2020-02-15

Caroline Oceana Ryan: Eine Botschaft an die Lichtarbeiter - 14. Februar 2020


Sei gegrüßt, ihr Erstaunlichen!

Wir senden Euch den Segen der Liebe zum Valentinstag!


In der Botschaft dieser Woche kommentiert das Kollektiv die zunehmende Zahl von Schiffssichtungen am Himmel durch Menschen auf der ganzen Welt.

Ein Teil von mir würde gerne darüber überrascht sein, aber - Du und ich können innerlich die Anwesenheit unserer galaktischen Familienmitglieder spüren, nicht wahr?

Hattest Du schon einmal einen Traum, in dem du die Konsole eines Schiffes gesehen hast, oder aus einem Fenster an der Backbordseite geschaut hast, oder Dein Schiff an eine Raumstation angedockt ist?

Ich habe all diese Bilder in einem Traumzustand gehabt, der eigentlich eine ätherische Reise war.

(Ein schöner Moment ist die Erkenntnis, dass jeder auf den Schiffen wieder jung wird - ein weiterer Grund, ihre Anwesenheit zu genießen!)

Das Kollektiv weist auf subtile Weise darauf hin, dass wir seit Tausenden von Jahren mental darauf programmiert worden sind, einen Retter zu erwarten und auch zu brauchen, sei es aus dem Weltraum oder aus höheren Reichen -- aber...

Du und ich sind zu dieser Zeit hierher gekommen, um dieses alte Paradigma zu befreien und das neue zu verkörpern, in dem keine Rettung nötig ist. Wir sind unsere eigenen Befreier, und es hat bereits begonnen.

Was für ein erstaunlicher lichterfüllter Moment, wenn wir das voll und ganz begreifen!

Wir senden viel Liebe und Licht,

Caroline

________________



Eine Botschaft an die Lichtarbeiter - 14. Februar 2020

Die Botschaft für diese Woche von den Aufgestiegenen Meistern, Galaktischen, Erd-Elementaren, Feen Ältesten, Engeln und Erzengeln, bekannt als das Kollektiv:

Seid gegrüßt, Freunde! Wir freuen uns sehr, heute mit Euch sprechen zu können.

Wir sehen, dass viele von euch jetzt mit Gefühlen der Verwirrung und Aufregung zu verschiedenen Zeiten und mit einem erhöhten Glück zu anderen Zeiten zu tun haben.

Und wir möchten Euch versichern, dass dies nichts Ungewöhnliches ist, da viele Millionen von Euch dies jetzt im Lichte der Energieverschiebungen erleben, die in den letzten Monaten auf Eurem Planeten geschehen ist.

Wir haben bereits früher gesagt, dass diese Verschiebungen von körperlichen und emotionalen Symptomen begleitet sein können, die euch so manches Mal beunruhigen oder verunsichern können.

Versteht bitte, dass ihr nicht allein seid, wenn es darum geht, der Erde und alles, was auf ihr ist, bei dieser Bewegung aus der niedrigen Dichte in eine viel höhere zu helfen.

Und wisst bitte, dass ihr auf neue und ermächtigende Weise von denen unterstützt werdet, die lange Zeit im Ätherischen an Eurer Seite waren und die jetzt in die menschlichen Angelegenheiten eingreifen, um bei dem zu helfen, was in der Vergangenheit unbeweglich und unlösbar schien.

Sicherlich sind einige von ihnen, die Euch helfen, Eure galaktischen Brüder und Schwestern.

Ihr habt ihre Anwesenheit oft gespürt, und immer mehr von euch bemerken ihre sichtbaren Schiffe am Himmel.

Manchmal begegnen einige von Euch ihnen persönlich, obwohl bei einigen dieser Wesen mit ihrer scheinbar menschliche Erscheinung ihre "Fremdheit" vertuschen.

Wenn diese Momente der Verbindung und der Erkenntnis eintreten, meine Lieben, erhebt ihr nicht nur eure eigene Schwingung, sondern die eures ganzen Planeten und eurer menschlichen Rasse.

Alle spüren die Verschiebung auf der einen oder anderen subtilen Ebene und können von dort aus entscheiden, ob sie gemeinsam zu dieser Frequenz beitragen oder sich ihr anschließen wollen oder nicht.

Auf diese Weise werdet ihr zu Mitschöpfern des einen Herzens-Geistes, da eine besondere Einheit, die einst auf der Erde selten war, jetzt immer häufiger und sogar alltäglich inmitten von Kindern und anderen reinen Seelen vorkommt.

Wir erwähnen die zunehmend galaktische Präsenz und die Integration in Eure Welt nicht, damit ihr das Gefühl habt: "Oh, endlich sind unsere Retter angekommen", denn das ist nicht das Ziel.

Ebenso wenig beabsichtigen Engel und höhere Wesen jeglicher Art, Euch aus der Reise, die ihr vor Eurer Inkarnation so sorgfältig geplant habt, herauszuziehen, um Euch die Aufgabe zu ersparen, die Dichte aufzulösen, in die ihr absichtlich eingetreten seid.

Wir erwähnen dies, um euch zu motivieren - euch daran zu erinnern, dass auch ihr an den Energien und der endlosen Ausdehnung der höheren Reiche teilhabt.

Ihr habt viele Male mit ihnen in eurem Schlafzustand gesprochen, während ihr mit eurer Seelenfamilie ätherisch reist, um bei verschiedenen Missionen auf und außerhalb des Planeten, auf den Schiffen und auf Flugzeugen aus reinster Energie zu helfen.

Ihr werdet auch von jenen Engelskräften unterstützt, einschließlich der Lichtwesen, deren Aufgabe es ist, der Erde bei ihrem Aufstieg und ihrer Wiedereingliederung in die Intergalaktische Konföderation zu helfen.

Wie ist das möglich, wenn ihr doch so lange gehört habt, dass es ihnen nicht erlaubt ist, einzugreifen?

Wir würden sagen, jedes Mal, wenn ihr meditiert und eine andere Form von Trauma oder dichtem Widerstand gegen die Entwicklung Ihres höheren Selbst klärt...

Jedes Mal, wenn ihr ein neues Stückchen Weisheit auf der Ebene des Herzens begreift, werden die hohen Herzfrequenzen auf neue Ebenen aktiviert.

Jedes Mal, wenn ihr Euer drittdimensionales Bedürfnis nach "physischen Beweisen" und "äußeren Ergebnissen" zugunsten des Verständnisses aufgebt, dass alle Zeiten Jetzt sind und dass jede schöne Realität ebenso im Jetzt auftreten kann, wenn ihr bereit seid, sich diese vorzustellen und sie im tiefsten Teil Eures Herzens als "real" und gegenwärtig betrachtet.

Und dass die Mitschöpfung, die du suchst, in dir selbst liegt und nicht darauf wartet, auf Geheiß von jemandem mit hoch entwickelten Technologien oder Engelsflügeln zu erscheinen.

Jedes Mal, wenn ihr diese Räume betretet, sind es Eure eigenen befreienden und ermächtigenden Kräfte.

Ihr seid zweifellos die Aktivierenden und Befähigenden (auf gute Weise) dessen, was einst ohne Hoffnung, ohne einlösbaren Wert schien.

Und jetzt, während ihr über die scheinbar unlösbare Traurigkeit, Zerbrochenheit und Verderbtheit der Welt um Euch herum nachdenkt - ist es die perfekte Zeit, sich auf die Wunder Euer hohen und schönen Präsenz zu konzentrieren, die mitten in diesem Sumpf angekommen ist.

Denn während ihr in diesem und anderen Leben auf der Erde hoffentlich in den Himmel geschaut habt, in der Hoffnung, dass ihr Hilfe bekommt, würden wir sagen, dass die Ironie vollständig ist.

Ihr seid diejenigen, die gekommen sind, um zu helfen.

Ihr seid die Aktivatoren und Anker des Lichts - die Hilfe, die ihr sucht.

Daher die Prophezeiung der Ältesten der Hopi: "Wir sind diejenigen, auf die wir gewartet haben".

Wörtlich übersetzt: "Wir sind unsere eigenen Retter".

Und wie ist in diesem Fall eine Rettung überhaupt notwendig?

Bittet doch ganz sicher um die Unterstützung und Hilfe höherer Wesen, so viel ihr wollt. Ihr könnt Euch sicher sein, dass kein Bitten unbeantwortet bleibt.

Seid bitte nur nicht überrascht, wenn es Eure eigene Präsenz, Euer eigener energetischer Einfluss, Eure eigene Liebe zum Erdenleben ist, die letztendlich die entscheidende Zutat für Euren Aufstieg ist, den ihr sucht.

Namaste, meine Lieben!

Wir sind immer bei euch.

Copyright 2020, Caroline Oceana Ryan

Bitte bewahrt bei einer erneuten Veröffentlichung die Integrität dieser Informationen, indem Sie sie genau so abdrucken, wie Sie sie hier finden, und den Link zum ursprünglichen Beitrag einfügen. Vielen Dank.

[übersetzt von max]

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen