ meine Aufgabe ist es euch zu helfen euch wieder zu erinnern. Ihr seid jene, die ihre Flügel abgenommen haben und beschlossen den Schleier anzuziehen, der euch davon abhalten würde euch zu erinnern wer ihr seid und wo ihr wirklich wart. Wir applaudieren euch, ihr Lieben, in einer Weise, die ihr euch nicht einmal vorstellen könnt. Wir applaudieren bei euren nächsten Schritten, die ihr bereit seid zu machen, denn sie sind wirklich großartig. Ja, das wird ein Jahr der massiven Veränderungen. Willkommen an Bord!

Die erste Welle

Wie wir bereits erwähnt haben, gibt es vier große Energie-Verschiebungen. Die erste fand Anfang März statt. Auch wenn es eine wirkliche Bewegung der Energie gab, schien es nicht wie eine Welle. Wellen neigen in der Regel dazu, zuerst mit Nachdruck zu kommen und sich danach zu glätten. Diese Wellen sind anders, weil sie sehr langsam kommen. Besonders am Anfang wird diese Energie vom Tierreich auf dem Planeten angepasst und verankert. Wir bitten euch, ihr Lieben, widmet allen Tieren die mit euch leben besondere Aufmerksamkeit, verbringt Zeit mit ihnen. Wir finden es faszinierend, dass ihr denkt, dass ihr „eigene“ Tiere habt. In Wahrheit halten sie diese Basis-Energie der Veränderung, damit die Menschheit sie auf eine andere Weise aufnehmen kann. Ihr arbeitet zusammen mit dem Tier-Königreich, weil ihr ein Teil davon seid. Schließlich seid ihr selbst als Tier mit einem Spirit eingestuft. Diese Verbindung wir euch einen langen Weg bringen. Schaut genau hin, damit ihr euren Tier-Freunden helfen könnt die Anpassungen vorzunehmen, die sie benötigen, um auf der richtigen Fährte zu bleiben. Ja, sie halten definitiv einen Teil der Energie und sind ein Teil des Puzzles, auf den ihr angewiesen seid.

Während ihr euch großer Veränderungen bewusst werdet, die stattfinden, erinnert euch, es ist nicht notwendig allen Dramen Aufmerksamkeit zu zollen, die ihr in den Medien seht. Wisst, dass ihr direkt am Ziel seid. Ihr seid genau dort platziert, wo ihr im Moment seid, damit ihr ihr das Licht an einem sehr kritischen Ort platzieren könnt. Einige von euch versuchen sich seit Äonen zu bewegen, doch scheinen sie an einem Punkt blockiert zu werden. Ihr wolltet hier hingehen, um euren Träumen zu folgen, aber ihr scheint euch nicht bewegen zu können, wo ihr seid. Wir sagen euch, ihr Lieben, ihr fühlt euch festgefahren, weil ihr nicht bereit seid. Ja, sucht diese Veränderungen, um etwas abzuschließen. Vielleicht sind es sogar Gelegenheiten mit Menschen, mit denen ihr für eine lange Zeit keinen Kontakt mehr hattet. Es ist möglich, dass eine einzige Kommunikation den Prozess beginnt es auf eurem Weg loszulassen. Ihr werdet viele Veränderungen finden, während diese vier Wellen von Energie hereinkommen und anfangen sich zu verankern.

