2020-05-28

NEUE PERSPEKTIVEN NACH CORONA - BOTSCHAFT VON SANANDA

Nutze die Gelegenheiten, die dir diese Ereignisse bieten, denn auch wenn sie von dunklen Mächten ersonnen wurden, sie können den lichten Kräften zum Durchbruch auf dieser Erde verhelfen.

NÄHE UND ABSTAND

Erschafft Nähe zu euren Mitmenschen, indem ihr allen mit Liebe begegnet. Auch aus der Entfernung ist es möglich, einem Menschen zu begegnen. Diese Zeit, in der die Menschen einen „Sicherheitsabstand“ einhalten sollen, eignet sich sehr gut dafür, um eure Beziehungen grundsätzlich zu hinterfragen.

Wo seid ihr zu gesellig und wo zu reserviert? Energetische Übergriffe geschehen immer, wenn sich jemand, der eigene Themen abladen möchte, dazu eingeladen fühlt – und Nähe wird unmöglich, wo sich Menschen ohne Grund ängstlich zurückziehen oder abkapseln.

Jetzt könnt ihr euch völlig neu einstellen und auf die Zeit nach Corona einstimmen. Geht achtsamer, respektvoller und liebevoller mit den Mitmenschen um und seid in allem bewusster.

Diese Krise ist wirklich eine Chance und es ist gut, darauf mit Freude und ohne Panik zu reagieren.

NEUE PERSPEKTIVEN

Seht nur, wie sich alles auf der Welt beruhigt, wie die Menschen in einen neuen Modus gelangen.

Gewiss, es entfalten sich große Tragödien, denn es ist weniger das Virus, das eine Gefahr für das Leben darstellt, es sind vielmehr die Folgen der Maßnahmen, die viele Menschen in die Verzweiflung treiben. Diese Folgen treten bereits ein und es ist wahrlich ein Verbrechen, das hier die einen Menschen den anderen Menschen antun. Jedoch verweilt nicht in diesen düsteren Szenarien, denn jede Krise ist auch eine Chance.

Helft jenen Menschen, die jetzt alle Perspektiven verlieren, neue Perspektiven zu entwickeln.

Viele Menschen glaubten, dieses System sei unschlagbar und alles würde sich so weiterentwickeln wie bisher. Das stellt sich jetzt als Irrtum heraus und es gilt sich völlig neu zu orientieren.

VERLASSE DIE HÖHLE DER ANGST

Stelle dir diese Fragen:

War das, was ich bisher tat, richtig? War meine Lebensweise gut für die Natur und meine Mitwelt? Wem habe ich wirklich gedient? Welches Ziel habe ich verfolgt und was hat das System der unendlichen Expansion und Gier aus mir gemacht? Bin ich noch Mensch oder bereits ein funktionierender „Bio-Roboter“?

Für den, der die Fragen, die sich jetzt aufdrängen, wahrhaftig beantwortet, gibt es immer einen Ausweg.

Gott lässt niemanden im Stich, Gott kennt dich und weiß, was dir jetzt am meisten weiterhilft. Doch wie kann dir Gott helfen, wenn du die Verbindung zu Gott in den vermeintlich „guten Zeiten“ abgebrochen hast?

Jetzt ist es Zeit zu sehen, wie positiv sich diese Krise auf dein zukünftiges Leben auswirken kann und dass du deine Beziehung zu Gott wiederbeleben kannst.

Verlasse die Höhle der Angst und tritt in das Licht!

Erteile den Ängsten, die jetzt verbreitet werden, eine Absage! Mach bei dem kollektiven Wahnsinn, der die halbe Menschheit befallen hat, nicht länger mit!

Distanziere dich von der Angst und bleib innerlich mit den Menschen, die dich umgeben, verbunden! Im Bewusstsein der Liebe und der Wahrheit können dich Ängste nicht erreichen. Diese Haltung ermöglicht es dir innerlich mit den Menschen in Kontakt zu treten, ohne von deren Ängsten übermannt zu werden.

Liebe ist unbestechlich und nicht zu beeinflussen!

Erteile der Panik, die dich umgibt, eine Absage, nicht aber den Menschen, die in deinem nächsten Umfeld von der Panik angesteckt wurden. Heile durch Freude, durch Wahrheit und Liebe! Diese Tage werden vergehen und was danach kommt, das ist entscheidend und das bestimmst du.

Nutze die Gelegenheiten, die dir diese Ereignisse bieten, denn auch wenn sie von dunklen Mächten ersonnen wurden, sie können den lichten Kräften zum Durchbruch auf dieser Erde verhelfen.

Wenn du die richtigen Schlussfolgerungen ziehst und dein Leben neu ein- und ausrichtest, hast du verstanden, warum dir diese Krise dient und warum Corona nicht der Untergang, sondern der krönende Moment deiner Auferstehung sein kann. 
Ich liebe dich unendlich.
SANANDA

1 Kommentar:

Danke.