2019-11-27

WIE LANGE WOLLT IHR NOCH IM KREIS GEHEN? - DIE AUFGESTIEGENEN MEISTER

Es ist nach wie vor die große Krankheit auf Erden, dass die Menschen im Außen suchen, anstatt im inneren zu finden.

DIE FACKEL DES LICHTS

Geliebte Menschen,

haltet ein in eurer Unrast, im Tun, das nur auf die äußere Welt gerichtet ist. Eure Aufmerksamkeit ist strak nach Außen gerichtet und so verfehlt ihr das Ziel!

Steigt mit der Fackel des Lichts in eure Tiefen hinab, dort liegen die Schätze, die darauf warten, geborgen zu werden. Neid und Eifersucht warten auf dein Licht, Hochmut und Hass warten auf dein Licht!

Tief in dir liegt der Schatz der Erkenntnis verborgen und du kannst nur in dessen besitzt gelangen, wenn es dir jede Mühe wert ist, alle Herausforderungen, die diese Reise mit sich bringt, meistern zu wollen.

Dieser Schatz beschreibt deine heilige, ewige und unversehrte Seele!

Unschuldig und göttlich ruht sie in dir und wartet darauf, bis du sie wieder wahrnimmst. Dafür ist es notwendig, alles, was dich seit Äonen von ihr fernhält, zu entfernen.

Göttliches kann sich dir offenbaren, wenn deine Seele dafür empfänglich ist, Liebe kann dich erfüllen, wenn dein Herz voller Mitgefühl ist, das Licht kann dich durchdringen, wenn dein Geist bereit ist für die Heilungen, die damit einher gehen.

DIE GROSSE KRANKHEIT DER MENSCHEN

Es ist nach wie vor die große Krankheit auf Erden, dass die Menschen im Außen suchen, anstatt im inneren zu finden.

Wollt ihr wirklich weitere Leben im Kreislauf von Tod und Wiedergeburt beschreiten? Wollt ihr wirklich weiter im Kreis gehen, anstatt den Weg der Erkenntnis zu beschreiten?

Fürchtet euch nicht länger vor euch selbst! Werdet mutig, seid mutig und bleibt mutig.

Ohne den Mut sich seiner eigenen Geschichte zu stellen, gibt es keine spirituelle Entwicklung.

Selbst wenn tausend Buddhas und tausend Jesuse auf die Erde kämen, so hätte dies für jene, die sich selbst fern und fremd bleiben wollen, keine Auswirkung.

• Groß ist der Wille des Menschen im Außen Erfolg zu kreieren jedoch klein ist der Wunsch innerlich zu einem Meister zu werden.

• Groß ist der Wunsch der Menschen, der Vergänglichkeit Zeit abzuringen, jedoch klein ist der Wille, sich dem ewigen unvergänglichen Geist zu öffnen.

• Groß ist das Bedürfnis des Menschen zu scheinen, gering ist das Verlangen zu werden und zu sein.

Haltet ein in diesem Tun!

Geht in die Stille, schreitet zu euch selbst und widmet euch ganz dieser inneren Reise; bis ihr angekommen seid und bis euch diese Welt nichts mehr bieten kann, da ihr euch selbst erkannt habt.

Reinigt euch, entfernt die Blockaden und die Müllhalden, die sich um euer Herz aufgetürmt haben!

Geborgen in Gottes Liebe, getragen von Gottes Engel und geführt durch Gottes Licht wirst du jede Situation meistern. Nimm diese Herausforderung an, denn Leben für Leben wirst du geboren, bis du eines Tages bereit bist, diese Herausforderung anzunehmen.

Am Ende stehen die Freiheit und der Triumpf über den Tod. Am Ende bist du neugeboren und diese Welt ist nur noch eine Illusion.

In unendlicher Liebe
DIE AUFGESTIEGENEN MEISTER

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen