2022-12-07

Seit Montag beruhigte es sich durch den nachlassenden Sonnenwind und kleineren Flares, und heute am St. Nikolaustag sind wir von wundervollen Energien umgeben, die uns ausfüllen, glücklich sein lassen, wenn wir uns dem hingeben!



Heute, am 7.12.22 ist ein Portaltag und am Tag darauf, am 8,12.22 ist ein stärkerer emotionaler Vollmondtag, wo der Höhepunkt gegen 5.08 UT in der Frühe stattfindet.

Erste Aktualisierung am 7.12.22 um 8.30

Der Mars erreicht heute seine dichteste Annäherung an die Erde und ist zur Zeit der hellste Stern am Abendhimmel. Hier ist der Verlauf, wo aufgezeigt wird, wie der Schatten des Mars vom 7.12.22 auf den 8.12.22 in der Nacht auf die Erde trifft, was man mit bloßen Auge beobachten kann. Entnommen von Spaceweather, siehe unterer LINK: 

https://spaceweather.com/archive.php?view=1&day=07&month=12&year=2022



Zusammenfassung vom 1.12.22, einem Portaltag, dem 2.12.2022 ein starker numerologischer Portaltag bis zum 5.12.22, wo es sich entspannte nach über einer Woche von einer starken Sonnenwindperiode seit dem 27.11.22, wo der größte Vulkan , Mauna Loa in Hawaii ausbrach.

Liebe Aufsteigende und Aufgestiegene,

heute ist es mal ohne Internet-Störung verlaufen, dass ich hier bei dieser Zusammenstellung der Texte und Videos, mich sehr geliebt fühlte und Euch meine herzlichen Nikolausgrüße zusende.

Hier das erste Bild über die gemessenen Sonnenwinddaten, was die Entspannung aufzeigt, siehe das mittlere Diagramm, wo die Geschwindigkeit seit Sonntagnachmittag von ca 540 km/sec auf ca 300km/sec abnahm.



Auch die Flareentwicklung hat in den letzten Tagen, seit Sonntagnacht nachgelassen, was auf die verstärkten neuen Vulkanausbrüche z.B. dem Stromboli am 4.12.22, dem Mount Loa am 3.12.22 , siehe unteres Bild.



Von Spaceweather veröffentlicht:

Dieser Schnappschuss zeigt eine Lichtsäule, die in der ersten Nacht des Ausbruchs (27. November) erschien. Eiskristalle in der Luft über dem Vulkan fingen das Licht aus dem Hauptschlot ein und verbreiteten das Licht in einem vertikalen Strahl.

Und weiteren Ausbrüchen in Südamerika wie auch in Südostasien in den letzten Tagen, wie die vermehrten starken Erdbeben haben zu dieser kurzfristigen Pause am 6.12.22 geführt.



Die oben aufgezeigten kleinen Flares sind in Wahrheit verschieden starke M-Flares, die uns hier als C1 und C2-Flares bekanntgegeben werden. Die wahren C-Flares sind die veröffentlichten B-Flares, wo es heute einige davon gab, siehe weiter rechts im Diagramm.

Auch am schwächer werdenden KP-Index der letzten zwei Tage ist die Abschwächung ersichtlich.



Ebenso gibt es kaum eine Auswirkung auf das Simulationsbild, was uns die obigen Diagramme alle bestätigen.



Das sind die bildlichen Anzeichen, dass wir gerade mal verschnaufen können, bis der nächste Sonnenwind für den 8.12. und 9.12 hier eintreffen wird. Ob es jedoch so kommt, wird man abwarten dürfen.

Dagegen waren die Tage vom 1.12 bis 4.12 22 eine fortwährende Energieerhöhung durch eintreffende Sonnenwinde, verstärkt durch vermehrt verrutschte M-Flares und X-Rays, und deren CMEs, welche auf der Erde eintrafen. Siehe dazu die Ausbrüche über 12 Stunden als Video zusammen gefasst im unteren Bild vom linken äußeren Rand der Sonne, wie auch die eingestellten Sonnenvideos unter „Weiterlesen“.



Auch die Liebesenergie von anderen Sternenvölker, der GFdW wie auch der Urquelle bereiten uns auf das große Ereignis vor, eine weitere Versschiebung zu erleben, was gerade am Laufen ist .

Die letzten Tagen ( vom 1.12. bis zum 4.12.22 hatten wieder verstärkt alle Arten von Energien und deren Auswirkungen, wo ich mich dem nur hingeben konnte. Anderes war gar nicht möglich bis Sonntagabend !!! Fühlen und genießen war angesagt ! Die körperlichen Symtome waren auch immer mal dran, wahrzunehmen, jedoch besserte es sich seit Sonntagabend, nachdem dem Ausbruch des italienischen Vulkans Stromboli stattgefunden hat, indem der gefühlte Druck nachließ. Hier noch ein Simulationsbild von Montag früh, wo noch ein geomagnetischer Sturm am Laufen war.



Was für einzigartige Wochen mit einzigartigen Energien, die alles übertreffen, was wir bisher erlebt haben. Es kommt mir so vor, dass egal was ich denke, es sofort umgesetzt und gefühlt wird. Am besten wir denken, wir sind überglücklich und dann kommt eine Situation in mein Gehirn, wo ich es erlebt habe und schon ist das Gefühl da. Es geht so schnell, dass ich kaum zum Nachdenken komme und es passiert schon. Das ist wahrlich außergewöhnlich.

Ich habe den Eindruck, dass jeder von uns, der in seinem/ihrem Hologram lebt, genau das erlebt, was er, bzw sie gerade denkt. Ab jetzt ist absolute Achtsamkeit bei unseren Gedanken wichtig, positiv denken, dankbar sein und es so oft als möglich ausdrücken und einfach alles genießen, was man so täglich erlebt.

Bei diesen besonderen, einmaligen Energien ist auch körperlich Achtsamkeit wichtig, denn es passierte mir, dass ich in den letzten Tagen mehrmals was auf dem Tisch umgestoßen habe, wo Flüssigkeit drin war, was ich nicht erwartet hätte. Also dürfen wir sehr fokussiert sein auf unsere Körper und Händen!



Herzlichen Dank an alle, die hier mitwirken, besonders auch der Geistigen Welt/ Helfern und meinem Aufstiegsteam wie auch meinem Höheren Selbst. Gemeinsam schaffen wir das Neue zu leben, nämlich ein einfacheres und dafür gefühlvolleres Leben für uns alle, wo wir wieder mehr Zeit zum Leben haben, mehr unser Menschsein genießen und erleben dürfen, in Liebe zu Euch allen von Charlotte

1 Kommentar:

  1. Dankeschön liebe Charlotte 💖

    Gestern fühlte ich mich frei und locker. Wurde aber unterstützt von der Feuerzeremonie die ich am Montag mit Alicia und den Erdhütern machte 💖

    AntwortenLöschen

Bei Kommentaren bitten wir auf Formulierungen mit Absolutheitsanspruch zu verzichten sowie auf abwertende und verletzende Äußerungen zu Inhalten, Autoren und zu anderen Kommentatoren.

Daher bitte nur von Liebe erschaffene Kommentare. Danke von Herzen, mit Respekt für jede EIGENE Meinung.