2018-08-05

Eva Maria Eleni: Es finden im Moment gerade so unglaubliche Verschiebungen statt


Es finden im Moment gerade so unglaubliche Verschiebungen statt. Vieles, das etliche Jahrzehnte bereits immer wieder unter den Teppich gekehrt wurde, Strukturen und Verhaltensmuster, die sich seit Generationen festgekrallt hatten, kommen nun mit einer enormen Schubkraft an die Oberfläche. Vieles, das lange eher vermutet und erahnt wurde, wird immer deutlicher. Auch die Scheinkonstrukte, co-abhängige Beziehungen, verborgene krankhafte, zerstörerische Muster sind einfach präsent.

Die Frage an dich lautet eigentlich nur: "Welche Konsequenzen willst du ziehen?"

Diese Frage aber kann vom Verstand nicht beantwortet werden, denn er kennt nur die gewohnten Strukturen, die darauf ausgerichtet waren/sind, die Gewohnheit (also Illusion und Schein) aufrecht zu erhalten und es zu vermeiden, sich mit den möglichen Konsequenzen konfrontieren zu müssen. Der konditionierte Verstand macht uns jetzt daher eher Ärger, als dass er jetzt hilfreich wäre.

Klarheit im Herzen zu spüren und dazu zu stehen, sich nicht mehr zurückzunehmen, hilft der Sache schon viel eher. Und manche Schritte möchten dann auch unternommen werden. Sie werden förmlich vom leben selbst erzwungen.

Doch sollten wir uns dennoch niemals rein auf diese materielle Ebene mit ihren Erscheinungen konzentrieren! Insbesondere dann nicht, wenn sie Schritte und Konsequenzen noch eher schwammig und unklar sind.

Egal wie die Dinge sich gerade gestalten mögen, nimm dir immer wieder ganz bewusst Zeit, um einen ganz großen Schritt zurück zu machen. 

Egal wie herausfordernd eine Geschichte gerade sein mag, da gibt es immer deine wahre Präsenz, dein wahres Wesen. Es ist dein Ort der Ewigkeit, Unendlichkeit, unsterblich und vollkommen unberührt von jeglichem Sturm und Tumult. Es ist der Ort der Wahrheit, der Ruhe und des wahren Friedens.

Finde diesen Raum in dir! Lass dich ganz auf ihn ein. Gönne dir die Zeit! 

Erlaube es dir, ganz in dir anzukommen. Nur so wirst du den Drang verlieren, etwas in der äußeren Welt auf eine ganz bestimmte, gewohnte Weise regeln zu wollen. Bist du mit deiner wahren Präsenz verbunden, weißt du, dass du nicht darauf angewiesen bist, den Ausgang von Situationen zu bestimmen. Du kannst locker lassen, dich lösen und wieder durchatmen.

Dann macht das Leben, was es ohnehin lange schon so gerne machen würde. Du bist beschützt und dein Leben meint es immer gut mit dir. Nichts kann dir (in deinem wahren Wesen) je geschehen. Dein leben ist auch dein Feind - der trug und die Illusion aber haben viele scheinbare Feinde erschaffen.

Dieser Bewusstseinsprozess ist, worum es tatsächlich geht. Es geht viel weniger darum, wie sich manche Situationen tatsächlich entwickeln mögen/möchten. Du bist gerufen, DICH wieder zu finden und DICH vollkommen anzunehmen. Es geht um dein tiefes, in DIR ankommen.
 
Daher kochen auch sämtliche Ego-Strukturen jetzt hoch, damit du sie dieses Mal verabschieden kannst, ohne in die alte Hetze, in den alten Zwang zu verfallen.
Dies wird deine absolute Befreiung sein!

Die Erlösung liegt kollektiv betrachtet jetzt sehr viel näher. Die ursprüngliche, archaische Kraft deines wahren Wesens kehrt mit einer enormen Präsenz zurück, sodass alles weichen muss, was ihre Kraft einst band und unterdrückte. Willst du dieser Kraft durch dich Ausdruck verleihen lassen, dich der Wahrheit verschreiben und dir das Wesen der Dinge zeigen lassen? Oder willst du dich lieber an die gewohnte Kleinheit krallen, lieber nicht konfrontiert werden, hinsehen wo es bislang kaum einer jemand wagte hinzusehen? Es ist wichtig, dass du Stellung beziehst!

in meinen Büchern findest du Unterstützung und Hilfe bei diesem oft nicht einfachen Weg: http://eva-maria-eleni.blogspot.com/2012/…/meine-bucher.html

Text (c) Eva-Maria Eleni

Kommentar veröffentlichen