2020-04-06

DIE ARKTURIANISCHE GRUPPE gechannelt durch Marilyn Raffaele am 5. April 2020


Liebe Leser, gestattet euch, in diesen Zeiten von Stress und Verwirrung, Freude in der Erkenntnis zu erfahren, dass alles, was in dieser Zeit stattfindet, die Veränderungen hereinbringt, die ihr seit eurer Inkarnation in diesem Leben gesucht, erhofft und für die ihr gebetet habt.

Ihr, die ihr spirituell, geistig wach seid, werdet zu den Wegweisern werden, zu jenen, die anderen dabei helfen werden, sich neuen und höher entwickelten Ideen, Lösungen und allgemeinen Lebensweisen zu öffnen. Die jetzige Zeit macht das Leben für jeden schwierig, aber ihr müsst erkennen, dass das Einstellen des Geschäftig-Seins ein wirksamer Weg ist, um Handlungen des Eins-Seins zu tätigen, bei denen dasselbe dann (wieder-)erkannt und erfahren werden kann und beginnen kann, sich in das Kollektiv zu integrieren.

Die Menschheit befindet sich inmitten einer evolutionären Erfahrung, bei der es darum geht, von der Angst zur Liebe überzugehen. Ist es nicht interessant, dass es zur Zeit des christlichen heiligen Ostertages stattfindet - einer Zeit des Todes, der Beisetzung und dann der Auferstehung?

Der Virus ist weder eine Strafe, noch wurde er als notwendig für eure Entwicklung auserkoren. Die Krankheit, deren Zeuge ihr derzeit seid, symbolisiert die Aufdeckung und Bereinigung falscher, alter, verborgener, dichter und nicht mehr gültiger Energien (Glaubenssätze), die auf Dualität und Trennung beruhen - Energien, die seit Hunderttausenden von Jahren vom unaufgeklärten und unerleuchtete Bewusstsein der Mehrheit genährt und am Leben erhalten wurden.

In der spirituellen Entwicklung des Menschen ist die Zeit gekommen, sich über die dreidimensionalen Konzepte und Überzeugungen hinauszubegeben, die die Mehrheit in Gefangenschaft und Knechtschaft gehalten haben und noch immer halten. Die spirituelle Evolution ist ein fortlaufender Prozess, der von den höheren Dimensionen wie auch vom Höheren Selbst jedes Einzelnen bestimmt wird. Die spirituelle Evolution oder das Fehlen einer solchen wurde nie und könnte auch niemals von Einzelpersonen oder Gruppen kontrolliert werden, die davon profitieren, die Menschheit in Unwissenheit gefangen zu halten. Jeder Mensch ist ein Göttliches Wesen, das dazu bestimmt ist, irgendwann zu seiner Realität zu erwachen.

Die Dinge werden sich irgendwann beruhigen, aber erwartet nicht, dass sie wieder genauso werden, wie sie waren, denn das werden sie nicht, können sie nicht. Die gegenwärtige Zeit bringt ein neues Weltbewusstsein hervor: das des Lernens, andere auf eine neue und höhere Weise zu sehen -, das schließlich zur Auflösung der auf Trennung basierenden Regeln, Gesetze, Konzepte, Überzeugungen und Ideen führen wird. Ihr seid ein Teil davon, weil ihr gewählt habt, ein Teil davon zu sein. Der Wandel wird nicht über Nacht geschehen, aber der Prozess hat begonnen.

Diejenigen, die die Erde zu diesem Zeitpunkt verlassen, haben sich dafür entschieden, all das auf einer tieferen Ebene zu tun. Der Tod ist immer eine persönliche Entscheidung, ganz unabhängig davon, wie er in Erscheinung treten mag. Jeder Einzelne hat die freie Wahl zu gehen oder zu bleiben. Viele, die die Erde verlassen, sind einfach nur müde, und ihre Verträge sind vollbracht, und so haben sie als Modus für ihren Weggang den Virus gewählt. Andere gehen, um zu einem späteren Zeitpunkt in eine weiter entwickelte Welt zurückzukehren. Einige gehen, weil sie befinden, dass sie dem Aufstiegsprozess der Erde von der anderen Seite aus besser dienen können.

Jeder hat Führer und ein Höheres Selbst, die ihm immer helfen, Entscheidungen zu treffen, die seiner spirituellen Entwicklung am besten dienen. Die dreidimensionale Unwissenheit hat ein Glaubenssystem geschaffen, das besagt: 1. dass jeder Mensch versuchen muss, um jeden Preis, den das für ihn selbst oder für andere hat, auf der Erde verkörpert zu bleiben, 2. dass Erfolg bedeutet, so viel "Zeug" anzuhäufen, wie man kann, 3. dass man alles tun muss, was nötig ist (Rauschmittel, Aktivitäten etc.), um sich immer glücklich zu fühlen.

Im Leben geht es um die spirituelle Evolution, um das Erwachen zur Einheit mit der Quelle und allem, was SIE IST. Alles andere stellt schlicht und einfach die Erfahrungen und Ablenkungen dar - einige gut und einige ungut -, die notwendig sind, um jeden Einzelnen schließlich zu der Bereitschaft zur Wahrheit zu bringen.

Die Isolation bietet jedem die Möglichkeit, mit dem Tun, Tun, Tun aufzuhören und einfach zu sein. Erfolg hat in diesen Zeiten nichts damit zu tun, wie viele Rollen Toilettenpapier jemand anhäufen kann, sondern damit, sich zu erlauben, nichts zu tun, sondern zu sein und den Geist von all dem dreidimensionalen Unsinn zu erlösen, der im Laufe der Zeit als akzeptabel, wichtig und notwendig angesehen wurde.

Es geht darum, sich auf neue Weise wieder mit dem Wahren Selbst zu verbinden und gleichzeitig die Göttlichkeit aller anderen anzuerkennen, auch derer, die man nicht mag. Es geht darum, all das "Sollen" und "Nicht-Sollen", das euer Leben bestimmt hat, zu erkennen und loszulassen und dem ICH BIN zu erlauben, sich als und durch euch auszudrücken. Es geschieht nur durch Empfänglichkeit, durch Nachsinnen, durch das Zulassen und Leben der Wahrheit kann es sich letztlich integrieren und zum erlangten Bewusstseinszustand werden.

Viele sehen die gegenwärtigen Umstände als eine unangenehme, unbequeme Verzögerung ihrer Rückkehr zum üblichen Alltag. Das Leben wird nicht mehr dasselbe sein wie zuvor, weil sich das Bewusstsein, die Substanz der Form, verändert.

Die männliche Energie (aktiv, etwas seiend, etwas tun) integriert sich nach und nach und balanciert sich mit der weiblichen Energie (empfänglich, intuitiv, Liebe) aus, und das Ergebnis wird sein, dass nicht mehr wie bisher das Männliche ohne das weibliche Gleichgewicht Dominanz und Macht über alles üben kann, wie es in der Vergangenheit der Fall war.

Es war notwendig, zumindest vorübergehend das Streben zu stoppen, das mehr, mehr, mehr wollte, ganz gleich, wer dabei verletzt wurde, und in dem Glauben, dass mehr gleich besser sei und einen in irgendeiner Weise überlegen mache. Die dreidimensionale Welt muss aufhören, die Quelle ihres Lebens und ihrer Gesundheit - Mutter Erde - zu verschmutzen und zu verletzen. Der dreidimensionale menschliche Geist wird immer weiter Wege finden, sich gegenseitig und den Planeten zu zerstören, um Profit und Gewinn zu erzielen, wenn alte Konzepte und Überzeugungen bestehen bleiben.

Das ständige Streben nach mehr, mehr, mehr muss zur Ruhe gebracht werden, und hoffentlich werden die Menschen anfangen, ernsthaft Themen zu hinterfragen wie die Verschmutzung des Wassers, der Nahrung und der Luft, die alle Lebensformen einschließlich der Menschen schädigt (tötet), und entsprechende Maßnahmen zu ergreifen - Probleme, die üblicherweise akzeptiert werden, einfach weil sie den Profit eines Unternehmens steigern.

Die Menschen sollten die Hüter der Erde sein, aber durch Gier wurden die gegenwärtigen Zustände verursacht, die nicht weitergehen können. Gaia, ihr Volk und ihre Geschöpfe sind krank, und ihr werdet jetzt Zeugen davon.

Diejenigen unter euch, die sich von diesen Botschaften angezogen fühlen, sind bereits Wächter, die sich der Einheit allen Lebens sehr bewusst sind und daher diejenigen sein werden, die dies auch jenen erklären werden, die sich von ihnen angezogen fühlen. Ihr werdet diesen Menschen erklären, dass dies ein geistiges Universum ist, das von den Kindern Gottes bevölkert ist, und nicht von rein körperlichen Menschen, die jedem Glauben, der im kollektiven Bewusstsein umherschwebt, wehrlos ausgeliefert sind. Ihr könnt ihnen von Energie erzählen und davon, wie der Bewusstseinszustand eines jeden Menschen seine Welt und seine Situationen erschafft.

Eure Arbeit beginnt nun, ihr Lieben, auf sie habt ihr euch vorbereitet, obwohl ihr euch dessen nicht bewusst wart. Ihretwegen habt ihr euch entschieden, zu diesem Zeitpunkt hier zu sein. Lasst alle Konzepte los, die ihr vielleicht darüber habt, wie diese Arbeit aussehen muss, denn sie wird für jeden anders aussehen, je nach den Umständen und den beteiligten Personen. Für einige mag die Arbeit einfach darin bestehen, das Licht der Wahrheit für die Welt zu halten.

Einige von jenen, die sich zu euch hingezogen fühlen, werden nur die "Babynahrung" der Wahrheit aufnehmen können, während andere bereit sind für eine Vollwertmahlzeit. Lasst von eurer Intuition anleiten, was jeweils gerade das richtige ist, statt euch an ein Protokoll zu halten, das euch auf eurem Wege vielleicht gelehrt wurde.

Alles verläuft nach Plan, und eure Aufgabe ist es, ohne Widerstand den Prozess sich entfalten zu lassen. Auch wenn die äußere Erscheinung der Dinge von Zwietracht und Leid zeugt, ist es doch Realität, dass sich hinter den Kulissen sehr vieles abspielt. Das kollektive Bewusstsein öffnet sich neuen Ebenen, aber die meisten Menschen sind noch nicht in der Lage, etwas jenseits seines jeweiligen äußeren Erscheinungsbildes zu begreifen. Handelt praktisch, befolgt die Richtlinien, aber lasst eure Handlungen keine Reaktionen sein, die auf Angst basieren.

Setzt euch ruhig hin und fragt euch. "Was glaube ich? Was halte ich weiterhin wie eine Wahrheit in meinem Bewusstsein fest? Bin ich bereit, Wahrheit zu leben, oder habe ich zu viel Angst? Sollte ich im dreidimensionalen Bewusstsein bleiben, wo ich weiß, was mich erwartet, obwohl es Dualität und Trennung widerspiegelt?“

Die Zeit ist jetzt. Es ist Zeit für alle. Die Zeit ist gekommen, das zu leben, was ihr wisst, ihr Lieben, denn dies ist erst der Anfang, und es wird noch viel geschehen.

Wir sind die Arkturianische Gruppe.

Channeling: Marilyn Raffaele
Übersetzung: Yvonne Mohr, http://www.lichtderwelten.de

1 Kommentar:

  1. Yea .. thank you so much. This is the light i was searching for the last few day. Thank the arkturians ans thanks for the translate .. in love geri

    AntwortenLöschen