2019-07-31

UPDATE VON FM 144: DIE WINGMAKERS


am 30. Juli 2019 auf FFM 144 veröffentlicht, übersetzt von Alkione

Dieser Blogbeitrag liefert Informationen, die direkt von der Kosmischen Zentralrasse kommen. Aber zuerst ein kleiner Überblick über die aktuelle Situation auf der Oberfläche:

Nach der Abwehr der Draco-Flotte, die dem Hilferuf der Kabale folgte, haben die Lichtkräfte die Entfernung von Plasmaspinnen-Nestern innerhalb des Netzes intensiviert, was wiederum auch ein Grund dafür ist, dass diese Wesen vor kurzem so aufgeschreckt wurden und gezielte Massnahmen gegen Lichtarbeiter ergreifen:

https://transinformation.net/situations-update-15-07-2019/

Auch in Südamerika ist viel los. Der Kontinent ist nach wie vor eine energetisch abgeschirmte Kabale-/Nazi-Hochburg. Und der Göttinnenvortex in Venezuela ist immer noch heiss umkämpft:

https://www.rt.com/news/464803-venezuela-new-power-outage/ (Venezuela – neuer Stromausfall)

Du kannst die Göttin Venezuela weiterhin mit der Meditation aus diesem Blogbeitrag unterstützen:

https://fm144.blogspot.com/2019/03/situation-report-22032019.html

Anm. d. Ü.: Diesen Beitrag haben wir bei uns nicht übersetzt. Aus diesem Grund wird hier der Teil, der sich auf die Meditation bezieht, eingefügt.

„Stell dir die Göttin Venezuela in einem schönen roten Kleid vor, mit haselnussbraunen Haaren und Augen. Stell dir jetzt vor, wie die Dunklen Kräfte, das Patriarchat, die sie unterdrücken, in das Weisse Feuer von AN hineingezogen und dort neutralisiert werden, so dass die Göttin Venezuela sich wieder erheben und der Region Liebe, Frieden, Heilung und Harmonie bringen kann … über alle Zeitlinien hinweg sowie über alle Dimensionen hinweg.“



Die Chimera konzentriert sich derzeit auf Deutschland. Ein sichtbares Zeichen ihrer Aktivitäten könnte sein, dass Vodafone in 20 deutschen Städten und Gemeinden plötzlich auf 5G-Antennen umgestellt hat:

https://www.reuters.com/article/us-germany-telecoms-vodafone-group/vodafone-launches-5g-in-germany-challenges-d-telekom-on-price-idUSKCN1UB1IY (Vodafone führt 5G in Deutschland ein, fordert D.Telekom beim Preis heraus.)

Nach Angaben der Lichtkräfte ist Deutschland eines der Länder mit der höchsten Anzahl an inkarnierten Sternensaaten, um das Licht in dieser Region zu halten, da die energetischen Verbindungen dort sowohl zu den mächtigsten als auch zu den an der Oberfläche umkämpftesten gehören.


Wenn die deutschen Ley-Linien und Wirbel frei wären, könnte das Netz nicht mehr aufrechterhalten werden. Deshalb verursachen die Dunklen in diesem Teil Europas seit Jahrtausenden so viel Chaos, Manipulation und Zerstörung – mit den beiden Weltkriegen als Höhepunkte. Aber es ist nur eine Frage der Zeit, bis Berlin von jeglichem dunklen Einfluss befreit sein wird und die Ley-Linien in diesem Gebiet, wie die mit dem Schloss Sanssouci verbundene, wieder befreit sein werden:

https://www.visitberlin.de/de/schloss-sanssouci





Die sichtbarste Operation der Lichtkräfte ist wahrscheinlich der Fall Epstein, der die Schutzmauer der Kabale um das globale pädophile System durchbrechen und den Beginn einer nachfolgenden Kettenreaktion von (beunruhigenden) Enthüllungen darstellen wird, die irgendwann mit dem Zusammenbruch der Matrix enden werden.

Nach dem Rücktritt der englischen Premierministerin kann man auch weitere physische Auswirkungen der energetischen Befreiung der Britischen Inseln sehen – durch die Veröffentlichung, dass auch Teile der englischen (Fake-)Königsfamilie in den Fall Epstein verwickelt sind, was irgendwann auch zu ihrem Untergang führen wird:

https://www.rt.com/uk/445451-jeffrey-epstein-prince-andrew/ (Epstein Pädophilie-Skandal: Prinz Andrew wieder in Bedrängnis, da ein neues Gerichtsverfahren beginnt.)

Es ist auch interessant zu beobachten, dass Teile der MSM (Anm. d. Ü.: Mainstream-Medien) nun neutraler und seriöser über die QAnon-Gemeinschaft zu berichten scheinen, da sie bereits lange vor Epsteins Verhaftung über die Insel gesprochen hatten:

https://www.dailymail.co.uk/news/article-7294665/Jeffrey-Epstein-doomed-dome-Pedophile-Islands-mysterious-temple-lost-golden-dome.html (Jeffrey Epstein und die verhängnisvolle Kuppel: Auf der Pädophilen-Insel wird es still, da der Besitzer auf eine Anklage wegen Sexhandels wartet, während neue Fotos zeigen, dass das goldene Dach des mysteriösen Tempels verschwunden ist.)

Was das Thema der Ankunft der Zwillingsflammen und der Schaffung von Inseln des Lichts betrifft, so muss man sagen, dass es eine Änderung des Plans gegeben hat:

Kataklystische Ereignisse rund um das Event werden schneller eintreten als bisher geplant, da die Erde / Gaia als bewusstes Lebewesen beschlossen hat, jede Dunkelheit abzuwerfen, da sie ihre Grenze des Leidens erreicht hat … und sie will sich ausruhen.

Daher wurden einige Zwillingsflammen, die bereits über Walk-Ins in Avatare eingetreten sind, wieder entfernt und sind nun wieder auf den Schiffen. Denn die Zahl der Naturkatastrophen wird jetzt schneller zunehmen und aus Zeitgründen liegt der Fokus der Lichtkräfte derzeit nicht mehr auf dem langsamen Aufbau von Inseln des Lichts, sondern auf der schnellen Auflösung der Quarantäne und auf dem Erstkontakt SO SCHNELL WIE MÖGLICH.

Einige der Zwillinge und Marien sind dem Delta- / Silber-Kommando beigetreten und arbeiten von den Schiffen aus auf den Durchbruch hin:

https://transinformation.net/kurzer-lagebericht-20-06-2019/

Die Dunklen / Kabale wissen auch von den bevorstehenden kataklystischen Ereignissen und dass sie deshalb nicht mehr auf diesem Planeten bleiben können. Das erste, was sie taten, war, die Geschichte über den vom Menschen verursachten Klimawandel zu erfinden, um ihre Sklaven noch einmal für alles und jeden verantwortlich zu machen und einen letzten grossen Gelddiebstahl durch Steuern durchzuführen, bevor der Vorhang fällt.

Im Hintergrund arbeiten sie bereits an einem Fluchtplan, da sie immer noch denken, dass sie entkommen können, ohne von den Lichtkräften erwischt zu werden. Mehr kann dazu nicht gesagt werden, ausser, dass die immer häufiger werdende Erwähnung von Themen im Zusammenhang mit UFOs und Aliens innerhalb der MSM derzeit möglich ist, da sowohl positive als auch negative Gruppen sie vorantreiben.


Was kataklystische Ereignisse betrifft, so kündigte die Kosmische Zentralrasse an, dass es in Südamerika etwa zur gleichen Zeit zu massiven Ausbrüchen vieler Vulkane kommen wird, und entlang der amerikanischen Westküste wird es einen Bruch der tektonischen Platten geben, die aus der Mojave-Wüste hervorgehen:

https://de.wikipedia.org/wiki/San-Andreas-Verwerfung

Damit kommen wir zum eigentlichen Thema dieses Beitrags: Die Wingmakers – auch bekannt als Kosmische Zentralrasse


Die Kosmische Zentralrasse befindet sich seit einigen Monaten in den Sphären um den Planeten Erde. Sie haben bereits Kontakt zu verschiedenen Schlüsselpersonen an der Oberfläche aufgenommen und sind auch in Meditationen jederzeit erreichbar. Die Wingmakers in ihrer nicht-physischen Form erscheinen meist gigantisch gross, in hell leuchtenden Silhouetten. Aber sie können sich auch in riesige Kugeln verwandeln, die tatsächlich auch als Raumschiffe dienen können. Manchmal scheinen sie auch eine Art Schnabel zu haben, weshalb sie oft als Vögel oder Adler dargestellt werden.

Der Adler kann eigentlich als das repräsentative Tier der Kosmischen Zentralrasse angesehen werden, da er völlig frei ist, über den Dingen steht und alles überblickt. Dies ist auch der Grund, warum die Indianer den Adler verehrten und oft Federschmuck als Kopfbedeckung trugen.

Vor zwei Jahrhunderten war es auch das letzte Mal, dass die Wingmakers aktiv als Walk-Ins auf der Oberfläche des Planeten auftraten. Da viele positive eingeborene Stämme so rein waren, konnte die Kosmische Zentralrasse für kurze Zeit in die Avatare einiger weniger lichtvoller weiblicher und männlicher Schamanen eindringen und so den Menschen wichtiges Wissen vermitteln.

Die Archons trennten diese Verbindung jedoch, indem sie die Vernichtung dieser Stämme durch die Kolonisation Amerikas auslösten, so dass der Kosmischen Zentralrasse auf dem Boden keine sauberen Gefässe mehr zur Verfügung standen.



Wie bei vielen anderen Symbolen (Hakenkreuz, Allsehendes Auge) haben die Dunkelmächte auch das Symbol der Kosmischen Zentralrasse, den Adler, genommen und an ihren eigenen Fahnen befestigt. Dies ist auch der Grund, warum viele Königshäuser oder Nationen einen ein- oder zweiköpfigen Adler auf ihren Wappen haben (oder denke an den römischen Aquila oder den Kaiseradler der Nazis). Es geht um die Aneignung der Strahlkraft des ursprünglich positiven Symbolismus, denn die Dunkelmächte haben selbst nichts Vergleichbares.

Aber jetzt, nach einer langen Reise vom Zentrum der Galaxie aus, sind die „echten“ Adler zurück und auf dem Weg zur Landung. Und das bedeutet, dass das Ende der Quarantäne naht, denn die Kosmische Zentralrasse ist der Chimera energetisch überlegen, vergleichbar mit einem echten Adler am Himmel mit einer Spinne am Boden … die Chimera fürchtet die Kosmische Zentralrasse.

Tolkien bezog sich auch auf die Wingmakers – in Form der Adler, die erscheinen, wann immer die Situation am hoffnungslosesten ist:

https://www.youtube.com/watch?v=zi3eVRoFvYE

Dennoch will die Kosmische Zentralrasse nicht nur mit dem Adler in Verbindung gebracht werden. Die Wingmakers sind viel mehr; sie sind Geschöpfe des reinen Lichts und der Liebe und voller Herzensgüte. Sie können auch als goldene Engel erscheinen und Flügel besitzen. Es ist auch möglich, während einer Meditation in ein goldenes Zwischenreich gebracht zu werden und mit 3 oder 4 von ihnen verbunden zu sein. Dort kann die Kosmische Zentralrasse Heilungen durchführen; sie können mit ihren Schnäbeln sogar energetische Operationen am Lichtkörper durchführen. Sie können sofort die Ursachen für viele körperliche und geistige Probleme erkennen, sei es ein einfacher Nährstoffmangel oder ein Mangel an Liebe. In der Tat ist für die meisten Menschen der Mangel an Liebe die Hauptursache für viele Probleme.


Es wird daher empfohlen, sich aktiv mit ihnen zu verbinden und sich von ihnen mit goldener Liebesenergie aufladen zu lassen, um die Selbstliebe wieder zu spüren. Du kannst dich auch energetisch schützen lassen oder deine Umgebung reinigen lassen, wenn es zu energetischen Angriffen kommt (z.B. durch Plasmaspinnen).

Es wird auch empfohlen, dies in den nächsten Tagen zu tun, da wir einen sogenannten „Schwarzen Supermond“ haben, und die Dunklen bereits massiv ritualisieren und energetische Operationen und Angriffe durchführen:

https://earthsky.org/?p=309804 (Schwarzer Supermond am 31. Juli)

Ausserdem wird empfohlen, den gesamten Planeten in den nächsten Tagen mit dem Weissen Feuer von AN zu reinigen, um die Anomalie zu neutralisieren, die während solcher Phasen zurück in das Netz gepumpt wird. Du kannst auch goldene Energie oder rosa Göttinnen-Energie einsetzen, um die Erde noch mehr zu reinigen, zu harmonisieren und aufzuladen.



Damit kommen wir zum Ende dieses Artikels. Lasst uns mit dem folgenden, passenden Song abschliessen:

https://www.youtube.com/watch?v=EfF0mOaYy2U

Lest zum Thema Wingmakers bitte auch diesen Beitrag bei Transinformation.

Weitere Artikel von FM 144:
https://transinformation.net/situations-update-15-07-2019/
https://transinformation.net/grosses-planetares-update-i-konfrontationen-und-verstaerkung/
https://transinformation.net/grosses-planetares-update-ii-die-rueckkehr-der-goettinnen-marien/

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Danke.