Die zweite und dritte Welle

Eine zweite Welle wird am 10. Mai ankommen und die dritte Welle beginnt am 28. Juli, die euch wirklich den ganzen Weg durch den August bringen wird. Ihr werdet auch nachher viel zu tun haben. Die vierte Welle wird wahrscheinlich zwischen Mitte Oktober und Mitte November dieses Jahres kommen. Im Augenblick ist dieses Timing immer noch im Fluss, weil es von vielen anderen Wellen abhängig ist, die hereinkommen, und wie sie von der Menschheit verankert werden. In der Regel ziehen sich die Menschen zurück, wenn Wellen dieser Natur hereinkommen ~ sie verstecken sich vor den Wellen und der Energie, die sie als Eingriff in ihrem Raum betrachten. Ihr Instinkt ist es sich zu schützen, deshalb helft ihnen bitte, es zu verstehen. Steht in der Energie der Welle und bringt es herein. Zeigt anderen, wie dies durch ihre eigenen Aktionen zu ermächtigen sein kann und dann schaut zu. Obwohl es mehr als genug Negativität für jeden Menschen auf der Erde gibt, bitten wir euch, nicht in jedem Moment einzusteigen. Stattdessen wagt es, euer Licht zu halten. Erinnert euch, ihr seid die Wesen, die in erster Linie von zu Hause mit all dieser Energie hierhergekommen seid. Ihr kamt herein und spürtet die Energie, aber ihr wusstet nicht so recht, was ihr damit tun solltet. Als ihr älter wurdet und anfingt zu reifen, habt ihr angefangen aus dem Traum zu erwachen. Jetzt seid ihr hier und steht stark, während die Erde in Fluss ist. Alles ist in Bewegung, aber ihr seid ein Ankerpunkt des Lichts. Wir applaudieren euch, ihr Lieben, denn es ist nicht etwas, was ihr leicht getan habt. Es ist keine Entscheidung, die ihr leicht traft. Einige von euch haben damit für mehrere Leben gerungen, bevor ihr diese Entscheidung getroffen habt. Ihr seid die größten Engel, die jemals gelebt haben. Ihr habt es gewagt eure Flügel zu entfernen und vorzutäuschen menschlich zu sein, eine Hülle der Biologie und das Spiel zu spielen. Wir können nichts Anderes mehr tun, als mit euch eine Reflexion eurer Größe und eurer unglaublichen Wirkung auf diesem Planeten zu teilen und dann haben wir unsere Arbeit getan.

Die vierte Welle ist noch im Fluss

Ich werde mit vielen von euch arbeiten, um euch zu helfen, euch durch den Prozess zu bewegen, diese Wellen zu reiten und euch auf das Letzte vorzubereiten. Dieses Jahr der Veränderung kann einfach sein ~ es muss nicht schwierig sein.

Es ist mit der größten Ehre, dass ich euch auf diese Art begrüße, nachdem ich so lange gewartet habe. Wisst, dass wir ~ alle von uns von zu Hause ~ euch sehr lieben. Ihr habt das Licht von zu Hause getragen. Ihr sucht nach Orten auf der Erde, um es zu reflektieren und zu wagen, das Licht zu sein.

Es ist mit der größten Ehre, dass ich euch bitte, einander mit Respekt zu behandeln. Nährt euch bei jeder Gelegenheit und spielt gut zusammen. Ich bin Merlia. Kommt herauf und seht mich irgendwann.

Espavo.

Das Wort Espavo ist ein Lemurischer Gruß und bedeutet "Danke, dass Du Deine Macht angenommen hast."

The Group durch Steve Rother, März 2017
Übersetzung: Shana http://www.torindiegalaxien.de/

Geometry Of The Human Body & Gnostic Symbolism In Cathedral Architecture

"Origins of the World" Chief Archon Yaldabaoth - Scriptures Vatican Tried to Destroy!

Erich von Däniken: Die Grossen Rätsel Dieser Welt - Dokumentarfilm


Vor vielen Jahrtausenden besuchten Ausserirdische unsere Erde. Sie verhielten sich ähnlich wie sich heute Ethnologen verhalten. Sie studierten einige Sprachen, besuchten einige Stämme, gaben Ratschläge und verschwanden irgendwann – allerdings mit dem Versprechen, in einer fernen Zukunft zurückzukehren. Unsere steinzeitlichen Vorfahren konnten damals nicht begreifen was sich abspielte. Sie glaubten irrtümlicherweise, die Ausserirdischen seien Götter.

So wanderten die Götter in unsere Mythologien und wurden zu Begründern vieler Religionen. Um diese Ideen zu untermauern, um Indizien dafür oder dagegen zu finden, forsche ich seit meiner Gymnasialzeit. Seit 65 Jahren. Mein Werk liegt inzwischen in 40 Büchern vor. Viele Filme und TV-Serien tragen mein Gedankengut. Dabei bin ich kein Esoteriker, verlasse mich auf keine Aussagen von Mitmenschen, die echte oder angebliche Kontakte zu heutigen UFO- Besatzungen haben wollen. Was immer ich wiedergebe, muss Hand und Fuss haben – muss beweiskräftig sein. Deshalb wimmelt`s in meinen Büchern von optischen Beweisen. Von Bildern und archäologischen Rätseln, die man besuchen kann. Und selbstverständlich von Quellen, die überprüfbar sind.

Weshalb mache ich meine Arbeit? Wir leben in einer Welt des religiösen und leider oft auch wissenschaftlichen Humbugs. Die Menschheit wird dazu angehalten, an einen eifersüchtigen Gott des Alten Testamentes zu glauben – der nie ein Gott war. An Engel, die genauso wenig welche waren, ebenso wie an „himmlische Fahrzeuge“, die nie existierten. Es ging vor Jahrtausenden um nichts Himmlisches, sondern um Raumschiffe und Ausserirdische. Vereinzelte Menschen wurden auch nicht „in den Himmel aufgenommen“ sondern in einem Raumschiff geschult.

Quelle: https://www.youtube.com/channel/UCyYZqRqgssp3dmAOoGl5YCQ

Benjamin Fulford - Kurzes Update - 29. März 2017


Das Center for Strategic and International Studies muss sofort geschlossen werden. Diese Organisation ist zuständig für die Kampagne, dass Christen und Muslime gegeneinander kämpfen. Sie sind auch die Hauptsponsoren des Welt-Terrorismus. Ihr Hauptsitz muss besetzt werden und ihre Mitarbeiter zum Verhör gebracht werden.


Benjamin Fulford's Short Update - March 29, 2017

The Center for Strategic and International Studies must dismantled immediately. This organization is responsible for the campaign to force Christians and Muslims to fight each other. They are also the main sponsors of world terrorism. Their headquarters must be raided and their staff taken in for questioning.

Quellen:

Benjamin Fulford – 27. März 2017 – Teil 2


Unsterblichkeit und Expansion in das Universum werden nach endgültigem Sieg über die Kabale möglich 


Die Abdankungen und Machtverluste der Leute aus diesen hohen Rängen haben neue, bisher verborgene Ebenen der globalen Machtstruktur freigelegt. Quellen der Japanischen Kaiserfamilie erwähnen die mysteriöse Familie Cabot in der Schweiz, die unter anderem Kontrolleur des Nord-Koreaners Kim Jong Un sein soll, und ihre hochrangigen SchutzgeldEintreiber mit Namen wie Eisenberg und Rosenberg. 

Der Kampf zur Befreiung des Planeten Erde tobt in den USA und in Japan besonders wild, weil die Anhänger der Neuen-Welt-Ordnung darum kämpfen, im Rennen zu bleiben. In Japan hat Henry Kissinger dem Politiker Ichiro Ozawa Anweisungen gegeben, die fortgesetzte Kontrolle der Kabale über Süd-Korea und Japan sicherzustellen, sagen Quellen der Kaiserlichen Familie. Ozawa erzählte den Leuten hier, er und Kissinger wären jetzt die Oberhäupter des Komitees der 300. Unglücklicherweise glauben ihnen einige Leute in der MachtStruktur das immer noch. Trotzdem sind sie in Wahrheit zwei herrenlose Samurai, die ohne Sinn und Zweck umher eilen. 

Premierminister Shinzo Abe und der Japanische Finanzminister Taro Aso stehen ihrerseits kurz davor, entfernt zu werden, da ihre Bush/Clinton-Bosse in den USA die Macht verloren haben. Abe besuchte in der letzten Woche Europa und versuchte, den Papst zu treffen, es wurde ihm jedoch keine Audienz gewährt, was bedeutet, seine Tage an der Macht sind gezählt. Figuren aus der Japanischen Finanz-Bürokratie versuchen, Aso als nächsten Premierminister einzusetzen, aber Aso wird vom Japanischen Militär und der Polizei verabscheut, weil er gegen Bestechung Japanische Wasser-Ressourcen an seine Französischen Herren namens Rothschild verkaufte. 

Der von den Jesuiten betriebene CSIS (Center for Strategic & International Studies) versuchte auch, Aso an die Macht zu bringen, weil Japan aufgrund eines geheim gehaltenen Budgets eine lukrative Geldquelle darstellt. Für 2017 beträgt Japans offizieller Regierungs-Haushalt 97,45 Billionen Yen. Das geheime Budget beträgt dagegen über 250 Billionen Yen. Dieses Budget ergibt sich aus Steuern für Benzin, Alkohol und Tabak, die Einkünfte abwerfen, die nicht vom Parlament kontrolliert werden. Von diesen 250 Billionen Yen gehen 200 Billionen (etwa 2 Billionen Dollar) „an die Amerikaner“, und 50 Billionen steckt der Finanzminister ein, sagen die Quellen der Kaiserfamilie. 

