2020-06-24

Jenny Schiltz: Die nächsten Schritte der Verankerung der höchsten Zeitlinie


Die nächsten Schritte der Verankerung der höchsten Zeitlinie

Ich wollte ein schnelles Update veröffentlichen. Ich hoffe, alle hatten ein wunderbares Sonnenwende-/Eclipse-/Neu Mond-Wochenende! Es war/ist geistig, körperlich und emotional sehr intensiv.

Mein Team hat mir mitgeteilt, wie wichtig es ist, dass wir uns weiterhin in der höchsten Zeitlinie verankern und diese verkörpern, insbesondere dann wenn wir eine tiefe Herzensverbindung und Freude empfinden. (Um mehr darüber zu lesen, wie man in der höchsten Zeitachse verankert, klickt bitte hier: https://jennyschiltz.com/solstice-eclipse-energies-to-anchor-in-the-highest-timeline/)

Mit den mächtigen Energien des Wochenendes können wir beide unterschiedliche Realitäten spüren und wir spüren, dass die Polarisierung und die Angst stark zugenommen haben. Man muss nur in den sozialen Medien stöbern, um zu sehen, wie wir uns spalten. Einige würden sagen, dass wir absichtlich manipuliert und gespalten werden, doch das ist nicht die Wahrheit, da wir Wesen sind, die jetzt in unsere eigene Macht treten. Alles ist eine Wahl, und wir entscheiden in jedem Augenblick, wo wir unsere Energie "ausgeben" wollen.

Wir wissen, dass das, was wir durch Worte, Taten und Gedanken in das Universum hinausschicken, unsere Realität erschafft, oder vielmehr die Linse, durch die wir die Realität sehen. Wenn wir voller Angst sind, dann wird alles, was wir sehen, durch diese Linse gehen, und es wird verändert werden.  Stellt euch vor, ihr macht eine Reise durch das Land. Sie sollte landschaftlich reizvoll sein, aber die Windschutzscheibe ist so matschig, dass man kaum einen Platz sauber bekommt, um die Straße zu sehen, geschweige denn all die schönen Aussichten. Eure Meinung über die Fahrt wäre verzerrt und begrenzt. Das ist es, was passiert, wenn wir durch eine Linse voller Angst oder irgendeiner anderen Emotion sehen, die uns vom Herzens-Raum und der Wahrheit wegführt. Wenn wir uns im Herzraum befinden, ist die Windschutzscheibe klar und wir können ein größeres Bild sehen.

Wir werden aufgefordert, bewusst aus dem Herzraum heraus zu operieren, bis es zu unserer zweiten Natur geworden ist. Integrität in Gedanken, Worten und Taten ist jetzt von größter Wichtigkeit. Wenn wir etwas erleben, das uns aus dem Herzraum heraus bewegt, werden wir aufgefordert, es zu beobachten, es durchzulassen und zum Herzen zurückzukehren. Aus dem reinsten Herzensraum heraus werden wir die höchste Zeitlinie nicht nur verankern, sondern auch verkörpern.

In der Diskussion mit meinem Team heute Morgen erklärten sie mir, dass die höchste Zeitlinie Einheit und endloses Mitgefühl für die menschliche Erfahrung auf allen ihren Ebenen beinhaltet. Innerhalb der Einheit ist Neutralität. Neutralität wird oft grob missverstanden, als hätte man keine eigenen Gedanken, keine eigene Persönlichkeit und keine eigenen Emotionen. Neutralität bedeutet, seine eigenen Gedanken und sein eigenes Verständnis zu haben und gleichzeitig Mitgefühl für einen anderen zu haben, der ganz anders empfindet.

Ich fragte mein Team nach einem Beispiel, und sie sagten: "Seht euch sich die "Große Maskendebatte" an. Manche meinen, das Tragen einer Maske sei wesentlich und zeige, dass man sich um sich selbst und andere kümmert. Andere meinen, das Tragen einer Maske sei ein symbolisches Schweigen der Menschen und ein Beispiel für wachsende Tyrannei. Andere haben das Gefühl, dass das Tragen einer Maske ihre geistige und/oder körperliche Gesundheit untergräbt. Die Gründe für oder gegen das Tragen einer Maske sind endlos, für jeden, der daran glaubt, ist seins wahr und richtig.

Die höchste Zeitlinie für dieses Thema zu halten, bedeutet, einen Glauben zu haben (was auch immer es ist) und dennoch Mitgefühl, Akzeptanz und Verständnis für einen anderen zu haben, der sich völlig anders fühlt. Indem wir die Unterschiede anderer anerkennen und respektieren, erreichen wir tatsächlich Einheit.

Die untere Zeitlinie enthält Dualität, Richtig gegen Falsch, Mein Weg gegen Euren Weg, Energie und ungeheure Mengen an Angst. Wir können sehen, wie sich dies gerade jetzt in so vielen Bereichen unseres Lebens abspielt. Es ist ziemlich laut geworden. Die höchste Zeitlinie löscht die Probleme, die wir sehen, nicht aus, sondern fordert uns vielmehr auf, Mitgefühl und Verständnis zu haben, wo immer auch ein anderer sich auf seiner Reise befindet. Diese Berücksichtigung aller Bereiche der menschlichen Erfahrung hilft dem höchsten Zeitstrahl, sich auf wunderbare Weise zu verankern.

Die meisten von uns springen in bestimmten Momenten zwischen den Zeitlinien hin und her. Beobachtet bitte einfach, wo ihr in die Konfliktenergien hineingegangen seid. Lasst sie durch euch durchgehen und kehrt in euren Herzraum zurück. Wir alle lernen auf unserem Weg, und dies ist eine wunderbare Gelegenheit für uns, den extremen Unterschied zwischen einem Leben in Angst und einem Leben in der Dualität - und einem Leben aus dem Herzen heraus - zu erkennen.

Ich hoffe, dass es Euch dabei gut geht und dass ihr euch im Schein der Energie sonnt, die in unsere Sphäre gekommen ist, um uns alle zu verändern.

Vielen Dank an alle, die diese Arbeit teilen und unterstützen. Wir wissen das sehr zu schätzen.

Viel Liebe und herzliche, reinigende Klarheit für alle.

Jenny Schiltz

[übersetzt von max]

Quelle: https://jennyschiltz.com/next-steps-in-anchoring-in-the-highest-timeline/

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Danke.