2019-03-14

Daniel Scranton, ∞ „Achtsames Handeln“∞ Der 9. Dimensionale Arkturische Rat ∞ 14.03.2019


„Seid gegrüßt. Wir sind der arkturianische Rat. Wir freuen uns über die Verbindung mit euch allen.

Wir sind uns seit geraumer Zeit bewusst, dass die Menschheit bereit ist, sich an Aktivitäten zu beteiligen, an denen sie sich nicht wirklich beteiligen möchte. Wir sehen, dass du aktiv bist, etwas tust, das außerhalb deiner Alltagsroutine ist, und wir sehen, wie du Maßnahmen ergreifst, weil du denkst, dass du das solltest, und nicht, weil du diese bestimmte Maßnahme ergreifen willst. Und wir sagen euch allen, dass eines der wichtigen Dinge, die ihr dort in der vierten Dimension tun könnt, darin besteht, aufmerksam zu sein.

Deshalb schlagen wir hier vor, dass ihr, egal was ihr tut, euer Bewusstsein einbringt. Tue, was du tust, und sei dir bewusst, dass du es tust. Sei aufmerksam. Zeige dich interessiert an dem, was du tust, so, als ob du es zum ersten Mal tun würdest. Denn wenn du sowieso etwas tun wirst, kannst du genauso gut mehr daraus machen/davon profitieren. Und wenn du bei dem, was du tust, gegenwärtig bist, kannst du dich selbst der Quelle näher bringen. Du lässt mehr Energie durch dich fließen, weil du aufmerksam(er) bist.

Nun, das ist sehr einfach, wenn man etwas tut, was man gerne tut, und wenn man etwas tut, was man wirklich tun will. Wenn du jedoch zum hundertsten Mal mit deinem Auto auf der gleichen Straße entlang fährst, ist es an der Zeit, diese Fahrt interessanter zu gestalten. Und wir empfehlen, dass ihr diejenigen seid, die es (sich selbst) interessanter machen, anstatt darauf zu warten, dass etwas außerhalb des Autos geschieht, etwas, das dich begeistern wird, oder etwas, das du zu schätzen weißt, und hierdurch dein Bewusstsein darauf lenkst.

Anstatt darauf zu warten, dass das geschieht, achte darauf, wie präsent du während der Fahrt sein kannst. Konzentriere dich auf das Gefühl des Lenkrades in deinen Händen. Konzentriere dich auf die Art und Weise, wie sich dein Körper auf dem Fahrersitz anfühlt, und natürlich auf deine Atmung. Dich auf die Atmung zu konzentrieren, ist der schnellste und einfachste Weg, um bei dem, was du tust, präsent zu sein, und wenn du bewusst atmest, weißt du, dass du mehr von der Quelle aktivierst und mehr von der Quelle dazu einlädst, mit dir in dieser scheinbar sehr alltäglichen Aktivität spielerisch zu sein.

Natürlich empfehlen wir auch, dass ihr wartet, bis ihr euch wirklich dazu inspiriert fühlt, etwas zu tun, bevor ihr es tut. Aber für diejenigen von euch, die sich in Positionen befinden, in denen ihr das tun müsst, was ihr nicht wirklich tun möchtet, ist dieser achtsame Trick der Schlüssel, um mehr Würze in euer Leben zu bringen, und ist das nicht etwas, das ihr alle wollt?

Wir sind der arkturische Rat, und wir haben es genossen, uns mit euch zu verbinden.“


http://danielscranton.com/

https://danielscranton.com/mindful-action-%e2%88%9ethe-9d-arcturian-council/

Bildquelle © Karin Miller / Daniel Scranton

© Übersetzung: Roswitha

Gerne dürfen die von mir übersetzten Beiträge weitergegeben werden. Bitte immer mit dem Hinweis auf die Herkunftsseite …https://esistallesda.wordpress.com

Es ist nicht gestattet, ausschließlich Teile des Textes wiederzugeben oder diesen akustisch für andere zugänglich zu machen.

Quelle: https://esistallesda.wordpress.com/2019/03/14/daniel-scranton-%E2%88%9E-achtsames-handeln%E2%88%9E-der-9-dimensionale-arkturische-rat-%E2%88%9E-14-03-2019/

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen