2022-08-06

Dieter Broers: The Great Resist – Welche Timeline wählst Du für Dich?



Liebe Freunde,

Am 28. Juli 2022 erteilte der australische Senator Malcolm Roberts dem geplanten Great Reset des Weltwirtschaftsforums vor dem australischen Parlament eine klare Absage. Für mich ist das ein klares Zeichen dafür, dass mehr und mehr Menschen begreifen, was das hinter der Leinwand der Scheinrealität geplant wird, die uns die Leitmedien vorgaukeln: Eine künstliche Welt, in der die Kontrolle der Menschen alles beherrscht bis hin zu einem Transhumanismus mit all den Folgen, die er für alles biologische Leben hat, beginnen in den Köpfen vieler Menschen aufzuleuchten. Überall auf der Welt wachen die Menschen auf und erkennen, was an diesem betrügerischen Plan, uns davon zu überzeugen, unseren gesamten persönlichen und materiellen Reichtum zugunsten des "Klimawandels" gemäß den Definitionen der Agenda 21 zu verschenken, alles Schwindel ist.

Es ist die Bestimmung der Menschheit, einen evolutionären Quantensprung in eine höhere Bewusstseinsebene zu machen. Ein klarer Blick auf die deutlich erkennbaren Absichten hinter den im Außen sichtbaren Ereignissen ist wie ein letzter große Schub, den wir alle brauchen, um unseren Manifestationsprozess in Gang zu setzen und die Erde zu visualisieren, in der WIR leben wollen.

Der Puls wird immer stärker und die Zeit lässt nicht ruhen. Wissen stärkt. Unwissen schwächt.

Die große Kunst dieser Stunde besteht darin, unser inneres Gleichgewicht zu finden und aufrecht zu erhalten: Ein klarer Blick auf die physische Welt und die Machtpositionen, von denen aus das Weltgeschehen dirigiert wird, ihren Inhabern und ihren Absichten und die innere Gewissheit, wer wir selbst sind, wie unsere eigenen Vorstellungen aussehen und was wir tun werden, um sie zu verwirklichen.

Der Timeline-Split macht sich auf verschiedenen Ebenen sichtbar. Dies ist nur eine davon. Ich habe immer wieder darauf hingewiesen, dass wir selbst entscheiden können, wie es für uns weitergeht.

Es ist wichtig zu wissen, was uns hierhergeführt hat. Erst am Ende eines tiefen Erkenntnisprozesses könne wir auf die reine und einfache Wahrheit schauen, dass wir alles haben, was wir brauchen, um dieses Wunder geschehen zu lassen.

In welcher Zeitlinie befinden wir uns gerade und in welcher Zeitlinie wollen wir sein? Wenn man das Spiel erkennen kann und sieht, dass man vielleicht noch in das Spiel investiert, in das man es vielleicht besser nicht tun sollte. Dafür muss man das Spiel erst einmal verstehen, d.h. wissen, woran man es erkennen kann und welche Qualitäten es hat. Am Ende ist es ein Spiel mit diesen Polaritäten - eine Zeitlinie, auf der wir uns gerade befinden und eine Zeitlinie, die uns zu unserer Göttlichkeit führt, zu der spirituellen Göttlichkeit, die prophezeit und versprochen wurde und die tatsächlich Teil des göttlichen Plans des Universums ist.

Haben wir die Zeitlinie definiert, auf die wir uns konzentrieren wollen? Wie sieht diese Zeitlinie im Detail aus? Wenn wir sie nicht für uns in aller Deutlichkeit definieren, bleiben wir nur Randfiguren, also Nicht-Spieler und werden zu Statisten im Spiel der anderen Seite.
 
Frank Jacob, den Ihr durch seine gemeinsamen Aufritte mit mir inzwischen gut kennt - durch mehrere meiner Webinare (kürzlich in „Possible Futures“1) und Online-Serien (u.a. SHIFT!2) hat eine Webinar-Serie produziert, in der er auf die Qualitäten der verschiedenen Spiele bzw. Timelines eingeht, damit wir sie identifizieren können und lernen, den Code zu erkennen.

Franks neuestes Werk, in dem es u.a. um das Thema "Projekt Looking Glass” geht, liefert viele wichtige Informationen über die Hintergründe, die man kennen sollte. So ist «Looking Glass» eine aus dem alten Sumerien stammende Technologie, die im letzten Jahrhundert entdeckt wurde und es Insidern ermöglichte, künftige Zeitlinien zu sehen und ihre «Flugbahnen» so zu planen, dass die von ihnen bevorzugten Ergebnisse begünstigt wurden.

Anfang April berichtete Frank über eine mysteriöse Gruppe, die plötzlich aufgetaucht war und sich "Guardians of the Looking Glass" nannte. Sie behaupteten, ehemalige militärische Insider zu sein, die früher mit dieser unglaublichen Technologie gearbeitet hatten und sich gezwungen sahen, mit eindringlichen Botschaften über die Zukunft der Menschheit wieder aufzutauchen, die sich auf das stützten, was sie in den Daten des Looking Glass-Artefakts gesehen hatten. Unsere Zukunft, so sagten sie, hänge davon ab, was wir mit den Informationen, die sie jetzt veröffentlicht haben, tun würden. Sie enthüllten wahrscheinliche Operationen unter falscher Flagge, die uns, wenn sie tatsächlich ausgeführt würden, auf eine dunkle Zeitlinie ohne Wiederkehr führen würden. Wir wurden aktiviert, darüber nachzudenken, wie wir als Menschen unsere Zukunft gestalten wollen.

Wollen wir in einer bewusstseinsgesteuerten, von künstlichen Intelligenzen dominierten, datengesteuerten, transhumanistischen Zeitlinie nur knapp überleben? Oder wollen wir unser Bewusstsein erweitern, uns entfalten und unser lang angekündigtes, volles Potenzial als hochspirituelle Wesen ausschöpfen?

Es geht also nicht nur um die geballte Konzentration unserer Energie in die positive Zeitlinie, sondern ebenso um die Aufklärung über die Leute, die ihre antichristliche transhumanistische Zeitlinie ausführen. Was sind die Technologien? Was tun sie? Was sehen wir da draußen in der Gesellschaft, damit wir erkennen können: Okay, da ist es, das ist das Gesicht davon. Nicht, um in die Dunkelheit hineingezogen zu werden, sondern damit wir, sobald wir das Bild haben und die Informationen verstehen, sie aufnehmen und verarbeiten können, sie dann aber auch loswerden und weitermachen, denn wir sollten keine Energie an die Negativität verschwenden.

Wir müssen unsere Energie in die positiven Dinge stecken.

Der Grad der Täuschung ist auch deshalb so hoch, weil wir gerade auf dieser Kante wandeln. Und wenn wir das Ende dieser Kante erreichen, wird sich herausstellen, ob wir mächtig genug sind, um diese Zeitlinie wirklich herbeizuführen, was ich glaube, dass wir es sind.
 
Die Übereinstimmungen zwischen dem, was diese "Wächter" enthüllten, und dem, was heute in der Welt geschieht, sowie mit dem, was uns frühere Whistleblower über die Looking-Glass-Technologie erzählt hatten, sind fesselnd. Deshalb möchte ich Euch Franks neues Webinar "A Tale of Two Timelines” (eine Geschichte von zwei Zeitlinien) empfehlen: Es ist eine ausführliche, dreiteilige Erkundung, die alle Elemente der Looking-Glass-Geschichte zusammenbringt, gespickt mit aktuellen Erkenntnissen und unglaublichen, wenig bekannten Fakten am Rande der Zukunftswissenschaft. Es taucht tief in den Kaninchenbau ein und behandelt faszinierende Themen wie die UFO-Abstürze, die in den 1940er Jahren begannen, die supergeheime Gruppe namens Majestic-12, wer die JRODs sind, Botschaften aus der Zukunft, Star Gates, Zeitlinien und Zeitreisen, CERN, verbotene Geschichte, Bewusstseinsevolution und vieles mehr. Will ein Kabal von dunkleren Mächten uns davon abhalten, unser volles Potential zu verwirklichen? Können wir tatsächlich unsere Realität steuern und die Zeitlinien so beeinflussen, dass wir unsere erwünschte neue Erde verwirklichen? Steht vielleicht sogar der ganze Kosmos dahinter?

Wenn Ihr also wissen wollt, was in der Matrix wirklich vor sich geht, wie wir hierhergekommen sind und wer dahinter steckt, hier wird es ausführlich erklärt!

Hier kommt Ihr zum Webinar:
A Tale of Two Timelines Webinar (cyberhive.tv)
(Verfügbar in englisch & englisch mit deutschen Untertiteln.)

„Wenn du hier nämlich weiterhin der Matrix folgst, dann wirst du sozusagen von ihr gesteuert. Durch einen „erwachten Geist” jedoch greifst du selbst in das Geschehen ein. Du bist diesem vorgegebenen Programm (Matrix), welches für dieses Universum am Wirken ist, entwichen. Dies erklärt auch eine Textstelle aus dem Bibelcode, die lautet: „Werdet ihr es ändern?” Damit hat der Bibelcode dann auch, zumindest für dich als „erwachten Geist”, kaum oder keine Relevanz mehr. Bis zu einem bestimmten Zeitpunkt realisierten sich alle Prophezeiungen. Ab dem Zeitpunkt jedoch, an dem sich der Menschheit die Möglichkeit, eröffnet, ihre Zukunft selbst zu generieren und zu verändern, werden die Prophezeiungen ungültig. Das alte Programm wird durch unser eigenes ersetzt. Wir haben hier durchaus eine Möglichkeit, unsere Realitätsbühne nach eigenen Vorstellungen zu gestalten, und damit unsere Zukunft nachhaltig zu verändern – und dies mit einem wesentlich höheren Freiheitsgrad als zuvor…“

Es ist unser natürliches Potential als Menschen, vollständig mit dem Schöpfergott verbunden zu sein, die Einladung des Universums bewusst anzunehmen, jedes Lebewesen, jedes sich verändernde Ding, und all die Schönheit und das Chaos innerhalb des Ganzen und all seiner Teile. Es ist nicht nur unser Geburtsrecht, es ist unsere eingeladene Verantwortung, jetzt aufzuwachen und die kommenden natürlichen, realitätssteigernden Ereignisse zu unserem maximalen evolutionären Nutzen geschehen zu lassen.

Die Zeit ist gekommen, um jetzt damit aus voller Überzeugung und mit voller Klarheit anzufangen.

In diesem Sinne,

Me Agape,
Euer Dieter Broers

__________
1 Infos zu Possible Futures
2 Infos zu SHIFT!

Quelle: Dieter Broers Newsletter

1 Kommentar:

  1. Meine Zukunft hängt alleine von dem ab, was in mir ist, was mein tiefstes Herzensverlangen und demnach meine entscheidende Wahl ist. Und was könnte sie anderes sein als lichtvoll, freudig, frei und friedlich?

    AntwortenLöschen

Danke.