2017-01-10

Kosmisches Geflüster: Shift update 9-10-11/1

von Jada Alesandra Seidl


Eine neue Woche beginnt mit großartiger Expansion – die leidenschaftliche Absicht auf dem Weg in Richtung Heimatbasis ist entflammt.

Die Verschiebung der Materie des Planeten in die 5. Abmessung erreicht mit heute den 100. Tag irdischer Zeitrechnung – 100/1.

Sternensaaten werden die nächsten 72h ihre Speicherdaten entleeren und neu konfigurieren -Wissen auf höchstem Niveau assimilieren.

Neue Oktaven des Photonenlichts fluten den Planeten Erde, den göttlichen Funken in Materie zu inkarnieren. Eine Protoplasmatische (höhere physikalische ätherische Dichte) Gewinnbringende Ausrichtung, die sofortige Veränderungen innerhalb und außerhalb der Körper ermöglicht.

Eure Erinnerungen an das Licht, welches ihr seit Anbeginn seid, konfiguriert auf molekularer Ebene alle kristallinen Stränge eurer DNA mit ihren magnetischen Aspekten, welche der höchsten Ausrichtung des göttlichen Plan folgen. Elektronen, Protonen, Kerne, Quarks erhöhen ihre Vibrationsgeschwindigkeit um ein vielfaches.

Das Galaktische Bewusstsein öffnet euch für die göttlichen Kräfte und lässt das geistige Blut fließen – atme um Prana/ Lebensenergie aufzunehmen.

Mit der Weisheit der Überseele strömt flüssiges Licht in eure Entscheidungen, erweitert eure Herzen für die Schönheit des Lebens. Die keimende Saat eures ICH BIN öffnet die verschiedenen Zustände des individuellen SEIN und lässt das Portal von Mikro- zu Makrokosmos queren.

Erzengel Haniel, Zadkiel, Gabriel und Samael unterstützen das strömende CHRISTUSBEWUSSTSEIN um in Materie zu wandeln und lassen BEWUSSTE EINHEIT entfalten.

Zadkiel der Herrscher der Wellen navigiert die Menschheit in reinigende klärende Gewässer. Haniel, der Wächter/Schutzpatron des Wassers unterstützt EE Gabriel mit seiner Gnade eventuelle Kurskorrekturen der Seelen die sich im Labyrinth verlaufen haben, vorzunehmen. Aus dem 7. Himmel der Seraphim sind heilende Kosmische Chirurgische Eingriffe angeordnet die Samael mit Mut und Stärke anreichert und weiter an das Team Arkturus zu Auflösung/Durchtrennung leitet, vorgesehen – Aura Geist und Seele werden gereinigt.

In den Tagen Montag zeigen sich bei den meisten bis einschließlich Mittwoch intensive Träume/Reisen.

Die Manifestation der Schöpfung endet in eurer Basis des Sein – energetisch im Manipura (goldene Farbschwingung) – dehnt die Göttlichkeit im Solarplexus und letztendlich im Lokomotorischen System (Füße, Beine, Muskeln, Skelett). Die Knochen eures Skelettes gehören zum endokrinen System und sorgen für die Zuckerhomäostase und kontrolliert so euren Energiestoffwechsel.

Weiter zeigen sich Korrespondenzen im Herzen, Aterien, Gesichtshaut, Zunge, rechter Arm, Magen, in den Genitalien (Uterus/Eierstöcke, Prostata) Blase, Leber, Nieren , Nebennieren, Harnwegen, Hormonhaushalt (Testosteron), Muskelsystem, Beine und Füßen wie auch 1.Lendenwirbel bis 12. Brustwirbel, Kreuzbein und Steißbein.

Veränderte Druckverhältnisse und Dichtevolumen bewirken bei manchen Kreislauf und Atembeschwerden- Bewusstes Atmen lindert.

Ein großes Hilfsmittel in diesen Tagen ist es auf REHYDRATION ( bereits codiert aus den Reichen des Himmels) zu achten und viel Photonenlicht an frischer Luft zu generieren.

Ein anderes Werkzeug welches zur Verfügung steht ist die kreative stellare Schwingung der codierten 13 zu nutzen – jede 13. Sekunde mit Beginn eines Gedanken lässt sich manifestieren ( mit Achtsamkeit nutzen, die Reflexion zeigt sich im Außenfeld – Spiegel im hier und jetzt)- Manifestation in Materie.

Exzellente alchemistische Unterstützung entsenden auf der Himmelsbühne Merkur (der ab heute wieder vorwärts wandert) Venus, Mars und Neptun.

Spirituelle Punkte: übergeordnetes PRINZIP DER LIEBE,24 – Schöpfung, 14 – Yang, 18 – Freier Wille/Freiheit, 16 – Gleichgewicht der Gemeinsamkeiten, 17 – Harmonie, 30 – Barmherzigkeit/Gnade/Vergebung.

Negative Aspekte: chronische Müdigkeit, Verzichtsprobleme, rücksichtsloses Verhalten, Hamstern.

In der Polarität sind Aspekte neutral geladen, erst in der Dualität ist ein Aspekt positiv oder negativ geladen und drückt sich aus. Jedoch auch der negative Aspekt birgt die Kraft des positiven, zeigt an wo in den Schichten noch Handlungsbedarf besteht um das harmonische Gleichgewicht zu erlangen.

Psychologische Korrespondenzen: Sicherheit, Überleben, Schutz.

Arbeit mit den Erinnerungsfeldern der Ereignisse in den Lebensabschnitten Mutterleib bis 6 Monate, 14-15 Jahre, 35 – 49 Jahre, 56 – 63 Jahre.

Meridiane : Muladhara – Nieren Blasen Dickdarmmeridian, Manipura – Drei Erwärmer Meridian, Magenmeridian , Milz Pankreas Meridian,

Kristallines entspanntes Baden in den Wellen der Liebe

J.A.

Kommentar veröffentlichen