2022-08-23

Ihr Lieben...

Uns geht es gerade nicht gut... heute wäre fast unser Haus in dem wir wohnen in die Luft geflogen... der Gärtner... hat die Hauptgasleitung getroffen... volle Evakuierung der ganzen Strasse... ich stand im Bademantel draussen... und es kamen rauchende schaulustige Nachbarn... Valentina unsere Katze war in der Wohnung und ich durfte nicht mehr rein, um sie zu holen. Es ist alles gut gegangen. Nur haben wir jetzt kein WarmWasser mehr... aber das ist nicht schlimm.

Ich wollte noch Fulford vervollständigen... duschen... mich fertig machen für die Arbeit... es war so mega Stress... und ich dachte ich schaff das ALLES nicht mehr... und dann noch ...

...ein Schreiben vom Gesundheitsamt... für eine angeordnete Untersuchung... da wir beide mascha&max in der Pflege Teilzeit arbeiten. Ich max... bin schon seit 25 Jahren bei einem einzigen Klienten, der vollständig geimpft und genesen und geboostert ist. Mascha betreut zwei Klienten mit dem gleichen Status. Wir haben sowieso schon einen Notstand, da sich bei uns gerade nur die Geimpften infizieren und ausfallen. Wir sind und waren in den letzten Jahren bisher überhaupt nicht krank... ausser den echt extremem Aufstiegs-Symptomen.

Selbst als unsere Klientin Corona bekommen haben... auch jetzt gerade aktuell... waren wir da. Es geht für uns nicht... und ist noch nie gegangen Schwerstbehinderte im Stich zu lassen...

Dann erzählte unser Arbeitgeber gestern unseren Klienten, dass wir gar nicht gehen und unverantwortlich sind. Mein Klient, den ich seit 25 Jahren betreue, sagte mir dazu heute Abend.... "JA RICHTIG SO..."

Auf die Frage wer ihn dann betreuen soll... weil es keinen mehr gibt...sagt er nix.

Mich macht es fertig... so behandelt zu werden... auf ganzer Linie... 

Ich max bin wegen Burnout vor vielen Jahren aus dem Hamsterrad ausgestiegen... war für mehre Kindergärten voll(zeit) verantwortlich... nebenbei selbständig und auch noch in der Pflege tätig...und habe dann mit diesen Blog begonnen... nachdem ich VollzeitJob und Selbständigkeit wegen geht nicht mehr aufgeben musste. Nach 6 Jahren Blogarbeit habe ich mich überzeugen lassen... vielleicht doch mal Spenden anzunehmen für meine Arbeit... die ich so von Herzen gern mache.

Der Blog hat mir so sehr geholfen... mein erneutes Erwachen zu unterstützen. Und über so viele die von Euch seit Anfang dabei sind... freue ich mich immer noch sehr. Ich dachte eine wahrhaftige Gemeinschaft weltweit gefunden zu haben. Mit so viel Liebe und Unterstützung.

Aber seit Corona hat sich so viel geändert...

Vor einem Jahr sind meine täglichen Leserzahlen aufgrund von Zensur und/oder... um 15.000 Leser täglich geschrumpft worden... es waren in besten Zeiten fast immer zwischen 20.000 und 30.000 Leser täglich.

Jetzt bin ich froh... wenn ich an "guten" Tagen 15.000 Leser habe. Und dafür bin ich auch dankbar.

Ich stecke viel Herzblut, wie man so sagt in diesen Blog. Aber auch die Spenden... von denen ich geglaubt habe, dass es ein weiterer Schritt raus aus der Matrix sein könnte kommen nicht mehr. Auch sind einige Kommentare nicht mehr liebevoll und dankbar...wie es einmal am Anfang war. Es hagelt oft Kritik... auch wenn ich mich über die Diskussionen und die Gemeinschaft von Euch allen immer freue.

Ich bin heute Abend sehr traurig und frustriert... 

Alle(s) Liebe

max

PS: Nachtrag vom 23.8. ... Heute kam auch noch ein Brief vom Arbeitsamt... die jetzt plötzlich Geld aus dem Jahre 2017 haben wollen. 700,00 Euro ??? Ich verstehe gerade die Welt nicht mehr...

Vielen Lieben Dank liebe Katrin, du bist von Anfang an für uns da, und vielen Lieben Dank an dich lieber Diny, wir sind dir sehr Dankbar. Herzlichen Dank an Euch beide💜

18 Kommentare:

  1. lieber max, liebe mascha, liebe valentina, ich habe selber soz. nix, minirente, die von der arge aufgestockt wird, & bei mir siehts auch nicht besser aus, werde von allen sog. offiziellen seiten belangt, will das alles jetzt nicht im einzelnen aufzählen, ich glaube, es wird besonders bei lichtarbeitern im moment auf allen möglichen ebenen voll der druck ausgeübt, es herrscht echt große angst bei den druckausübern, wie hat tery wade gesagt, bei versagen erfahren sie dieselben foltern usw. die sie selbst ausgeübt haben. ich würde euch gerne etwas zukommen lassen, aber auf d3r geldlichen ebene könnte ich selber eine ganze menge mehr brauchen, als ich jetzt habe! wenn ich energetischen freiraum habe, & das ist im mom3nt auch fast unmöglich, da auch auf di3sen ebenen echt viel druck ausgeübt wird, kann ich, so dies dem höchsten wohl dient, vielleicht was tun für euch, allg. mache ich das eh schon, wenns geht.
    ich liebe euch & eure arbeit! seid gesegnet, behütet & geführt! möget ihr im wohlstand leben, entsprechend den tiefsten bedürfnissen eures heiligen herzens!💖

    AntwortenLöschen
  2. p.s. ich kann das meistens als entwicklungshilfe sehen & bedanke mich bei der quelle, ist wirklich hilfreich, aber manchmal ist es einfach too much!

    AntwortenLöschen
  3. Ich danke euch sehr für eure Beiträge. Ich glaube viele von uns kommen an ihre Grenzen und wenn Kritik ausgeübt wird, dann doch nicht an den Blogg sondern an manchen Beiträgen. Ich hatte gestern das Gefühl, ich gebe auf, das reicht jetzt, weil ich immer hypersensibler werde und die Ängste der Menschen und den Frust fühle, was mir zusätzlich zu eigenen Symptomen zu schaffen macht. Wir müssen achtsam sein, das wir uns von diesem Sturm und Strudel an Energien nicht unterkriegen lassen, weil ich denke, dass genau das so gewollt ist. Alles Liebe und viel Kraft an alle tapferen Leuchtenden. Silvi

    AntwortenLöschen
  4. Lieber Max es tut mir leid das es euch momentan so schlecht geht aber Krisen sind immer ein Zeichen etwas zu verändern.

    Wechsle den Job, Betreuer sind gefragter denn je, du bekommst was Besseres.

    Und du bist nicht alleine, ihr Drei seid zusammen, sehr viele Menschen sind ganz alleine, haben keinen Partner und keine Familie, gemeinsam kann euch sowieso nichts passieren.

    Alles Liebe! :-)

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Mascha & Max,
    es geht wirklich hoch her. Es tut mir für euch leid. Ist Valentina auch in Ordnung?
    Diesen ganzen behördlichen Zirkus habe ich auch hinter mir, mit all ihren Schikanen und Demütigungen. Bin dann eines Tages ausgestiegen und versuche mit meiner kleinen Rente so gut wie möglich durch zu kommen.
    Aber darin habe ich ja Training, da ich nie viel Geld hatte ;-)
    Früher war ich im Mangeldenken. Seit ich das los gelassen habe, geht es mir besser.

    Danke für all die Beiträge welche ihr hier einstellt ♥
    Wir dürfen uns nicht unterkriegen lassen ♥ Wir müssen zusammenhalten und unsere Energien tgl. erhöhen ♥

    Am Sonntag ging es mir auch nicht gut und ich hatte EE Michael darum gebeten, alle negativen und toxischen Energien von mir zu nehmen und sie zu transmutieren. Das hatte er auch gemacht und es ging mir wieder besser.
    Ruft ihn zu Hilfe (wenn ihr wollt) und er wird euch unterstützen ♥

    Alles "Schlechte" trägt was Gutes in sich und wer weis zu welcher Veränderung dieses Ereignissen gut war ♥ Wir werden es sehen ♥

    Alles Liebe für euch alle ♥

    AntwortenLöschen
  6. Lieber Max und Familie, auch ich fühle mit Euch mit. Darf meinen Beruf auch nicht mehr ausüben, da ich ungeimpft bin. Ich weiß wohl wenn einem das Wasser bis zum Hals steht. Manchmal hab ich keine Hoffnung mehr auf Besserung, dann keimt sie wieder auf. Aber am wichtigsten ist, einfach auch mal das Gefühl haben zu dürfen, dass es einem nicht gut geht. Danke für deine Arbeit ❤️

    AntwortenLöschen
  7. lieber Max, das ist das Dilemma der meisten, die überJahre hier mithelfen. sie sind oft immer noch, wie es aussieht, nicht in der Fülle, die sein wird für alle. Weniger, weil sie im Mangeldenken sind, mehr, weil sie das mithelfen zu transformieren für Alle und Alles. Es scheint widersinnig ist, es natürlich nicht, ist nur immer wieder auch schwierig. Immer geht`s gerade so weiter. mal geht oder vielmehr ging fast nichts mehr, dann wieder besser, aber so richtig aus dem Vollen, das kommt noch.. mei, was brauchen wir für eine Erzengelgeduld !!!!!!!!!!! Ich jedennfalls kenne kaum welche,die das sind, was ich wohlhabend nennen würde, reichschon gleich gar nicht, außer im Herzen, das sehr wohl :D das andere ist sehr, sehr nah .. sind nur tröstliche Worte.. . es sind wohl die letzten Meter.. ..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Fülle und Reichtum können wir im Aussen wahrnehmen als Kontostand, Immobilien usw.
      oder die innere Fülle und Reichtum ♥
      Innere Fülle und Reichtum haben wir alle.
      Für mich bedeutet es Essen, Trinken und ein Dach über dem Kopf zu haben. Innere Zufriedenheit und Dankbarkeit zu empfinden für alles was ich habe.
      Das kann man mit keinem Geld der Welt kaufen! ♥

      Löschen
  8. WoW Wir Danken Euch allen soo sehr für diese wunderbar Liebevollen Worte, wir sind von Licht umhüllt. Danke von Herzen!! Wir fühlen uns mit Euch und den Engeln in einem gemeinsamen Kreis. Es ist soo schön spüren zu dürfen wie viele Wir zusammen sind, DANKE für EUER SEIN. Ein wunderschönes Gefühl, wir fühlen uns durch Euch soo sehr verbunden und geliebt, DANKE wir lieben Euch :-) mascha & max

    AntwortenLöschen
  9. Wir sind eben alle EINS und miteinander verbunden ♥ Nur zusammen sind wir stark ♥

    AntwortenLöschen
  10. Mut und Stärke _ Kraft und Liebe
    Ihr macht alles richtig.
    Liebevolle Grüße aus Valencia 😘

    AntwortenLöschen
  11. Lieber Max,liebe Mascha,liebe Valentina,hab es erst heute gelesen was gerade bei euch passiert...und es ist tatsächlich oft so,das wenn man eh schon aufm Boden liegt noch irgend ein zusätzliches Brett bekommt...
    Aber in der Krise rücken die Richtigen zusammen - wie auch bei euch.Wie ich es gerne sage, Hand in Hand...
    Was gerade bei euch passiert ist grauenvoll und gleichzeitig wundervoll,denn hier ist Hilfe auf allen Ebenen gekommen -materiell,geistig,spirituell...Wertschätzung für eure so sehr wertvolle Arbeit.
    Auch das was du über die Kommentare geschrieben hast ist mir aufgefallen,und eigentlich hatte ich mir vorgenommen mich aus den Kommentaren zurückzuziehen,weil die Art und Weise wie hier manche,wenige- eigentliche nur eine, hier auf andere losgeht hat mich extrem runtergezogen...aber wie im Großen so im Kleinen,selbsternannte "Experten" können meistens nur andere als doof,noch nicht soweit,oder Anfänger bezeichnen...das nervt.
    Lieber Max und liebe Mascha und liebe Valentina,Eure Arbeit ist wichtig.Eure Arbeit ist wertvoll.Und eure Arbeit muss unterstützt werden.Ihr habt hier so viele Menschen zusammengebracht,das ist spirituell so wertvoll.Bei mir klappt es materiell leider erst so gegen Monatsende,aber spirituell werde ich heute Abend ein kleines "Hilfe jetzt!" Ritual bei der großen Mutter (eine riesige Linde in unserer Nähe) für euch abhalten.Dieses Ritual habe ich von meiner Großmutter geerbt,es ist ein sehr weiches und erdiges Ritual...voller Liebe.
    Bleibt in euer Mitte,es beginnt vermutlich ein neuer Abschnitt in eurem Leben,da braucht man seine Lieben,gute Freunde und viel Kraft.Aber ich glaube auch,das gerade du Max aus einer toxischen Situation rausgeholt wirst...ich war auch lange in der Pflege-viel zu lange.Die wollen Menschen wie uns dort nicht haben.ich habe festgestellt,das es auch andere Möglichkeiten gibt Geld zu verdienen-ohne diese riesige Verantwortung.Geiles Gefühl bei Feierabend auch im Kopf Feierabend zu haben.Man geht einfach aus dem Laden und geht auch mental raus.Das hat in der Pflege nie geklappt-ich war noch Stunden daheim mit dem Kopf bei der Arbeit...
    Meistens merkt man erst Jahre später das man gerettet wurde, aber in dem Moment wo es passiert fühlt es sich grauenvoll an.Ich bin mir sicher das ihr gerade da rausgeholt werdet,weil ihr an anderer Stelle dringender gebraucht werdet.Und ich wünsche euch von ganzem Herzen,das sich etwas überraschendes,wundervolles auftut,das für euch beide passt wie ein Handschuh.
    Fühlt euch umarmt ihr Lieben,ihr werdet vermutlich mehr geliebt und gebraucht als euch bisher bewusst war,eure Morphou ;-*

    AntwortenLöschen
  12. ❤️‍🔥❤️‍🔥❤️‍🔥EINE/R FÜR ALL E
    UND ALLE FÜR EINE/N.

    WIR SCHAFFEN DAS GEMEINSAM🤍

    Ich LIEBE Euch, danke🤍🙏

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. und wir lieben Dich liebe Athene - Göttin meiner Heimat und Schwester meiner Seele ;-*

      Löschen
    2. DankeSchön lieb Morphou, falls es aufgrund dieses ;-* nicht schelmisch gemeint ist.

      Löschen
    3. hihi,nö,das Bussi kommt von Herzen.
      Danke für dein SEIN !
      Aber hast recht,mir sitzt der Schalk oft im Nacken :-D

      Löschen
    4. DankeSchön liebe Morphou.
      Seelenschwester, wie wunderschön.
      Das berührt mich sehr🙏😔🤍

      Löschen
  13. ~ Hallo Mascha~Max~und Katze V~!~
    Hab euch gestern per Bankanweißung 60 Euro überwießen.
    Mit herzlichtem Gruß ~ HiANRA~8~

    AntwortenLöschen

Bitte nur freundliche Kommentare. Danke.