2015-06-19

US-Handelskammer: Hoffnungsstrahlen im Wirtschaftsverhältnis Russland-USA erkennbar

US-Unternehmen erwarten von den Politikern und Diplomaten Russlands und der USA Schritte zur Stabilisierung der bilateralen Beziehungen, wie der Präsident der Amerikanischen Handelskammer in Russland, Alexis Rodzianko, sagte.

© Flickr/ Sean Ellis
„In Bezug auf eine Aussicht für unsere Beziehungen sind Hoffnungsstrahlen zu sehen“, äußerte er am Freitag am Rande des Petersburger Wirtschaftsforums.

„Ende vergangenen Jahres hatte sich die US-Handelskammer zwar besorgt über die Sanktionen sowie darüber geäußert, was unter diesen Umständen weiter zu tun sei. In den zurückliegenden sechs Monaten hat sich die Lage aber stabilisiert“, so Rodzianko weiter. „Die Menschen haben begriffen, wie sie unter diesen Bedingungen existieren und weiter arbeiten können.“

US-Unternehmen seien bereit, „zu einer Verbesserung des Investitionsklimas in Russland beizutragen“, betonte er.

„Wir werden das mit Freude tun“, sagte Rodzianko weiter. „Ich bin bereit, dem zuzustimmen: Man darf nicht unsere Kinder mit Problemen alleinlassen, die wir geschaffen haben.“

Er hoffe, dass die Diplomaten ihre Bemühungen verdoppeln und eine Lösung finden, wie die geopolitischen Spannungen beseitigt werden können

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen