2016-09-17

Eine Lichtkugel verfolgt einen Lastwagen in Kasachstan!


An einer Goldmine in Kasachstan haben die Arbeiter eine außergewöhnliche Begegnung mit einer rätselhaften hellen Lichtkugel gehabt, die ihren Lastwagen verfolgte.

Wie russische Medien berichteten, habe sich der Vorfall am 22. August bei einer Goldmine in den Bergen bei Kökschetau ereignet. Eine sehr helle Lichtsphäre tauchte plötzlich hinter dem Lastwagen der Minenarbeiter auf und verfolgte sie etwa 20 Minuten lang. Eine Reflexion oder andere zufällige Spiegelung konnte ausgeschlossen werden, die beteiligten Zeugen hatten das Gefühl, dass es intelligent gesteuert wurde. So kam die Sphäre immer wieder sehr nah an den Lastwagen herangesaust, um sofort wieder zurückzuweichen und den vorherigen Abstand wieder herzustellen. Der Fahrer des Lasters berichtete, dass er den Eindruck hatte, dass es mit ihnen »spielen« täte.

Dieses Ereignis zeigt deutliche Parallelen zu einem Vorfall nahe der Stadt Capilla del Monte in der argentinischen Provinz Córdoba. Dort konnte am 9. Dezember 2014 eine identische Lichtkugel gefilmt werden, die ebenfalls einen Wagen verfolgte und ein gleiches Verhalten aufwies.

Und dies scheinen bei weitem keine Einzelfälle zu sein, denn Begegnungen mit solchen mysteriösen Lichtsphären werden aus der ganzen Welt gemeldet und zwar zu Wasser, zu Land oder in der Luft. Sie verfolgen bzw. begleiten Menschen, Flugzeuge, Züge, Schiffe oder wie in diesem Fall Autos. Was sie sind oder woher sie kommen und wer sie steuert, ist ein Rätsel.

Kommentar veröffentlichen