2020-04-13

ÜBER DEN KRIEG, DER IM UNTERGRUND STATTFINDET – ÜBER DEN DIE BREITE ÖFFENTLICHKEIT NOCH NICHTS ERFÄHRT


EINE VIDEODOKUMENTATION ÜBER DIE AUSRÄUMUNG DER GEHEIMEN UNTERGRUNDBASEN IN DEN USA UND WELTWEIT, MIT SYNCHRONISIERTER DEUTSCHER STIMME.

Offiziell gesicherte Bestätigungen für diese Kämpfe, die schon seit vielen Monaten andauern, sind zwar noch keine veröffentlicht worden, doch gibt es viele Whistleblower und halboffizielle Hinweise, die auf diese Aktionen der Allianz (des positiven Militärs oder der ‘Patrioten’, wie es in vielen Berichten heisst) hinweisen.

Zu den offiziell zugänglichen Informationen, die auf entsprechende aussergewöhnliche Ereignisse an bestimmten ‘sensiblen’ Orten hindeuten, gehören Meldungen über Erdbeben, die eine nicht natürliche Signatur aufweisen (Details dazu im Videobeitrag). Daneben gibt es eine grosse Zahl von weiteren ernstzunehmenden Hinweisen auf laufende und geplante Befreiungsaktionen der Allianz, aber es bleibt doch Vieles davon im Dunkeln. Und leider ist es nach wie vor so, dass die gesamte gegenwärtige Situation sehr unübersichtlich und chaotisch ist – was viele empfindsame Menschen auch auf den energetischen Ebenen individuell wahrnehmen können.

Dies zeigt sich auch in vielen Kommentaren, die wir erhalten haben, in denen deutlich der Zwiespalt zum Ausdruck kommt, der dann auftritt, wenn ein Lichtarbeiter meint zwischen einer Betonung der inneren Arbeit und dem wirksamen Tätigsein im Äusseren entscheiden zu müssen. Fast exemplarisch wird dies auch klar, wenn wir den kürzlich von uns veröffentlichten Beitrag von Joe Martino – der davor warnt, auf äussere Retter zu warten und die Wichtigkeit der inneren Arbeit betont – dem hier präsentierten Report über die Befreiung der unterirdischen Basen gegenüberstellen.

Es dürfte aber nicht schwer sein einzusehen, dass es beides braucht – wie oft, wenn man meint, sich zwischen zwei Dingen entscheiden zu müssen – das eine geht nicht ohne das andere. Ohne zuvor eine innere Arbeit geleistet zu haben läuft man Gefahr, dass die äussere Tätigkeit wirkungslos oder falsch geleitet ist. Entscheidungen und äussere Aktionen in unserer 3D-Welt können nur dann in einem höheren Sinn erfolgreich sein, wenn sie auf einer klaren geistigen Grundlage ihr Fundament haben, wenn die Motive geklärt sind und die Egoaspekte unter Kontrolle gehalten werden.
Aber wir leben in einer materiellen Realität, in der noch vieles bereinigt werden muss. Und dazu braucht es die Kämpfer, die bereit sind, mit aktiven, gezielten und wohlüberlegten Handlungen sich für das als gut, erstrebenswert und notwendig Erkannte einzusetzen, ohne Furcht in Bezug auf allfällige physische oder psychische Konsequenzen.

Was nützen uns unsere positiven Gedanken und Meditationen, wenn niemand da ist, der fähig ist, die Manifestation der Visionen an die Hand zu nehmen, und wie sollen die äusseren, noch immer notwendigen Aktionen einen positiven, nachhaltigen Erfolg haben, wenn die Akteure nicht energetisch getragen werden von jenen Seelen, die sich geistig geklärt haben?

Wir Menschen sind alle unterschiedlich veranlagt, haben verschiedene Begabungen und Stärken. Unsere individuelle Aufgabe ist es, herauszufinden, wie wir unsere Neigungen und Befähigungen am besten zum Wohle des Ganzen einsetzen können. Und so wird jeder von uns seinen individuellen Weg gehen, wird seine eigene Balance finden und leben zwischen der notwendigen inneren Arbeit und dem genauso erforderlichen äusseren Handeln.

Und vielleicht noch eine Sache, die einer kurzen Bemerkung wert ist, gerade auch im Hinblick auf die im folgenden Video eher am Rande erwähnten, zum Himmel schreienden Zustände an gewissen Orten auf diesem Planeten. Der un-informierte Bürger dieser Erde hat leider noch keine Ahnung davon, was für unfassbar schreckliche Verhältnisse an nicht wenigen Orten auf und unter der Erdoberfläche dieses Planeten herrschen, welch abscheuliche Verbrechen an unschuldigen Wesen verübt werden, wie gross das Leid ist, das der Heilung bedarf. Da hinzuschauen ist ein absolutes Gebot der Stunde. Sich zu informieren, ohne dabei zu sehr in die Emotionen zu kommen, und nicht einfach wegzuschauen, weil man meint, es nicht ertragen zu können oder denkt, dass so etwas einfach nicht wahr sein könne, auch das ist eine Aufgabe, der sich ein entschlossener Lichtarbeiter widmen sollte. Und vielleicht auch versuchen herauszufinden, wo ein eigener Anteil in solchen Dingen noch verborgen sein könnte (ein Thema, das einen gesonderten Beitrag wert ist), ist ebenso wichtig wie in den Meditationen das Licht und die allumfassende Liebe zu suchen.

Denn auch dieses sich Informieren und die Informationen zu verarbeiten gehört zu der inneren Arbeit, die in einem natürlichen individuellen Gleichgewicht zum Handeln im Aussen stehen muss. Zu diesem aktiv Werden in der Aussenwelt gehört nicht zuletzt auch, diese Informationen weiter zu verbreiten, mit Augenmass in Bezug auf die Vorkenntnisse und das Fassungsvermögen des angesprochenen Mitmenschen. Denn nur so besteht die Hoffnung, dass der Aufschrei über die gegenwärtigen unerträglichen Zustände auf dem Planeten, der als Lichtpunkt für das ganze Universum gedacht ist, laut und hörbar genug wird, damit es der noch herrschenden Elite nicht mehr möglich ist, im bisherigen Stile weiterzumachen und das Zünglein an der Waage sich möglichst bald in jene Richtung neigt, die wir uns alle sehnlichst wünschen.

Zum Abschluss soll die Hoffnung zum Ausdruck gebracht werden, dass auch dieser Artikel seinen Teil hierzu beitragen möge.

1 Kommentar:

  1. Diese Art Videos bringen nix..da leider keine Fakten oder Beweise angegeben werden. Alles Spekulatius im Moment.

    AntwortenLöschen