2015-05-23

US-Geheimagent: Jeder einzelne Terroranschlag in den USA war eine False Flag OP

Der ehemalige US-Geheimagent Steele sagte, dass sämtliche Terrorattacken auf amerikanischem Boden sogenannte False Flag Operationen waren. In jeden Fall seien es “erschaffene” Terroristen gewesen oder Informanten des FBI.



Robert David Steele war Offizier beim Militärnachrichtendienst des United States Marine Corps mit 20 Jahren Berufserfahrung, sowie CIA-Mitarbeiter. Man kann also davon ausgehen, dass er seine Worte bedacht wählt.

Er sagte: “Die meisten Terroristen sind Terroristen, die unter falscher Flagge agieren, oder sie werden von unseren eigenen Sicherheitsdiensten erschaffen. In den Vereinigten Staaten war jeder einzelne Terrorangriff unter falscher Flagge oder es handelte sich um einen Informanten, der für das FBI arbeitete … Wir sind zu einem Irrenhaus geworden.”

Steele wurde 1952 geboren und ist Mitglied der Reform-Partei. Er ließ sich für die Wahlen im Jahr 2012 als Präsidentschaftskandidat aufstellen. Der frühere Agent wurde von verschiedenen Medien, u.a. dem National Geographic Channel oder dem französischen TV-Sender Paris Première, als Experte in politischen Angelegenheiten interviewt.

Quellen:
http://www.collective-evolution.com…attack/
http://en.wikipedia.org/wiki/Robert_David_Steele

Web-Adresse von Robert David Steele:
http://www.robertdavidsteele.com/

Gelesen auf:  http://www.gegenfrage.com/us-geheimagent-jeder-einzelne-terroranschlag-den-usa-war-eine-false-flag-op/

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen