2018-07-04

Die Verhaftung des Papstes ~ 29. Juni 2018


Die Verhaftung des Papstes ~ 29. Juni 2018

Es scheint, dass sogar Papst Franziskus nach dem Gesetz des Universums verantwortlich ist. Bitte sehen Sie sich die folgenden Videos an, die über die Klagen des Internationalen Gerichtshofs in Genf, Schweiz, berichten. Ich bin mir sicher, dass Jorge Mario Bergoglio sehr überrascht war, als er auf der Stelle verhaftet und gefesselt wurde. Die ganze Welt verändert sich vor unseren Augen!

Q hat uns nicht über die bevorstehende Niederlage eines satanischen Wesens getäuscht. Verständlicherweise ist der Orden nervös...so wie er es sein sollte! Erfahren Sie mehr aus den Videos unten (englisch), und wissen Sie, dass die Wahrheit (powered by Love) den Kampf um die Menschheit gewinnt ....







_________________________________


PAPST FRANZISKUS VERMEIDET VERHAFTUNG, DURCH ABBRUCH WURDEN KINDEROPFER ABGESAGT.

Von Judy Byington / 28. JUNI 2018

Ein geplantes Kinderopferritual des neunten Kreises, das für die Sommersonnenwende am 21. Juni geplant war, wurde für ungültig erklärt, nachdem Papst Franziskus die Verhaftung an diesem Tag vermieden hatte. Bergoglio war unmittelbar neben dem Pavillon des Ökumenischen Rates der Kirche in Genf (Schweiz) mit seinem Gefolge und seinen persönlichen Leibwächtern, als vier Mitglieder des Internationalen Gerichtshofs für Zivilrecht dem Papst einen Haftbefehl vorlasen, ihn in Fesseln setzten und versuchten, ihn an einen vereinbarten sicheren Ort zu begleiten.

Papst Franziskus wirkte schockiert und bewegungsunfähig, als ein Handgemenge ausbrach und das Sicherheitspersonal des Vatikans die beiden Teammitglieder angriff, die ihn festhielten.

Die beiden ICLCJ-Agenten wurden schwer geschlagen, während sich vier Teammitglieder nach taktischem Protokoll zurückzogen. Als die beiden Angeklagten vom Sicherheitspersonal des Vatikans mit vorgehaltener Waffe festgehalten wurden, wurde Bergoglio freigelassen und stürzte auf ein wartendes Fahrzeug zu.

Obwohl der Haftbefehl des ICLCJ von den INTERPOL-Behörden sowie den Justiz- und Polizeibehörden in Spanien, Amerika, Russland und Serbien anerkannt wurde, wurden vier Teammitglieder noch immer von der Genfer Polizei verhaftet. Gegenwärtig herrschte große Besorgnis über die Risiken für das Leben dieser Teammitglieder, da das vatikanische Personal, das die Agenten hart geschlagen hatten, von der Genfer Polizei verhört werden.

„Bergoglio´s Plan wurde bestätigt: an einem Kinderopfer teilzunehmen, und deshalb konnte unsere Intervention als ein Erfolg im Hinblick auf die Beendigung dieses Rituals angesehen werden“, erklärte ein Informant über die Konfrontation, die in der katholischen Basilika Notre Dame in der Rue während der Sitzungen des Ökumenischen Rates der Kirchen stattfand. „Es ist dieselbe Basilika, in der 2014 Kinder vermisst wurden und rituelle Tötungen angezeigt wurden.

Am 18. Juli 2014 wurde Bergoglio vom ICLCJ Gericht für Verbrechen gegen die Menschlichkeit und Mittäterschaft in einer kriminellen Verschwörung verurteilt, das den Handel und Tod von Kindern einschloss.

Während des einjährigen Prozesses sagten über 68 Augenzeugen vor sechs internationalen Richtern und 36 Jurymitgliedern aus, dass dem Vatikan viel Geld gezahlt wurde, um regelmäßig Kinder durch einen Pädophilen Ring zum Satan zu leiten, der Kirchenführer, Geschäftsleute, Politiker und andere Eliten auf der ganzen Welt, darunter Mitglieder europäischer Königsfamilien, verehrt.

Zwei jugendliche Frauen erzählten dem Hof, dass Papst Franziskus sie vergewaltigte, während sie an Kinderopfern im Frühjahr 2009 und 2010 im ländlichen Holland und Belgien teilnahmen. Ein anderer sagte, dass sie bei Treffen mit dem damaligen argentinischen Priester und Bischof Francis und der Militärjunta während des argentinischen Dreckigen Krieges 1970 anwesend waren. Offensichtlich half Franziskus dabei, 30.000 Kinder vermisster politischer Gefangener in den Pädophilenring des Vatikans zu bringen, von denen viele in einem katholischen Massengrab in Spanien begraben geglaubt wurden – dass der Vatikan ständige Ausgrabungsanträge abgelehnt hat.

Der Vatikan hat auch Anträge auf Ausgrabung von über 35 Massengräbern für Kinder abgelehnt, die mit den verstümmelten Leichen von mindestens 50.000 Kindern gefüllt waren, die in über 80 katholischen Hauptkrankenhäusern und einheimischen Schulen in ganz Kanada vermisst wurden.

Aus ICLCJ Gerichtsakten: „Jorge Mario Bergoglio als verantwortlicher oberster Treuhänder des Vatikans und der römisch-katholischen Kirche wurde vor einem Common Law Court of Crimes against Humanity and Complicity in a Criminal Conspiracy, including the trafficking and death of children (ICLCJ Case Docket No. 06182014-001, In the Matter of the People v. Bergoglio, Pachon, Welby et al, 18. Juli 2014) ordnungsgemäß verurteilt.

Der Haftbefehl wurde von der Strafprozessabteilung des ICLCJ-Gerichts in Brüssel am 30. Mai 2018 erlassen. C. Redvers, LL.B., Gerichtsschreiber. itccsoffice@gmail.com,

Quelle und mehr . . .

Quellen:
https://roserambles.org/2018/06/29/3312-the-arrest-of-the-pope-june-29-2018/?wref=tp
https://transformier.wordpress.com/2018/06/28/papst-franziskus-vermeidet-verhaftung-durch-abbruch-wurden-kinderopfer-abgesagt/
http://schaebel.de/netzfundstuecke/nachrichten/papst-franziskus-soll-wegen-kindesmissbrauchs-und-mehrfachen-mordes-verhaftet-werden/008886/

Kommentar veröffentlichen