2017-01-20

Mainstream Medien entdecken #PizzaGate - CBS Moderator macht den "Reality Check"




Das Transkript der deutschen Untertitel:

#PizzaGate wurde vor ein paar Wochen zu einem großen Thema, als ein Mann an dem Ort auf eigene Faust ermitteln wollt. Dieser Mann hier, geht mit einer Waffe in eine Pizzeria und schoss dort auf den Boden.

Die Medien erzählen, dass die ganze Geschichte eine Ente sei, bzw. "Fake News".

Aber was bedeutet das überhaupt. Ich habe die Sache im letzten Monat ermittelt. Also, was genau ist #PizzaGate? Und gibt es irgendwelche Tatsachen, welche die Geschichte bestätigen könnten?

Ich muss Sie warnen, was wir heute Abend erzählen werden wird für einige Menschen sehr verstörend sein. Das ist eine Prüfung auf den Wahrheitsgehalt, den man sonst nirgends zu sehen bekommt.

#PizzaGate entstand nach der Veröffentlichung der gehackten E-Mails vom Wahlkampfmanager von Clinton, John Podesta. Insgsamt veröffentlichte WikiLeaks etwa 50.000 E-Mails und aus diesen E-Mails entstand die Vermutung, dass John Podesta möglicherweise Mitglied eines Pädophilenringes sein könnte.

Um eines klarzustellen, nicht in einer einzigen E-Mail in den Podesta E-Mails geht es um Sex mit Kindern, oder allgmein Pädophilie.

Das ist eine Tatsache. Aber es gibt dutzende E-Mails mit sehr seltsamem Inhalt, bei denen es um Pizzas und Servietten geht.

Personen, die sich selbst als Onlinermittler bezeichnen sagen, dass die Gespräche über Pizzas und das Wort Serviette tatsächlich ein Kode ist, der von Pädophilen verwendet wird.

Wie aber wurde die Pizzria in Washington DC in diese Geschichte reingezogen?

Liesst man hierzu Mainstream Berichte, dann bekommt man erzählt, dass Comet Ping Pong Pizza irgendwie mit diser Falschnachricht in Verbindung steht und es keinerlei Verbindungn gibt zu den genannten Personen. Das aber ist auch nicht wahr.

Was die Medien ignorieren ist, dass die Comet Ping Pong Pizzeria tatsächlich in den Podesta E-Mails vorkommt und zwar mindestens ein dutzend Mal. Und dass der Besitzer der Pizzeria, James Alefantis, ein Freund von John Podesta ist. Er wurde sogar vom GQ Magazin - und das ist etwas seltsam - als einer der 50 einflussreichsten Menschen in Washington DC bezeichnet. Ja, richtig. Ein Pizzeriabetreiber.

Nun zu den Fakten: Es gibt keinerlei belastbare Beweise, dass Comet Ping Pong Pizza benutzt wird, um einen Pädophilenring zu betreiben.

Aber es gibt ein paar seltsame Verbindungen zwischen Comet Ping Pong und einer anderen Pizzeria zwei Häuser weiter, Besta Pizza, und Vorwürfen wegen Pädophilie. Und das ist der Punkt, an dem es seltsam wird, wenn man die Geschichte recherchiert.

Zunächst einmal möchte ich Ihnen ein früher geheimes Dokument des FBI aus dem Jahr 2007 zeigen. Dieses Dokument enthält laut FBI von Pädophilen häufig verwendete Symbole, die damit ihre Präferenz bei Kindern angeben. Hier sind die Bilder mit den Symbolen. Man achte auf dieses dreieckige, es symbolisiert etwas namens "Jungenliebhaber".

Die Pizzeria neben Comet Ping Pong, Besta Pizza, nun, bis vor ein paar Wochen war das hier ihr Logo. Man sieht klar, dass das Besta Logo jenes Symbol enthält, das dem Symbol für Jungenliebhaber entspricht.

Interessanterweise hat Besta Pizza ihr Logo verändert und das ist das neue. Sie haben das Dreieck entfernt.

Hinzu kommt, dass bei Comet Ping Pong, der von Alefantis betriebenen Pizzeria eine Reihe von Aktionskünslter regelmässig auftreten. Zwei der Gruppen, die dort auftreten und die hier auf diesem Comet Ping Pong Poster beworben werden, sind "Heavy Breathing" und "Sex Stains". Schaut man sich die Videos der beiden Bands bei YouTube an, dann sieht man Lieder, wie eines von Heavy Breathing, die sich über Pädophilie lustig machen. Und die Band Sex Stains hat ein Video, in dem man - ich zeige darauf - das selbe Symbol für Jungenliebhaber sieht, wie es in der FBI Akte gelistet ist und wo es heisst, es sei ein Symbol für Jungenliebhaber.

Wie bereits gesagt, das ist eine ziemlich seltsame Sache.

Das gilt auch für den Betreiber der Pizzeria, James Alefantis, der einmal in einer Beziehung lebte mit David Brook, der "Media Matters for Amercia" leitete. Nun, seitdem #PizzaGate im Internet explodierte hat er sein Instagramprofil JimmyComet aus der Öffentlichkeit genommen. Aber eine Archivsuche nach dem Konto enthüllt eine Reihe von seltsamen Fotos und Worten in Verbindung mit seltsamen und verstörenden Bildern.

So verstörend, dass wir diese Bilder nicht zeigen können. Wir werden sie auch nicht beschreiben, da dies von einigen als zu verstörend empfunden werden könnte. Nun zu den Podesta Brüdern. Denn es waren John Podestas E-Mails, die gehackt wurden. In diesen gehackten E-Mails spricht John Podesta über seine enge Beziehung zu Dennis Hastert, dem ehemaligen Sprecher des Repräsentantenhauses, der vor kurzem zu 15 Monaten Gefängnis verurteilt wurde, weil er vor Jahren Jungen missbraucht hat.

Der Richter bezeichnete ihn als einen seriellen Kinderschänder.

Laut Washington Post bekamen Gäste große Augen, als sie Tony Podestas Haus in Falls Church besuchten, als sie das Schlafzimmer betraten da dort eine Vielzahl von Fotografien von Katy Grannan hingen, die bekannt ist für Fotos von nackten Jugendlichen in den Vorortshäusern ihrer Eltern im Dokumentarstil.

Und um es klarzumachen: Das hier kratzt nur die Oberfläche dessen an, was da an seltsamen Sachen im Zusammenhang mit der Angelegenheit zu finden sind.

Und bitte nicht vergessen, wir können nicht zu tief in die Details einsteigen, da wir nicht genug Sendezeit haben.

Nur so viel, da ist abgefahren seltsames Zeugs dabei. Und noch einmal: Es gibt keinerlei Beweise, dass von einer Pizzeria in Washington DC aus ein Pädophilenring betrieben wird.

Ermittler haben ja auch bereits nachgewiesen, dass da nichts dran ist, nicht wahr?

Tatsächlich nein - und das ist auch das wichtige, was man darüber wissen sollte. Trotz aller Indizien gab es nicht eine einzige öffentliche Untersuchung zu irgendwas davon. Nicht durch die örtliche Polizei, nicht durch das FBI, durch niemanden. Und das ist dann auch die große Frage. Nicht für John Podesta oder Pizzeriabetreiber, sondern für die Gesetzeshüter.

Bei allem was sein könnte, oder auch nicht, warum wurde bislang noch keine Ermittlung durchgeführt?

Das Originalvideo stammt von hier.

Quelle: http://1nselpresse.blogspot.de/2017/01/video-mainstream-medien-entdecken.html
Kommentar veröffentlichen