2022-09-13

Judith Kusel: Die unermessliche Auflösung

Gestern Abend, kurz vor dem Einschlafen, wurde mir etwas gezeigt, das sehr bewegend war und mir die ungeheure Kraft der göttlichen Liebe demonstrierte, die jetzt in den Planeten und der Menschheit strömt, während wir durch diesen intensiven Umwandlungsprozess gehen.

Mir wurden alle Machtstrukturen, die starren Institutionen und alles, was sie seit dem Untergang von Atlantis aufrechterhalten haben, gezeigt. Von denjenigen, die herrschten und beherrscht wurden, und damit die Traditionen, von denen niemand mehr weiß, woher sie kommen, noch ihre ursprüngliche Bedeutung und Form. Mehr noch, wie diese selbst mit ihren starren Strukturen alles und jedes reglementierten und damit allen aufzwangen, die sie eroberten oder unterwarfen, einschließlich ihres eigenen Volkes.

Dann wurde mir die Neue Erde gezeigt und das Einströmen der göttlichen Liebe in die alte Erde, und als dies geschah, begannen Risse zu erscheinen, und die Risse wurden größer und größer, bis alles buchstäblich zersprang - und dann lösten sich die Scherben der alten Erde in Nichts auf. All dies geschah einfach durch die Kraft der göttlichen Liebe, die hereinströmte. 

Sie drang in den Kern derer ein, die die Macht innehatten, und in alle künstlichen Strukturen und die Menschen innerhalb dieser Strukturen, und auch sie lösten sich auf. Die Masken fielen, und als die Masken fielen, blieb nur noch die Seele übrig, die nun nackt dastand, entblößt bis auf den Grund. Jetzt spielte es keine Rolle mehr, wer und was die Persona verkündete oder welche Rolle sie übernommen hatte: All das hatte sich einfach aufgelöst, war weggebröckelt, und nur die Kraft der Liebe selbst blieb übrig und die Nacktheit der Seele.

Wenn die Seele bis auf den Grund entblößt ist, gibt es keine Verstecke mehr. Die Seele ist nun in göttliches Licht und göttliche Liebe getaucht - und zeigt sich in ihrer Wahrheit!

Die Macht der Liebe fegt tatsächlich über die Erde. 

Riesige und drastische Veränderungen stehen uns bevor!  

Nichts ist mehr stabil.

Schaut also an den scheinbaren Ereignissen vorbei und lasst euch nicht in irgendeiner Form oder Weise bewegen. 

Denn das, was göttlich verkündet wurde, geschieht, auf allen Ebenen und an allen Fronten, und so macht das Alte dem Neuen Platz, während sich alles verschiebt.

Was nicht der höchsten Wahrheit entspricht, wird entlarvt werden.

Die Macht der Liebe bricht auf, hebt an die Oberfläche, was gesehen, gehört, vergeben und losgelassen werden muss. 

Es ist nicht die Zeit für große Planungen im Außen und für Streben und Drängen.

Es ist einfach an der Zeit, tief nach innen zu gehen und der Kraft der Liebe zu erlauben, dich und alles, was ist, zu durchdringen und uns alle in die höchste Liebe, die reinste Liebe, den Zustand der bedingungslosen Liebe zu heben, wo alles eins ist - wo die Kraft der Liebe uns alle auf eine Weise vereint, die wir uns jetzt noch nicht einmal vorstellen können, wo wir endlich von aller Dualität, aller Trennung, allen Ausdrücken und Formen davon befreit werden und so nur noch die Ganzheit sehen und erfahren können, das tiefste Wissen, dass, was immer ich sehe, was immer ich erlebe, was immer auf mich zukommt, alle Teile von mir sind, die jetzt wieder zu EINEM vereint werden.

Das ist die Macht der Liebe.

Was ich erlebt habe, war die Verklärung, die die Macht der Liebe hervorbringt, und sie geht über Worte und über Aufzeichnungen hinaus.

Ich verstand jetzt die Botschaft, die mir die Delphine an diesem Wochenende brachten, in einem viel tieferen und weiteren Sinn. Denn in der Tat geschieht es durch das Herzzentrum, das mit unserer Seele verbunden ist, dass die Kraft der Liebe uns in die höchsten Zustände der Verklärung, Erneuerung und Wiedergeburt erhebt.

Wenn also alles entblößt wird und alles zerbröckelt, freut euch!

Die Macht der Liebe bringt eine totale Wiedergeburt - eine Neue Menschheit und ein Neues Goldenes Zeitalter auf der Neuen Erde. 

Judith Kusel

http://www.judithkusel.com

PHoto: Josephine Wall

[übersetzt von max - SPENDEN sind sehr willkommen - Danke💖]

1 Kommentar:

Bitte nur freundliche Kommentare. Danke.