Die Leute vom CSIS in Japan, angeführt von Henry Kissinger, wollen diesen verborgenen Strom an Einnahmen aufrecht erhalten, koste es was es wolle, gerade weil ihr Boss David Rockefeller gestorben ist, sagen die Quellen. 

Die Weißen Hüte des US-Militärs sollten Kissinger und Co stoppen und diesen Geldzufluss für wohltätige Ziele einsetzen. Wer auch immer hinter diesem CSIS steht, der steht auch hinter dem FBI-Chef James Comey und Vize-Präsident Michael Pence‘ verdeckten Bemühungen, Donald Trump aus dem Amt zu drängen, erklären die CIA-Quellen. Es sieht inzwischen so aus, als wäre Comey derjenige gewesen, der Barack Obama half, Donald Trump illegal abzuhören, als der sich um das Amt des Präsidenten bewarb. 



Es gibt auch beunruhigende Zeichen dafür, dass sich US-Präsident Donald Trump im Kampf gegen seine Widersacher überschätzt. Das kann an seinem in jeder Hinsicht fehlgeschlagenen Versuch abgelesen werden, ein Gesetz zur Gesundheitsreform passieren zu lassen, das von jener kriminellen Bande abgeschmettert wurde, die einen parasitären Griff auf Ärzte in den USA und das Amerikanische Volk hat. Das Diagramm im Artikel des folgenden Links zeigt in Rot wieviel Amerikanisches Blutgeld diese Leute aufsaugen. 



Solange wir keine Razzien auf die Hauptquartiere der American Medical Association sehen, sowie Massen-Verhaftungen der Geschäftsführer der Pharma-Unternehmen, solange werden die Kosten des US-Gesundheitswesens ständig nur ansteigen, während es mit der Gesundheit und der Lebensdauer des Amerikanischen Volkes andauernd nur abwärts geht. 

Außerhalb der Vereinigten Staaten gelingt es dem US-Militär und den Weißen Hüte in diesen Tagen besser, die Angelegenheiten zu handhaben. Quellen des Pentagons sagen, ihr Kampf gegen Daesh hätte mit der Sperre gegen Laptops in Flugzeugen aus Ländern, die Daesh unterstützen, wie Türkei, Saudi-Arabien, und den Staaten aus dem Golf-Kooperationsrat, eine neue finanzielle Dimension erreicht. 

Die Israelis ihrerseits wurden gezwungen, ihre Muslimische-Daesh-Schein-Armee aus dem Libanon abzuziehen, weil sich Israel an mehreren Fronten ernsten Bedrohungen gegenüber sieht, berichten Quellen des Mossad. Israel wurde in der letzten Woche bloßgestellt, nachdem der Mossad als Ursache der Bomben-Drohungen unter falscher Flagge gegen Jüdische GemeindeZentren in den USA identifiziert wurde, berichten Quellen des Pentagon. 

Den Khasarischen Nazis in der Ukraine wurde ein gewaltiger Schlag versetzt, als in ihrem Munitionslager eine nukleare Waffe gezündet wurde, die massive Explosionen verursachte und ihren lebenswichtigen Nachschub an Waffen vernichtete, berichten die Quellen. 

Ein Video dieser Explosion ist unter folgendem Link zu sehen. http://www.veteranstoday.com/2017/03/25/exclusive-nuclear-explosion-in-ukriane/ 

Auch hier auf dem Blog:

Die Quellen des Pentagons sagen inzwischen, sie erwarten für die Zeit um den Juli herum eine Art Endspiel des Kampfes um den Planeten Erde. „Der Gipfel von Xi Jinping und Trump im April soll als Vorläufer dienen für einen weiteren Gipfel zwischen Trump und Putin im Juli, der die Konflikte in Syrien und der Ukraine beenden soll und Israel eine Zwei-Staaten-Lösung auferlegt, damit der weltweite Währungs-Neustart passieren kann“, sagen die Pentagon-Quellen. 

Quelle: Antimatrix.org 
Übersetzung: M. D. D.

2017-03-29

Cosmic Disclosure: Pushing the Limits of Disclosure with John Lear

UFOs-Disclosure: Cosmic Disclosure: Pushing the Limits of Disclosur...:



Cosmic Disclosure: Pushing the Limits of Disclosure With John Lear David Wilcock: All right, welcome back to “Cosmic Disclosure”. I&#...

Robert Franz: Alpha-Liponsäure – ein ungewöhnliches Antioxidant


Veröffentlicht am 25.04.2016 – Danke Erdling für den Link

Cine 12 lädt die Video’s von Robert’s gelöschtem Kanal neu hoch
Danke Robert für deine wichtigen Gesundheits Info’s

Quelle: http://www.politaia.org/umwelt-und-gesundheit/robert-franz-alpha-liponsaeure-ein-ungewoehnliches-antioxidant/

Mutter gibt todkrankem Sohn heimlich Cannabis-Öl. Der Krebs ist weg er wird gesund!


Artikel von Rasmin Schafi

"Ich wollte sterben. Ich hatte genug vom Leben", sagt der 17-jährige Deryn Blackwell im Interview bei der britischen Fernsehsendung "This Morning". Ein schockierender Wunsch, bei dem man sich fragt, wieso ein junger Mensch so etwas sagt.

Als Deryn diesen Wunsch äußerte, lag er im Sterben. Das war vor drei Jahren. Der damals 14-Jährige hatte seine vierte Knochentransplantation hinter sich, war mit Schmerzmitteln vollgepumpt und laut seinen Ärzten hatte er maximal noch eine Woche zu leben. Doch selbst die wollte er nicht mehr. Viel zu lange hatte er schon um sein Leben gerungen.

LEUKÄMIE WAR FÜR DERYN ERST DER ANFANG

Bereits 2010 wurde bei Deryn Leukämie diagnostiziert. Chemotherapien und Bestrahlungen waren von nun an ein Teil seines Lebens. Doch er kämpfte sich zurück und ging anderthalb Jahre später wieder zur Schule. Er hatte den Blutkrebs zwar noch nicht vollkommen besiegt, aber er war auf einem guten Weg.

Nur drei Monate später kam der Rückschlag. Die Ärzte entdeckten eine zweite bösartige Krebsart – das Langerhans-Zell-Sarkom. Deryn musste jetzt nicht nur mit zwei unterschiedlichen Krebsarten umgehen, sondern sogar mit einer Erkrankung, die generell erst 50 Mal diagnostiziert worden ist und an der zu dem Zeitpunkt fünf Menschen auf der Welt erkrankt waren.

Wieder folgten eine Reihe von Chemotherapien und Bestrahlungen, aber der Zustand von Deryn verbesserte sich nicht. Die Ärzte fanden heraus, dass es Probleme mit seinem Knochenmark gab.


ES GAB KEINEN AUSWEG

Eine Transplantation sollte Deryn retten. Dazu musste ein Spender her und der fand sich schon nach kurzer Zeit in Deutschland. Doch die ersten drei OP-Versuche schlugen fehl. Die Familie war am Boden zerstört. Ohne neues Knochenmark konnte sein Immunsystem nicht arbeiten, also keine Infektion bekämpfen. Der vierte Versuch würde damit sein letzter sein.
46 Tage nach der Operation nahm sein Körper das neue Knochenmark noch immer nicht an. "Nur Antibiotika und Morphium hielten ihn am Leben, ohne sie wäre er nach drei bis sieben Tagen gestorben", sagte seine Mutter Callie.

Das war der Moment, in dem Deryn sterben wollte: Er war krank, er hatte seit sieben Monaten nichts gegessen, sein Mund war voller Blasen, er konnte nicht schlucken und sein Körper war mit Wunden bedeckt.


CANNABISÖL ALS LETZTE CHANCE

Seine Mutter Callie wollte vom Sterben nichts hören. Sie hatte noch nicht aufgegeben. Sie konnte nicht aufgeben. Schließlich war es ihr Sohn, der da im Sterben lag: "Weil das Langerhans-Zell-Sarkom eine so unbekannte Krankheit war, hatte ich angefangen, mich im Internet zu informieren.

Tatsächlich hatte ich gelesen, dass medizinisches Cannabisöl helfen sollte", erzählte sie im Interview.
Sie fragte also die Ärzte, ob sie das schon versucht hätten. Denn schließlich werde Cannabisöl in vielen Ländern in Europa und den USA verwendet: "Doch die Ärzte durften es ihm nicht geben, weil sie keine Lizenz hatten, es Kindern zu verabreichen", erzählte Callie. Also besprach sie mit ihrem Sohn, ihm das Öl ohne das Wissen der Ärzte zu geben. Deryn willigte ein. 
 
Bereits eine halben Stunde nach der Einnahme des Cannabisöls ging es Deryn besser, berichtet seine Mutter. Er habe keine Schmerzen mehr gehabt. Nach fünf Tagen dann sei auch Deryns medizinischer Zustand besser geworden. Callie erzählte: "Seine Wunden an der Hand waren auf einmal nicht mehr da. Und am 75. Tag nach seiner Knochenmark-Transplantation war er komplett geheilt. Damit hätte ich im Traum nicht gerechnet."

DROHEN DER MUTTER RECHTLICHE KONSEQUENZEN?

Heute ist Deryn, wie er sagt, wieder zu 100 Prozent gesund. Über die Krankheit ihres Sohnes schrieb die Mutter jetzt ein Buch – "The boy in 7 billion" (Ein Junge unter 7 Milliarden).

In dem Interview merkt der Moderator an, dass die Eltern mit einer Strafverfolgung konfrontiert werden könnten. Der Besitz von Cannabis ist in Großbritannien illegal und eine Freiheitsstrafe von bis zu fünf Jahren nach sich ziehen. Callie und ihr Sohn schütteln darüber nur mit dem Kopf.

Wer Interesse an medizinischem Canabidoil hat kann sich unter rasmin [ät] posteo [punkt] ch
mit Betreff Hanf-Öl an mich wenden.

Medizinisches Cannabidiol

Organic-CBD-Öl enthält 100 % natürliches Cannabidiol (CBD) mit 4% CBD-Gehalt und weniger als 0,2% THC-Gehalt. 0% Rausch 0% Sucht 100% legal


Ich gebe nur innerhalb des Leserfreundeskreises des Freigeist-Forum-Tübingens ab.

10 ml 26 € Spende
30 ml 59 € Spende
50 ml 89 € Spende

Spenden für das FFT per paypal rasmin [ät] posteo [punkt] ch mit Betreff Hanf-Öl an mich wenden.


Zumindest sagt das der Focus: klick

In Israel stirbt man selten an Krebs:Obwohl jeder vierte in Israel raucht, sterben 100 mal weniger an Krebs, als die Schweizer. Im Vergleich mit Europa sind es sogar 120 mal weniger.Der Hautgrund der tiefen Sterberate in Israel ist die Behandlungsmethode. Die Therapie besteht vorwiegend aus Entgiftung des Körpers mit einer gesunden Ernährung ohne Chemobehandlung, Bestrahlung oder Radikalschnitt. (www.zeitenschrift.com 64/2009)

Ist es nicht verwunderlich? Das dürfen die Goyim aber nicht wissen ! Also psssst !
Quelle

Krebs in Israel - eine Ausnahmeerscheinung

Krebserkrankungen kommen in Israel außergewöhnlich selten vor, und der Trend der wenigen Erkrankungen ist weiterhin rückläufig. Dies teilte der nationale Krebsregistrator, Dr. Micha Barchana, mit. Vor allem Dickdarm-, Brust- und Lungenkrebs seien weiter zurückgegangen.

Anzahl der Krebstoten rückläufig

Auch die Zahl der Krebstoten ist im Laufe der vergangenen Jahre zurückgegangen. So starben in Israel an Krebs:

x im Jahr 2003 160 Menschen an Krebs
x im Jahr 2004 152 Menschen an Krebs

Krebserkrankungen gehen weiter zurück

Israel hat 7,4 Mio. Einwohner - davon sind 1,5 Mio. arabischer Herkunft und 0,3 Mio. nicht-jüdischer Herkunft. 5,6 Mio. Israelis sind also jüdischer Herkunft. Wenn der Rückgang der Krebstoten sich wie von 2003 auf 2004 fortsetzt, gibt es 2009 in Israel nur noch 118 Krebstote, in 2013 nur noch 96, in 2020 nur noch 78.

Haaretz: klick

Top 5 Länder mit den besten Drogengesetzten: klick

In Brasilien ist nun Cannabis offiziell als Arznei anerkannt. Quelle

In einem fantastischen medizinischen Durchbruch zugunsten der Gesundheit hat die brasilianische Regierung ein Präparat der Medical Marijuana, Inc., aus Hanf-Cannabidiol (CBD) für die Behandlung von Krebspatienten zugelassen. Das Präparat mit dem Namen »Real Scientific Hemp Oil« (RSHO) ist außerdem als verschreibungspflichtiges Medikament bei Epilepsie, Parkinsonkrankheit und chronischen Schmerzen bewilligt worden.

Mit diesem Schritt setzt sich Brasilien, was mitfühlende, sichere und erschwingliche Medikamente anbelangt, mit denen schwere Krankheiten wie Krebs behandelt werden können, weit vor die USA. »Wir zollen der brasilianischen Regierung, die beschloss, dass Hanf-CBD-Öl für ihr Volk zugänglich sein soll, aus mehreren Gründen höchsten Respekt«, sagt Dr. Stuart W. Titus, Geschäftsführer von Medical Marijuana, Inc. »Brasilien ist ein leuchtendes Beispiel dafür, wie eine Staatsregierung auf humanitäre Interessen reagiert und schnell und gewissenhaft Gesetze im Dienste der Gesundheit und des Wohlergehens ihres Volkes – insbesondere der Kinder – einführt.«

Die korrupte US-Regierung will nur die Profite der großen Pharmaunternehmen und deren Schmerzmittelindustrie schützen

Die Regierung der USA trachtet einzig danach, tunlichst die Profite der Big-Pharma-Unternehmen zu protegieren. Medizinisches Marihuana wird auf Bundesebene nach wie vor kriminalisiert – eine Taktik, die den hoch lukrativen Markt für Opioid-Präparate (Schmerzmittel) stützt, der diese Unternehmen reich macht. Inzwischen schwappt eine Epidemie von Opioid-Drogentoten über ganz Amerika und forderte kürzlich das Leben des populären Musikers und Künstlers Prince.
Im Labor geprüft und verifiziert»Heute hat jeder Bürger Brasiliens, auf den eine von der Regierung zugelassene medizinische Indikation zutrifft, mit einem ärztlichen Rezept und von der Regierung akzeptierten Einfuhrpapieren Zugriff auf RSHO-Präparate«, heißt es in einem Pressetext, der die Partnerschaft von Medical Marijuana, Inc., und HempMeds Brasil verkündet.

CBD- und Hanfprodukte sind dafür berüchtigt, entweder gefälscht oder verunreinigt zu sein. Da die Cannabis-Industrie eine Art »Wildwest«-Flair umgibt, verwenden einige Hanfzüchter in der Herstellung ihrer Produkte giftige Pestizide, Herbizide und Extraktionslösungen. Medical Marijuana, Inc., arbeitet hingegen mit einem Labor zusammen, in dem der CBD-Gehalt seiner Produkte quantifiziert und geprüft wird.

(Ich selbst habe die Präparate von Medical Marijuana in meinem Labor – CWClabs.com – bislang nicht testen lassen, aber wir sind darauf vorbereitet, dies mittels Flüssigchromatografie-Massenspektrometrie, LC/MS, zu tun. Zurzeit prüfen wir im Labor den CBD-Gehalt anderer Produkte, und wir haben eine auf Unterschieden in der Säulenretention beruhende Methode, die CBD von THC separiert.)

Die Krebsindustrie ist ein Markt mit Multi-Milliarden-Dollar-Profit für Pharmaunternehmen, Onkologen und Kliniken in ganz Amerika

Dass das gesamte medizinische Establishment der USA kein wirkliches Interesse daran hat, Patienten zu helfen, liegt auf der Hand. Vielmehr existiert das System einzig und allein, um Patienten des Profits wegen anzuhäufen.

Medizinisches Marihuana in all seinen Formen ist ein gewaltiger Störfaktor für den Profit durch Krebs, weshalb es vom profitgesteuerten Krebs-Establishment permanent und aggressiv unterminiert wird.

Aus diesem Grund ist vom US-amerikanischen medizinischen System vehementer Widerstand gegen CBD und medizinisches Marihuana zu erwarten …, auch wenn solche Naturprodukte zweifellos Leben retten, Leiden lindern und die Kosten der Krebsbehandlungen erheblich reduzieren könnten.
In unseren Augen ist der Zugriff auf medizinisches Marihuana ein fundamentales Menschenrecht, das von keiner Regierung eingeschränkt werden darf. Wir möchten Unternehmen wie Medical Marijuana, Inc. (und andere Hersteller von CBD-/Hanfpräparaten) dabei unterstützen, das korrupte regulative Regime zu erschüttern, das momentan die Bundesbehörden in Washington, D.C., wie die FDA (Behörde für Lebens- und Arzneimittel) und die EPA (Umweltschutzbehörde) besetzt, die daran arbeiten, die Menschen zu vergiften (mit Blei im Wasser und Unkrautvernichtungsmitteln im Essen), und ihnen den Zugriff auf sichere, erschwingliche natürliche Medikamente verwehren, die Leben retten und medizinische Kosten überall im Land senken könnten.

Der Hanfanbau sollte in ganz Amerika legalisiert werden, und CBD sollte weltweit als ein sicheres, effektives natürliches Medikament legalisiert werden. Wenn Brasilien es kann, warum nicht die USA? Wir brauchen zudem ein Regulationssystem, in dem potenzielle Konsumenten über die wahrheitsgemäße, wissenschaftlich geprüfte Wirksamkeit von CBD in der Behandlung von Krankheiten informiert werden können, ohne dass die jeweiligen Unternehmensmitarbeiter von der Federal Trade Commission (FTC) krimineller Machenschaften bezichtigt werden.

Wir brauchen nicht noch mehr synthetische Wirkstoffe, um Krebs zu bekämpfen … Mutter Natur liefert schon lange die wirksamste Medizin!

Wenn wir klug sind, ernten wir diese medizinischen Gaben der Natur, bestimmen ihre phytochemischen Komponenten und machen sie uns in einer sicheren, reinen, wissenschaftlich geprüften Form verfügbar, von der dann die gesamte Menschheit profitiert.Wie es scheint, macht Medical Marijuana, Inc., große Schritte diesem Ziel entgegen, und wir unterstützen im Namen des Mitgefühls und der Menschlichkeit die Anstrengungen dieses Unternehmens. Krebs ist eine der häufigsten Todesursachen in den USA und in aller Welt. Während die profitorientierte Krebsindustrie mit ihrer verlogenen »Suche nach dem Heilmittel« Milliarden verschwendet, existieren die wahren Heilmittel und Behandlungsmöglichkeiten von Krebs schon immer in Pflanzen, die uns Mutter Natur ganz einfach zur Verfügung stellt.

Brasilien hat nun auf diesem Gebiet die Führung übernommen und beweist, dass ein Land – obwohl es mit politischen und wirtschaftlichen Problemen zu kämpfen hat – viel fortschrittlicher und menschlicher sein kann als die US-Regierung, die ihren Bürgern den Zugang zu Hanfprodukten und somit zur medizinischen Krebsbehandlung untersagt.

Traurig, aber wahr: In den USA sieht das korrupte medizinische System lieber Bürger an Krebs leiden und sterben, als zu riskieren, dass sich natürliche Produkte gegen die lukrativen Chemotherapien und Krebsoperationen bewähren könnten.

Labornotiz: Hüten Sie sich vor CBD-Fälschungen und Verschnitten mit Progesteron!

Hanfkonsumenten rate ich eindringlich, um strenge wissenschaftliche Analysen von Hanf- und CBD-Produkten zu bitten, ehe sie welche kaufen. Fälschungen sind in dem Geschäft weit verbreitet. Und beachten Sie bitte auch, dass CBD-Produkte mit Progesteron verschnitten sein könnten, weil dieses eine identische Molekülmasse hat und Labore, die isobare Moleküle nicht separieren können, hinters Licht führen könnten. Die Molekülformel von Progesteron ist identisch mit der von CBD C21H30O2. Cannabidiol hat dieselbe Molekülformel.

Das bedeutet, dass Progesteron und CBD identische Molekülmassen und eine identische Elementenkombination haben. Die Anordnung der Kohlenstoffketten ist jedoch völlig unterschiedlich, wodurch die Moleküle mithilfe der auf verschiedener Retentionsdauer beruhender Flüssigchromatografie separiert werden können.

Quelle: http://www.freigeist-forum-tuebingen.de/2017/03/mutter-gibt-todkrankem-sohn-heimlich.html

http://www.stern.de/familie/kinder/mutter-verabreichte-ihrem-krebskranken-sohn-deryn-heimlich-cannabis-7388940.html?utm_campaign=artikel-sticky&utm_medium=share&utm_source=facebook