2017-03-18

Erster fluoreszierender Frosch entdeckt


Forscher der Universität Buenos Aires haben die erste fluoreszierende Amphibie überhaupt entdeckt: Der südamerikanische, gepunktete Baumfrosch (Hypsiboas punctatus) leuchtet unter UV-Licht in Neon-Grün und -Blau, während er im Tageslicht grünlich-gelb aussieht.

Und Hypsiboas punctatus ist nicht nur der erste Fluoreszenz-Frosch, auch die dem Leuchteffekt zugrundeliegende Biochemie ist einzigartig - Die Fluoreszenz funktioniert im Gegensatz zur Biolumineszenz nicht in völliger Dunkelheit, da hier Licht nur verändert aber nicht erzeugt wird. Sinn und Zweck der Frosch-Fluoreszenz sind übrigens auch noch unklar, die Forscher wissen bis jetzt nicht einmal, ob der südamerikanische, gepunktete Baumfrosch sein Leuchten selbst wahrnehmen kann.

Kommentar veröffentlichen