2018-04-25

Der Seelenaustausch - Wer und was sind die Walk-Ins?


Der Seelenaustausch - Wer und was sind die Walk-Ins?

von MichelleWalling am 25. April 2018 / übersetzt von max

Die Walk-Ins / Seelenwechsel

Das Konzept eines Walk-In ähnelt dem der Starseeds. Ein Walk-in ist ein Mensch, deren ursprüngliche Seele den Körper verlassen hat und diese durch eine neue Seele ersetzt wurde.

Dieser Seelenaustausch findet freiwillig aus vielen Gründen statt, normalerweise wenn die ursprüngliche Seele physische, mentale oder emotionale Schwierigkeiten mit ihrer gegenwärtigen Leben-Inkarnation erlebt und ohne physischen Tod gehen möchte.

Um dies zu tun, muss eine andere Seele freiwillig kommen, um den Ort / Körper der Gastgeberseele zu betreten. Die Walk-In Theorie sollte nicht mit "Besitz" verwechselt werden

Der Vertrag des Austausches zwischen der gastgebenden Seele, die gehen will, und der bereitwilligen Seele findet auf einer spirituell-kosmischen Ebene statt. Der eigentliche Austausch findet gewöhnlich während eines traumatischen Ereignisses oder eines Unfalls im ursprünglichen Seelenleben oder während eines unbewussten Geisteszustands statt.

Sobald der Walk-in stattfindet, wird die neue Seele zu dem "bewussten Entwurf" des Originals und bewahrt alle Erinnerungen und Lebenserfahrungen, als ob nie etwas passiert wäre. Wie die Sternensaaten stammt die hereinkommende Seele normalerweise aus einer 4D- oder höheren Dimensionsebene, obwohl 4D am häufigsten ist, da ihre Schwingung näher an der 3D-Schwingung liegt und die "Anpassung" so leichter stattfinden kann.

Es ist möglich, dass einige Walk-Ins bereits Inkarnationen auf der 3D-Erdenebene hatten. Anstatt die Schwingung der Erdoberfläche beim physischen Tod zu verlassen, kann sich eine Seele auch dafür entscheiden, auf der Erde durch einen Walk-In / Begehungsprozess zu bleiben.

Die meisten Walk-Ins finden im Erwachsenenalter statt, aber wenn ein früherer Austausch stattfindet, liegt es meist daran, dass die Seele die Erfahrung der Kindheit aus verschiedenen Gründen durchlaufen muss.

Sobald die Walk-In Seele im Körper inkarniert ist, weicht die ursprüngliche Seele, die den Körper bewohnt, und wird an einen Ort gebracht, an dem das Leben besprochen werden kann. Es gibt Gespräche über die Entscheidung der Seele, die Erde zu verlassen und eine Führung / Rat für die nächste Inkarnation kann gegeben werden.

Im ursprünglichen Wirtskörper behält die neue Seele normalerweise keine Erinnerung daran, dass ein solches Ereignis stattgefunden hat, aber es ist ihnen möglich, fragmentierte Erinnerungen an ihre frühere Existenz oder den gegenwärtigen Zweck der Inkarnation wiederherzustellen.

Die neue Seele/Individuum ist immer noch die "gleiche Person", die sie vorher war. Manchmal kann es durch die "neue Schwingung" des Wirtskörpers zu einem plötzlichen Wechsel der Interessen oder der Persönlichkeit kommen.

Dies kann erklären, warum eine Person nach einem Unfall oder einer traumatischen Situation manchmal ein neues Verhalten oder neue Eigenschaften zeigen kann. Es kann sogar einen plötzlichen Wechsel der Interessen und Ziele geben und vielleicht sogar eine neue Sichtweise auf das Leben oder eine Änderung in Richtung oder Zweck.

Den Seelenpfad gehen

Ähnlich wie bei den Sternsaaten, können die Walk-Ins, die von einem anderen Ort als der Erde stammen, sich freiwillig gemeldet haben oder gebeten worden sein, sich zu inkarnieren, um in irgendeiner Weise zu helfen.

Vielleicht war es der Seelen Plan oder der Lebensplan der ursprünglichen Seele, ein bestimmtes Ziel zu erreichen oder eine Mission zu erfüllen, aber aufgrund ihrer Unfähigkeit, Schwierigkeit oder Entscheidung zu gehen, kann die neue Seele diese neue Rolle für sich selbst übernehmen.

Die neue Seele kann einen ähnlichen Lebensweg/Ziel/Mission haben, den sie erfüllen möchte, und die physischen Lebensumstände der ursprünglichen Seelen können die Erfüllung dieses Ziels oder dieser Aufgabe wesentlich erleichtern.

Der beste Ratschlag für eine Walk-In Seele ist zu versuchen, sich zu erinnern, wer sie sind und warum sie sich entschieden haben hereinzukommen. Sie haben höchstwahrscheinlich eine Mission oder etwas, das sie erreichen oder erfahren müssen, während sie in diesem Körper sind. Wenn die Frequenzen ansteigen, kann es sein, dass die Walk-In Seele zu dieser Realität "erwacht".

Mit ihrem inneren Selbst in Kontakt zu treten und mit verschiedenen Formen der Meditation, tieferem Gewahrsein, Trance, Selbsthypnose oder Traumarbeit zu forschen, kann sowohl für Walk-Ins als auch für Sternensaaten dazu beitragen sich zu erinnern, wer sie sind, warum sie hier sind und was sie tun oder sein sollen, während sie hier sind.

Quelle: http://howtoexitthematrix.com/2018/04/25/the-soul-exchanges-who-and-what-are-the-walk-ins/

Siehe auch hierhttps://liebe-das-ganze.blogspot.de/2016/09/uber-sternensaaten-walk-ins-und.html
Kommentar veröffentlichen