2019-09-30

Benjamin Fulford: Zionisten fordern eine Weltdiktatur der Rabbiner, müssen sich jedoch einer Niederlage stellen - 30.09.2019


Zionisten fordern eine Weltdiktatur der Rabbiner, müssen sich jedoch einer Niederlage stellen

[Teil 1 übersetzt von max / Teil 2 thomas]

Angesichts des Verlustes der Kontrolle über das Finanzsystem der westlichen Welt und des damit einhergehenden Machtverlusts fordern die Ältesten von Zion öffentlich eine Theokratie und den Tod derer, die ihr nicht gehorchen. Natürlich kümmert sich niemand außer ein paar Fanatikern um sie.  Stattdessen stehen die Juden kurz davor, von Tausenden von Jahren der Sklaverei befreit zu werden.  Das mag für nicht-religiöse, rationale Menschen schwer zu verdauen sein, aber es ist das, was die objektiven, realen Fakten zeigen.

Letzte Woche forderten die Sanhedrin, eine Gruppe, die behauptet, ein göttliches Recht zu haben, die Menschheit zu regieren, "eine bibelbasierte internationale Organisation, die die Vereinten Nationen ersetzt". Diese würde sich aus einer Gruppe von 70 Nationen zusammensetzen, die den Ältesten von Zion gehorchen. Um dies einzuführen, bauen sie den Altar des Dritten Tempels und planen, ihm Tieropfer darzubringen. Sie fordern auch, dass die Noahide-Gesetze auf die gesamte Menschheit angewendet werden.

https://www.breakingisraelnews.com/117830/70-nations-hanukkah-altar-third-temple/

Wie Pastor Chuck Baldwin und andere betonen, "fordert das Noahide Gesetz den Tod von jedem, der Götzendienst praktiziert (definiert als jede Art von Anbetung außer der talmudischen Anbetung)".  Darüber hinaus warnt er, dass sie "die Einrichtung eines internationalen Gerichtshofs mit Sitz in Jerusalem fordern, der letztendlich die Befugnis erhalten würde, jeden, der "Blasphemie" begeht, hinzurichten (durch Enthauptung)".

https://chuckbaldwinlive.com/Articles/tabid/109/ID/3929/Noahide-Law-Not-Sharia-Law-Is-The-Threat.aspx

Um dies ganz deutlich zu machen, fordern sie die Hinrichtung von Hindus, Buddhisten, Christen, Muslimen usw., es sei denn, sie unterwerfen sich den Ältesten von Zion. Das sind die Menschen hinter dem vereitelten Plan, 90% der Menschheit zu töten.

Der sogenannte Gott, von dem diese Menschen behaupten, ihm gehorchen zu müssen, wie es in der katholischen Bibel geschrieben steht, sagt unter anderem, dass jeder andere als Mose oder Aaron, der versucht, Gott anzusehen, "gesteinigt oder mit einem Pfeil erschossen" wird.  Exodus 19:13

https://www.catholic.org/bible/book.php?id=2&bible_chapter=19

[In deutsch hier: https://www.uibk.ac.at/theol/leseraum/bibel/ex19.html]

Dieser Gott bittet auch um Menschenopfer:
"Du wirst mir das Erstgeborene deiner Kinder geben."  Exodus 22:28

https://www.catholic.org/bible/book.php?id=2&bible_chapter=22

[In deutsch hier: https://www.uibk.ac.at/theol/leseraum/bibel/ex22.html]

Außerdem bittet "Gott" um:
„Gold, Silber und Bronze; violett-lila, rot-lila und purpurrot gefärbte Materialien, feines Leinen, Ziegenhaar; rot gefärbte Widderhäute, feines Leder, Akazienholz; Öl für das Licht, Gewürze für das Salböl und duftender Weihrauch; Kornelkirsche und andere Steine, die in das Ephod und den Brustpanzer eingesetzt werden sollen “ Exodus 25:3-7

https://www.catholic.org/bible/book.php?id=2&bible_chapter=25

[In deutsch hier: https://www.uibk.ac.at/theol/leseraum/bibel/ex25.html]

Okay, wir haben einen so genannten „Gott“, der Menschen mit Steinen oder Pfeilen zu töten droht, um Menschenopfer bittet und Geschenke wie Gold und rot gefärbte „Widderhäute“ verlangt. Es tut mir leid, aber ich würde Ich denke, der allmächtige Schöpfer des Universums würde zumindest Blitze einsetzen, um Menschen zu töten und könnte so viel Gold beschwören, wie er wollte.

Eine rationale, wissenschaftliche Erklärung führt uns zu dem Schluss, dass wir es mit einer Gruppe von hoch entwickelten menschlichen Sklavenhändler zu tun haben, die sich hinter einem "Gottesbild" verstecken und das ist nicht der Schöpfer des Universums.

Jedenfalls tötete der sogenannte "Gott" nach dieser Schatzsuche einen jüdischen Führer nach dem anderen, bis eine blind gehorsame Gruppe erschienen ist. Ihre Nachkommen sind die Sanhedrin, die eine ununterbrochene Linie rezitieren können, die bis in die Zeit Mose' zurückreicht. Mit anderen Worten, diese Menschen helfen seit Jahrtausenden, die Juden zu versklaven. Nun, hinter den schönen Worten, versuchen sie, den Rest der Menschheit zu versklaven und versprechen, diejenigen zu töten, die ihnen nicht gehorchen.

Als Atheist aufgewachsen, war ich völlig erstaunt, als mir der japanische Militärgeheimdienst mitteilte, dass die Gruppe, die mich eingeladen hatte, um sich ihnen anzuschließen, um 90% der Menschheit zu töten (ich habe es auf Band), "die Ältesten von Zion" sind. Um zu vermeiden, gewöhnliche Juden usw. mit hereinzuziehen, habe ich aus Gründen der Einfachheit diese geheime Gruppe von menschlichen Sklavenhändlern "die Satanisten" genannt.

Das Schreckliche an all dem ist, dass es ihnen beinahe gelungen ist. Nur das Pentagon und die Asiaten haben es gemeinsam geschafft, diesen schrecklichen Plan zu stoppen.

Lassen Sie uns jetzt also betrachten, warum die jüngsten Weltereignisse diese Sanhedrin und ihresgleichen dazu brachten, zu denken, das Ende der Welt könnte kommen. Lassen Sie uns mit den Ereignissen in den Vereinigten Staaten beginnen. Hier, wie Pentagon-Quellen erklären, „fällt das Ende des Fiskaljahres am 30. September (heute) mit dem Auslaufen der Goldübereinkunft der Zentralbank zusammen“. Das, zusammen mit der massiven Niederlage Saudi-Arabiens und dem Machtverlust des israelischen Verbrechensministers [crime minister], „macht goldgedeckte Währungen zu einer Realität“, sagen die Quellen.

Das ist der Hintergrund für das „politische Theater und Handelskriege“, sagen sie. Das politische Theater bietet natürlich einen hysterischen US-Kongress, der die Amtsenthebung von US-Präsident Donald Trump fordert, gerade bevor er für zwei Wochen pausiert.

Die Pentagon-Quellen sagen uns auch: „Der Vorsitzende der vereinten Stabschefs Joseph Dunford tritt zurück, um zu [General James] Mattis und [General John] Kelly als führende Militärchefs zu stoßen, die Trump Rückhalt in seinem Kampf gegen Zionisten und den Tiefen Staat bieten.“ Außerdem: „Die JCS [Joint Chiefs of Staff = vereinte Stabschefs] werden jetzt von Armeegeneral Mark Milley geleitet, während der Stellvertreter und de facto nationale Sicherheitsberater Marinemajor Matt Pottinger ist, der dort vom ersten Tag an war, eingesetzt von [dem früheren Militärgeheimdienstdirektor General] Michael Flynn.“

Als weiteren Hintergrund erklärt die Quelle: „Dunford wurde im May 2015 als JCS-Vorsitzender nominiert, so dass Trump damals rekrutiert worden sein könnte, was zu seiner Ankündigung als Präsidentschaftsbewerber am 16. Juni 2015 führte. Dunfords frühere Vorgesetzte Mattis und Kelly traten dann im Januar 2017 Trumps Regierung bei.“

Quellen der britischen Königsfamilie sagen, dass, selbst wenn die US-Unternehmensregierung es nicht schafft, ihre Zahlungen am 30. September zu leisten, sie Zeit bis zum 17. Oktober hätten, um das Geld – oder jetzt Gold – zu besorgen, um flüssig zu bleiben. Das scheint zu erklären, warum ihre Federal-Reserve-Rat-Verbrechergruppe seit dem 25. September täglich 100 Milliarden Dollar bar pro Tag geliefert hat und versprochen hat, das bis zum 10. Oktober weiterhin zu tun. Mein Rat an alle, die echte Werte besitzen, ist, keine Bargeld-Angebote für diese Werte zu akzeptieren, die von den Zionisten-kontrollierten Megabanken kommen.

Jetzt lassen Sie uns auf die absurde politische Farce blicken, die im Vereinten Königreich stattfindet, während der Brexit-Stichtag am 31. Oktober droht. So fasst eine führende MI6-Quelle die Situation zusammen: „Die Briten sind in ihrem gegenwärtigen Bürgerkrieg offiziell wahnsinnig geworden – totales Chaos.“ Der MI6 hat eine Warnung herausgegeben, dass „in aller Deutlichkeit Deutschland die Handschuhe ausgezogen und die Messer gegen uns gezogen hat. Es ist ein inoffizieller Krieg.“ Es ist klar, dass die Briten in einem Verhältnis von zwei zu eins mit dem Brexit vorankommen wollen, während die politische Klasse verzweifelt versucht, diesen zu verhindern. Das britische Militär weiß, dass die Politiker bestochen und erpresst wurden, um gegen den Willen der Bevölkerung zu handeln, und wird entsprechend handeln, falls nötig, sagen die Quellen.

Weiterhin verstehen in Israel die Verteidigungskräfte sowie die nicht-fanatischen Juden, was vor sich geht. Netanjahu hat es nicht geschafft, eine Regierung zu bilden, und es ist nur eine Frage der Zeit, bis er ins Gefängnis kommt.

Lassen Sie uns jetzt einen Schritt zurücktreten und auf die geheime Geschichte eines 20. Jahrhunderts blicken, das von einem diabolischen zionistischen Plan dominiert wurde, die Menschheit zu versklaven. Das erste, was Leser geistig erfassen müssen, ist, dass Adolf Hitler (laut einer österreichischen Parlamentskommission und anderen Quellen) ein Rothschild war und einer der Gründungsväter Israels. Seine Mission war, die Juden nach Israel zu verjagen. Wir hoffen, nächste Woche mehrere Fotografien zu veröffentlichen, die Hitler in seinem Ruhestand nach dem Krieg in Argentinien zeigen. Die Japaner sagen uns jetzt, dass der sowjetische Diktator Josef Stalin ebenfalls ein Rothschild war.

Lassen Sie das erstmal sacken: nicht nur sind die Zionisten messianische religiöse Fanatiker, sie sind auch unter den größten Massenmördern der Geschichte. In neuerer Zeit umfassen ihre Verbrechen auch den 11. September, Fukushima, Malaysian-Airlines-Flug 370/17, Massenmord in Syrien usw. Obendrauf haben wir Menschenopfer in riesigem Ausmaß – der wahrscheinlichste Grund, warum in den Vereinigten Staaten jedes Jahr 40.000 Kinder verschwinden.

Das ist es wahrscheinlich, was die gnostischen Illuminaten und MJ-12-Leute als „schurkische künstliche Intelligenz“ ansehen. Noch wahrscheinlicher ist es ein uralter, unglaublich intelligenter und unglaublich böser Kult menschlicher Sklavenhalter. Sie benutzten die Kontrolle über Information (Religion), Nahrung (Geld) und Gewalt (Attentäter) zum Regieren (Kontrolle des Geistes). Ihre Schwäche ist ihre gezielte Konzentration auf die höchsten Ebenen von Macht und Reichtum.
Das US-Militär muss alle notwendigen Kräfte einsetzen, um diese Leute von der Macht zu entfernen. Sie werden nicht höflich zur Seite treten. Wir werden kämpfen müssen, bis diese uralte Plage ein für alle Mal besiegt ist.

Eine abschließende Bemerkung: Morgen (1. Oktober) ist der 70. Jahrestag der Volksrepublik China. Es wird eine riesige Militärparade geben, um das zu feiern, und viele Chinesen werden das für eine Art Siegesparade halten.

China hätte niemals eine Chance, den Westen zu überholen, wenn der Westen nicht von der zionistischen Fäulnis infiziert worden wäre. Wenn die Infektion einmal geheilt ist, wird der Westen, in Harmonie und Freundschaft mit China, Russland und jedem anderen, schließlich frei sein, ein neues Zeitalter zu beginnen.

Quelle: Antimatrix.org
Übersetzung: Thomas

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen