2019-03-25

DAS HIMMELREICH IST NAH! - BOTSCHAFT VON JESUS CHRISTUS


Bleibt bei jedem Wetter auf der Brücke und wenn euch ein Sturm hinwegspült, dann seid euch gewiss, ihr gelangt direkt in die Arme Gottes – das Himmelreich ist nah!

Ich bin JESUS DER CHRISTUS

Heute ist es an der Zeit, euch zu stärken, es ist Zeit, dass ihr den vielen negativen und dunklen Entladungen den richten Wert abringt und dies richtig einschätzt.

Ein Abdriften in Hoffnungslosigkeit verstärkt die Negativität um euch herum und so ist es wichtig, dass ihr frohen Mutes euer Tag- und Menschenwerk verrichtet.

MEIN LEBEN IM DAMALIGEN JERUSALEM

vor 2000 Jahren war weder schwierig noch einfach: Es war mein Leben!

Ich lebte, wie es mir aufgetragen wurde und wie es meinem Seelenplan entsprach. Glück oder Unglück waren stets meine Begleiter und doch hatte dies keine Auswirkungen auf meine Entscheidungen oder auf meinen Weg.

Ein Bote des Lichts zu sein, heißt, unbeirrt seinen Weg zu gehen und seine ganze Kraft aus der lebendigen Beziehung mit Gott zu beziehen.

Diese Verbindung lässt dich jeden Schmerz bewältigen und jede Krise – innerlich wie äußerlich – überstehen. Eine lebendige Beziehung zur Quelle allen Seins, zum Schöpfer allen Lebens, zu deinem Ursprung ist der Schlüssel dafür, um in Zeiten der Hoffnungslosigkeit bei sich selbst und bei Sinnen zu bleiben.

SUCHT DIE NÄHE ZU GOTT

Deshalb verstärkt bitte jetzt eure Bemühungen, Gott näherzukommen. Tut dies, indem ihr das regelmäßige Gebet, das Gespräch mit Gott sucht. Verbindet euch täglich mit der Quelle und absorbiert das kosmische Licht der ZENTRALEN SONNE ganz bewusst.

Meditiert die Neue Zeit, schwingt euch darauf ein und wartet nicht darauf, bis sie zu euch kommt.

Lebt den Mut, die Standhaftigkeit und Liebe inmitten von Zerwürfnissen – und wartet nicht darauf, bis euch dies auf einer anderen Welt ganz von selbst gelingt.

Dort, wo es finster ist, bedarf es des Lichts – und dort, wo das Böse regiert, bedarf es der guten Gedanken und des guten Menschen.

Heute erleben wir die Zeit der Umbrüche. Es ist die Zeit des Übergangs. Diesen Zeiten ist zu eigen, dass sich große Abenteuer entfalten – und dies in alle Richtungen. Lichtvolles wie Lichtarmes wird euch auf eine sehr eindringliche Weise offenbart.

Blickt ihr auf die Menschheit, so zeigt sich euch dieses Bild: Einerseits treten immer mehr lichtvolle Menschen hervor und sie beginnen mit der Verwandlung der menschlichen Gesellschaft und andererseits werden die Druck- und Machtmitteln der dunklen Herrscher immer brutaler und sie offenbaren euch ihre tiefsten Abgründe.

Diese Zeit enthüllt alles: Lichtvolles und Lichtarmes.

So ist es von größter Bedeutung, dass ihr den Draht zu Gott und zu euch selbst nicht verliert, sondern diese Verbindung stärkt!

BESIEGT EURE ÄNGSTE

Durch tägliche Meditation ist dies möglich – und durch eure tägliche Antwort der Liebe auf den sich täglich entladenden Hass greift ihr praktisch und sehr hilfreich in den Prozess der Umgestaltung ein.

Je weniger ihr euch von den Entladungen dieser Zeit beeindrucken lässt und je mehr Ängste ihr erlöst, desto leichter wird euer Weg und umso größer sind die positiven Resultate.

Nur die Angst blockiert jede Entwicklung. Besiegt ein Mensch seine Ängste, hat er jeden besiegt und alles gewonnen.

Sorgt euch nicht, was ihr morgen essen werdet, sorgt euch allein darum, welche geistige Nahrung ihr heute zu euch nehmt.

Frei von Ängsten ist ein Leben lebenswert. Diese Verwirklichung ist jetzt die größte Unterstützung für den lebendigen Planeten Mutter Erde.

OKTAVE DER HARMONIE

Ich sage euch: Diese Erde wird vergehen und es wird sich euch eine völlig Neue Welt zeigen. Der NEUE Mensch wird sich offenbaren und in Einheit mit den Geschwistern der inneren Erde und den Geschwistern von verwandten Galaxien in Einheit leben. Dafür werden jetzt die Voraussetzungen geschaffen.

Dabei erreichen die Schwingung der Erde und die Einzelschwingung der Menschen täglich eine neue Stufe – bis die Oktave der Harmonie erreicht ist. Dann wird geschehen, wonach sich viele von euch sehnen: die Rückkehr eurer Geschwister und die Zusammenkunft der ganzen Menschheit im Geiste des Lichts.

Liebe wird euch verbinden und die Kraft Gottes wird euch nähren:

• Bis dahin aber wird sich Inneres nach außen und Äußeres nach innen stülpen und kein Stein bleibt auf dem Anderen.

• Bis dahin aber gilt es, ganz bei dir selbst zu bleiben und mit Gott eine innige Beziehung zu pflegen.

• Bis dahin aber gilt es, sich seiner Ängste bewusst zu werden und diese Blockaden zu entfernen, denn dieser Wandel bedarf einer bestimmten Anzahl mutiger und selbstbewusster Menschen, die sich in das Spiel der Matrix nicht mehr einbinden lassen.

ENTZAUBERUNG DURCH AKT DER SELBSTENTHÜLLUNG

Wir erreichen diesen Schwellenwert in Kürze, die Umstellungen werden größer und bedeutender, die Einschnitte massiver und das Resultat ist: die Entzauberung der dunklen Magier durch einen Akt der Selbstenthüllung.

Dann werden viele Menschen sehen, was ist – und sie werden vor allem sehen, welche Kraft von ihnen selbst ausgeht und dass sie nichts und niemanden zu fürchten haben.

DAS LICHT WIRD ALLES HEILEN,

die Liebe wird alle Herzen einnehmen und die Menschen werden erwachen – wie aus einem Traum.

Haltet fest an eurem Glauben und an dem Wissen, dass sich jetzt der Umbau der Welt ereignet und dass wir jetzt in ein neues Zeitalter – ohne Zeit und ohne Raum – übergehen.

Das Ende der Zeit, heißt, in den Hyperraum von Multidimensionalität überzugehen. Das Ende der Zeit, heißt, das eigene Selbst zu erkennen.

Es offenbart sich dir die Ausdehnung des eigenen Bewusstseins – unbegrenzt und nicht von dieser Welt.

Unendlich fließt der Strom des Lichts zu dir – absorbiere ihn und erfreue dich daran, da sich dir jetzt die Wahrheit auf allen Ebenen offenbart.

Es ist das untrügliche Zeichen, dass wir uns am guten Wege befinden.

Ich liebe euch unendlich! Ich bin bei dir für alle Zeit!

Ich lade dich ein – dein Herz für die Liebe Gottes leer zu machen, bis du aus dir selbst heraus ein Ebenbild Gottes bist.

Sobald deine Taten das Göttliche widerspiegeln, bist du zum Menschensohn, zur Menschentochter gereift.

Ich bin JESUS DER CHRISTUS

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen