2019-09-27

Espavo: "Spannungen" ~ August 2019


Seid gegrüsst, ihr Lieben,

ich bin es, Merlia. Ich verbringe diesen Tag mit euch um euer Leben mit Magie zu füllen. Magie beschränkt sich nicht auf den Planeten Erde. In erster Linie seid ihr Geistwesen und in zweiter Linie menschliche Wesen; demnach reicht eure Vorgeschichte weit über das begrenzte Leben auf dem Planeten Erde hinaus. Am Horizont werden im nächsten Jahr spannende Veränderungen sichtbar. Aber werdet ihr diese Veränderungen als Erfolg betrachten? Erfolg wird von den Menschen anhand verschiedener Kriterien gemessen: Wohlstand, Karriere, Sozialstatus, wie oder wo man wohnt, politische oder religiöse Zugehörigkeit, sexuelle Präferenzen etc.

Zwischen zwei Atemzügen

Wir möchten euch gerne einen größeren Überblick über das menschliche Herz als solches geben. Die Menschen befinden sich in einem unglaublichen Spannungszustand. Dies geht schon seit längerem so und natürlich spürt ihr das auch. Diese Spannung ist wie der Atem; er verstärkt sich und wird wieder schwächer, nur um sich erneut zu verstärken. Während dieser Zeit des Wandels habt ihr die Möglichkeit, euer Umfeld aus einer anderen Perspektive zu betrachten. Dies ist oftmals eine ziemliche Herausforderung. Weshalb? Denn wenn ihr endlich eine harmonisierende Wahrheit gefunden habt erkennt ihr oft nicht, daß es sich bei dieser Wahrheit um eine Entwicklung handelt. Stattdessen werdet es als etwas ‚stationäres‘ betrachten. In diesem Fall kann es passieren, daß sich die Wahrheit unter Umständen auflöst und ihr erneut nach einer neuen Wahrheit sucht.

In der Tat: es ist eine wirklich faszinierende Situation. Euer Wirklich sein entsteht in jedem einzelnen Augenblick. Und zwar nicht nur durch eure eigenen Gedanken, sondern auch durch die Gedanken der Gemeinschaft. Lasst uns also darüber nachdenken, was gerade mit der Gemeinschaft geschieht. Ihr erfahrt derzeit sehr viel Trennung. Im wahrsten Sinne des Worts könnte man den Planeten und euer Spiel auf dem Planeten als Abspaltung bezeichnen. Ihr tut so, als wärt ihr unabhängig voneinander; in der Tat seid ihr, da ihr Spirits seid, alle miteinander verbunden. Wir haben euch früher schon gesagt: Ihr seid Gott. Das ist schwer zu erfassen, denn ihr habt alle ein Ego und dieses Ego macht es schwer, all dies durch zubringen. Aus Sicht der Gemeinschaft ist es stimmig, aber es gibt hier einen interessanten Aspekt. Aufgrund der unsagbaren Verdichtung die ihr in den letzten Jahren erlebt habt ist es euch möglich, die Veränderung der Dinge zu erkennen. Eure Feinde werden plötzlich eure Freunde – in Wahrheit ist oben jetzt unten. Ihr habt das Vertrauen zueinander verloren aber jetzt unterliegt alles einer Veränderung. Und solltet ihr denken, daß wir jetzt über eine Person, eine Religion oder über ein politisches Vorbild sprechen dann erkennt ihr nicht das große Ganze.

Der wichtigste Teil des Ganzen ist das Herz des Menschen, welches beginnt, sein wahres Gesicht zu zeigen. Ihr fangt jetzt an, dies unterschiedlich zu sehen. Ihr bemerkt die kosmischen Fingerzeige und wir bitten euch, auf diese zu achten. Denn sie befinden sich überall. Wenn ihr auf sie achtet, werdet ihr sie auch überall finden. Am letzten Tag des Pride Month in NYC war es wie von Zauberhand, als sich ein wunderschöner Regenbogen über der Stadt zeigte. Was für ein magischer kosmischer Fingerzeig! Sie alle fühlten sich bestärkt und waren in jenem Moment in alles verliebt. Stellt euch ihre Überraschung vor als sie feststellten, daß es die Liebe, die sie teilten war, die den Regenbogen entstehen ließ.

Das neue Herz

Von besonderer Bedeutung ist, daß in dieser unglaublich angespannten Zeit Veränderungen bald möglich sein werden. Ihr werdet euch fragen, ob es sich hier um eine positive Veränderung handelt. Das kommt natürlich auf eure ganz eigene Perspektive an. Ist die Veränderung einmal im Gang, wird das menschliche Herz hervortreten. Das ist was wir hier hinter dem Schleier beobachten können; denn das Herz der Menschheit wird der Impulsgeber der Evolution sein.

Die normale Reaktion wird sein, sich um zu sehen, sich einen Überblick zu verschaffen und sich zu fragen „Was denken die Menschen? Was fühlen sie?“ Natürlich wird man nie eine Übereinstimmung erzielen können denn ihr seid alle vollkommen unterschiedlich. Es gibt in der Tat keinen einzigen Ort an dem man die derzeitige gemeinsame Schwingung der Menschheit spüren kann. Sollte das allerdings der Fall sein, kommt jetzt für euch der wunderbare Teil. Ihr habt im physischen Bereich eures Wesens einen angeborenen Überlebensinstinkt. Und genau dieser Instinkt springt ein, wenn die Spannung zu stark werden sollte.

Die Spannung nimmt zu

Vor kurzem sprachen wir über die riesige Menge kosmischer Strahlung welche auf die Erde fällt; dies bedeutet eine weitere Erhöhung der bestehenden Spannung. Gehen die Menschen dann in den Überlebensmodus gaukelt die Spannung eine Art Abspaltung vor. Meist wird dies von Frustration gefolgt, die wiederum in Ärger endet. Dies geschieht weltweit und addiert sich zu der Energieverdichtung, die ihr gerade spürt.

Im Vereinigten Königreich gibt es immer noch den Brexit. Sie kämpfen mit den Ideen hinsichtlich einer Harmonisierung oder einer Trennung. Hierbei geht es nicht um den Austritt oder dem Verbleiben in der Europäischen Union. Daher fragen wir euch alle während dieser angespannten Zeiten folgendes: Trefft ihr eure Entscheidungen aus Liebe oder aus Angst? Diese Vorgänge passieren ständig, denn sie werden entsprechend propagiert. Worum wir euch jetzt bitten ist: Öffnet euer Herz und ihr werdet feststellen daß jeder Mensch auf Erden wirklich sein Bestes gibt. Es sind in der Tat anstrengende, herausfordernde Zeiten und ihr alle spürt diese Energie auf die eine oder andere Weise. Ihr Lieben: ich habe den Aufstieg weiblicher Stärke beobachtet. Seid euch bewußt, daß sich die gesamte Menschheit in einer nahezu unfassbaren Geschwindigkeit der Liebe bewegt. Habt Geduld mit den Ärgerlichen und den Zweifelnden. Es ist sehr stark, etwas beängstigend und oftmals eher schwierig das Tempo zu drosseln und diese Veränderungen zu steuern, wenn man sich so rasch bewegt. Lasst ihnen einen möglichst großen Raum.

Aber hier kommt der wichtigste Teil: Was wir heute in euch allen manifestieren wollen ist, daß das Herz der Menschheit wahrhaft gut ist. Wenn ihr alle Angst hinter euch gelassen habt werdet ihr feststellen, daß es auf dem Planeten Erde unendlich viel Liebe gibt. Sogar bei euren Feinden oder bei jenen von denen ihr denkt, daß sie auf dem Planeten Böses tun. Auch in jenen, die ihr bekämpft, werdet ihr Liebe finden. Denn ihr habt jetzt die Möglichkeit,euch auf eine völlig neue Art zu verbinden.

Der Esayoto

Auf euch wartet eine neue Existenzebene. Das Esayoto ist ein echter Raum in der 5. Dimension und er steht zu eurer Verfügung. Zur Zeit passiert bei euch so vieles gleichzeitig so daß es gut ist, einen Raum für Balance zu haben. Die meisten Menschen werden nicht verstehen daß sie das Spiel eigentlich schon gewonnen haben, denn das ist sehr schwer zu erkennen; besonders wenn man mit so hoher Geschwindigkeit unterwegs ist.

