2018-04-25

Ashtar an Christine: „Ihr seid HELDEN!“


Geliebte Christine,
geliebte Tochter des Lichts, Ashtar spricht!


Heute kommen wir zu Euch, um Euch zu gratulieren, mit welcher Routine und – relativer- Gelassenheit Ihr alle die gewaltigen Wellen der Transformation gemeistert habt, die in den vergangenen Tagen über Euch hinweggerauscht sind.

Es ist uns eine große FREUDE zu sehen, wie Ihr – allen Herausforderungen zum Trotz – diese Hochfrequenzen gemeistert habt und dennoch Euren MUT, Eure ZUVERSICHT, - quasi Euer spirituelles „Surfbrett“ - beibehalten habt.

Ihr wart immer – oder jedenfalls fast immer – obenauf und habt Euch tragen lassen von den Energien. Wir möchten noch einmal betonen, wie sehr wir Euer Engagement, Euren Fortschritt und Eure Anstrengungen zu schätzen wissen.

Denn wir wissen sehr gut, welchen Einsatz es von Eurer Seite erfordert, sich diesen immensen Umwandlungsprozessen vertrauensvoll hinzugeben und darauf zu vertrauen, dass all die seltsamen Symptome einen Sinn haben und wieder vorbeigehen werden.

Manchen unserer lieben Mitarbeiter hat es tatsächlich kurzfristig den Boden des Bewusstseins und der Selbstbestimmung unter den Füßen weggezogen. Einige, - sogar von Euch, meine Geliebten -, waren verwirrt und „haben die Welt nicht mehr verstanden“.

Viele von Euch hatten das Gefühl, überhaupt nichts „Vernünftiges“ mehr zustande zu bringen, und das Beste, was Ihr tun konntet, war nachzugeben und locker zu lassen.

Es ist – oder war – der Zustand der LEERE-, diese überaus kostbare Zeit, wenn Altes neu wird. Früher nannte man es „das Gestrandeter Wal – Syndrom“.

Keine angenehme Zeit, aber den „Gewinn“ und den Fortschritt, den diese schöpferische Pause für Euer Seelenwachstum bedeutet, könnt Ihr garnicht hoch genug einschätzen!

Und vergesst bitte nie: Ihr seid die Vorreiter! Ihr seid die Pioniere, die „Eisbrecher“ und „Räumfahrzeuge“, die den nach Euch Kommenden den Weg bahnen!

Ihr legt die Spur fest, Ihr setzt die Zeichen, an denen andere sich später orientieren werden, um erfolgreich ans ZIEL zu kommen.

Glückwunsch, meine Geliebten! Wir ehren Euch hoch für Euren Mut und Eure Treue!

Zum Abschluss möchten wir Euch gerne noch darauf hinweisen, dass auch Eure geliebten vierbeinigen Freunde, Eure Tiere, in dieser Zeit mehr Ruhe brauchen.

Haltet nicht mit Gewalt an einem "Rhythmus" fest, der in solch anstrengenden Zeiten keinem von Euch gut tut! Lasst locker und lasst Euch bitte darauf ein, dass nichts mehr so ist oder so „funktionieren“ kann, wie zuvor!

Eine neue Zeit erfordert neue Entscheidungen, neue Verhaltensweisen und einen weiseren, weil flexibleren, Umgang mit den jeweiligen Bedürfnissen des Tages.

Ihr seid HELDEN! Bitte gebt auch Ihr Euch immer wieder die Anerkennung für alles, was Ihr hier leistet!

In LIEBE und LICHT,
ICH BIN Ashtar,
und ich führe Euch gut!

© Christine Stark, 24. April 2018

PS: Und für alle, die diesen Text freundlicher Weise vollständig und unverändert auf ihren Blog übernehmen wollen: Bitte immer mit Hinweis auf meine Webseite www.christine-stark.de und dem folgenden Hinweis:

Es ist nicht gestattet, ausschließlich Teile des Textes wiederzugeben oder diesen akustisch für andere zugänglich zu machen.

Kommentar veröffentlichen