2017-03-20

Milliardär David Rockefeller mit 101 Jahren gestorben


Der aktuelle Patriarch der Rockefeller-Familie, der Milliardär David Rockefeller, ist am Montag in seinem Haus im Weiler Pocantico Hills im US-Bundesstaat New York gestorben. Das gibt die New York Times unter Berufung auf den Sprecher der vornehmen Familie, Fraser P. Seitel, bekannt. Mit 101 Jahren war er das letzte noch lebende Kind des Milliardärs John D. Rockefeller Jr. und der letzte noch lebende Enkel des Ölmagnaten John D. Rockefeller, der als einer der reichsten Menschen der Neuzeit gilt.

David Rockefeller ist insbesondere durch seinen Erfolg bei seiner Tätigkeit für die Chase Manhattan Bank bekannt. Dort machte er Karriere vom Assistenzmanager in der Auslandsabteilung bis zum Vorstandsvorsitzenden. Die Institution selbst wurde dank seiner Verwaltung zu einem zentralen Akteur des Weltfinanzsystems und ist heute die größte Bank weltweit. Er förderte auch verschiedenste Think Tanks vor allem im Bereich der Politik.

Kommentar veröffentlichen