2019-07-31

Jenny Schiltz: Losslassen, Glaubenssysteme und Wurmlöcher


Losslassen, Glaubenssysteme und Wurmlöcher

Ich habe oft keine Worte, um zu beschreiben, wie dieser Prozess seit der Sonnenwende verlaufen ist. Es war auf jeder einzelnen Ebene intensiv; geistig, körperlich, emotional und spirituell. Das Thema, das mit dieser Sonnenwende durchgesetzt wurde, war FREIHEIT. Was seit dieser Zeit stattgefunden hat, ist das Losslassen all der Dinge, die uns von der wahren Freiheit im Inneren abhalten.

Wir lassen los, um die Wahrheit darüber zu entdecken, wer wir auf den tiefsten Ebenen wirklich sind. Wir befinden uns in einer der tiefsten und beharrlichsten Phasen des Loslassens.

Zu erkennen, was uns nicht mehr dient, kann wie Dinge, Beziehungen oder Pläne aussehen, die zerfallen. Es kann sich anfühlen, als würden unsere tiefsten Wunden angetriggert. Es kann uns emotional rau und sonnenverbrannt hinterlassen. Achtet auf die Dinge, die sich gegen uns richten und uns verletzen. Dies sind Hinweise auf unsere Programmierung im Inneren, die von uns neu geschrieben werden müssen.

Loslassen kann auch wie neue Eröffnungen, neue Möglichkeiten und großartiges Wachstum aussehen. Oft sieht das Loslassen sowohl nach dem Zusammenbruch als auch nach einer Expansion aus.

Um diesen Prozess zu erleichtern, stellt euch diese Fragen:

"Welche Geschichten erzähle ich mir immer wieder selbst?"

"In welche Glaubenssysteme habe ich mich eingekauft?"

"Welche Einschränkungen habe ich zugelassen, damit sie meine Wahrheit werden?"

"Was tue oder tue ich nicht, um meiner Seele Frieden zu bringen?"

Sobald wir anfangen, die Glaubenssysteme und Geschichten zu sehen, die wir uns selbst als Realitäten erzählen, in denen wir uns entscheiden haben zu leben - wird das, was wir loslassen müssen, viel klarer.

Mein höchster Aspekt beschrieb mir die vielfältigen Realitäten (Frequenzen) in einem schönen Bild. Es erklärte mir, dass es sich wie mit Etagen in einem Hotel verhält. Jede Etage hat ihre eigenen Glaubenssysteme, ihre eigene Wahrheit und damit ihre eigene Version der Realität. Für diejenigen, die auf einer bestimmten Etage bleiben, ist das, was sie sehen, hören, wissen und erleben, wahr und richtig für sie. Als Schöpfer unserer eigenen Realität kann es keinen anderen Weg geben.

Es ist nicht so, dass eine Etage besser oder schlechter ist als eine andere, da jedes Stockwerk wertvolle Lektionen und Erfahrungen enthält. Es ist einfach so, dass wir uns auf unserem Boden aufhalten müssen, der unser Herz zum Singen bringt, auch wenn das bedeutet, dass wir dem Hotel eine ganz neue Ebene hinzufügen müssen.

Wo wir oft in Schwierigkeiten geraten, werden wir den Boden umdrehen müssen und dem Glaubenssystem und der Frequenz eines anderen erlauben, unser System zu überbrücken. Das verursacht eine große Disharmonie in unserer Form. Dies kann zu Angstzuständen, Depressionen und körperlichen Schmerzen im Körper führen. Versteht bitte, dass wir uns immer dann, wenn wir versuchen, jemanden über seine besonderen Überzeugungen zu informieren oder darüber zu diskutieren, effektiv an diesen Energiestrom binden. Dies kann dazu führen, dass wir Frequenzen überbrücken, was unangenehm ist. Manchmal besteht dann die größte Selbstfürsorge, die Sie zeigen können, darin, wegzugehen und anderen zu erlauben, ihre Erfahrungen zu machen.

Für viele Wegweisende besteht die Aufgabe nicht nur darin, anderen ihre Erfahrung zu ermöglichen, sondern auch so stark in ihrer eigenen Schwingungsrealität zu sein, dass es ein Tor für andere schafft, um die höheren Frequenzen zu erfahren. Diese Stärke wird erreicht, indem all die Verzerrungen (Überzeugungen, Geschichten, Grenzen), die wir von unserem Feld halten, beseitigt werden und indem wir im reinsten göttlichen Licht verankert bleiben, mit dem wir umgehen können. Sie zeigten mir, dass jede Person, die das tut, zu einer Lichtsäule wird, die das gesamte Quantenfeld beeinflusst.

Wir werden zu Ankern für die höchste Zeitlinie und unendlichen Möglichkeiten. Um dies zu tun, müssen wir unsere Glaubenssysteme untersuchen, da sie oft den Geist und nicht das Herz unter Kontrolle halten. Wenn wir in unserem Herzzentrum bleiben, können wir viel mehr Leichtigkeit in unserem Leben erleben. Das Verbleiben in unserem Herzzentrum stellt sicher, dass wir in jedem Moment auf der richtigen Etage des Hotels für unsere Seele sind.

Das Verständnis von Plasma und den damit verbundenen Wurmlöchern

Vor kurzem habe ich über das hereinkommende Plasma geschrieben und darüber, wie es sich von dem von früher unterscheidet, da es programmierbar ist. (Mehr dazu HIER). Dieses Plasma ist einfach, wir sind diejenigen, die es mit unseren Gedanken, Frequenzen und Handlungen programmieren. Das vergrößert alles, was wir im Inneren haben und natürlich alles, was da draußen vor sich geht. Dies kann den Anschein erwecken, dass die Dualität in unserer Welt zunimmt, da die Menschen immer polarisierter werden.

Als ich darüber diskutierte, wie wichtig es ist, die eigene Frequenz zu halten und sich nicht beeinflussen zu lassen (auf die Etage eines anderen im Hotel), wurde mir gezeigt, dass es für Menschen sehr leicht ist, sich in den Wurmlöchern ihrer eigenen Gedanken zu verlieren. Wenn man anfängt, sich auf etwas zu konzentrieren, wird ein Plasma-Wurmloch geschaffen, damit die Person erkunden kann, worauf sie sich konzentriert.

Dies kann eine großartige Sache sein, wenn das, worauf wir uns konzentrieren, in Übereinstimmung mit unserem höchsten göttlichen Zweck und unserer Zeitlinie ist. Es hilft uns, uns zu erweitern und einen Weg zu schaffen, so dass  wir alle Aspekte des Seins in göttlicher Ausrichtung erleben können. Es wird jedoch auch einen grösseren Weg für uns erschaffen, um Dinge zu erfahren, die nicht in Übereinstimmung sind, wenn es das ist, worauf wir uns konzentrieren. Plasma ist es einfach. Es wird nicht unterschieden.

Die Konzentration auf das, was wir erschaffen wollen, ist das, was jetzt von uns verlangt wird. Es ist Meisterschaft in der Form. Es erinnert uns daran, dass wir Schöpferwesen sind. Worauf wir uns konzentrieren, erschaffen wir. Wenn sich mehr als einer von uns auf etwas konzentriert, wird der Effekt vergrößert. Wenn man sich all die Spekulationen über die Dinge in unserer Welt ansieht (Märkte, die zusammenbrechen, Erdbeben, Polverschiebungen usw.), kann die Angstenergie des Kollektivs genau das erzeugen, was wir nicht wollen. Es ist an der Zeit, dass wir unsere Energie beherrschen und nicht missbrauchen.

Dies ist eine wirklich wichtige Zeit, da wir uns in den Energien des Löwentores befinden, die uns helfen, Zeitlinien zu beenden, die nicht mehr in Übereinstimmung sind, und uns für diejenigen zu öffnen, die das größte Potenzial für uns alle haben.

Ich sende euch allen viel Liebe, während wir auf diesem Weg weitermachen.

Jenny Schiltz

[übersetzt von max]

Quelle: https://jennyschiltz.com/unwinding-belief-systems-and-wormholes/

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen