2019-03-06

Chuck Spezzano: Newsletter März 2019

Der März ist ein Monat, in dem wir Brücken zu anderen bauen, zu uns selbst und zum Himmel. Diese Brücken können Erfolg und einen neuen überraschenden Schauer der Fülle mit sich bringen. In einem Kurs in Wundern wird gesagt, dass die Stimme von Gott so laut ist, wie Deine Bereitschaft, sie zu hören. Dies betrifft Antworten auf Deine Probleme wie auch Ideen, die Dein Herz berühren können. Jede Antwort wird Dir gegeben, wenn Du die Bereitschaft hast, sie zu hören. Um fähig zu sein, die Wahrheit zu hören, müsstest Du Deine Anhaftungen an das Rechthaben sowie an das Bedürfnis, dass die Dinge so laufen, wie Du es willst, loslassen. Zuzuhören und der Führung, die Dir gegeben wird, zu lauschen bedeutet, Dich selbst auf bessere Weise zu verändern. 


Doch der März ist auch ein Monat der Inspirationen und der Anhebung, die durch sie bewirkt wird. Sei also offen dafür.

Wir sind Gottes Kinder, wir sind seine Geliebten. Wir könnten uns trösten lassen. Wir könnten uns in der warmen Umarmung, die heilt, halten lassen. Wir könnten jede Antwort empfangen und unsere Anhaftungen an die Welt und an unser Ego, die uns feststecken lassen, aufgeben. Der Himmel hat eine Antwort für Dich, die ein besserer Weg ist. Wenn Du lange genug mit einem ruhigen Bewusstsein sitzt, wird die Antwort zu Dir kommen, falls Du Deine Anhaftungen loslässt. Obwohl dieser Monat einer des Handelns ist, sind es die ruhigen Momente und das ruhige Bewusstsein, die einen großen Unterschied machen können. Meditiere, spaziere in der Natur, damit die Antworten, die Du brauchst, zu Dir kommen mögen.

Die größte Herausforderung im März ist, dass es so aussehen kann, als ob die Wände Deines Lebens auf Dich eindrückten. Wenn entgegengesetzte Wände auf Dich eindrücken kann es sein, dass Du Dich fühlst, als ob Du zwischen ihnen gekreuzigt würdest. Dies kann zu einem chaotischen Denksystem führen, das dann in Bedeutungslosigkeit, starken Stress und Todessehnsucht mündet. Frage Dich, wie viele Selbstanteile sind zu jener Zeit diesbezüglich gekreuzigt. Rufe die Engel, um Dich wieder vom Kreuz zu nehmen und Dir den heiligen Atem des Lebens, dort, wo er erloschen ist, wieder einzuhauchen. Die Engel werden Dich mit ihren Flügeln und mit göttlicher Liebe umgeben bis all diese Selbstanteile zu Deinem derzeitigen Alter herangewachsen und wieder in Dich hinein geschmolzen sind und die Wiederherstellung aller Verbindungen zwischen Deinem Herzen, Deinem Bewusstsein und Deinem Körper vollendet ist. Die Engel vermögen es ebenfalls, Dich jenseits dieses Ortes der aufeinander eindrückenden Wände hinauszufliegen und die Bedeutung wieder herzustellen. Auf einer alltäglichen Ebene kannst Du die Entscheidung treffen, weiterhin „Ja“ zum Leben, zu Dir selbst und zum nächsten Schritt zu sagen. Du kannst „Ja“ sagen zum Wille Gottes und zum Tao, die einzig Liebe und Glücklichsein für Dich beinhalten.

