2020-04-27

P'taah: Pandemie - ein Moment der Gelegenheit


Frage: Die Menschheit als Ganzes durchlebt derzeit eine sehr schwierige und andere Zeit, und viele Menschen fragen sich, was geschieht. Deshalb möchte ich Dich nach Deiner Meinung darüber fragen, was im Moment geschieht.

P'taah: In der Tat. Dies ist für die planetarische Menschheit ein sehr beunruhigender Moment für euch alle. Dieses Virus, diese Pandemie, wie sie genannt wurde, wirkt auf vielen Ebenen.

Und wir erinnern euch daran, dass ihr hier keine Opfer seid. Ihr seid keine Opfer, ihr seid Mitschöpfer dieses Weltereignisses. Es ist wichtig, dass ihr euch daran erinnert, denn wenn ihr eure eigene schöpferische Kraft nicht kennt, werdet ihr zum Opfer. Ihr seid nicht unbedingt ein Opfer des Virus, sondern ein Opfer eurer eigenen wahrgenommenen Realität.

Daher ist es für jedermann bequem, diese Idee des Virus als eine überraschendere Gelegenheit zu betrachten und zu verstehen, dass sie auf vielen, vielen Ebenen funktioniert. Ihr seid keine Opfer, ihr erschafft absolut eure eigene Realität mit.

Daher weiß euer höheres Selbst in diesem Verständnis genau, wie ihr in euren Entscheidungen, in eurem Spiel und in eurer wahrgenommenen Realität sein werdet - der Moment eurer Geburt, die Entscheidungen, die ihr trefft, und insbesondere, wie und wann ihr nach Hause zurückkehren werdet. Andererseits erinnern wir euch daran, dass Sie der Mitschöpfer eurer Realität seid. Nun, das ist auf einer persönlichen Ebene.

Auf globaler Ebene für den Planeten kann man wirklich sehen, dass es viele Geschenke gibt. Der Planet füllt sich gewissermaßen selbst wieder auf, und ihr alle habt bereits Beispiele für die Säuberung gesehen. Und so ist dies ein sehr wahrnehmbares Geschenk, dass der Planet selbst heilt.

Und in gewisser Weise ist dies für jeden einzelnen von euch eine Gelegenheit, sich selbst zu heilen. Zeit zu haben, um zu verinnerlichen, zu schweigen, eine Verbindung herzustellen - eine klare Verbindung, wenn ihr sie noch nicht habt - zu dem größeren Teil von dem, was ihr seid, Eurem großen Selbst, der Essenz eurer Seele.

Es ist auch eine Zeit der Reflexion, um zu verstehen, was ihr wirklich darüber glaubt, wer ihr seid und wer ihr in eurer Welt seid. Sich der eigenen Macht zu stellen, zu beobachten, wie ihr in diesem Moment der Isolation mit eurem Planeten, mit den Menschen in eurem Leben verbunden - oder nicht verbunden - seid. Sicherlich könnt ihr eure Beziehungen, den Alltag eurer Beziehungen zu eurer Familie, zu euren Freunden, zu den Menschen, mit denen ihr arbeitet, usw. auf eine andere Art und Weise betrachten.

Statt Panik und Angst zu haben, sollten ihr daher also wissen, dass ihr die Macht und die Kraft besitzt, sich davon zu lösen und in diesem Moment der Isolation eure Entscheidungen und Ängste wirklich zu beobachten, sich selbst zu verinnerlichen und alles zu verstehen, was euch davon abhält, zu wissen, wer ihr seid.

Und wir erinnern Euch daran, wer ihr seid: Ihr seid der vollkommene und ewige Ausdruck - wir betonen "ewig" - der Quelle. Wir erinnern euch daran, dass dies jetzt euch gehört, dass dies eure Realität ist, dass dieses Leben ein Teil, ein kleiner Teil dessen ist, was ihr in wirklich seid. Und wenn ihr euch mit diesem größeren Teil von Euch nicht verbinden könnt oder wollt, so lasst euch wenigstens nicht von Angst und Geschichten einhüllen, die euch nicht wirklich betreffen.

Wir würden sagen, dass ihr diesen wichtigen Moment wirklich nutzen könnt, um eurer Kreativität freien Lauf zu lassen, um euch wieder mit dem zu verbinden, was ihr seid, und um wirklich zu beobachten, was ihr in Eurem Leben wirklich wollt. Es ist an der Zeit, die alten Dinge, die nicht gut für euch sind, einfach verschwinden zu lassen, damit ihr euch erlauben könnt, Euer volles Potenzial zu leben.

Kanal: Jani King
Wer ist P'taah? Siehe hier

Quelle: www.ptaah.com - ptaah@ptaah.com
Weitere Botschaften aus der P'taah finden Sie hier

[übersetzt von max]

Quelle: https://www.sementesdasestrelas.com.br/2020/04/ptaah-pandemia-um-momento-de.html

Keine Kommentare:

Kommentar posten