2022-08-18

13-tägige Welle, die uns zum Freien Willen führt 💛 Göttlicher Reset des Herzens



💛 Freier Wille Blog: https://www.heikemichaelsen.de/post/1...
💛 Bewusstseinserweiternde Meditationen: https://www.heikemichaelsen.de/medita... 
💛 Gratis Videos: https://www.youtube.com/user/GermanyG...

🙏 SPENDENKONTO 🙏 IBAN: BE96 9670 1449 5705 (wähle Auslandsüberweisung, da belgisches Konto) Kontoinhaber: Heike Michaelsen Bank: Wise - Avenue Louise 54, Room S52; Bruessel 1050, Belgien BIC: TRWIBEB1XXX oder paypal (bitte "Privat" und "an Freund senden" wählen): https://www.heikemichaelsen.de/dankes...

💕Ganz lieben Dank für die wundervollen Zuwendungen. Möge alles in Fülle zurückfließen. 💕

2 Kommentare:

  1. Was bedeutet Dein Wille geschehe?
    Gepostet von Sukadev Bretz am 21. Oktober 2020 um 5:30
    Im Vater unser in der christlichen Tradition lautet ein Teil des Gebets: „Dein Wille geschehe, wie im Himmel so auf Erden.“ So können wir Gott bitten: Dein Wille geschehe. Jesus sagt im Garten Gethsemane: „Nicht mein Wille, sondern Dein Wille geschehe.“ Er sagt: „O Vater, lass diesen Kelch an mir vorüberziehen. Aber nicht mein Wille, sondern Dein Wille geschehe.“
    Es gibt den schönen Psalm Spruch, das Gebet aus der jüdischen Bibel: „O Gott, sende mir dein Licht und deine Wahrheit, das sie mich leiten, dass ich mich auf deinen Willen einstimme.“
    Natürlich ist es etwas vermessen, wenn der Mensch sagt: „Dein Wille geschehe.“ Warum ist es vermessen? Weil der Wille Gottes sowieso geschieht. Gott ist allmächtig, allwissend, allgegenwärtig. Gottes Wille geschieht. Davon kannst du ausgehen.
    Du magst zwar fragen, wie Gott das Schlimme in der Welt erlauben mag oder sogar verursacht, aber das liegt an unserer beschränkten Zeitperspektive. Das Weltall ist Milliarden oder sogar Billiarden von Jahren alt. Yogis sagen, dass es nicht nur ein Leben gibt, sondern viele Leben gibt. Wir wachsen durch viele Leben. Was wir oder andere in einem Leben erleben ist nur ein Ereignis im Rahmen von Millionen von Inkarnationen. Deshalb sollten wir uns nicht erdreisten, über Gott zu urteilen oder Gott zu verurteilen oder unzufrieden zu sein mit Gott. Gott weiß, was er will, was er tut, und was passiert.
    Wenn wir sagen Dein Wille geschehe, dann heißt das eher: Lass mich erkennen, was dein Wille ist. Lass mich Teil sein von dem, was geschehen soll. Lass mich nicht aus dem Ego heraus handeln. Ich möchte nicht aus Verletzungen und Kränkungen heraus handeln. Ich möchte tun, was zu tun ist. Daher bedeutet der Ausspruch „Dein Wille geschehe“ zum einen: „Ich weiß, dass dein Wille geschieht. Lass mich erkennen, was dein Wille ist.“ Und zum anderen bedeutet er: „Lass mich so handeln, dass es deinem Willen entspricht. Lass mich tun, was deinem Willen entspricht.“
    In diesem Sinne: „O Gott, dein Wille geschehe. Im Himmel, man könnte auch sagen in den höheren Aspekten meines Geistes. Ich würde dich gerne erfahren, ich würde dich gerne verstehen. Ich würde gern deine Großartigkeit erfahren. Daher: Dein Wille geschehe, wie im Himmel so auf Erden. Lass mich auch auf Erden dein Diener sein. Lass mich tun, was zu tun ist.“

    https://mein.yoga-vidya.de/profiles/blogs/was-bedeutet-dein-wille-geschehe

    AntwortenLöschen

Bitte nur freundliche Kommentare. Danke.