2017-01-25

David Bilger: Lügen mit System und das Instrument der manipulierten Statistik


David Bilger im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. In nahezu allen Lebensbereichen ist uns der Begriff „Ursache und Wirkung“ bekannt. Was sicherlich in vielen Bereichen zutreffend ist, wird in der Medizin oft mißgedeutet. Oftmals werden hier Symptome zur Ursache erklärt und damit die tatsächlichen Ursachen fehlgedeutet.

Aber nicht nur dies läuft in unserem Gesundheitssystem falsch, sondern insbesondere auch die Arbeit mit Statistiken, welche nur allzu gern dafür genutzt werden um bestimmte Dinge zu „beweisen“. Jeder Statistiker weiß um die Möglichkeit, mit beliebigen Statistiken gleichzeitig Dinge zu beweisen und sie zu widerlegen. So könnte man zum Beispiel statistisch darlegen, daß das Fahren eines Volkswagen Golf zu einem überhöhten Risiko der Bildung von Brustkrebs führt, da dieses Automodell statistisch am häufigsten von Brustkrebspatienten gefahren wird.

Dieser statistische Trick ist sicherlich für jedermann durchschaubar, schließlich ist es statistisch auch die meist gefahrene Automarke. Nicht jede Statistik zur Manipulation läßt sich allerdings derart leicht durchschauen. Um Erkenntnisse zu gewinnen, ist die Statistik also nur bedingt geeignet. Fast schon kriminell wird es hingegen dann, wenn man mit manipulativen Methoden der Statistik beispielsweise die Wirksamkeit von Behandlungen oder pharmakologischen Produkten nachweisen möchte und oftmals sehr erfolgreich damit ist.

So wird z.B. anhand von Statistiken auch auf die „großartigen“ Erfolge der Chemotherapie bei Krebsbehandlungen hingewiesen. Sicherlich führt auch die Chemotherapie in vielen Fällen zum Erfolg, verschwiegen wird aber die Anzahl der Todesopfer welche durch die starken Nebenwirkungen einer solchen Therapie zu beklagen sind. Ebenso wird man kaum Statistiken über erfolgreiche alternative und sanftere Behandlungsmethoden finden, welche zu einem Heilungserfolg führen. Studien und Statistiken werden in der Mehrzahl zu sehr teuren und margenreichen Therapien angefertigt, meist schon mit einem vorgegebenen Ergebnis.

David Bilger ist Herausgeber und Chefredakteur des NEUZEIT-Magazins, welches dieses und andere Themen kritisch begleitet und alternative Ansätze aufzeigt. Im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt nennt David Bilger ganz andere als die uns immer wieder präsentierten Ursachen der Entstehung von Krebs und anderen Krankheiten. Die Bekämpfung von Symptomen wie sie meist ausschließlich in der Schuldmedizin stattfindet, wird viele Krankheiten nicht heilen können ohne ebenfalls den Ursachen auf den Grund zu gehen. Beschäftigt man sich tatsächlich mit diesen Ursachen und erkennt die Probleme, dann lassen sich Krankheiten oftmals auch auf wesentlich einfachere und günstige Weise heilen. Hierbei sollten auch die Selbstheilungskräfte des Körpers nicht unterschätzt werden, welche meist deutlich effektiver und schonender als Pharmaprodukte sind.

Publikationen:
NeuZeit Sonderausgabe – Lösungen für eine lebenswerte Zukunft
NeuZeit Magazin – Wir zeigen Alternativen

Websites:
http://www.die-neuzeit.org
http://www.WegeindieFreiheitKongress.de
Kommentar veröffentlichen