2016-11-05

Kosmisches Geflüster: Shift update 5/11

von Jada Alesandra Seidl


Große Veränderungen der vergangenen Tage zeigen sich nun in euren Schichten. Man darf verkünden, wer in den letzten Tagen durch die Täler des Zweifels wanderte, tritt nun in eine Phase der Leichtigkeit ein.

Wer reflektiert, kann erkennen in eurer bewachten Sphäre der irdischen Realität wurde eine immense Raum Zeit Spirale entschlüsselt. Vergangenen Dienstag aktivierten aus den Interstellaren Reichen alle Hüter der Zeit die Verschmelzung der grandiosen Konstrukte unterschiedlicher Linien und Ebenen zu einem Strang des einheitlichen Jetzt. Harmonisierung an den kosmischen Herzschlag, ausgerichtet hin zur Urquelle Alcyone, welche für den Aufstiegsprozess eures Sonnensystems verantwortlich ist.

Im irdischen Dasein, haben viele weibliche Wesen eures Planeten, verfrühte oder plötzlich wiedereinsetzende Menstruation erfahren. Männliche Wesen erlebten eine sich ausdehnende Anhebung des Instinkt, ihr kosmisches Erbgut weiterzutragen. In den Schaltzentralen eurer Gehirne wurden vor allem in der Epiphyse, Absprengungen der Verkrustungen vorgenommen (Druckgefühl Hinterkopf- jedoch nicht unangenehm), die Äonen zusammengefaltete Epiphyse wird nun sehr behutsam entfaltet und lässt nun Gleichgewicht in euren linken und rechten Gehirnsystemen strömen. Rückwärts gewandt, hatten einige unter euch in diesem Neuner Jahr große motorische Justierungen wahrgenommen. Belastungen, welche ihr durch Entkoppelung der Nervenverbindungen erleben konntet. Lähmungen, Sprachausfälle, eurer Körper waren ein Hauptbestandteil in dieser Zeit. Euer Glaube wurde hart geprüft und doch jetzt beginnen die neuen Kleider in ihrer kalibrierten Schicht zu strahlen.

Die erst kürzlich vergangenen Tage zeigten auch die materialisation der 5. Ebene auf eurem Planeten. Elektrische Felder waren häufig Überspannung ausgesetzt uns so hattet ihr mehrmals täglich Stromausfall, eure elektrischen Geräte versagten in dieser Spanne öfters und auch Funkverbindungen und Netze brachen plötzlich zusammen – Kalibrieren und Gleichgewichtsausrichtung des Planeten.

Das Jahr voller grandioser ineinander laufender Zahnrädchen haben nicht nur in euch eine Entfaltung ausgelöst, sondern auch eure irdische Wissenschaft angeregt neue Erkenntnisse einzupflegen in lange Gleichwertige nicht Veränderliche Konstrukte. Samen neuer Errungenschaften keimen und bringen nicht nur im kleinen irdischen Spektrum der Spezien Neuheiten an die Oberfläche, vereinen auch den neu gewonnenen Weitblick in kosmischer Ausrichtung.

In großer Dankbarkeit blicken wir hier auf euch, erfreuen uns daran wie ihr danach strebt unermüdlich die Wahrheit ans Licht zu bringen.

Während eures Erdenstudiums konntet ihr viele Jahrtausende, weit verstreute kosmische Wahrheiten, die in euren Hochkulturen verankert wurden, freilegen. Nun erlebt ihr die einfache Zusammenführung dieser, gleichzeitig mit neuen Offenbarungen Höheren Wissen das wir in eure Gitter einfließen lassen. Bevorzugt verströmen wir hier über den Äther unsere Botschaften an euch, ihr empfängt alle ähnlichen Inhalt und doch interpretiert ihr noch unterschiedlich. Durchaus gewollt, denn nun ist das Gehör eures Herzens und Intuition was geschult werden möchte. Das Gehirn trennt sich von seiner bisherigen Aufgabe zu denken und übergibt in den nächsten zwei Monaten vollständig an das Herz. Während dieser neuen Verkabelung können sich einige Kurzschlüsse in eurem System andeuten und wer hier noch nicht gefestigt ist, sollte hier regelmäßige Kontrollen bei Personen seinen Vertrauens veranlassen. Ihr alle jedoch werdet sehr sehr schnell, vor allem durch euer angeborenes Wissen eures Sein verstehen, was hier geschieht und Urtrauen entwickeln/entfalten. Zwischen den Portalen 12/12 und 21/12 wird sich hier das vorankommen am meisten an der Oberfläche zeigen.

Einige Wochen bewegt ihr euch schon in den Feldern der Entscheidungsfindung.

Die vor euch liegende Woche, hat für eure Spezies eine Schlüsselposition.

Bedächtig solltet ihr eure Entscheidungen fällen, welchen Weg ihr an dieser Gabelung wählen wollt. Wir Wissen, ihr empfindet und seht das ganze Chaos eures Planeten und um ihn herum, aber bedenkt ihr handelt immer nach freiem Willen, habt die Wahl alles mit euren Visionen zu verändern.

Rückzug und zentriert zu bleiben erleichtern diesen Prozess.

Der blaue Galaktische Orkan, ist eine mächtige Strömung aus der Quelle selbst entsandt um euch aufzufordern, anzuregen ständig neue höhere Perspektiven zu erkennen. Und eure bisherigen Erfahrungen der Neuner Periode brachten vieles an die Oberfläche, testeten eure Pendelbewegung wahrlich intensiv in jede Richtung aus. Ein wichtiger notwendiger Prozess, um die gegenwärtige Wahrheit alles Sein zu entblättern.

