2017-01-25

Kosmisches Geflüster: Shift update 24-29/1

von Jada Alesandra Seidl


Auch in der Woche vom 23- 29/1 präsentieren sich Strömungen des blauen Orkanes – Veränderungen geschehen JETZT .

Aus Heliozentrischer Sicht bewegt sich euer gesamtes Sonnensystem harmonisch durch das Universum.

Betrachtet ihr diesen Vorgang von eurem Mittelpunkt der Erde aus(Geozentrisch) sind alle großen Planeten eurer Himmelsbühne gleichmäßig schwebend (bis 6/2 – bevor Jupiter rückläufig wandert)) vorwärts ausgerichtet.

Eine hochenergetische Phase der positiven Veränderung, in der Ausrichtung des Einheitsbewusstsein geschieht.

Reflektiert ihr nur die vergangenen Woche, werdet ihr erkennen, auf eurer Weltenbühne sind viele, sehr viele wieder in die Felder der Wertung geschritten.

Das Gesetz der Resonanz zeigt eurer Spezies die Spiegel und sendet Wertpakete Retour an die Absender. Eigeninteresse multipliziert sich und mit seinem Auftritt wandert ihr abermals in die 26.000 jährige Warteschleife der Evolution.

Bewegung aus diesem Feld ist notwendig, denn IHR seid die MEISTER des LICHTS, ihr besitzt die höchste Gabe der Schöpfung negative Strömungen für die gesamte Biomasse, samt euren Planeten zu wandeln – den Himmel auf Erden zu materialisieren.

Ihr Menschen dürft die großartige Erfahrung des Fühlens sammeln. Erkennt, so wie ihr durch die materialisierte Form eurer Lumineszenz – jede Regung, jeden Schmerz wahrnehmen und auch mit euren Augen Materie erfassen könnt, ist euer Planet ebenso lebendige Biomasse, durch dessen Gebärmutter ihr erst in den Genuss dieser Körperlichkeit kommen dürft.

Auch die Erde fühlt wie ihr und drückt ihre Erfahrung in unterschiedlichster Form durch ihren Körper aus.

Mehr denn je solltet ihr euch besinnen ein Teil des großen Ganzen, des Universums zu sein. Jedes noch so kleine Atom/Zahnrädchen hat seine Funktion und ermöglicht so ineinandergreifend verschmelzend Gesamtheit/Ganzheit.

Immer und immer wieder implodierend, entstehen neue Universen- Multidimensional- in und um euch herum.

Neue Realitäten zum Wohle der Gesamtheit – LIEBE die Leben ermöglicht exponentiell in die Unendlichkeit sendend.

Über Gravitation, Magnetismus in euren Körpern (Zentrum des Höheren Herzens -Thymus) und der eures Planeten (Erdkern) und Beschleunigung der in euch aktivierten Tetraeder/Merkaba geschieht Implosion – die Wandlung in Licht darf mit jedem Augenblick weiter und weiter geschehen.

Der Stellare Magnetismus beeinflusst damit das feinstoffliche, flüssige, kristalline Plasmafeld welches euch umströmt. Ihr nennt es Aura und Äther (feinstofflicher Energiegürtel um den Planeten), aber auch den Solarmagnetismus (Sonnenmagnetismus), Geomagnetismus, Ferromagnetismus (Alltagsmagnetismus Anziehung von magnetischer Materie) und Elektromagnetismus (Elektronenfluss im Körper) sind von enormer Bedeutung und Teilchen des Gesamten.

In eurem Sonnensystem- Milchstraße- befindet sich die Sonne im Zentralgestirn. Euer Planet Erde wandert in der habitablen Zone welche die Lebensform mit ihrer Körperlichkeit des Planeten Erde erst ermöglicht.

Seit geraumer Zeit ist die Aktivität der Sonne auf ein Minimum gedimmt, ein durchaus gewollter Prozess um Höheres Bewusstsein und Verbindung in andere Abmessungen mit seinen Lebensformen zu ermöglichen.

Dadurch entsteht Kybernetik,(Datentransfer/Nachrichtenübertragung/Kommunikationsverbindung und Regulierung) in die Abmessungen zu anderen Reichen, beeinflusst körperlich den Kortex und integriert die Heilige göttliche Blaupause in Materie welche dann über Polypeptidketten und Mikrotubuli ( feine Eiweißröhren welche die Grundlage für das Zytoskelett der Zelle) – Proteine die Zellen Bewegung und Struktur verleihen und Ionenfluss im Körper und somit den Elektromagnetismus in den Körpern beeinflusst, über das Drüsensystem weiter agiert und eure Körper so damit unsichtbar angleicht.

Zeitgleich Interaktiv agiert das feinstoffliche System nach dem großen göttlichen Plan der Schöpfung, eures Seelenplans dieser Inkarnation und dem Alter der innewohnenden Seele entsprechend. Faktoren die eure Körpervibration, euren Entwicklungsstand auf dem Weg nach Hause anzeigen.

Der 12-stufige Masterplan der Humanoiden Rasse bewegt sich nun immer tiefer in der Dynamik der fünften Abmessung, weit Fortgeschrittene/Alte Seelen treiben seit einigen Monaten immer schwereloser in der Wertefreiheit während junge Seelen (bitte beachten hat keine Verbindung zum momentanen irdischen Alter) noch in den dichten Gewässern der Ängste baden.

Hier ist besonders wichtig alles Wertfrei zu beobachten.

Nur so kann der aktivierte Christ Avatar seine natürliche elektrisch energetische Bewegung beibehalten.

Es ist, wie es ist wenn Bewegung zum Stillstand kommt eröffnen sich neue Felder – neue Blockaden werden geboren.

Es ist von höchster Bedeutung sich Bewusst zu sein, im kreativen göttlichem Zyklus seid IHR SCHÖPFER.

Schöpfung in eurem Bioplasma (materialisierte Form des Kristallinen ICH BIN) hat die Macht und Entscheidungskraft wohin die Seele sich orientiert, verändert – jede Millisekunde neu implodierend , kreierend das Universum in euch entspringend dauerhaft verbunden mit der Ganzheit des Kosmos.

Der Nebel zwischen den Abmessungen ist Geschichte – der Schlüssel liegt im Gedankengeist, hier öffnen die Tore des Herzens und damit zu den Portalen. Jedem selbst überlassen, individuell, mit freiem Willen die Interstellaren Schwellen , gelöst von Raum und Zeit zu durchschreiten.

In der vergangen Woche konntet ihr abermals ein großes Lichtdatenpaket entpacken und in eurer System integrieren. Ein dicht vereister Prozess der bei einigen den Urglauben an die Schöpfung auf die Probe stellte. Und obwohl der Vorgang bereits so viel einfacher/weicher als noch vor Jahren von statten geht zweifelt ihr immer noch daran.

Nun der kritische Punkt ist bei den meisten überwunden, was euch zwei Tage Erholung im Körpersystem erfahren lässt.

Ab 26/1 bis 28/1 sind abermals Datentransfers geplant , die über die Formatio Reticularis elektrische Impulse des Nervensystems in das Rückenmark überträgt.

Besonderer Trigger liegt hier bei GABA (Kurzform von Gamma Aminobuttersäuren, Anteil im Gehirn etwa 1/3 und damit der häufigste und wichtiger Neurotransmitter des zentralen Nervensystems) beeinflussen den Schlaf und Erregungszustand -Notizen der Empfindungen dieser Stunden, können für die nahe Zukunft essentiell wichtiges Wissen enthalten und die Karte im Wandlungsprozess weiter vervollständigen.

Feinstofflich interagiert ihr mit den Chakren/Energieorganen 1 -6-8-9-10-11 und 12

Persönliche Thematiken der Uranbindung, gespeicherte Informationen der Erbmasse des Stammes, erweitern der persönlichen Strategie die im Seelenplan und enthaltenen Programmierungen des Selbst lassen Einblicke in die persönliche Mythologie (Akasha) gewähren.

Körperliche Korrespondenzen finden sich in den Ausscheidungssystemen- Haut, Blase, Nieren, Darmfunktionen – Epiphyse, Hypothalamus -Hypophyse, Kortex, Neokortex, Corpus callosum, Hypothalamus, kognitive, visuelle und olfaktorischen Systemen – Ohr und Sinusfunktionen – linkes Auge, Immunsystem, Thymus- Muskel und Bindegewebe – Gelenke im besonderen Knie Ellen und Mittelhand.

Negative Aspekte: chronische Müdigkeit, rücksichtsloses Verhalten und Unangemessenheit, Verzichtsproblematiken, Zynismus, Regression. Vorsicht Schablone für Krankheit und Selbstmittleid.

Spirituelle Punkte: das Übergeordnete Prinzip der Allumfassenden Liebe, 18 – Freier Wille für Freiheit, 27 – Friede, 28 – Weisheit, 21 -Fülle, 20 -Meisterschaft, 19 – Kundalini, 17 – Harmonie, 15 und 16 Gleichgewicht der Polaritäten und der Einheit/Gemeinsamkeit.

Erinnerungen aus den Lebenszyklen 21 – 57

Schwunghaftes Surfen mit den neuen Qualitäten der Wellen

J.A.

Kommentar veröffentlichen