2017-03-20

SANDRA WALTER – TAGUNDNACHTGLEICHE-ÜBERGANG: IN DIE HÖHEREN ZEITLINIEN WECHSELN

von Sandra Walter 18. März 2017 Originaltext HIER / Übersetzung Zarah Zyankali



Der Höhepunkt der Tagundnachtgleiche ist jetzt bereits vorbei – aber Sandras Artikel kam leider extrem knapp, und ich hatte am Sonntag keine Zeit, ihn zu übersetzen. Aber es geht ja noch zwei Wochen lang weiter … viel Freude beim Manifestieren!

Seid gesegnet, geliebter Lichtstamm,

Unser Zeitlinienwechsel ist da, bereits im Gange und wird sich über die nächsten paar Wochen entfalten (Portal-Schlüsselauslöser zur Tagundnachtgleiche am 20. März (11:28 MEZ), 23. – 27. März und dann wieder vom 3. – 7. April). Es ist ein tiefgreifendes Erlebnis, eine Kombination aus Weggehen, Aufsteigen, Ekstase, Offenbarung, neuen Empfindungen und Verkörperung zugleich.

Nach den Visionen der ätherischen Lichtbänder, die sich auf die Tagundnachtgleiche, die Solare Verstärkung und das, was im Bewußtsein des Lichtstammes geschieht, ausrichteten, gelangen wir jetzt an den Punkt, da die niederen Realitäten energetisch abgeschnitten werden. Wir haben kritische Masse, um die alternative Realität von Freiheit, Frieden und Göttlicher Liebe zu offenbaren. Dies ist eine Göttliche Gelegenheit zum Aufstieg, MeisterInnen.

Es ist unerläßlich, daß wir Gaia bei der Offenbarung dessen unterstützen, was bereits erschaffen worden ist: ein geChristeter Planet des Friedens und des Einheitsbewußtseins. Verkörpern wir unsere neuen Selbst-Schablonen JETZT. Fokussieren wir uns auf globale Verkörperung und darauf, die Frequenzen und dimensionswandelnden Codes aus der massiven kosmischen Sternentor-Schablone hereinzurufen.

Dieser spezielle Portalübergang präsentiert vielleicht Schwerkraft-Anomalien, magnetische Veränderungen, Wetterveränderungen und Erdbebenaktivität, denn es ist ein großer Sprung in der Frequenz. Die Verkörperung verändert die Noosphäre, das menschliche Herzgitter und öffnet buchstäblich Portale durch Menschen, damit die neue Realität offenbart wird. Wir sind sehr mächtige Wesen; denkt daran, daß Manifestation während Portalen verstärkt wird. Laßt uns das Licht als EINS lenken, um diese Schöpfung mit Leichtigkeit und Anmut hervorzurufen.

Wenn ihr als reiner Kanal dieser Aktivität dient, sind hier einige Vorschläge für die Entfaltung:

Meditation: Ihr müßt eurer Aufstiegssäule erlauben, sich in Stille auszurichten, damit das Höhere Selbst übernehmen kann. Ruht euch aus, bleibt hydriert, ruhig, geht hinaus auf Gaia, um den maximalen Lichteinfluß zu empfangen, besonders während der Auslöserpunkte. Bleibt klar und offen für die Erfahrung.

Sich der Verkörperung hingeben: Die Verkörperung des reinen kristallinen Bewußtseins durch die WegbereiterInnen ist notwendig für die Zeitlinienspaltung. Diese ist bereits im Gange, und wir haben genügend willige TeilnehmerInnen, damit dies geschehen kann. Die Auswirkung auf Gaia, die Naturreiche, Elementale und das Kollektivbewußtsein wird quantenartig sein, während sich dies entfaltet. Unsere Absicht ist, alle dazu bereiten Wesen ins Einheitsbewußtsein zu heben, während die Teilung abläuft.

Visualisiert 5D und ruft es herein, besonders zum Höhepunkt der Tagundnachtgleiche und über die nächsten zwei Wochen. Fühlt die Freiheit, seht die Neue Erde, visualisiert den weltweiten Aufstieg und die höchste, hellste Schwingung, die ihr halten könnt. Zeichnet es, schreibt es, singt es, tanzt es, meditiert darauf, erschafft es Jetzt. Fühlt den Göttlichen Aspekt dieses Wechsels, laßt alle Ängste vor dem Aufstieg sich auflösen.

TransmuteurInnen: Befehlt und verfügt die endgültige, mühelose Entfernung aller niederen Zeitlinien, Programme, Wesenheiten, Gottheiten, Gedankenformen und Wesen, welche die Menschheit, Gaia, die Naturreiche und Elementale auf negative Weise kontrollieren und manipulieren. Befehlt allem, was sich in den Aufstieg einmischt, allem, was den Fortschritt der Menschheit behindert, dies zu unterlassen. Bindet alle nicht förderlichen Schöpfungen zurück in die Quelle, um einen vollständigen Übergang zu machen, ohne Wiederkehr.

TorhüterInnen und GitterarbeiterInnen: Wir sind bereits offen für diesen Übergang. Seid kreativ mit euren Gittern, Geometrien und Kristallauslagen; lenkt dieses Licht in eurer Meisterschaft. Vereint euch in Göttlicher Absicht, um die 5D-Zeitlinien als greifbare Manifestation für alle vollständig zu offenbaren. Ruft die Solare Kosmische geChristete Verkörperung als Realität für alle hervor, die zur Verkörperung bereit und in der Lage sind. Erhellt die neuen und alten Gittersysteme, Heiligen Stätten, Tempel, Kristallbetten, Grundwasserschichten und Wasser, jeden von einem Lichtarbeiter plazierten Kristall, vom kristallinen Kern Gaias bis zur SONNE, zum Galaktischen Zentrum, der Großen ZentralSONNE und dem Reinen Quellenbewußtsein. Heißt die höchsten Ebenen photonischen Lichts und dimensionswandelnder Frequenzen, die wir empfangen können, in den höchsten Interessen des reinen und wahren Aufstiegs willkommen.

Meister-TorhüterInnen, ich lade euch ein, euch mir anzuschließen bei der Verbindung mit den in unser Sonnensystem eintretenden höheren Frequenzschablonen. Wir werden mit ihnen experimentieren, während sich dies entfaltet. Wir sind bereit für eine schnelle Manifestation des Neuen. Laßt uns dies als unsere höchste vereinte Schöpfung Jetzt hervorrufen

Einheitsmeditationen am SONNtag: Unsere stärkste bisherige Verstärkung

Unsere Einheitsmeditationen laufen seit Juni 2015. Während wir die kritische Masse für den Aufstieg erreichen, wird dieses vereinte Feld reinen Lichts intensiver. Ja, Aktivierungen und Visionen des Dritten Auges werden durch diese Aktivität verstärkt, doch wir sind fokussiert darauf, die Zeitlinienspaltung mit Leichtigkeit, Anmut und dem stärksten möglichen LiebesLicht hervorzubringen.

Ladet alle, die wach sind, eure Gruppen und Geliebten ein, sich dem Lichtstamm während dieser drei halbstündigen Zeitfenster am SONNtag anzuschließen: 8:11, 11:11 und 5:11 Pazifische Zeit (Zeitzonenrechner HIER) oder meditiert zu irgendeinem beliebigen Zeitpunkt am SONNtag, um die Wirkungen zu spüren und eure Energie dieser kollektiven Absicht des Dienens hinzuzufügen.

Verbindet euch mit dem menschlichen Herzgitter, Gaias kristallinem Kern, dem Kristallgitter, den Neuen Gittersystemen, Solaris (der SONNE); der Großen Zentralsonne und der Quelle. Meditiert auf die Verkörperung der Reinen Quelle und die Offenbarung des kristallinen Bewußtseins. Benutzt die angeleitete Christuslicht-Aktivierungs-Meditation, wenn ihr gern angeleitete Meditationen macht (die mp3 gibt es über den Download-Link weiter unten), sie ist unglaublich stark, wenn sie als EINS durchgeführt wird. Alle Methoden und Meditationsformen sind willkommen.

Kostenlose Angeleitete Meditation – ladet sie herunter, damit ihr am SONNtag offline sein könnt.
PC: Rechtsklick auf den Titel unten und „Speichern unter“
Mac: Ctrl + auf den Titel unten klicken zum „Download“

Christuslicht-Ausdehnung mp3 Audio

[Anm: Die mp3-Meditation ist auf Englisch, den Text auf Deutsch gibt es hier: Christuslicht-Ausdehnung Text]

Unendliche Segnungen über alle, während wir diesen tiefgreifenden Übergang für die Menschheit und Gaia erleben. Dankbarkeit für euren Göttlichen Dienst und eure Ausdauer; unsere Bemühungen werden tausendfach belohnt. Atmet (Schöpferatem) und laßt das Licht uns beim Transformieren dieser Realitäten unterstützen.

In Liebe, Licht und Dienen,

Sandra



Text © Sandra Walter 2017. Übersetzung © Zarah Zyankali 2017. Bitte den Text immer nur vollständig und unverändert weitergeben, mit diesem Copyright-Vermerk sowie einem Link zu Sandras Originalseite und dieser Übersetzung.

https://zarahsabenteuer.wordpress.com/2017/03/20/3748sandra-walter-tagundnachtgleiche-hohere-zeitlinien/
Kommentar veröffentlichen