Könnt ihr euch noch an die vergangene Nacht erinnern? Wenn ja, seid ihr nun gewiss, die Mannschaften des Himmels haben heute Nacht großartiges vollbracht (4/11 auf 5/11) . Am Platz eurer Wirbelsäule von unten her im verzahnten System eurer Hüllen die Schicht der kalten Macht entfernt.

Wir zeigten uns hier in unterschiedlicher Menge, bei manchen mit 5 und anderen mit 7 Anwesenheiten, begleitet und bewacht durch die Präsenz von EE Michael, Kriiel aus den Reichen der Hohen Räte der Plejaden und Sira, Trägerin der Urpräsenz des Schöpfergeist auf Sirius.

Unsere Energie strahlte violett- zart rose bis strahlend weiß schillernd. Wir öffneten diesen Verschluss an eurem Cranio Sakral Gelenk beginnend und zogen diese Verzahnung gleichmäßig beidseitig auf, hoch bis zu eurem Kronenchakra (Fontanelle). Lösten gleichmäßig die Schicht des kalten blubbernden sofort in sich zusammenfallenden Miasma ab. Ein behutsam durchgeführter Prozess, der heute bei vielen an ihren Fontanellen einen kleinen Wulst erkennen lässt, zeitweise auch mit etwas absondernder Flüssigkeit, was eurem Fruchtwasser in etwa nahe kommt. In unseren kristallinen blauen Kammern konntet ihr ein himmelblau bis tiefblaues Funkeln der kristallinen Energiestrukturen erkennen. Während die Aufsicht Sirius übernahm und die hochenergetische Frequenzverbindung zu Alcyone nutzte, waren die Operateure des Medizinischen Teams von Arkturus.

Unter der Schirmherrschaft von Sira, Kriiel und EE Michaels wandern in diesen Stunden viele Meister des Himmels durch das Portal von Sirius um herabzusteigen die innewohnende Diamantene Geist Essenz von Jesus, Buddha, St. Germain, Magdalena, Serapis Bay, Kuthumi, weit zu verströmen – Christusbewusstsein darf entfalten.

Wie bereits in den vergangenen Monaten haben wir auch hier wieder die Einflüsse und Frequenzen eures nahestehenden Erdtrabanten und die benachbarten Planeten genutzt, um zu große Energetische Differenzen zu vermeiden. Sonne und Mond verschmelzen weibliche und männliche Prinzipien zum kosmischen Gender Dasein. Venus und Uranus Codierungen unterstützen die Entfaltung der tiefen wahren Allumfassenden Liebe in den Emotionswelten- nach all den Abtrennungen, nun die Häutung eurer Schicht entfacht in vielerlei Hinsicht bei jenen die bereit sind, dass Feuer der wahren und echten Beziehungen und Kommunikation.

Der Tag 32 der Materialisierung in der Metamorphose eurer Erde, Weichenstellungen öffnen die Pforten in die neue Richtung der Humanoiden Rasse, vereint Mikro mit Makrokosmos, offenbart Fehlschaltungen im Evolutionsprozess, lässt Herzen angleichen und ausdehnen um leichtes interagieren zu gewähren.

Die Energiekörper 2 -5 – 7 zeigen heute und morgen 2 -6 -8 eine mächtige Erweiterung/Ausdehnung ihres Spin und korrespondieren so körperlich mit dem Ausscheidungssystem, Verdauung, Niere, Haut, Fortpflanzungssystem, Hormonhaushalt, Gonaden, Menstruation, Hodenbeschwerden, Schilddrüse, Kehlkopf, Kehle, Mund (auditiv) Lymphe (besonders Hals und Achselbereich) Nacken, Speiseröhre (Pankreas) , Gehirn, Augen, Nervensystem, Neurotransmitter, Kreuzbeinwirbel (ausdehnen der Epiphyse – ähnlich verhalten wie ein zusammengepresster Marshmallow).

Die Verwirklichung/Materialisation von der Wahrheit und Weisheit des Kosmos hin zur Lumination unseres Sein beginnen die Verkabelungen des Herzens nach dem Grundprinzip des Kosmos Allumfassenden Liebe freizulegen (eventuell Unregelmäßigkeiten im Herzbereich).

Trigger zeigen sich in Angst und Kampf, Verrat, Sucht, Boshaftigkeit, Zynismus, Unangemessenheit, Aggression.

Spirituelle Punkte verbinden uns mit den Energieprismen außerhalb unseres menschlichen Feldes

22 – Klarheit, 20 – Meisterschaft,27 – Friede, 29 – Freude, 16 – Gleichgewicht/Balance der Gemeinsamkeiten, 1 ALLUMFASSENDE LIEBE.

Wundersames Wochenende

J.A.

Anmerkung:

Vielen Dank für die so wundervoll codierten Wertschätzungen der letzten zwei September und Oktoberwochen – tausendfache Segnung für jeden einzelnen zurück.

Wie auch schon in dieser Woche (Ferien – Zeit für Familie) werde ich nächste Woche eine Integrationswoche einlegen – melde mich spontan alles Liebe und Umarmung von Herz zu Herz – Jada

Aus dieser Quelle zur weiteren Verbreitung entnommen:
Kommentar veröffentlichen