Im März ist es möglich, dass Du in Tiefen des Bewusstseins geworfen wirst, in denen höchste Empfindsamkeit herrscht. Dies mag sich als tiefe Angst vor Krankheit zeigen, wo es möglich wird, physisch oder emotional unter den kleinsten Unstimmigkeiten zu leiden. Das kann Dich verletzt oder wütend werden lassen, und es ist möglich, dass Du dies auf Dein Umfeld verlagerst, so dass Astralenergie auf giftige Weise durch Dich wirkt. Es kann sich auch leicht in Krankheit verwandeln, wo Du um Hilfe rufst, ohne die Hilfe, die Du brauchst, zu bekommen. All dies kann Dich noch wütender machen, weil Du zu viel fühlst und eventuell an qualvollen Orten verweilst. In einem Kurs in Wundern wird gesagt, dass alle Formen der Krankheit nicht vom Körper, sondern vom Bewusstsein stammen, von dort, wo das Bewusstsein gespalten ist und es die vereinigende Absicht nicht akzeptiert. Die Vereinigung der Absicht ist die einzige Möglichkeit, durch die der Heilige Geist heilt. Die Wiederherstellung der Bedeutung in einem chaotischen Gedanken ist die Art und Weise, wie Heilung geschieht, und es ist der Weg, den der Heilige Geist auf Anfrage zur Verfügung stellt. Unser Anteil daran besteht darin, den Bedingungen für Bedeutung zu entsprechen.

Was darüber hinaus diesen Monat hilfreich sein kann, ist unser eigenes Manifestieren. Das bedeutet, die Macht unseres Bewusstseins zu nutzen, damit sich die Dinge auf wahre Weise entfalten. Manifestieren bedeutet, dass Du, was Du willst, dass es passiert, siehst, fühlst, spürst oder sogar hörst, wie Menschen Dir bezüglich Deines Erfolges gratulieren. Manifestieren ist eine Macht, die Du aufgerufen bist, mit Integrität zu nutzen, sonst kann es nach hinten losgehen. Du kannst Dein unbegrenztes Bewusstsein besonders für Liebe, Glücklichsein und Frieden einsetzen. Alle diese drei Dinge können Deine Krankheiten heilen. Und obwohl Manifestation immer wirkt, sind, wie früher bereits erwähnt, die besten Zeiten dafür diejenigen, in denen das Bewusstsein am offensten ist, kurz nach dem Aufwachen und vor dem Einschlafen.

Es kann ein herausfordernder Monat sein, aber auch einer, der große Möglichkeiten und Belohnungen enthält. Krankheit zeigt einen Ort, an dem Du feststeckst und Angst hast zu erwachen. Erlaube Dir, getröstet zu werden, um die alten und uralten Bedürfnisse zu heilen, die an die Oberfläche kommen. Der Himmel ist auf Deiner Seite. Lass Dich diesen Monat nicht unvorbereitet von seinem Prozess erwischen. Dein Gewahrsein erlaubt Dir zu manifestieren, damit es ein sanftes Segeln sein kann, bei dem Du die Felsen und Riffe vermeidest. Investiere in sanftes Segeln, doch wenn es ein felsiger Monat wird, lerne, was es braucht, um Dich selbst zu heilen. In der Bibel steht, das Jesus vorgeschlagen hat, alle Dinge in seinem Namen zu vollenden. Dies ist ein weiterer machtvoller Weg, um zu heilen und zu transformieren. Wir sind alle auf einem Pfad der Heilung und das Wissen darum zu umarmen, macht das Leben so viel einfacher. Wenn Du Dich in eine Sackgasse manövriert hast, schau nach oben. Die Antworten, die auf der Alltagsebene nicht zu finden sind, stehen auf der spirituellen Ebene zur Verfügung.

Nightlight Newsletter

März 2019

Kahaluu, Hawaii

Trage dich kostenlos hier https://chuckspezzano.online/kostenloser-basic-workshop/?aff=utebaues ein, und erfahre in einer Einführung und drei Lektionen, was seine „Psychologie der Vision“-Methode ist, und wie sie dir in deinem Leben helfen kann, wie nah du deiner Lebensaufgabe tatsächlich bist, wie du in deine innere Mitte finden kannst, welche Potentiale in einer Beziehung stecken und wie du dein Leben in deine eigenen Hände nehmen und dein volles Potential ausschöpfen kannst. Die POV-Trainerin Ute Baues wird dich gemeinsam mit Chuck Spezzano durch diesen Kurs begleiten.

Wenn dir dieser Einblick in Chuck Spezzanos Arbeit gefällt, gibt es eine gute Nachricht: am 24.03.2019 beginnt der GROSSE Selbstheilungskurs, der 33 weitere Lektionen beinhaltet.

Infos und Anmeldung zum GROSSEN Selbstheilungskurs findest Du hier: https://www.digistore24.com/redir/254845/utebaues/
Gutscheincode:“healing4me“

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen