2020-05-28

Bei der Enthüllung der Flagge der Space Force verkündet Trump geheime Technologieveröffentlichungen des Weltraumprogramms


© Michael E. Salla, Ph.D. Urheberrechtsvermerk

von Dr. Michael Salla am 18. Mai 2020.

Bei der Enthüllung der neuen Flagge der Space Force am 15. Mai äußerte Präsident Donald Trump die Behauptung, die Space Force sei der erste Versuch der USA, Waffen und Streitkräfte im Weltraum zu stationieren, und die USA reagierten damit lediglich auf das, was China und Russland zuvor mit ihren eigenen Raumstreitkräften getan haben. Trump bezog sich auf fantastische neue Waffensysteme, die für die Space Force entwickelt werden und die weitaus mächtiger sind als alles, was China und Russland besitzen.

Trumps Bemerkungen sind von großer Bedeutung. Sie offenbaren eine verdeckte Strategie, Waffensysteme, die heimlich von einem jahrzehntelang von der US-Luftwaffe geführten geheimen Weltraumprogramm erworben wurden, an die Space Force zu übertragen und diese als neue Waffen zu proklamieren, die den jüngsten chinesischen und russischen Fortschritten in der Weltraumtechnologie entgegenwirken sollen.

Hier ist, was Trump bei der Enthüllungszeremonie der Flagge sagte:

„Ich danke Ihnen vielmals. Dies ist ein ganz besonderer Moment, denn dies ist die Überreichung der Flagge der Space Force. Wir haben also sehr hart daran gearbeitet. Und es ist von einem defensiven Standpunkt aus so wichtig, von einem offensiven Standpunkt aus, von jedem Standpunkt aus, den es gibt.“

„Wie Sie wissen, haben China und Russland, vielleicht auch andere, viel früher begonnen als wir. Wir hätten schon vor langer Zeit damit anfangen sollen, aber wir haben das in höchstem Maße wettgemacht. Wir haben einige der unglaublichsten Waffen entwickelt, die man je gesehen hat, und es geht sehr schnell voran. Und wir haben großartige Leute an der Spitze.“

Nachdem Trump gesagt hatte, dass China und Russland den USA früh den Vortritt gelassen hätten, fuhr er fort zu behaupten, dass „wir einige der unglaublichsten Waffen entwickelt haben, die man je gesehen hat“. Dies ist eine sehr aufschlussreiche Aussage, auf die ich bald zurückkommen werde, nachdem ich kurz auf die jeweiligen konventionellen Raumstreitkräfte eingegangen bin, die von den USA, Russland und China entwickelt wurden.


Trumps Aussage, dass China und Russland „viel früher als wir angefangen haben“, ist ein Hinweis auf die Schaffung neuer militärischer Zweige, die sich ausschließlich mit Weltraumoperationen und dem Einsatz moderner Weltraumwaffen befassen.

Im Fall der US-Weltraumtruppe erfolgte der erste Aufruf zu ihrer Schaffung während der Bill-Clinton-Regierung (1993-2001). Eine Kongresskommission unter Leitung des Kongressabgeordneten Donald Rumsfeld (bevor er zum Verteidigungsminister ernannt wurde) befürwortete bereits in einem Bericht vom März 2001 die Schaffung eines Weltraumkorps als separaten militärischen Zweig.

Die Terroranschläge vom 11. September 2001 (unter falscher Flagge) und der darauf folgende „Krieg gegen den Terror“ verzögerten die Gründung eines Weltraumkorps, bis es 2017 vom republikanischen Kongressabgeordneten Mike Rogers wiederbelebt und schließlich im März 2018 von Donald Trump als Weltraumstreitkraft befürwortet wurde. Nachdem der Kongress den „National Defense Authorization Act 2020“ verabschiedet hatte, der den „Space Force Act“ aufnahm, unterzeichnete Trump ihn am 20. Dezember 2019 und schuf damit formell den sechsten Zweig des US-Militärs.

Vier Jahre zuvor schufen jedoch sowohl Russland als auch China Space Forces als neue untergeordnete Zweige in ihren jeweiligen militärischen Diensten, weshalb Trump in seiner Rede behauptet, dass die USA zu diesen großen Weltraumgegnern aufschließen.

Am 1. August 2015 richtete Russland seine Weltraumstreitkräfte unter den neu organisierten und umbenannten Russischen Luftstreitkräften wieder ein, die die russische Luftwaffe mit ihren früheren strategischen Raketenabwehrkräften kombinierten. Als ein untergeordneter militärischer Zweig, der sich ausschließlich mit Weltraumoperationen befasst, konzentrieren sich die russischen Raumstreitkräfte auf eine Reihe von Missionen, die auf der Website des Verteidigungsministeriums der Russischen Föderation beschrieben sind:

„Überwachung von Weltraumobjekten und Identifizierung potenzieller Bedrohungen für die Russische Föderation im Weltraum und aus dem Weltraum, erforderlichenfalls Verhinderung von Angriffen (…)

Durchführung von Raumfahrzeugstarts und -einführung in die Umlaufbahn, Steuerung von Satellitensystemen, einschließlich integrierter Systeme (die sowohl für militärische als auch für zivile Zwecke genutzt werden sollen) während des Flugs und Nutzung separater Systeme zur Versorgung der Streitkräfte der Russischen Föderation mit den erforderlichen Informationen (…)

(…) die Aufrechterhaltung sowohl militärischer als auch integrierter Satellitensysteme mit Abschussanlagen und Kontrollmitteln in funktionsfähigem Zustand sowie eine Reihe anderer Aufgaben.“

Nur wenige Monate später, im Dezember 2015, entwickelte China einen untergeordneten Zweig seiner Volksbefreiungsarmee (People’s Liberation Army, PLA), die so genannte „Strategic Support Force“, in die zuvor weit verstreute Weltraumoperationen integriert waren. So beschrieb Elysa Kanta, der für Defense One schrieb, die „Strategic Support Force“ (PLASSF) der PLA:

„Die Abteilung für Weltraumsysteme des PLASSF (航天系统部), offensichtlich de facto eine „Space Force“ für das chinesische Militär, hat die Kontrolle über eine kritische Masse von Chinas weltraumbasierten und weltraumbezogenen Fähigkeiten konsolidiert. Die Schaffung einer einheitlichen Struktur durch die Abteilung für Raumfahrtsysteme scheint eine Antwort auf die organisatorischen Herausforderungen zu sein, die sich aus der früheren Zersplitterung dieser Kräfte, Systeme und Behörden auf die frühere Abteilung für allgemeine Rüstung und Generalstab ergeben haben.“

Folglich trifft es zwar zu, dass Russlands und Chinas jeweilige Raumstreitkräfte vier Jahre vor der Schaffung der US-Weltraumtruppe entstanden sind, aber es ist falsch zu glauben, dass die USA zu den militärischen Ressourcen aufschließen, die Russland und China zuvor entwickelt und im Weltraum eingesetzt haben.

Die Bildung der US-Weltraumtruppe schreitet in der Tat langsam voran und hinkt hinter ihren rivalisierenden militärischen Zweigen in Russland und China hinterher. Gegenwärtig umfasst die Zahl des Personals der Raumstreitkräfte nur ihren Leiter für Raumfahrteinsätze, General John Raymond, den ranghöchsten angeworbenen Offizier, CMS Roger Towberman, und 86 neue Absolventen der US-Luftwaffenakademie. Zwar sind 16.000 Personen vorübergehend der Space Force zugeteilt, doch handelt es sich dabei bis zu ihrer formellen Neuzuteilung, die aufgrund des komplexen bürokratischen Prozesses bei der Versetzung von Tausenden von Mitarbeitern von einer militärischen Abteilung zur anderen bis Anfang 2021 dauern kann, ausschließlich um Luftwaffenangehörige der USAF.

Auch die Space Force ist immer noch dabei, Luftwaffenstützpunkte neu zuzuweisen und umzubenennen, nachdem sie am 17. Januar neue Uniformen entwerfen ließ, am 24. Januar ihr Siegel genehmigen ließ und nun eine offizielle Flagge führt. All dies erweckt in der Tat den Eindruck, dass die US Space Force noch einige Jahre davon entfernt ist, das zu erreichen, was China und Russland im Weltraum erreicht haben, genau wie Trump es beschrieben hat.


Was Trump jedoch nicht erwähnt hat, ist, dass die USAF ein geheimes Raumfahrtprogramm entwickelt und eingesetzt hat, das Geschwader von elektromagnetisch angetriebenen Raumfahrzeugen umfasst, die Antigravitationsprinzipien zusammen mit leistungsstarken weltraumgestützten Waffensystemen nutzen.

Im Geheimraumprogramm der US-Luftwaffe (2019) habe ich umfangreiche Dokumentationen und Insider-Zeugnisse zur Verfügung gestellt, in denen die Geschichte der in den 1970er Jahren erstmals eingesetzten Raumschiffe nach dem Reverse-Engineering beschrieben wird. Ich beschrieb, wie die USAF verschiedene Konstruktionen wie Untertassen-, Dreieck- und sogar rechteckige Raumfahrzeuge als Waffenplattformen eingesetzt hatte.

Vor kurzem erfuhr man, dass es sich bei den zigarrenförmigen „Tic Tac“-Flugzeugen, die 2004 von Navy-Piloten aufgezeichnet wurden, tatsächlich um Raumfahrzeuge der USAF handelte, die gegen die modernsten Radar- und Flugzeugabfangtechnologien der Navy getestet wurden. Das „Tic Tac“-Flugzeug wurde von einem großen US-Luftfahrt-Unternehmen gebaut, das seinen Sitz im Werk 42 hat, das an die Edwards Air Force Base angrenzt.

Wie im geheimen Raumfahrtprogramm der US-Luftwaffe beschrieben, werden diese fortschrittlichen Raumfahrtgeräte derzeit an die Space Force übergeben. Dieser Prozess wird mehrere Jahre dauern und erfordert die öffentliche Bekanntgabe dieser neu erworbenen Technologien und ihrer Entwicklung durch die Trump Administration.

In seiner Rede bei der Flaggenzeremonie der Space Force legt Trump eindeutig den Grundstein für die Offenlegung der „unglaublichsten Waffen, die jemals gesehen wurden“, und behauptet, dass diese erst vor kurzem für die Space Force entwickelt wurden, um den von den Russen und Chinesen produzierten fortschrittlichen Weltraumwaffen entgegenzuwirken. Die Wahrheit ist, dass die Space Force solche Waffen von einem jahrzehntelangen geheimen Weltraumprogramm der USAF erbt, das vor langer Zeit den Weltraum zur Waffe machte.

Anstatt Russland und China einzuholen, sind die USA bei der Entwicklung und dem Einsatz fortschrittlicher Waffentechnologie im Weltraum eindeutig führend. Aus diesem Grund hat China in den letzten drei Jahrzehnten Geheimnisse der US-Weltraumtechnologie gehackt, ausspioniert und gestohlen, um die Technologielücke zu schließen, wie ich in Rise of the Red Dragon (2020) ausführlich beschrieben habe.


Die Space Force bietet eine bequeme Möglichkeit, fortschrittliche Weltraumtechnologien, die die USA seit Jahrzehnten heimlich eingesetzt haben, offen zu legen, ohne allzu viel über ihre historische Entwicklung und ihren Einsatz zu verraten. Präsident Trumps Bemerkungen legen den Grundstein für die Deklassierung fortschrittlicher elektromagnetischer Technologien, die Marinepiloten und die Öffentlichkeit jahrzehntelang bei unzähligen UFO-Sichtungen verwirrt haben.

© Michael E. Salla, Ph.D. Urheberrechtsvermerk


Deutsche Übersetzung: M(पञ्चचत्वारिंशत्)ystical0802 (23. Mai 2020 – 20:20 (MEZ))

Quelle/Source: https://www.exopolitics.org/at-space-force-flag-unveiling-trump-refers-to-upcoming-ssp-technology/

Victory of the light! 🕊
M(पञ्चचत्वारिंशत्)ystical0802

6 Kommentare:

  1. Und angefangen hat das alles HIER BEI UNS.
    IN DEUTSCHLAND.
    Um genauer zu sein...im "Dritten Reich".
    Und auch schon davor,ich erinnere an das Jahr 1917.
    Eingelagert dann bei Messerschmid ,bis man sich 1936 wieder daran erinnerte.
    Ob die im Bericht "oben" genannten Länder,China,Russland,USA,mit Ihren diesbezüglichen Systemen gegenüber der 3M8. mithalten können?
    Immerhin besteht hier ein Vorsprung von mehr als 70 Jahren.

    AntwortenLöschen
  2. Alles was UNS in Weltraum Filmen gezeigt wird, Existiert bereits. Da Informations-Pflicht Universelles Gesetz ist, werden die INFOs über die Film-industrie verbreitet.
    Aus meiner Sicht wird alles zur Ablenkung von Uns SELBST betrieben (obiger Text verwirrt eher als er klärt)

    *Mind over Matter*=*Geist beherrsch Materie* ist der Schlüssel. Hölliwoods *Neuzeit Märchen-Erzähler* stecken selbst in der *MATTwix XXL* fest, & so auch alle sog. POlit-Leader ... inkl. ihre voll-überzeugeten Sold-abhängige *Theater-Truppen*


    Viele lassen sich so
    von Ihrem *wahren Weesen* ablenken zum "WAREN WEESEN" ...
    Genissen wir die SHOW.. & den SHOWdown

    Ganzheitlich kann nUR dER sEIN (UR=ER=EIN)
    er inneres/äusseres in Ballance hält &
    genau so schLICHT ist & bleibt ..
    einzig seiner (sEIN-ER) Balance ver-pflichtet.

    AntwortenLöschen
  3. Die Amis sind Räuber und Diebe!!!

    AntwortenLöschen
  4. Zu 18:49
    -
    Wenn die Amis nur das wären.
    Die sind noch viel,viel schlimmer.

    AntwortenLöschen
  5. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  6. @Ernstjoachim Müller und wozu soll das Geschwafel gut sein? :-/

    AntwortenLöschen

Danke.