Haltet etwas inne und ruht euch aus, denn ihr werdet gebraucht. Denkt dran, ihr Lieben: alles was ihr tun müsst ist, euch an den strahlenden Augen eines Wesens zu erfreuen.

„Oh, Du hast ein wundervolles Lächeln! Wow, was Du soeben gesagt hast hat mich im Innersten berührt“. Wenn man so etwas hört wird das Herz geerdet. Dieses Gefühl verbreitet sich sehr rasch. Ihr habt keine Vorstellung wie vernetzt ihr alle seid. Ihr schafft eine neue Wirklichkeit auf dem Planeten. Also beurteilt nicht alles in der gewohnten Weise. Denn wenn ihr das tut werdet ihr das Gefühl haben, kläglich versagt zu haben. Und das stimmt einfach nicht. Es werden andere Levels ihren Platz hier einnehmen, so als ob sie euch irgendwie ablenken wollten. Aber seid geduldig, denn das menschliche Herz wird bald als Sieger hervorgehen. Und vergesst nicht: das Geschehen wird wellenförmig sein.

Schafft den Raum dafür, daß das Weibliche sich erheben und erden kann – etwas extrem Wichtiges in diesen Zeiten. Ja: es wird wirklich sichtbar. Es ist da und ihr seid alle eingebunden. Es funktioniert, da es bei der weiblichen Energie nicht um Ausgrenzung oder Macht geht – nein: es geht nur um Harmonie. Es macht keinen Unterschied, egal ob ihr in eurer körperlichen Form männlicher oder weiblicher Natur seid. Jetzt kommt das Zeitalter der sanften, behutsamen Energie; auch wenn ihr beim Einschalten eures Fernsehers Zeugen des absoluten Gegenteils werdet. Trachtet nur nach dem Guten, ihr Lieben. Denkt daran, was in New York City passiert ist und was das menschliche Herz eigentlich gern tun möchte –bald wird es die Gelegenheit dazu bekommen.

Verliebt euch

Ihr schließt den großen Kreis, wenn ihr euch an den Händen haltet. Jetzt ist die Zeit gekommen. Ihr seid hier – willkommen zuhause. Verliebt euch. Verliebt euch in euch selbst, verliebt euch in die Menschen und in die Erde. Es ist Zeit; das wunderbare menschliche Herz wieder zu entzünden und wir bitten euch, diese Verantwortung jetzt zu übernehmen. In diesen unvorstellbaren Zeiten auf eurem sich neu entwickelnden Planeten schicke ich euch meine besten Grüße. Wir bitten euch, einander mit Respekt zu behandeln, einander zu nähren und schön miteinander zu spielen. Es ist ein Spiel. Euer Spiel ist in Bewegung und unterliegt einer permanenten Veränderung. Das Wichtigste ist, Spaß dabei zu haben und sich zu verlieben.

Ich bin Merlia

Kommt mal vorbei und besucht mich.

Copyright Hinweis:
Copyright 2000-2019 www.espavo.org Diese Information soll verbreitet werden und dies mag jederzeit ganz oder teilweise unter folgenden Bedingungen erfolgen: Die Verwendung dieses Materials zeigt, dass der Nutzer mit folgenden Bedingungen einverstanden ist: 1. Der Hinweis Copyright 2000 – 2015 Lightworker – www.espavo.org wird dem veröffentlichten Material hinzugefügt. 2. Der Nutzer stimmt zu das alle Rechte, einschließlich der Rechte an Übersetzungen verbleiben im Eigentum von Lightworker. Wenn Sie dieses Material übersetzen, behalten wir uns das Recht vor diese Übersetzung auf der Lightworkerinternetseite weiter zu verwenden – unter Hinweis auf Sie den Übersetzer, um sie der Allgemeinheit zur Verfügung zu stellen. Weitere Informationen über die Gruppe können auf www.espavo.org gefunden werden.

Keine Kommentare:

Kommentar posten