2015-04-27

Erschreckende Bilder unserer Erde - Overdevelopment, Overpopulation, Overshoot

Es ist kein Geheimnis, dass wir unseren Planeten ausbeuten, die Ressourcen verbrauchen, ohne etwas zurückzugeben. Dieser Prozess, der zuletzt auch uns selber schadet, nimmt mit Lichgeschwindigkeit zu. Leider weigern sich immer noch zu viele Menschen, diese Realität zu sehen, und etwas dagegen zu tun. Mein Motto ist, wenn jeder nur ein kleines Stück zur Heilung beiträgt, haben wir gemeinsam schon einiges geschafft. Das Buch aus dem diese Bilder stammen, heisst im amerikanischen: “Overdevelopment, Overpopulation, Overshoot.” Es zeigt viele beeindruckende Bilder unserer Erde, und was wir mit ihr anstellen. Ergänzt mit Zitaten berühmter Schriftsteller, Wissenschaftler und Ökologen.

Das Buch können Sie sich online hier anschauen:

Surfen auf einer Welle voller Müll auf Java (Indonesien), der weltweit am dichtesten besiedelte Insel.
Jeden Tag, beuten wir unsere Erde mehr aus...
fischen unsere Weltmeere leer...
ohne Kommentar
Megalopolis - Shanghai, China, eine ausgedehnte Megacity von 24 Mio.
Landschaft voller Müll in Bangladesh
Albatross durch übermäßigen Verzehr von Kunststoff in Midway Islands getötet (Nordpazifik)
Big Hole - Die Mir-Mine in Russland ist der weltweit größte Diamantenmine
Landschaft mit Gewächshäusern bedeckt, Almeria (Spanien)
Ken Fluss-Ölfeld, Kalifornien (USA) - seit 1899 ausgebeutet
Deponie in Accra (Ghana). Unsere elektronischen Müll endet in der Regel in Ländern der Dritten Welt
Der gelbe Fluss in der Mongolei, der so vergiftet ist, dass man in seine Nähe nicht atmen kann.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen